PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Super Record Schaltwerk abgerissen



juekapasta
11.03.2016, 19:47
Hallo,

ich befinde mich gerade an der Côte d'Azur ua. zum radeln. Heute ist mir nun mein Schaltwerk abgerissen. Weiß jemand zufällig, wie ich vor Ort Ein neues Schaltwerk bekommen könnte. Im Moment ist hier noch nicht viel geöffnet. Ach ja, ich weile in Cavalaire-Sur-Mer unweit von St. Tropez.

Generell frage ich mich, ob Das ein Materialfehler ist und von Seiten Campagnolos auf Kulanz zu hoffen ist (keine Garantie mehr). Falls nicht, ist soetwas reparabel?

mathieu91
11.03.2016, 20:00
Guck dir mal die Bruchstelle an.
Wenn Bereiche dunkler sind und am Ende ein heller matter Bereich ist, also wo der Abriss stattfand, dann handelt es sich um Rissbildung über längere Zeit.
Ist der Teil aus Alu? Welche Laufleistung?

TonyMontana
11.03.2016, 20:01
Guck dir mal die Bruchstelle an.
Wenn Bereiche dunkler sind und am Ende ein heller matter Bereich ist, also wo der Abriss stattfand, dann handelt es sich um Rissbildung über längere Zeit.
Ist der Teil aus Alu? Welche Laufleistung?

Das teil ist aus Carbon ;) und die Fälle gab es wohl mal ab und an.

juekapasta
11.03.2016, 20:10
Ist der Teil aus Alu? Welche Laufleistung?

TonyM. hat recht, ist aus Carbon. Tja Laufleistung würde ich so auf 18 - 20tkm schätzen aber daran sollte es ja nicht liegen...

Daito
11.03.2016, 20:56
Liegt an der billigen Herstellung auch wenn es die Campajünger immer nicht hören wollen. Das Thema gab's hier schon mal. Sind nur reingestopfte Wirrfasern. Die Verbindung Faser/Harz ist geringer als Harz/Harz. Wenn ich zwei Faserbüschel nebeneinander habe, besteht nur eine relativ schwache Verbindung weil es keine durchgängigen Fasern gibt.

Gab Leute denen ist das mit drei Schaltwerken hintereinander passiert. Von daher gabs anscheinend mal einen Tausch auf Kulanz. Vielleicht kriegst du auch ein Neues. Wenn Campa aber seine Herstellung nicht verbessert hat, kann das durchaus wieder passieren. Ist reine Glückssache.

Schmittler
11.03.2016, 21:01
Liegt an der billigen Herstellung...

Sag doch sowas nicht! :eek:

Abstrampler
11.03.2016, 21:05
Jau, ist zwar kein generelles Problem, aber vereinzelt kommt das wohl bei der Generation Schaltwerke vor.
Die aktuellen scheinen dahingehend unauffällig zu sein.

Sash2203
11.03.2016, 21:09
Wenn das bei Sram passieren würde [emoji33][emoji33][emoji33]

los vannos
11.03.2016, 21:15
Wenn Du die Wahl hast, nimm als nächstes ein Record und kein Super Record, da ist dieser Bereich aus Alu.
Und soooo viel schwerer ist das Schaltwerk damit dann auch nicht...


Sollte der Super Record Schriftzug sehr wichtig sein, kann man das entsprechende Bauteil mit dem Schriftzug drauf auch einzeln austauschen.

Edit-Wenn du bei Dir in der Gegend kein schnellen Ersatz findest,
würde ich es mit 2-K Kleber kleben, Kabelbinder zum fixieren rum binden (hoffen, das es hält) und zu Hause dann tauschen

trainspotting
11.03.2016, 21:19
In Frejus und in Saint Isidor bei Nizza hats ein Specialized Store

Abstrampler
11.03.2016, 21:19
Wenn das bei Sram passieren würde [emoji33][emoji33][emoji33]
Die haben ganz andere Probleme. Man findet bei jedem Hersteller etwas.
Bei einem mehr, bei einem weniger, aber bei keinem nichts.

juekapasta
11.03.2016, 21:28
Wenn Du die Wahl hast, nimm als nächstes ein Record und kein Super Record, da ist dieser Bereich aus Alu.
Und soooo viel schwerer ist das Schaltwerk damit dann auch nicht...


