PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bluetooth Inear Kopfhörer



missy
29.12.2015, 20:44
Hallo, ich möchte mir für diverse Fahrten durch den Wald ein Paar Kopfhörer zulegen. Leider habe ich noch diverse Entscheidungsschwirigkeiten. Welche wären denn zu empfehlen und welche nicht? Schon mal Danke für die Hilfe. MFG.

craze
29.12.2015, 21:48
Velominati Rule #62!

missy
29.12.2015, 21:55
...

SiriusB
29.12.2015, 22:18
Kommt erst mal ganz darauf an wie viel Geld du ausgeben willst und was für Frequenzbereiche du hören wirst, also welche Art Musik du damit hören wirst.

missy
29.12.2015, 22:46
Ich habe natürlich schon mal im Netz gesucht und auch was gefunden. Ich wollte hier im Forum mal schauen was so gefällt und vor allem was beim Radfahren funktioniert ohne das ganze im Vorfeld in eine Richtung zu lenken. Musik wird dann alles gespielt.

Emmes
29.12.2015, 23:19
Fa. Bose
etwas teuer, aber lohnt sich !

gute Klangqualität, guter Sitz

dr3do
29.12.2015, 23:41
Komisch die kann ich nirgendwo finden.
Schau: http://www.velominati.com/the-rules/#62

missy
30.12.2015, 00:07
...

efan
30.12.2015, 09:32
Ich nutze einfach so 20 € Sennheiser Inear Kopfhörer + separaten Bluetooth Empfänger (von Sony).

Für mich reicht das. Höre i.d.R. Podcasts (d.h. keine Musik). Aber auch bei Musik reicht mir das.

Ziggi Piff Paff
30.12.2015, 09:54
Ich nutze einfach so 20 € Sennheiser Inear Kopfhörer + separaten Bluetooth Empfänger (von Sony).

Für mich reicht das. Höre i.d.R. Podcasts (d.h. keine Musik). Aber auch bei Musik reicht mir das.

hallo,

welcher Bluetooth Empfänger ist das und bist du mit der Klangqualität zufrieden?

loellipop
30.12.2015, 10:26
Also die Klangqualität ist doch bei den Nebengeräuschen vollkommen Schnuppe.

JohnQue
30.12.2015, 10:27
Hallo,

ich habe mir zum Laufen diese hier bestellt und bin zufrieden damit.

deleyCON SOUNDSTERS sports nano Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (https://www.amazon.de/dp/B00S8DLJ7Y/ref=cm_sw_r_cp_awd_2j6GwbWXC5SDF)

Ziggi Piff Paff
30.12.2015, 10:40
Also die Klangqualität ist doch bei den Nebengeräuschen vollkommen Schnuppe.

ich will ihn aber für die Rolle oder für den Alltag verwenden. Mit Kopfhörer fahre ich nicht.

Sofern du mich gemeint hast. :)

loellipop
30.12.2015, 11:24
ich will ihn aber für die Rolle oder für den Alltag verwenden. Mit Kopfhörer fahre ich nicht.

Sofern du mich gemeint hast. :)

Ja, dafür gibt es dann aber wirklich bessere Quellen als ein Rennradforum ;)

efan
30.12.2015, 11:57
hallo,

welcher Bluetooth Empfänger ist das und bist du mit der Klangqualität zufrieden?

den hier: http://www.amazon.de/gp/product/B00C9GEXXS

Klangqualität zufrieden? Wohl schon. Entscheidend ist wohl auch weniger der Empfänger. Die Kopfhörer die du dran hängst werden wohl einen größeren Einfluss haben. Aber wie schon geschrieben, ich nutze das nur für "gepsrochenes Wort" Programm. Und wenn Musik, dann über eine App die den Soundstream aus dem Netz ziemlich runter"sampelt", um das Datenvolumen gering zu halten. MP3s oder so etwas nutze ich nicht.

REIZEND
30.12.2015, 11:58
Welche wären denn zu empfehlen und welche nicht?Ich nutze den Plantronics Backbeat FIT (http://www.plantronics.com/de/product/backbeat-fit) vor allem auf der Rolle und kann ihn empfehlen (gute Soundqualität, gute Bedienbarkeit, guter Tragekomfort, robust und schweissresistent).

