PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer TUNE Carbon-Sattel - Re4mer



funnystuff
15.01.2016, 13:59
Hat schon jemand den neuen TUNE Re4mer Sattel in Besitz, ihn gesehen oder gefahren? http://www.tune.de/produkt/sattel/re4mer

Rein optisch erscheint er von der Verarbeitung her als ein absoluter Quantensprung. Da scheint TUNE endlich in der Gegenwart angekommen zu sein, vergleicht man ihn mit deren anderen Sätteln aus Handarbeit ...

Wie gut er dann letztlich verarbeitet ist, wie er sich fährt und ob er wirklich sein Gewicht (79g) hält, wäre interessant zu wissen.

Und ob jemand, der ihn bestellt hat, etwas zu den Lieferfristen sagen kann :D

craze
15.01.2016, 14:07
Schaut aber schick aus. Hab ich den Preis überlesen?

Nordwand
15.01.2016, 14:20
Preis um die 260€

https://r2-bike.com/TUNE-Sattel-Re4mer-Carbon-Alcantara
https://www.bike-components.de/de/tune/re4mer-Carbon-Sattel-mit-Alcantara-Modell-2016-p45422/
http://www.bike24.de/p1141684.html

Grand Pedaleur
15.01.2016, 14:57
Hatte ich auf der Messe in der Hand; das Alcantara ist schnell schmuddelig (wenn nicht schwarz).
Habe mich dann für Ax-Lightness entschieden, fand ich besser verarbeitet.

Marin
15.01.2016, 15:16
Ob sie mit dem Namen im englischsprachigen Bereich gut ankommen?

Jigga
15.01.2016, 17:01
Ah, den werd ich mir im Frühjahr auf alle Fälle bestellen, da ich mit meinem AX nicht 100% zufrieden bin. Mir hat der KommVor+ von der Form sehr gut getaugt, aber leider haben die scharfen Kanten meine Radhosen ruiniert, weshalb ich ihn wieder abmontiert habe. Das haben sie bei dem Modell ja jetzt Gott sei Dank geändert. Bin schon gespannt...

Barus
15.01.2016, 17:07
Der Sattel eignet sich für eine vegane Lebensweise (Kunstleder).
OMG!

FiorenzoMagni
15.01.2016, 17:39
Wer baut den? Jürgen Mikus?

funnystuff
17.01.2016, 11:01
Hatte ich auf der Messe in der Hand; das Alcantara ist schnell schmuddelig (wenn nicht schwarz).
Habe mich dann für Ax-Lightness entschieden, fand ich besser verarbeitet.

Kannst du etwas dazu sagen, was dir an der Verarbeitung nicht gefallen hat, bzw. was AX besser macht?

Auf den wenigen "echten" Fotos (also keine Prospektbilder) sieht der Sattel zunächst wirklich gut aus, die Rails endlich mal wie mit dem Lineal gezogen und nicht wie rundgelutschte Lakritzstangen.

Das Alcantara sieht hingegen unpassend und wie lieblos aufgepappt aus, es scheint sich nicht so übergangslos zu integrieren wie das Leder bei den Komm-Vors http://www.tune.de/news/re4mer-wo-das-auge-hinfaellt-die-naechsten-saettel-gehen-heute-raus-hier-ist-vielleicht-dein-sattel-dabei.html

Und hier sieht man dann schon, wie schnell der gute Eindruck futsch sein kann, das Alcantara löst sich von der Nase, bzw. war nie sauber aufgeklebt http://bikeboard.at/Board/biete-218048-tune-re4mer#el240598

Ernsthaft? 260,- für einen Sattel und dann sowas?

Luigi_muc
17.01.2016, 14:08
Wie ich Tune kenne, wird was die Verklebung des Alcantara angeht sicher noch nachgebessert bzw auch der Kundensattel kostenlos "repariert". Aber klar, ärgerlich bleibts.

Ich würd ihn eh wenn dann ohne Alcantara haben wollen, brauchts mMn nicht.

Der Preis ist dagegen nicht so hoch, AX, SQlab und andere verlangen für die Topmodelle doch einiges mehr, aber keiner bietet diese abgerundeten Kanten unten (bei normalem Sattelrail). Also ich finds gut.
Und was die Qualität angeht, da gabs auch von AX von hässliche Sachen, aber nicht die Belederung, sondern zB Reinharzbereiche, die sich dann nach paar Monaten Sonne gelb verfärben. Da hast dann den Jackpot, kannst nämlich garnix mehr reparieren (zumindest nicht ohne viel Aufwand).

dirtbikermp3
10.04.2016, 17:21
Nach gut 2 Monaten warten Ende November erhalten. Ist sogar 2g leichter (76g) als angegeben gewesen.
Ein wirklich schöner und bequemer Sattel mit tollem Gewicht.

Leider hat sich im bereits im Januar die Klebestelle zwischen Gestell und Satteldecke in der Spitze gelöst (wiege 74kg).
Außerdem franst das Alcantara aus. Sieht nach kurzer Zeit dann nicht mehr sehr ansehnlich aus.