Sollte der Super Record Schriftzug sehr wichtig sein, kann man das entsprechende Bauteil mit dem Schriftzug drauf auch einzeln austauschen.

Edit-Wenn du bei Dir in der Gegend kein schnellen Ersatz findest,
würde ich es mit 2-K Kleber kleben, Kabelbinder zum fixieren rum binden (hoffen, das es hält) und zu Hause dann tauschen


Danke für den Tip mit dem Record-Schaltwerk. Habe das nicht verfolgt deshalb die Frage, würde das aktuelle Super Record Schaltwerk mit den 2012-er Ergos funktionieren?

Ich glaub Deinen Workaround verkneif ich mir lieber:praise:, bin eh schon froh das der Rahmen und die Hyperons heile geblieben sind - nichts für ungut.

los vannos
11.03.2016, 21:31
Die haben ganz andere Probleme. Man findet bei jedem Hersteller etwas.
Bei einem mehr, bei einem weniger, aber bei keinem nichts.

Dieses hin und her gebashe geht einem langsam auf den Keks.
Es gibt keinen ultimativ besseren Hersteller, alle haben Vor- und Nachteile, sowie auch bei jedem mal was kaputt geht...
Es gibt nur individuell besser zu einem selber passende Komponenten.

los vannos
11.03.2016, 21:36
Danke für den Tip mit dem Record-Schaltwerk. Habe das nicht verfolgt deshalb die Frage, würde das aktuelle Super Record Schaltwerk mit den 2012-er Ergos funktionieren?

Ich glaub Deinen Workaround verkneif ich mir, bin eh schon froh das der Rahmen und die Hyperons heile geblieben sind - nichts für ungut.

Nein, leider funktioniert das aktuelle Schaltwerk nicht, aber die aktuellen günstigen Modell aus der 10 Fach Serie, oder auch das Athena kannst du mit der 2012er Schaltung fahren. Ab 2015er Chorus aufwärts klappt das aber leider nicht.
Also falls dort kein passendes Record, Super Record oder auch Chorus Schaltwerk zu bekommen ist.
Aaaaber alle 10 Fach Schaltwerke (also auch ältere Modelle) passen.

juekapasta
11.03.2016, 21:42
Nein, leider funktioniert das aktuelle Schaltwerk nicht, aber die aktuellen günstigen Modell aus der 10 Fach Serie, oder auch das Athena kannst du mit der 2012er Schaltung fahren. Ab 2015er Chorus aufwärts klappt das aber leider nicht.
Also falls dort kein passendes Record, Super Record oder auch Chorus Schaltwerk zu bekommen ist.
Aaaaber alle 10 Fach Schaltwerke (also auch ältere Modelle) passen.

Super, das nenn ich mal eine umfassende Information! Werde morgen gleich mal losziehen...
@Trainspotting danke für die Shopempfehlungen.

kleinerblaumann
11.03.2016, 21:49
Wenn das bei Sram passieren würde [emoji33][emoji33][emoji33]

Campa hat da schon auch genug Kritik bekommen.

los vannos
11.03.2016, 21:51
Super, das nenn ich mal eine umfassende Information! Werde morgen gleich mal losziehen...
@Trainspotting danke für die Shopempfehlungen.

Gerne, dafür ist das Forum ja auch da ;)

und auch wenn die Hersteller schreiben, das es nicht kompatibel ist, stimmt das nicht unbedingt in jedem Fall.
Zumindest hab ich festgestellt, das man besser austestet, als sich darauf zu verlassen, was der Hersteller sagt.
Oft gibt es hier im Forum genug Leute, die die Möglichkeit haben es soweit zu testen, was das Forum damit ja auch so wertvoll macht.

avis
11.03.2016, 22:36
Hast jedenfalls großes Glück gehabt, dass sonst wohl nichts beschädigt wurde.
Schaltwerk abreißen kann fies enden...
https://farm6.staticflickr.com/5572/14601900690_9578ca7934_b.jpg
Evtl. hilft das.