SimplonMax
30.12.2015, 12:08
Beste und bald ausgeliefert:
http://www.bragi.com

Ziggi Piff Paff
30.12.2015, 12:16
Ja, dafür gibt es dann aber wirklich bessere Quellen als ein Rennradforum ;)

ohne diese besseren Quellen wäre ich nicht auf die Idee gekommen efan zu fragen. Danke an ihn für die Antwort.

hier eine Antwort aus einem anderen Forum:



Ich habe mir gerade bei Amazon den Logitech und einen Philips (DEN HIER) bestellt...

Jetzt die schwere Frage, welchen behalte ich? Ich habe die beiden mal "untersucht":
Einen 10-sekündigen anschwellenden Sinus bei 0dBFS erstellt (Audacity), WAV-Datei aufs Handy. Dazu jeweils ein angespieltes Musikstück. Das ganze dann über die Adapter wiedergegeben und per Line-In am PC (Realtek ALC889) wieder aufgenommen.
- der Philips bringt einen ca. 3dB höheren Ausgangspegel (was solls?) - beide jedoch weit unter dem üblichen Line-Level (~2 Volt RMS-Sinus)
- der Logitech hat den lineareren Frequenzgang (fällt in den Höhen nicht ganz so stark ab)
- der Logitech hat einen Phasendreher!
=> Rein subjektiv sind die beiden klanglich nur schwer zu unterscheiden, der Logitech liegt aber im A/B-Vergleich (nach der Pegel-Normalisierung!) ganz leicht vorne...wohl wegen dem Frequenzgang.
Alles in allem hört man (per Kopfhörer abgehört) aber schon die Defizite des SMB-Codecs raus...


:)

Bananenkarl
30.12.2015, 12:26
Beste und bald ausgeliefert:
http://www.bragi.com

Das schaut ja mal Top aus, nur der Preis ist etwas ... grenzwertig.

Momentan nutze ich den Plantronics Backbeat FIT (Radfahren und Laufen). Dieser ist soweit ok,
HighEnd ist er nicht, aber zum Sport absolut tauglich. Vorteil: er schottet das Ohr nicht komplett ab,
es kommen noch genug Umweltgeräusche durch um das Drumherum gut wahrzunehmen.

loellipop
30.12.2015, 14:29
ohne diese besseren Quellen wäre ich nicht auf die Idee gekommen efan zu fragen. Danke an ihn für die Antwort.

hier eine Antwort aus einem anderen Forum:




:)

:D wobei die Antwort von Efan in etwas komplizierter Weise wieder zu meinem ersten Kommentar führt.

Ziggi Piff Paff
30.12.2015, 14:39
:D wobei die Antwort von Efan in etwas komplizierter Weise wieder zu meinem ersten Kommentar führt.

stimmt.

ich hab mir das Teil bestellt und werde es ausgibig in meinem Testlabor testen. Und dann berichten. :D


nach kurzem Test. Das Teil funktioniert gut und die Soundqualität ist auch gut.

Otti
30.12.2015, 22:29
Beste und bald ausgeliefert:
http://www.bragi.com


Das schaut ja mal Top aus, nur der Preis ist etwas ... grenzwertig.



Falsch! Der Preis ist jenseits von gut und böse! Wenn ich diese Dinger zum Sporteln verwende, werden die Kopfhörer in kürzester Zeit durch meinen Schweiss zersetzt werden.

Bananenkarl
30.12.2015, 23:54
Falsch! Der Preis ist jenseits von gut und böse! Wenn ich diese Dinger zum Sporteln verwende, werden die Kopfhörer in kürzester Zeit durch meinen Schweiss zersetzt werden.

Ich wollte es politisch korrekt ausdrücken XD

299€ für ein paar Sportkopfhörer sind wirklich zuviel des Guten. Wobei für das gebotene ein gewisser
Aufpreis (im Vergleich zu anderen BT-Hörern werfe ich mal 150€-180€ in den Raum) akzeptabel ist.
Als sehr starken Gewinn sehe ich den integrierten MP3-Player an, damit entfällt das lästige mitschleppen
des Handys bei Laufeinheiten. Das Angebot für MP3-Player mit BT-Funktion in Ipod-Nano-Format ist ja nicht vorhanden.

mfg

SimplonMax
31.12.2015, 00:00
Falsch! Der Preis ist jenseits von gut und böse! Wenn ich diese Dinger zum Sporteln verwende, werden die Kopfhörer in kürzester Zeit durch meinen Schweiss zersetzt werden.