Gut, das mal was kaputt geht kann passieren, vor allem wenn die Produkte ggf. zu schnell auf den Markt kommen.

Das schlimme ist nur der tune Service. Muss jetzt angebl. wegen der hohen Nachfrage wieder Monate auf Ersatz warten obwohl ich bereits mal gewartet und auch bezahlt habe.
Das man sich bei Gewährleistung wieder wie ein Neubesteller hinten anstellen muss ist mir leider nicht vermittelbar.
Sehr unprofessionell aus meiner Sicht :-(

Sui77
10.04.2016, 18:52
Ich finde ax lightness Sättel wirklich besser.
Fahre einen Phoenix und der ist absolut komfortabel, genial verarbeitet und sehr bequem.

Wer einen breiteren Sattel braucht nimmt den Endurance oder gar den Leaf.

Kundenservice war in meinem Fall wirklich gut, Reparatur kostenlos binnen einer Woche samt Anruf vor Rücksendung.
Nette Leute.

funnystuff
10.04.2016, 20:08
Die Verarbeitung von AX Lightness ist im Vergleich zu den "alten" Tune-Sätteln wirklich wie von einem anderen Stern. Bei dem Leaf glaube ich gern, dass da Profis in Kitteln an Labortischen werkeln. Weiter haben der Leaf (und andere?) runde Streben, die in jedes Gestell passen, und die auch wirklich maßhaltig sind. Nicht so wie bei den x-Komm-Vors, die ich in den Händen hielt, wo jeder Sattel anders gestrickt (und kein einziger richtig maßhaltig) war ...

"Leider, leider, leider" hat der Komm-Vor die für mich mit Abstand beste Form und ist extrem bequem.

Jigga
10.04.2016, 21:05
Dass das Alcantara schnell unansehnlich wird, war leider zu erwarten.:ü Ich bräuchte den Streifen auch nicht. Ein Anlehnschutz wie beim KommVor+ fände ich besser. Bin trotzdem auf den Sattel gespannt, da ich mit meinem Phönix nicht zu Recht komme, da er mir zu schmal ist. Der KommVor+ war von der Form her perfekt, aber die scharfen Kanten haben mir meine Hosen zustört, daher setze ich meine Hoffnung in den Re4mer.

Neorc
10.04.2016, 21:32
Nach 2 Satteln habe ich keine Lust mehr darauf.
Auch bei mir hat sich die Klebestelle zwischen Gestell und Satteldecke in der Spitze gelöst. Und das ganze zweimal.

Theoretisch wirkt der Sattel gut aber praktisch nicht ausgereift.
Fahre jetzt wieder einen MCFK Sattel

Mars1
11.04.2016, 04:40
Die Sache mit dem Gestell & sich lösender Decke war doch bisher auch schon oft das Problem bei Tune.

Jigga
01.06.2016, 17:59
Weiß jemand, wann der Sattel verfügbar sein wird? Anscheinend haben ihn ja einige User bereits gefahren, aber in den Shops ist er nirgends sofort verfügbar und auf Vorbestellen habe ich keine Lust.

avis
01.06.2016, 20:07
1+
Schließe mich der Frage an...habe sie schon Tune gestellt, seit 3 Wochen ohne Antwort....:rolleyes:

Hirschturbo
01.06.2016, 22:38
Endlich mal ein veganer Sattel.

dirtbikermp3
14.07.2016, 15:32
Der Sattel ist bis auf Weiteres gar nicht mehr lieferbar :-(

tune Meldung:
Es war an der Zeit das Gute perfekt zu machen.
So lautet unsere Werbeaussage für den Re4mer und vor allem unser eigener Anspruch an den nach unserer Meinung wohl schönsten und besten Sattel. Die Kriterien und Werte der neuen DIN-ISO Norm wurden erfolgreich erfüllt und Prüf-und Praxistest konnten erfolgreich abgeschlossen werden, weshalb wir Euch auch schließlich diesen Sattel vorgestellt haben. Das war geglückt und wir erhielte viele überschwängliche Bewertungen.

Aber jetzt kommt die ganze Wahrheit: Der Re4former ist ein derart schwer zu fertigendes Hightech-Teil mit dem kaum ein Arbeiter zurecht kommt.

Unendlich viel Ausschuß und auch Reklamationen haben uns bewogen die Produktion vorläufig einzustellen. Unser Produzent hat die Schwierigkeiten unterschätzt und uns eine Preiserhöhung in einer Höhe serviert, die nicht mehr bezahlbar ist.

Die Fertigung muß von Grund auf neu überdacht werden und wir bitten zu entschuldigen, dass wir den re4mer erst einmal aus dem Programm nehmen.

http://www.tune.de/produkt/re4mer

Man bekommt als Ersatz einen Komm-vor+ nach Wahl und 2x Wasserträger nach Wahl oder Geld zurück.

avis
14.07.2016, 19:46
Na, dann ist es eben doch unter der Grenze des Sinnvollen konstruiert.
"Viele überschwengliche Berwetungen UND viele Reklamationen"??? :rolleyes:
Komisch ist das, Sättel dieser Gewichtsregion werden ja seit Jahrzehnten hergestellt...

