PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Compact Lenker durch Ergo ersetzen ohne das Rad nervös werden zu lassen



eylot
22.12.2015, 18:31
Guten abend.
Ich möchte folgende Vorbau Lenker Kombi wechseln, da ich weg will vom Compact Lenker.
Aktuell ist die Kombination wie folgt:
120 mm Vorbau und Compact Lenker mit Reach von 75 mm
Der Lenker, der verbaut werden soll, hat leider ein festes Reach von satten 100 mm. Die Frage ist, wie kurz der Vorbau werden sollte oder darf, damit das Rad zum einen nicht zu nervös wird und ich mit den Knien nicht im Wiegetritt noch an den Lenker komme.

Rechnerisch ist die Sache klar, da müsste ein 95 er Vorbau ran, aber das wären 25 mm weniger als vorher, dadurch dürfte das Rad spürbar unruhiger werden, oder?!

Viel weiter als die aktuelle Kombi will ich aber nicht nach vorn, da ich sonst zu sehr gestreckt wäre.

Was wäre denn in euren Augen die am meisten noch zu vertretende Länge bzw. Kürze des Vorbaus?!

stolle12
22.12.2015, 19:21
Bedenke, dass Dir der Oberlenker um die Differenz des kürzeren Vorbaus entgegen wandert.
Die Oberlenkerhaltung wird signifikant kompakter, während sich vorne nicht allzuviel tut.

Mir geht es so, dass ich mit zu kurzem Vorbau nicht bequem Oberlenker fahren kann - habe deshalb die Variante längeren Vorbau und etwas weniger Lenker Reach gewählt um auf eine bequeme Position zu kommen.

Melvin
22.12.2015, 20:06
Welcher Lenker soll denn verbaut werden?

Lg

eylot
23.12.2015, 09:40
Es geht um den Syntace Alu Lenker, die haben nur einen im Programm und zwar in XL.

Hmm ja, das mit dem Oberlenker fiel mir auch gerade erst ein. Also eine längere Ausfahrt zum Testen fällt derzeit wegen Dauerregen eh aus, aber ich befürchte wirklich, dass ich mit einem Reach 100mm statt 75mm Probleme bekomme bei gleich bleibendem Vorbau von 120mm

roman-t
23.12.2015, 10:00
Ich möchte folgende Vorbau Lenker Kombi wechseln, da ich weg will vom Compact Lenker.


Warum eigentlich?
Welcher Lenker ist den aktuell verbaut?

Pedalierer
23.12.2015, 10:09
Nimm halt nen 100er Vorbau. Die 100 mm Reach beziehen sich bei Syntace auch auf die Vorderkante des Lenkers, nicht die Mitte. Hat also eher 90 mm Reach real im Vergleich zum alten Lenker.

Vejnemojnen
23.12.2015, 10:20
Ich habe eine XL Racelite CDR lenker, und es hat 88mm reach mitte-mitte gemessen.

Die 100mm ist mitte-ende des lenkers.

Die neue bild am die syntace seite sagt 88mm.

https://www.syntace.com/imgserver/syntace/images/4000/4800/4827/picture4827_Syntace.jpg

Gärtner
23.12.2015, 10:43
Wie messen eigentlich die anderen Hersteller? Ritchey zum Beispiel? War mir nie so ganz klar!

Melvin
23.12.2015, 11:00
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20151223/f10916097171b356af3a820fb51700db.jpg

Das ist zB von Zipp, da wird auch Mitte - Mitte gemessen

Mifri
23.12.2015, 11:08
Moin

Normalerweise wird Mitte/Mitte gemessen bei Drop, Reach und Lenkerbreite. Bei Syntace halt nicht, bzw. nicht konsequent. Da muss man halt den Rohrdurchmesser ebenfalls berücksichtigen.

Nun stellt sich natürlich wirklich die Frage, warum vom Kompakt- wieder zum Standardlenker. Reach kann ja nicht der Grund sein. Wohl eher Drop. Aber es gibt ja noch andere Hersteller, wo man nachsehen kann.

eylot
23.12.2015, 11:13
Ich hatte an meinem vorherigen Rennrad einen Ergo Lenker, den empfand ich angenehm, der Compact war eine heftige Umgewöhnung und ich möchte im Unterlenker gern die Überhöhung quasi vergrößern.


Ja 100mm Vorbau .... das wären 2 cm wenige als aktuell, das Fahrverhalten dürfte dann erheblich nervöser werden, das ist ja genau das Problem oder ...... täusche ich mich?

eylot
23.12.2015, 11:15
Moin

Normalerweise wird Mitte/Mitte gemessen bei Drop, Reach und Lenkerbreite. Bei Syntace halt nicht, bzw. nicht konsequent. Da muss man halt den Rohrdurchmesser ebenfalls berücksichtigen.

Nun stellt sich natürlich wirklich die Frage, warum vom Kompakt- wieder zum Standardlenker. Reach kann ja nicht der Grund sein. Wohl eher Drop. Aber es gibt ja noch andere Hersteller, wo man nachsehen kann.

Exakt, Drop ist der Grund, um tiefer zu kommen und auch um eine ebenere Grifffläche zu haben, der Compact ist komplett rund

Melvin
23.12.2015, 11:48
Dann kann ich jetzt nicht so ganz nachvollziehen, warum es der Syntace werden soll... Bei dem ist der drop mit 133 mm ja auch nicht wirklich enorm?

Pedalierer
23.12.2015, 15:06
Ja 100mm Vorbau .... das wären 2 cm wenige als aktuell, das Fahrverhalten dürfte dann erheblich nervöser werden, das ist ja genau das Problem oder ...... täusche ich mich?

An den Ergos ändert sich nix an der Position. Am Oberlenker änedetr sich das Fahrverhalten marginal, aber in der Posoition ist man ja nicht mit 70 Sachen bergab unterwegs.

Ich bin jahrelang Syntace mit 90er Vorbau gefahren, lief wie auf Schienen.

Barus
23.12.2015, 16:15
Die 'Agilität' und der Geradeauslauf eines Rades hängt viel mehr vom Lenkkopfwinkel und Nachlauf ab, als von der Länge des Vorbaus.

Vejnemojnen
23.12.2015, 20:31
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?343647-Pro-Compact-Lenker-LT-und-PLT

Nehmen die kompakt PLT, und ein 130mm vorbau. Dann die handlung werde ruhiger, sicherer.

Kees52
23.12.2015, 21:49
CUT
Rechnerisch ist die Sache klar, da müsste ein 95 er Vorbau ran, aber das wären 25 mm weniger als vorher, dadurch dürfte das Rad spürbar unruhiger werden, oder?!
CUT

Nein, da andert sich nichts.
Ubrigens hat Steuerwinkel/Nachlauf viel mehr einfluss als Vorbau/Lenker.

Kees52
23.12.2015, 21:51
Ja 100mm Vorbau .... das wären 2 cm wenige als aktuell, das Fahrverhalten dürfte dann erheblich nervöser werden, das ist ja genau das Problem oder ...... täusche ich mich?

Ja, das Letzte.

malmoe
29.12.2015, 08:06
Bedenke aber, dass der Syntace Lenker auch eine Biegung richtung Fahrer hat, soweit ich weiß, sind das ca 6 Grad, einen kürzeren Vorbau würde ich nicht nehmen. Denn dann stösst du ggf. Mit den knien an den oberlenker im Wiegetritt, das ist gefährlich und nervt

Kees52
29.12.2015, 12:48
Ist der Zuruckbiegung nicht beim Reach eingerechnet?

Abstrampler
29.12.2015, 12:49
Ja. ;)