Die sind gut getestet worden. Sind auch waterproof. Sprich du kannst sie auch zum Schwimmen tragen. Die Bragis haben auch einen tracker und ein real time voice feedback integriert. Ein Pulsmesser ist auch integriert, der spart einem das komische Polarbrustbändchen. Es ist natürlich auch ein Headset fürs Telefonieren. Du kannst die Geräusche deiner Umgebung aus- und einschalten je nach Bedarf. Schliesslich sind Bragis nicht nur fürs Radfahren, sondern eben fürs Schwimmen, Laufen und den ganz normalen Alltag gemacht worden.

Für all die vielen integrierten Features finde ich den Preis sogar sehr gut, schliesslich brauchst du nur dein Telefon und zwei Ohren, damit du die Bragis reinstecken kannst ;-)
Das Telefon kann natürlich auch zuhause gelassen werden, die ganzen Features sind ja in den In-ears drinnen.

Demnächst wird auch eine 99€ Version rauskommen womit man dann nur Musik hören kann. Der 4GB Speicher ist dann wie bei der normalen Version in den in-ears integriert

aghamemnun
31.12.2015, 07:49
diverse Fahrten durch den Wald


Also die Klangqualität ist doch bei den Nebengeräuschen vollkommen Schnuppe.
Was für Nebengeräusche? Hast Du nicht gelesen, daß TE damit durch den Wald fahren will? Dort gibt es doch kaum noch Vögel und anderes Getier und im Moment auch kaum Blätterrauschen, also auch keine Nebengeräusche. Deshalb doch überhaupt die blöden Ohrenstöpsel. Ansonsten braucht sowas doch kein vernünftiger Mensch beim Sport.

Ziggi Piff Paff
31.12.2015, 08:35
Was für Nebengeräusche? Hast Du nicht gelesen, daß TE damit durch den Wald fahren will? Dort gibt es doch kaum noch Vögel und anderes Getier und im Moment auch kaum Blätterrauschen, also auch keine Nebengeräusche. Deshalb doch überhaupt die blöden Ohrenstöpsel. Ansonsten braucht sowas doch kein vernünftiger Mensch beim Sport.

vernünftig ist eh langweilig.

atg68
31.12.2015, 09:11
die idee der bragis finde ich gut !
Ich hätte nur Sorge,dass ich die Stöpsel beim fahren verliere und 3 Std laufzeit finde ich auch ein wenig kurz.

ich nutze seit jahren dieses hier: http://www.amazon.de/Jabra-BT3030-Stereo-Bluetooth-Headset-Schwarz/dp/B000WVFNTA

Dazu habe ich nur günstige in ears gekauft,die ggf. wechseln kann, wenn kaputt. Das Llnge kabel der in ears ist zwar ein wenig lästig, aber ich kann es dann direkt ins Phone stöpseln, wenn das Headset mal leer sein sollte.

missy
31.12.2015, 11:50
Hallo,

ich habe mir zum Laufen diese hier bestellt und bin zufrieden damit.

deleyCON SOUNDSTERS sports nano Bluetooth In-Ear-Kopfhörer (https://www.amazon.de/dp/B00S8DLJ7Y/ref=cm_sw_r_cp_awd_2j6GwbWXC5SDF)


Ich bin mehrfach auf diesen gestoßen.

http://www.amazon.de/deleyCON-SOUNDSTERS-Bluetooth--Ear-Kopfh%C3%B6rer-Smartphone/dp/B00H4V91R6/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1451558754&sr=1-1&keywords=deleyCON+SOUNDSTERS+Sport+Bluetooth

derpuma
31.12.2015, 12:13
Ich kann fürs Radfahren zumindest den hier empfehlen: (Kein Inear)
http://aftershokz.com/collections/wireless/products/bluez-2s

Vorteil, man hört Musik in ausreichend guter Qualität und bekommt sämtliche Umgebungsgeräusche mit, sprich kann auch den Straßenverkehr wahrnehmen...

loellipop
31.12.2015, 13:53
Was für Nebengeräusche? Hast Du nicht gelesen, daß TE damit durch den Wald fahren will? Dort gibt es doch kaum noch Vögel und anderes Getier und im Moment auch kaum Blätterrauschen, also auch keine Nebengeräusche. Deshalb doch überhaupt die blöden Ohrenstöpsel. Ansonsten braucht sowas doch kein vernünftiger Mensch beim Sport.