Tristero
12.03.2016, 01:37
In Cagnes-sur-mer befindet sich der Shop von Motoman, Stars'n'Bikes. Hat heute auf und da können sie dir sicher helfen. Ist aber schon Vorort von Nizza, aber in deiner Richtung. Vermutlich geht auch schon was in Cannes.

supertester
12.03.2016, 01:45
Wenn das bei Sram passieren würde [emoji33][emoji33][emoji33]

Siehe etap Thread. :D
Aber ich will hier bloß nicht in den Glaubenskrieg einstimmen.

Skadieh
12.03.2016, 06:47
Mein Beileid. Hat aber leider schon ein paar Jahre "Tradition" bei Campa. Ist so etwas nicht einem von Bob Jungels Letzeburger Juniorenkumpels während eines Rennens ~2010 passiert? Ersatz gab es damals nicht :(

Daito
12.03.2016, 09:24
Damals gab's nen riesen Aufschrei. Keiner wollte glauben, dass Campa nicht absolut teuer und hochwertig herstellt. Bin mir aber sicher, dass da keine italienische Jungfrauen, bei Vollmond, handgewebte Carbonfasern per Hand mit Ambrosia-Harz tränken und diese dann liebevoll in die Form schmiegen. Ich glaub eher, dass da kleine schlitzäugige Bewohner der östlichen Welt was zusammenpfriemeln, das teuer aussieht aber vergleichsweise billig ist.

Und ich bin auch gegen Bashing. Ob Campa, Shimano oder SRAM ist doch egal. Kommt eh alles aus China. :D

Hansi.Bierdo
12.03.2016, 09:32
...dass da keine italienische Jungfrauen, bei Vollmond, handgewebte Carbonfasern per Hand mit Ambrosia-Harz tränken und diese dann liebevoll in die Form schmiegen. Ich glaub eher, dass da kleine schlitzäugige Bewohner der östlichen Welt was zusammenpfriemeln, das teuer aussieht aber vergleichsweise billig ist.


:Applaus:

res
12.03.2016, 10:37
Damals gab's nen riesen Aufschrei. Keiner wollte glauben, dass Campa nicht absolut teuer und hochwertig herstellt. Bin mir aber sicher, dass da keine italienische Jungfrauen, bei Vollmond, handgewebte Carbonfasern per Hand mit Ambrosia-Harz tränken und diese dann liebevoll in die Form schmiegen. Ich glaub eher, dass da kleine schlitzäugige Bewohner der östlichen Welt was zusammenpfriemeln, das teuer aussieht aber vergleichsweise billig ist.

Und ich bin auch gegen Bashing. Ob Campa, Shimano oder SRAM ist doch egal. Kommt eh alles aus China. :D

Campa kommt aus RO, die haben keine Schlitzaugen.

Daito
12.03.2016, 10:47
Nicht alle Einzelteile.

Abstrampler
12.03.2016, 10:48
Sorry, nix China. SR-Schaltwerk aus Italien.

http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160312/a1054ff02202e826eac811e80fa70e42.jpg

Und, noch mal, es muss nicht jeder Thread in pubertäre Streitereien oder dümmliche Glaubenskriege ausarten.
Bei manchen hier muss man sich wirklich fragen, wie alt sie sind. :rolleyes:

Schmittler
12.03.2016, 10:49
Campa kommt aus RO, die haben keine Schlitzaugen.

https://lh3.googleusercontent.com/-eNSiTfGRKg4/TwtAie9eIYI/AAAAAAAAFBE/fiqRbcEA--I/s800/IMG_0597.jpg

http://www.rennrad-news.de/forum/attachments/centaur2011-jpg.36940/

https://lh4.googleusercontent.com/-exxInc5oC5g/UYS9_I4zueI/AAAAAAAAAss/ByfuvhpASfg/s400/UT%2520Steel%2520Bearings.JPG

Daito
12.03.2016, 10:50
Schau dir mal an unter welchen Voraussetzungen du "Made in italy" drauf drucken darfst. ;)

Abstrampler
12.03.2016, 10:51
Ja, je nachdem, was für eine Komponente halt.
Ist bei allen Herstellern so.

res
12.03.2016, 10:52
In einer Globalisierten Welt ist es doch egal wo das Zeugs herkommt.
Als Kaufmann Produziere ich wo der Preis und die Qualität stimmt.

res
12.03.2016, 10:53
Schau dir mal an unter welchen Voraussetzungen du "Made in italy" drauf drucken darfst. ;)

Das ist International geregelt, gilt nicht nur für I.

