PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speichenmagnet am Hinterrad montieren



Algera
22.11.2015, 13:09
An dem Rad, das ist permanent auf der festen Rolle eingespannt habe, wollte ich einen einfachen Tacho montieren. Da sich nur das Hinterrad dreht, muß sich dort also der Speichenmagnet sowie der Sensor befinden.

Allerdings ist die Entfernung von Hinterrad zum am Lenker montierten Tacho zu groß, um das Signal empfangen zu können.

Ein stärkerer Sender sollte das Problem lösen können. Weiß jemand, was es da etwas Passendes gibt? Verschiedene Magneten und Sensoren habe ich bereits ausprobiert - ohne Erfolg.

PAYE
22.11.2015, 13:16
Musst du den Tacho im Blick behalten können auf der Rolle?
Sonst wäre die Montage auch anderswo als am Lenker zu überdenken, sofern es nur um die Dokumentation der Leistung gehen sollte.

Bei kabelgebundenen Tachos gab es -meine ich- auch lange Kabelversionen.

Algera
22.11.2015, 14:00
Mir geht es darum, die Anzeige im Blick zu haben. Auf eine Aufzeichnung kommt es mir also nicht an.

Da bei mir zig Tachos "herumfliegen", habe ich einen genommen, in Tacho und Sender frische Batterien eingesetzt, und gedacht, daß das Ganze funktionieren müßte. War aber nicht so... Einen Tacho mit Kabel habe ich nicht.

Die Reichweite des Sensors geht etwa bis knapp Mitte Oberrrohr. Das habe ich ausprobiert, indem ich bei laufendem Hinterrad den Tacho langsam vom Lenkerbereich Richtung Hinterrad geführt habe, um zu sehen, wann die Anzeige anspringt.

at59
22.11.2015, 14:32
Blöder Gedanke. Kan man dem Ding sowas wie eine Antenne verpassen?
at59

PAYE
22.11.2015, 14:41
Gibt es denn keine Lösungen für diese Problematik aus dem Bereich der Liegeräder?
Die müssten doch eigentlich auch mit größeren Abständen zwischen Magnet und Sensor über Erfahrungen und Lösungen verfügen?

Frühaufsteher
22.11.2015, 14:59
Billigen Kabeltacho und Kabel verlängern. Oft gemacht, kein Problem.

Schmittler
22.11.2015, 15:04
Was für ein Übertragungsstandard denn? Meine, da gäbe es was von Garmin (?) mit ANT+ extra für die Hinterrad-Nabe.

Algera
22.11.2015, 18:18
Es ist ein Ciclomaster 411 (409 habe ich auch, dazu auch VDO). Übertragungsstandard: keine Ahnung, jedenfalls nicht ANT+. :D

Da ich halt 5 oder 6 Tachos, die nicht mehr benutzt werden, hier herumliegen habe, wollte ich einen wenigstens sinnvoll nutzen und am Rollenrad anbringen. Extra etwas kaufen möchte ich eigentlich nicht. Dazu ist der Tacho auf der Rolle zu unwichtig. Und eine Kabellösung gefällt mir nicht.

Ziggi Piff Paff
22.11.2015, 18:28
Sender möglichst hoch an die Sattelstrebe?

Algera
22.11.2015, 18:33
Sender möglichst hoch an die Sattelstrebe?

Habe ich versucht - reicht leider nicht. :ü

Aber zwischenzeitlich habe ich ein wenig gegoogelt: Das Problem ist wohl bekannt und scheint nur mit Geräten zu lösen zu sein, die eine größere als die übliche Reichweite haben oder eben mit Kabel.

D. h. mit meinen vorhandenen Tachos wird sich nichts machen lassen. Schade.

Shiny
22.11.2015, 18:45
Ich hatte mir vor 2 Jahren nen Sigma Funktacho gekauft und den Sender an der Kettenstrebe montiert gehabt. Funktionierte problemlos (mittlerweile auf ANT+ gewechselt), ist aber auch ein XS Rahmen ;)
Ich glaub, die gibts schon ab 25€ aufwärts.