Danke für den Hinweis, als "Schdodara" habe ich natürlich gedacht, dass da die ganze Zeit Hirsche röhren, Wölfe heulen und Auerhähne balzen :D, das bisschen Fahrtwind stört ja kaum....

Ziggi Piff Paff
08.01.2016, 16:16
stimmt.

ich hab mir das Teil bestellt und werde es ausgibig in meinem Testlabor testen. Und dann berichten. :D


nach kurzem Test. Das Teil funktioniert gut und die Soundqualität ist auch gut.

Überhaupt cool mit Musik ohne lästiges Kabel zum Handy. Kenne ich so gar nicht.

Sweety2008
08.01.2016, 17:27
Ich habe mir den von YSI gekauft für ca. 25€. Das Teil ist super heute mittag mit gelaufen und das Telefongespräch konnte ich auch gut annehmen.
Sowas ist einfach sehr praktisch.

ToTho
08.01.2016, 22:13
Ich erwarte täglich diese hier www.bragi.com

Sweety2008
17.01.2016, 20:11
Muss leider sagen das der YSI in ear Bluetooth nicht hält was er laut Beschreibung verspricht. Es heißt das man 5 Stunden Musik hören kann aber nach 3 Stunden schreit mir immer jemand ins Ohr "battery low". [emoji47]
Ich hatte in Tags davor 2 Stunden auf dem Rollentrainer genutzt einen Tag später ging ich dann laufen und nach 1 Stunde 10 Minuten war dann Schluss. [emoji51]

So ist er ja ganz praktisch jetzt lade ich ihn nach jedem Gebrauch sofort wieder auf. [emoji52]

Zanderschnapper
17.01.2016, 22:31
Ich erwarte täglich diese hier www.bragi.com

Und - sind sie schon angekommen?

Frühaufsteher
17.01.2016, 22:36
Ich erwarte täglich diese hier www.bragi.com

Mein Sohn hat auch bei Kickstarter an der "early bird" Unterstützerrunde teilgenommen.

Ich schätze, Mitte Februar. Immerhin scheinen sie es vernünftig hinbekommen zu haben....

http://www.heise.de/newsticker/meldung/CES-2016-Smarte-Ohrhoerer-The-Dash-mit-Sensorfunktionen-ausprobiert-3065191.html

Zanderschnapper
18.01.2016, 05:43
Mein Sohn hat auch bei Kickstarter an der "early bird" Unterstützerrunde teilgenommen.

Ich schätze, Mitte Februar. Immerhin scheinen sie es vernünftig hinbekommen zu haben....

http://www.heise.de/newsticker/meldung/CES-2016-Smarte-Ohrhoerer-The-Dash-mit-Sensorfunktionen-ausprobiert-3065191.html

Was heißt das denn genau?
Stehe gerade etwas auf dem Schlauch :confused:

Frühaufsteher
18.01.2016, 08:39
Was heißt das denn genau?
Stehe gerade etwas auf dem Schlauch :confused:

Die Bragi sind noch nicht im Handel, sondern man konnte sich nur über Kickstarter als Unterstützer beteiligen, um zu den ersten zu gehören, die sie bekommen. Und wie bei Kickstarter üblich, beträgt sie aktuelle Verzögerung ziemlich genau ein Jahr. https://www.kickstarter.com/projects/hellobragi/the-dash-wireless-smart-in-ear-headphones?ref=nav_search
Die Idee ist: bluetooth-Kopfhörer-Stöpsel, die auch unterinander kommunizieren, dann brauchts gar kein Kabel oder sonstwas. Scheint so charmant zu sein, dass auch Apple bereits daran arbeitet: http://9to5mac.com/2016/01/08/iphone-7-wireless-headphones-beats/

https://store.bragi.com/media/catalog/product/cache/4/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/b/r/bragi_the_dash_floating_2x_2.jpg

Zanderschnapper
18.01.2016, 08:46
Okay - dann berichte doch mal bitte, wenn ihr die Teilchen getestet habt ;)
Sehen ja schon recht putzig aus :D:D

xc-mtb
20.02.2016, 21:45
Die Bragi The Dash funktionieren super. Habe meine seit Ende Januar.
Für die Ohren gibt es vier verschiedene Einsätze zum Anpassen. Es ist wichtig den richtigen zu wählen, da bei mir erst dann der Pulsmesser optimal funktioniert hat.
Sound ist super. Einstellung über die Touch-Oberfläche geht intuitiv.
War damit inzwischen laufen und auf dem Rad und hat super funktioniert. Irgendwann werden die bestimmt auch mit Strava, etc. zusammen funktionieren.