Schmittler
12.03.2016, 10:53
Ja, je nachdem, was für eine Komponente halt.
Ist bei allen Herstellern so.

Das ist mir schon klar - muss ja auch nichts Schlechtes bedeuten. Aber gebetsmühlenartig wird hier immer pauschal behauptet, das Zeug käme ausschließlich aus Italien und/oder Rumänien. Ist aber offensichtlich nicht so.

Daito
12.03.2016, 10:54
Oder wie man an den abgerissenen Schaltwerken sieht, nur der Preis.:D

Ich hab auch kein Problem damit. Erstens interessiert mich Campa nicht und zweitens kann man von den Asiaten gutes Zeug bekommen.

res
12.03.2016, 10:56
Warst du schon mal bei Campa in I oder RO?
Ich schon.
Spielt das eine Rolle ob die Schalträdchen evt aus China kommen.
Aber Hallo, Aufwachen.

la devinette
12.03.2016, 10:57
Und ich bin auch gegen Bashing. Ob Campa, Shimano oder SRAM ist doch egal. Kommt eh alles aus China. :D

Nein. Sram kommt aus Taiwan, alles. Shimano bis runter zur Tiagra wird in Japan gefertigt. Bei Campa kommen zumindest SR und Record aus Italien.

Und Schlitzauge ist nicht nur ein wenig rassistisch, Du dreckige Langnase.

Abstrampler
12.03.2016, 10:58
Das ist mir schon klar - muss ja auch nichts Schlechtes bedeuten. Aber gebetsmühlenartig wird hier immer pauschal behauptet, das Zeug käme ausschließlich aus Italien und/oder Rumänien. Ist aber offensichtlich nicht so.

Niemand behauptet, dass das ausschließlich daher kommt. Wer Campa hat, weiß das auch. Steht schließlich drauf.
Der Unsinn, Campagnolouser würden das behaupten, kommt komischerweise regelmäßig von Shimano- und SRAM-Fahrern und dient nur der Abwertung.
So wie hier auch. Guck mal nach. ;)

Schmittler
12.03.2016, 11:04
Niemand behauptet, dass das ausschließlich daher kommt...

Nein? :ä


Campa kommt aus RO, die haben keine Schlitzaugen.

Aber nun denn, sei's drum.

Daito
12.03.2016, 11:09
Nein. Sram kommt aus Taiwan, alles. Shimano bis runter zur Tiagra wird in Japan gefertigt. Bei Campa kommen zumindest SR und Record aus Italien.

Und Schlitzauge ist nicht nur ein wenig rassistisch, Du dreckige Langnase.

Ob jetzt Taiwan China ist oder nicht ist eine politische Diskussion, die wir sicherlich nicht klären können. https://de.wikipedia.org/wiki/Republik_China_(Taiwan)

Abstrampler
12.03.2016, 11:09
Auch aus Rumänien. Joa. Aber ausschließlich? ;)
res' Kurzposts sind legendär und immer mit Fußnote zu versehen. :D

rogma84
12.03.2016, 11:10
Also ich bei meinen Campa Komponenten wurden soviel Emotionen mitgeliefert die müssen
aus Italien oder zumindest aus RUMÄNIEN kommen .
Aber eines ist sicher,sie sind nicht aus Taiwan oder sonst wo.
Soviel Emotionen gibts da gar nicht in Asien ;)

res
12.03.2016, 11:11
Gibt zwar einige China Kolonnien in RO, eigene Firmen, Spitäler usw. Ueberbleibsel aus der Ceausescu Zeit.

Abstrampler
12.03.2016, 11:19
Nein. Sram kommt aus Taiwan, alles.

Das stimmt übrigens nicht. Bestimmte Komponenten kommen mittlerweile auch aus China.
Einfachere Schaltwerke z.B.

res
12.03.2016, 11:23
Shimano kommt aus halb Asien, einfach mal auf die Schachteln gucken.

la devinette
12.03.2016, 11:25
Das stimmt übrigens nicht. Bestimmte Komponenten kommen mittlerweile auch aus China.
Einfachere Schaltwerke z.B.

Auch schon? Kostendruck halt. Red, Force und Rival sind aber sich aus Taiwan.

la devinette
12.03.2016, 11:32
Shimano kommt aus halb Asien, einfach mal auf die Schachteln gucken.

Klar, bei den einfachen Gruppen. Aber DA, Ultegra, 105, Tiagra und bei MTB XTR, XT und Saint kommen alle aus Japan. Dazu die Felgen für die DA und XTR. Daneben wird viel in Malyasia und Singapur gefertigt. Je nach Teil kommt aber auch mal ein 8fach Ritzelpaket aus Japan und selbst gruppenlose Ketten werden meist noch in Japan hergestellt (für ein altes MTB kam die 8x-Kette letztes Jahr auch aus Japan). Bremsbelage für die alten V-Brakes kommen noch aus Japan. Da fallen ein paar Tausend Stück immer noch aus den alten Stanzen und die Kostens dafür sind vernachlässigbar, egal wo das Ding jetzt steht.

Vor zwei, drei Jahren mal zu einer sram-Kette gegriffen, die kam aus Deutschland. :D

Abstrampler
12.03.2016, 11:33
Auch schon? Kostendruck halt. Red, Force und Rival sind aber sich aus Taiwan.
M.W.n. schon. Ist halt so. Taiwan ist auch nicht mehr viel billiger als Europa.
Die ganzen Herkunftsdiskussionen sind in der heutigen Zeit eh vollkommen unsinnig.

Man hat aus verschiedenen Gründen Sympathien für manche Hersteller oder eben nicht.
Das muss man auch weder rechtfertigen, noch hebt einen das hervor.
Es ist schlicht egal.

craze
12.03.2016, 11:55
Klar, bei den einfachen Gruppen. Aber DA, Ultegra, 105, Tiagra und bei MTB XTR, XT und Saint kommen alle aus Japan. Dazu die Felgen für die DA und XTR. Daneben wird viel in Malyasia und Singapur gefertigt.

Viele Felgen für Shimano kommen von Remerx aus Tschechien ;)

la devinette
12.03.2016, 12:17
M.W.n. schon. Ist halt so. Taiwan ist auch nicht mehr viel billiger als Europa.
Die ganzen Herkunftsdiskussionen sind in der heutigen Zeit eh vollkommen unsinnig.

Man hat aus verschiedenen Gründen Sympathien für manche Hersteller oder eben nicht.
Das muss man auch weder rechtfertigen, noch hebt einen das hervor.
Es ist schlicht egal.

Als würdest Du keine Träne verdrücken, wenn alle Campa Teile nur noch aus einer einfachen Werkhalle in Dumbóvàr kämen und statt Luigi der nur wenig radsportaffine Razvan am Band stünden. :D

Buggl
12.03.2016, 12:27
Es soll alles immer kleiner, edler und vor allem leichter werden. Dazu soll es noch ewig halten. Wie soll das gehen?
Das sind dann m.E. auch nicht immer Herstellerfehler, sondern einfach Schäden, die dem Leichtbau an Verschleißteilen geschuldet sind.

Diese ganzen DI2, SR usw. Teile sind vor allem für den Pro-Bereich und für Rennen konzipiert. Da werden die Teile ständig gewartet und gereinigt. Und bei Schäden - schwupp - kommt halt ein neues Teil dran und das alte in den Müll.

Ich bin persönlich der Meinung, dass man für Trainingsfahrten mit Chorus, Ultegra usw. mehr, als gut gerüstet ist.

Sucht man sich die sehr teuren Superleichtteile aus, so darf man nicht schimpfen, wenn es irgendwann bricht.

expresionisti
12.03.2016, 12:39
So etwas passiert egal bei welchem Hersteller niemals ohne Vorschädigung (Sturz, extrem gekürzte Kette) etc. sprich massivste Gewalteinwirkung.