Algera
22.11.2015, 18:56
Mein Rahmen auf der Rolle ist ein 50er ALAN von 1978! Also in einer vergleichbaren Größe.

Ob eine Funkverbindung zustande kommt, scheint wohl vom Modell abhängig zu sein. Selbst wenn ich den Sensor so nahe wie möglich Richtung Lenker anbringe, kommt keine Verbindung zustande. Wie ich oben schon gesagt hatte: Nehme ich den Tacho aus der Lenkerhalterung und führe ihn in Richtung Hinterrad, startet die Anzeige etwa im Bereich der Mitte des Oberrohrs.

Panchon
22.11.2015, 19:21
Wieso immer nur Sender, Sender und nochmal Sender?

Es geht ja auch so:


Billigen Kabeltacho und Kabel verlängern. Oft gemacht, kein Problem.

Oder so:

Für drahtgebunde Sigma-Tachos gibt's beispielsweise eine Lenkerhalterung mit langem Kabel für die Sensormontage an einer Kettenstrebe. Das ist eine totel einfache und billige Lösung. Und aller Wahrscheinlichkeit nach gibt's sowas von anderen Herstellern ebenfalls.

Viele Grüße
Franz

martl
22.11.2015, 19:25
Tacho aufs Oberrohr? Also irgendwie halt näher an den Sender...

los vannos
22.11.2015, 19:32
Und den Sender so hoch wie möglich an die Sitzstrebe, so das der Tacho weiter nach vorne aufs Oberrohr kann.

Ansonsten den Sender öffnen und ohne Gehäuse montieren. Somit stört weniger Kunstsoff die Antenne.
An der Rolle muss der Sender weder wasserdicht, noch erschütterungs-resistent montiert sein,
von daher kann man das Teil auch ohne Gehäuse montieren.

Algera
22.11.2015, 20:15
Tacho aufs Oberrohr? Also irgendwie halt näher an den Sender...

Hatte ich auch schon gedacht, gefällt mir aber nicht.




Ansonsten den Sender öffnen und ohne Gehäuse montieren. Somit stört weniger Kunstsoff die Antenne.
An der Rolle muss der Sender weder wasserdicht, noch erschütterungs-resistent montiert sein,
von daher kann man das Teil auch ohne Gehäuse montieren.

Das ist ein interessanter Ansatz! Muß ich nachher direkt einmal ausprobieren!

Algera
22.11.2015, 20:37
Scheitert leider daran, daß man das Gehäuse zerstören muß. Wäre zwar nicht weiter schlimm, aber die Befestigung der Batterie und solide Kontakte erfordern mehr Bastelarbeit als mir lieb ist.

Der Mensch ist halt faul. :D

martl
22.11.2015, 21:20
vielleicht klappt auch der WLAN-Erweiterungstrick mit Schirm aus Alufolie

Algera
22.11.2015, 21:46
vielleicht klappt auch der WLAN-Erweiterungstrick mit Schirm aus Alufolie

Was? :D

martl
22.11.2015, 21:47
Was? :D


https://www.youtube.com/watch?v=OZD3MZZTpeY

Algera
22.11.2015, 22:00
Wäre in der Tat einen Versuch wert! :)

Jedenfalls würde ich mich schief lachen, wenn es funktionieren würde.

gorbi73
22.11.2015, 22:31
Nur mal so aus reiner Neugier: Wozu sollte Visualisierung von Geschwindigkeit / Distanz beim Rollentraining hilfreich sein?
Zur Aufzeichnung würde es reichen das Ding an die Sattelstütze zu nageln.

Algera
23.11.2015, 20:01
Einfach etwas Abwechslung, um die Monotonie des Rollentrainings etwas weniger monoton erscheinen zu lassen.

Ich habe noch einen anderen Sensor gefunden, den ich ausprobieren werde. Braucht natürlich wieder eine spezielle Batterie. :rolleyes: