PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung - Neues RR - Scott Solace 20 oder Addict 20 oder Foil 10 (Baujahr 2015)



rennmaus4444
29.01.2016, 10:40
Hallo,

mein erster Beitrag hier und gleich viiiiiele Fragen:D.

Fahre derzeit ein TREK 1500 von 2005: 3-fach-Ultegra und LRS Mavic Cosmic Carbon. Bin damit (immer noch) sehr zufrieden.

Dennoch bin ich am Grübeln, ob ich hier zuschlagen sollte:
https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/Rennraeder/Scott-Solace-20-XS-Weiss-Rot.html


Was meint ihr?

War gestern vor Ort und habe zuerst das Solace 20 in S und in M gefahren. Nicht schlecht. Soll 1992.- Euro kosten. Kurbel: 50/34. Ultegra komplett.

Dann noch das Scott Addict in M gestestet - hat mir ebenfalls gut gefallen. 2092.- Euro. Kurbel: 52/36. Antrieb/Bremsen Ultegra bis auf Kassette (105).

Und letztlich noch das Scott Foil 10 in M - soll 1990.- Euro kosten - auch eine Alternative. Kurbel: 52/36 - alles komplett Ultegra.

So - und jetzt bin ich ratlos.....
Alle Bikes sind Jahrgang 2015.

Bin sowohl hinsichtlich Größe S (52) oder M (54) (bin 170 cm groß fahre derzeit auch ein 54er - kommt mir immer einen Tick zu "groß"/lang vor) und als auch Kurbel sowie Rad an sich unschlüssig.....

Könnte die Laufräder aufrüsten - daheim stehen ja noch die Mavic Cosmic Carbon von 2009/2010.

HIIIILFE!!!!

CiaoCiao rennmaus4444

Karbe
29.01.2016, 13:28
Da Ausstattung und Preis mehr oder weniger identisch sind, wird wohl die Geometrie in erster Linie das entscheidende Kriterium sein. Wenn man die 3 Räder grob von eher komfortabel hin zu eher sportlich sortiert, dann ergibt sich folgende Reihenfolge: Solace -> Addict -> Foil

Grüße

The Hun
29.01.2016, 13:34
Sehe es auch so wie der Vorredner.

Wenn du ggf. Problerme mit Rücken o.ä. hast bzw. lieber lange Strecken (also +150km)fahren willst, wäre das Solace eine Überlegung wert.
Wenn du eher Tempo bolzt auf flachen bis hügeligen Strecken, dann evtl. das Foil.
Das Addict liegt halt irgendwo dazwischen (wobei ich es auch eher als Racer sehe).

Ich persönlich finde das Addict am besten/schönsten. Und es hat m.E. das grösste Klassikerpotential

captain hook
29.01.2016, 13:51
Bin sowohl hinsichtlich Größe S (52) oder M (54) (bin 170 cm groß fahre derzeit auch ein 54er - kommt mir immer einen Tick zu "groß"/lang vor) und als auch Kurbel sowie Rad an sich unschlüssig.....

zu dem was ich eh schon dazu sagte (deckungsgleich mit den Vorrednern hier): Das 54er dürfte Dir auch tatsächlich zu groß sein. Bei gleicher Größe fahre ich ein 52er Addict. Und das ist alles, aber ganz sicher nicht zu kurz... ein 54er... No Way! Da müsstest Du schon sehr ungewöhnliche Proportionen haben. Und selbst dann... wenn der Oberkörper dabei so lang ist, müssen die Beine entsprechend kürzer sein. Und bei meinem steckt die Stütze nicht wirklich übertrieben weit draußen. Bei einem 54er könntest Du als Kurzbeinerin dann den Sattel fast direkt aufs Sitzrohr schrauben, was nicht nur optisch unvorteilhaft ist.

QuickNik
29.01.2016, 21:45
Neben der Körpergröße wäre zumindest die Schrittlänge interessant.
Bei 170 würde ich so auf ein 52er tippen. Ich bin 173 und fahre 54er - ginge aber auch 52er.

Zum Modell wurde bereits geschrieben, dass du dich am Einsatzzweck orientieren solltest.
Marathon - Solace
Flach und Aero - Foil
Berge - Addict <<< mein Favorit

Falsch machst du aber Mut keinem was.

rennmaus4444
30.01.2016, 16:33
So,
die Entscheidung ist gefallen - es ist das Solace 20 geworden - in S!!!

Hatte eine richtig angenehme, gute und kompetente Beratung - und am Dienstag machen wir noch ein Fitting - :)

Also - vielen Dank dennoch für die Hinweise und Tipps - der nächste Sommer kann gerne kommen:cool:

CiaoCiao rennmaus4444

Karbe
30.01.2016, 17:22
Dann Glückwunsch zum neuen Rad swoei allzeit knitterfreie Fahrt und viel Spaß damit :quaeldich

Grüße