Viele Grüße

Matthias

derpuma
20.02.2016, 22:02
Hatte auch überlegt mir die Bragi Dash zu holen, aber nachdem ich den Test unten gelesen hatte, hab ich dann doch die Finger davon gelassen.
Solange die Bluetooth Verbindung schon bei mehr als einem Meter Abstand Probleme macht, wäre das nix für mich.
https://curved.de/reviews/bragi-the-dash-im-test-das-warten-hat-sich-gelohnt-335908
Laut Test bricht die Verbindung schon ab wenn das Handy in der Hosentasche ist... Bei dir auch solche Probleme?

xc-mtb
21.02.2016, 20:16
Das mit der Verbindung habe ich so noch nicht getestet. War aber für mich auch nicht relevant, da ich das ganze Hauptsächlich als Standalone Sache nutze.

Wenn ich das Handy in Verbindung habe halte ich mich an die Empfehlungen und packe nicht zuviel Entfernung und Material dazwischen.


Viele Grüße

Matthias

derpuma
21.02.2016, 20:27
Das mit der Verbindung habe ich so noch nicht getestet. War aber für mich auch nicht relevant, da ich das ganze Hauptsächlich als Standalone Sache nutze.

Wenn ich das Handy in Verbindung habe halte ich mich an die Empfehlungen und packe nicht zuviel Entfernung und Material dazwischen.


Viele Grüße

Matthias

Auch als Standalone soll es ziemlich Probleme machen. Zumindest schreiben einige, dass auch das Kopieren von Musik aufs Gerät ewig dauert... Und Verbindungsprobleme bei etwas um 1m Abstand von Handy zu den Ohrhörern sollte wohl auch nicht sein. Habe mich heute mal auf der Facebook Seite umgesehen. Da bin ich ehrlich froh, dass ich die Dinger noch nicht zum Testen bestellt habe. Da herrscht zur Zeit viel Unmut, weil Bragi bei den Support-Anfragen nicht hinterherkommt. Ich denke wenn sich Bragi noch ein paar Monate Zeit gegeben hätte, wäre das vielleicht besser gewesen. Ich bin mal gespannt ob die so, wie sie momentan Arbeiten die Kurve kriegen. Gibt ja nix schlimmeres als ein Mob wütender Käufer, der auf die Firma eintlppt. Ist wohl auch ein ziemlich kleiner Laden mit wenig Mitarbeitern...

xc-mtb
22.02.2016, 21:38
Die meisten die sich da aufregen haben keine Ahnung von Technik aber eine Tastatur, etc.. Der Support bei Bragi ist top, aber halt nicht mit der Mannpower wie ein Apple, etc.

Das Problem ist, dass alle denken der Datentransfer müsste so schnell gehen wie Firewire, USB 2.0 oderähnliches. Das sind Kabelverbindung mit wahnsinnigem Tempo. Hier läuft vieles ohne Kabel. Mich stört das alles eher nicht, da es einfach funktioniert, Zeit ist planbar und wenn ich weiß, dass es länger dauert kann ich mich darauf einrichten.

Die Teile sind technisch sicherlich das Beste was es aktuell in dem Bereich gibt. Ich habe keinen Ärger mit den Kopfhörern.