Hans_Beimer
14.07.2016, 19:50
Aus China bekommt man Carbonsättel für 20 Euro incl. Versand die halten...auch unter 100 Gramm.

PAYE
15.07.2016, 07:43
Ich würde empfehlen den Re4mer in RohrKrepierer umzutaufen.

schnellerpfeil
15.07.2016, 07:58
Aus China bekommt man Carbonsättel für 20 Euro incl. Versand die halten...auch unter 100 Gramm.

Der Vergleich hinkt aber gewaltig. Ich habe 2 China-Sättel. Einen für die besagten 20€ und einen für mehr als das doppelte. Beide wiegen 100g, beide halten. Beide sind aber ohne dicke Windel in der Hose unfahrbar. Und ich gehöre nicht zu der empfindsamen Jammerfraktion. Den KommVor kann ich auch längere Zeit ohne Windel fahren. Einen deutlicheren Unterschied kann es *für mich* gar nicht geben.

mtbmarcus
15.07.2016, 08:38
Das ist Deutschland! Da hat eine Firma den Arsch in der Hose öffentlich bekannt zu geben das etwas Probleme macht und sofort gibt es nur hämische Kommentare. Ist wirklich traurig:(

Gruß
Marcus

Neorc
15.07.2016, 08:42
Das Thema Produktsicherheit ist ganz wichtig! Mir sind zwei re4mer in der Fahrt gebrochen.
Zum Glück ist nichts passiert.
In den USA hätten die bestimmt größere rechtliche Probleme.

Beast
15.07.2016, 08:51
Das ist Deutschland! Da hat eine Firma den Arsch in der Hose öffentlich bekannt zu geben das etwas Probleme macht und sofort gibt es nur hämische Kommentare. Ist wirklich traurig:(

Gruß
Marcus

+1

Ich finde das Verhalten von Tune vorbildlich. Man zeigt damit zum einen dass man an der Spitze der technischen Entwicklung steht, zum anderen dass man offen mit Problemen und Fehlern umgeht.

Einzig das "vegan" fand ich mehr als lächerlich. Das hatte für mich so ein Gutmensch-Geschmäckle. Zu mal Leder auch haltbarer gewesen wäre.

avis
15.07.2016, 12:16
Das ist Deutschland! Da hat eine Firma den Arsch in der Hose öffentlich bekannt zu geben das etwas Probleme macht und sofort gibt es nur hämische Kommentare. Ist wirklich traurig:(

Gruß
Marcus

Nein, dann hast du mich falsch verstanden.
Mich hat diese imho. seltsame Mischung irritiert..."tolles Produkt, sehr viel Lob....und sehr viele Reklamationen" ;)
Dass sie die Produktion nun einstellen und die Probleme kommunizieren, verdient zweifelsfrei Anerkennung!

PAYE
15.07.2016, 14:14
Hm, ich fahre mehrere tune KommVor Sättel seit einigen Jahren.
Es gibt bei diesem Modell relativ häufig Brüche beim Carbon Sattelgestell, bei meinen Exemplaren zum Glück [noch] nicht. :ü
Ein KommVor + von einem Freund "frisst" aufgrund zu scharfer Sattelkante die teuren Hosen auf (reibt sie kaputt). :(

Nun wurde der rea4mer mit ziemlichem Tamtam und wunderbaren Fotos in allen Farben auf der website präsentiert (vor längerer Zeit) und allen Unzufriedenen mit KommVor sowie KommVor+ der Mund wässrig gemacht, ohne dass die Produktion realisiert werden kann.

So bitter das ist für das Unternehmen so verkehrt scheint mir als Endkonsument die Vorgehensweise:
erst die Werbetrommel mächtig zu rühren bevor die Produktion wirklich sichergestellt ist. IMHO sollte es andersrum sein.

Luigi_muc
15.07.2016, 15:22
Naja Tune fertigt die ja nicht selber sondern sucht sich dafür einen Lieferanten (im süddeutschen Raum).
Da bleibt ihnen ja nichts anderes übrig, als diesem zu glauben und sich auf die ersten Prototypen und Produkte zu berufen. Wie gut der Lieferant die Fertigung in Serie (schwieriger als Prototypenfertigung) dann hinbekommt, das kann Tune maximal erraten, aber nicht wissen. Der Fertiger gibt Probleme ja erst zu, wenn alles zu spät ist. Logisch.

Das ist in der Branche normal (kenne viele sehr ähnliche Beispiele) und Tune kann da garnichts dafür. Nächstes mal werden sie (nicht bei dem Produkt, da bekommt der Lieferant garantiert noch ne Chance, der Herr Fahl und seine Leute sind schon keine schlechten Leute) bei einem neuen Sattel sicher länger mit der Vermarktung warten bzw erstmal eine noch größere Stückzahl als "Testsättel" kaufen (um die Reibungslosigkeit der Fertigung zu testen).