derpuma
22.02.2016, 22:13
Ah du hast ein gutes Technikverständnis? USB2 und Firewire wahnsinniges Tempo? Firewire wird so gut wie nirgends mehr verbaut und im Dash ist ein USB1 Chip... Zudem kopierst du die Musik beim Dash auch nicht drahtlos auf die Ohrstöpsel. Die Stöpsel sind während dessen in der Docking Station per Kontaktpunkte mit dem USB Anschluss verbunden. Somit besteht kein Unterschied zu ner Kabelverbindung. Die Daten werden über USB aufs Dash übertragen.
Halt nur wegen dem USB1 Chip enorm langsam.
Was ich bislang in durchaus objektiven Review herauslesen konnte wird folgendes Kritisiert:
1) es wurde ein sehr stromsparender Bluetooth Chip verbaut, deshalb ist die Reichweite so mies. Das ärgert viele, die damit auch Musik über das Handy hören wollten.
2) Es wurde ein USB1 Chip verbaut, aus Platzgründen, deshalb dauert das Kopieren ewig.
3) Schwacher Bass
4) Puls hat nicht die Genauigkeit von Herfrequenz Gurten und weicht teilwiese stark vom tatsächlichen Wert ab
5) Ohne App keine Info über den Ladezustand der Kopfhörer

Damit kann man sicher leben, wer aber täglich neue Musik auf die Dinger kopieren will, hat schnell keinen Spass, 4GB mit USB1 Speed hochzuladen, sowas nervt einfach nur viele, zumal das vorab von Bragi wohl auch so nie kommuniziert wurde.

Wie gesagt, bin mir sicher mit etwas Zeit ist das sicher in den Griff zu bekommen. Es wäre sicher besser gewesen hier mit dem Verkauf lieber noch zu warten, als hunderte unzufriedene Kunden zu generieren. Auf Facebook siehst du ja, wie viele da mit Problemen kämpfen und die sind sicher nicht alle zu doof einen Kopfhörer per Bluetooth zu pairen oder ne USB Verbindung mit nem Rechner herzustellen...
Du selbst schreibst ja, das du zB. die Bluetooth Verbindung überhaupt nicht nutzt. Dann zu Schreiben, es handelt sich um ein Top Produkt finde ich ehrlich gesagt etwas unfair, denen gegenüber die sowas Lesen und dann nach Kauf feststellen müssen, dass es doch erhebliche Probleme mit Soft- und Hardware gibt....

xc-mtb
06.03.2016, 22:40
Habe keine wirklichen Probleme mit den Kopfhörern

Pairen mit Bluetooth funktioniert. Geht mit Handy in der Jackentasche oder beim Joggen in der Hosentasche.

Puls geht meistens ziemlich gut. Da gebe ich dir aber recht, es gibt Ungenauigkeiten.

Soweit mir bekannt wird die Musik nur auf einer Seite gespeichert. Updates werden aber von einem Hörer zum anderen per Bluetooth übertragen. Daher dauern die Updates dann auch zwei bis drei Stunden.
Da ich das aber weiß kann ich mich darauf einstellen und muss mich dann auch nicht ärgern. Man muss halt damit umzugehen wissen.

Luigi_muc
07.03.2016, 00:18
Wie ist denn die Klangqualität? Mit welchen habt ihr eventuell einen Vergleich?

akiba89
08.03.2016, 08:06
Hallo, für alle die nicht allzu tief in die Tasche greifen möchten, gibt es auf dem Bucht Konkurrenten Amazon gute Alternativen.

Ich habe diese Kopfhörer:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B016RT2NXE/ref=mp_s_a_1_9?qid=1457420769&sr=8-9&pi=SL75_QL70&keywords=bluetooth+kopfh%C3%B6rer

Beste grüße Akiba

derpuma
08.03.2016, 08:21
Ich habe ja auch Interesse am DASH, warte aber jetzt erst nochmal ab, wie sich die Problemchen dort lösen und entwickeln.

Hier mal ein Test auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=EmzsTDNZrcA

Ab 3:20min. zeigt er sich recht frustriert...

Ich nutze zur Zeit die Jaybird X2 die ich für 120,- Euro relativ günstig auf ebay kaufen konnte. Amazon Preis 189,- Euro...

https://www.youtube.com/watch?v=bOGXeZbTPYo

Vom Jaybird bin ich begeistert. hab bis zu 10h Musik ohne Nachladen. Wasserdicht, Klasse Klangqualität und 100% sicheres Sitzen im Ohr, die Soft. Bluetooth über 10-15m im Fitness-Studio und auch durch eine Wand in der Wohnung kein Problem. Hängt aber sicher auch von der Qualität des Bluetooth Senders ab. Headset Telefonie klappt gut, wenn das Mikro in Mund-/Kinnnähe ist, hinterm Ohr kommt das Sprechen beim Gegenüber sehr leise an...



Hallo, für alle die nicht allzu tief in die Tasche greifen möchten, gibt es auf dem Bucht Konkurrenten Amazon gute Alternativen.

Ich habe diese Kopfhörer:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B016RT2NXE/ref=mp_s_a_1_9?qid=1457420769&sr=8-9&pi=SL75_QL70&keywords=bluetooth+kopfh%C3%B6rer

Beste grüße Akiba

Hast du den selbst? Wie ist die Soundqualität? Ich hab mich durch einige günstige Bluetooth Kopfhörer durchprobiert, aber der Sound war immer unterirdisch...

akiba89
09.03.2016, 07:14
Ja ich habe diese Kopfhörer selber und finde die Klänge satt und ausgefüllt. Jedoch muss man Abstriche bei der Akkulaufzeit machen. Mehr als drei Stunden sind nicht drin.

vodkawasser
09.03.2016, 08:41
Beste und bald ausgeliefert:
http://www.bragi.com

Ziemlich geil - wenn es funktioniert. Würde ich gerne mal testen.
Aber mit leider nur 3h Akkulaufzeit zu wenig für lange Ausfahrten.
Wäre mir zu kompliziert - ständig ist der Kopfhörer leer...
Da bleib ich doch lieber beim guten alten Kabelkopfhörer

derpuma
09.03.2016, 12:13
Ja ich habe diese Kopfhörer selber und finde die Klänge satt und ausgefüllt. Jedoch muss man Abstriche bei der Akkulaufzeit machen. Mehr als drei Stunden sind nicht drin.

Okay, da ist der Jaybird X2 mit seinen 8-10h schon klasse. Auch mal gut um auf langen Ausfahrten einem Hörbuch zu Lauschen. Der Bragi Dash hat ja auch nur 3-4h Laufzeit. Zum Laufen absolut Okay, aber zum Radfahren manchmal halt nicht genug...

Was ich noch empfehlen kann, gerade zum Radfahren, ist der BLUE 2S von Aftershokz. Akkulaufzeit 5-6h.
Durch die "Bone Conduction" Technologie kannst du beim Radfahren alle Geräusche um dich herum hören und trotzdem Musik
lauschen. Was die Klangqualität angeht muss man allerdings starke Anstriche machen. Wer aber in verkehrsintensiver Umgebung Musik während dem Radfahren hören möchte, der hat mit dem Teil ne gute sichere Möglichkeit, ähnlich wie BRAGI mit der "Audio Transparency" Technologie...

http://aftershokz.com/collections/wireless/products/bluez-2s

https://www.youtube.com/watch?v=_OFgZjsDdfc

kunda1
09.03.2016, 13:41
Ja ich habe diese Kopfhörer selber und finde die Klänge satt und ausgefüllt. Jedoch muss man Abstriche bei der Akkulaufzeit machen. Mehr als drei Stunden sind nicht drin.

und wie ist die Qualität bei Anrufen?

Ich muss idR auf der Fahrt von der Arbeit nach Hause auf dem Renner erreichbar sein und nutze dafür aktuell die kabelgebundenden Inears von meinem Smartphone. Das Gefummel mit dem Kabel geht mir aber auf den Zeiger.
Habe normalerweise nur den rechten Stöpsel im Ohr, der linke baumelt dann am Helmriemen...

derpuma
09.03.2016, 14:16
Zum telefonieren wäre eventuell das LG HBS-750 oder -760 besser! Sind aber nicht wasserdicht...

https://www.youtube.com/watch?v=LCXK8AIGv_Y

Schampus
09.03.2016, 14:43
Selber fahre ich mit Shure Se 535. Technik nennt sich Sound Isolating. Ca. 70% Vom Strassenlärm werden gedämpft.
Die restlichen 30% entspricht etwa dem Pegel im Auto bei geschlossenen Fenstern.

Preiswerter ist der Sennheiser Nackenbügel Sport Kopfhörer. Passt unter den Helm ohne Druckstellen.

Bluethoot kommt für mich nicht in Frage. Kürzere Akkuzeit durch Funkübertragung. Ausserdem muss bei zwei Geräten kontrolliert werden ob der Akkustand für die Ausfahrt ausreicht.

akiba89
09.03.2016, 15:26
und wie ist die Qualität bei Anrufen?

Ich muss idR auf der Fahrt von der Arbeit nach Hause auf dem Renner erreichbar sein und nutze dafür aktuell die kabelgebundenden Inears von meinem Smartphone. Das Gefummel mit dem Kabel geht mir aber auf den Zeiger.
Habe normalerweise nur den rechten Stöpsel im Ohr, der linke baumelt dann am Helmriemen...
Die qualität beim anrufen, wenn es um die Lautstärke und die Reinheit des Klanges des Anrufers geht super. Das Mirko befindet sich im gleichen Abstand zum Mund wie bei den gewöhnlichen iPhone Kopfhörern. Ich finde mit dem verlinkten Modell kann man für den Preis nichts falsch machen. Ein Ausnahme Talent ist es jedoch nicht, bzgl des Akkus. (wie schon gesagt)

derpuma
09.03.2016, 15:56
Selber fahre ich mit Shure Se 535. Technik nennt sich Sound Isolating. Ca. 70% Vom Strassenlärm werden gedämpft.
Die restlichen 30% entspricht etwa dem Pegel im Auto bei geschlossenen Fenstern.


Sicher ein toller Kopfhörer, aber ist der schweißresistent oder wasserfest? Ich würde mir in den Arsch beißen wenn ein Kopfhörer für über 400,- Euro beim Regen kaputt geht...

Schampus
09.03.2016, 22:01
Schweissresistenz kann ich nach über sechs Jahren bestätigen. Oxydieren tut da nichts.
Die Ohrstecker schliessen wie beschrieben sauber ab.
Bei Dauerregen brauche ich sie nicht. Aber gelegentliche Schauer sind durch die gute Abdichtung am Ohr kein Thema.
Fahre seit 6 Jahren mit dem gleichen Modell. Klang wie am ersten Tag.
Was ich besonders Schätze ist mehr Musikgenuss bei reduziertem Strassenlärm.
(Arbeite nicht für die Firma.
Grüsse
Schampus

kunda1
27.05.2016, 10:34
Ja ich habe diese Kopfhörer selber und finde die Klänge satt und ausgefüllt. Jedoch muss man Abstriche bei der Akkulaufzeit machen. Mehr als drei Stunden sind nicht drin.

Muss hier nochmal nachhaken. Ich habe mir die VTIN Bluetooth Kopfhörer von Amazon bestellt. Leider war die Übertragung während der Fahrt absolut schlecht. Beim ersten Test im Büro und auch im Gehen super, nur sobald ich aufs Rad steige und während der Fahrt auf play drücke, habe ich nur abgehakten bis gar keinen Ton. Hatte einen Wackelkontakt vermutet und die Dinger zurückgeschickt.
Dann habe ich diese (https://www.amazon.de/gp/product/B015X4WNRU/ref=oh_aui_detailpage_o01_s01?ie=UTF8&psc=1) bestellt und auch dort das gleiche Problem. Im Gehen und sitzen super Übertragung, nur während der Fahrt grottenschlecht.
Kann es an der Geschwindigkeit oder gar am Rad liegen? Die Entfernung zum Smartphone in der Trikottasche kann es nicht sein, habe die Hörer vorher im Büro getestet. Smartphone auf dem Schreibtisch, Musik an und dann ins Nachbarbüro, Soundübertragung super.

ffo
27.05.2016, 10:38
Also an der Geschwindigkeit kann es nicht liegen, bewegt sich ja beides gleich schnell.
Zeichnest du mit dem Handy ANT+ - Daten auf? Das ist nämlich derselbe Frequenzbereich.

kunda1
27.05.2016, 10:43
ANT+ nein, Strava läuft aber immer mit. Kann es am GPS Signal liegen?

ffo
27.05.2016, 10:58
Normalerweise nicht, würde ich aber trotzdem mal ohne GPS probieren.

derpuma
27.05.2016, 14:48
Handy in der Rückentasche, du auf dem Rad mit nach vorne gebeugtem Kopf. Da kann der Körper schon gewaltig am BT Signal dämpfen. Ich habe hier auch einige 10 Euro China BT Kopfhörer. Bei allen das selbe. Halte ich das Handy hinter den Rücken oder hab es in der Gesäßtasche, stottert die Verbindung in unregelmäßigen Abständen...
Mal Handy testweise vorne in die Radhose gesteckt?