Viel wichtiger ist für uns Kunden letztlich doch wie Kulant dann damit umgegangen wird, und da habe ich von Campa, außer man schreit in den Wald wie ein Höllenhund, noch nie was schlechtes gehört/gelesen oder erfahren.

magicman
12.03.2016, 12:55
als ich gestern Abend diesen Thread gesehen habe , musste ich schon grinsen.
Was da wohl wieder kommt.:D:D:D

avis
12.03.2016, 13:01
1+
Ebenso....:D
Übrigens schrieb der TE nichts von massiv zu kurzer Kette, Stürzen in eine Schlucht, Schlägen mit dem Hammer, Tritten mit dem Stahlkappenschuh...o.ä...;)

Nordwand
12.03.2016, 13:03
99% von dem was hier geschrieben wurde hilft dem TE mit Aufenthalt in Südfrankreich null

BerlinRR
12.03.2016, 13:05
99% von dem was hier geschrieben wurde hilft dem TE mit Aufenthalt in Südfrankreich null

Und was hat dein Post dem TE gebracht?

stolle12
12.03.2016, 13:06
99% von dem was hier geschrieben wurde hilft dem TE mit Aufenthalt in Südfrankreich null

...und es war uns allen auch schon bekannt:D

Nordwand
12.03.2016, 13:08
Und was hat dein Post dem TE gebracht?

eine Zusammenfassung

Ben.W
12.03.2016, 13:48
So etwas passiert egal bei welchem Hersteller niemals ohne Vorschädigung (Sturz, extrem gekürzte Kette) etc. sprich massivste Gewalteinwirkung.

Viel wichtiger ist für uns Kunden letztlich doch wie Kulant dann damit umgegangen wird, und da habe ich von Campa, außer man schreit in den Wald wie ein Höllenhund, noch nie was schlechtes gehört/gelesen oder erfahren.

Zu der Problematik an sich gabs ja mal einen etwas längeren Faden, da sind auch glaub ich auch mehrere solcher Schadensfälle verlinkt bzw. traten sie zu diesem Zeitpunkt rum auf.
Konsens war wohl damals das man Glück oder Pech haben konnte wie sich die Fasern beim Fertigen dieses Verbundwerkstoffspritzgussteils gelegt haben.
=> das ist wohl ein Schadensbild das auch ohne Vorschädigung (Konstruktionsbedingt) eintreten kann.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?227224-Campa-Super-Record-Schaltwerk-gebrochen

Mr.Hyde hatte das recht anschaulich erklärt:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?227224-Campa-Super-Record-Schaltwerk-gebrochen&p=3624176#post3624176

P.s. der damalige TE hat das Schaltwerk wohl ohne Probleme ersetzt bekommen. Bestätigt das von expresionisti geschriebene

flinker Fuß
12.03.2016, 14:23
553651

Via Aurelia 93 - BORDIGHERA
telefono 0184/253539 - fax 0184290835 - email olmo.bordighera@olmo.it

Ist zwar ein wenig weg von seinem Standort, aber in Italien ist die Chance sicherlich größer einen offenen
Laden zu finden. Liegt etwa 30 km von Monaco entfernt auf der Küstenstraße hinter Ventigmilia.

Kenne den Laden aus früheren Urlaubsfahrten, Francesco Moser schaut auch ab und zu vorbei.

Daito
12.03.2016, 14:52
Dafür braucht's keine Vorschädigung. So wie die Fasern bei den Schaltwerken gelegen haben - und ja, ich hatte mehrere in der Hand - war der Bruch vorprogrammiert. Das hat auch nix mit Leichtbau zu tun. Mit durchgängigen Fasern könnte man die Wandstärke noch mal halbieren. Das ist ein Herstellungsfehler, der aber bei diesem kostgünstigen Verfahren nicht auszuschließen ist. Von daher kann man auch sagen, falsches Verfahren an der falschen Stelle. Konstruktionsfehler somit. Ist so. Auch Campa ist nicht perfekt. Egal ob's manche nicht einsehen wollen.

Azurblau
12.03.2016, 16:22
Campa kommt aus RO, die haben keine Schlitzaugen.

Tja, und beide IT / RO sind sich auch noch sprachlich sehr nahe. Campa und RO das passt super .... :)

Abstrampler
12.03.2016, 16:37
Als würdest Du keine Träne verdrücken, wenn alle Campa Teile nur noch aus einer einfachen Werkhalle in Dumbóvàr kämen und statt Luigi der nur wenig radsportaffine Razvan am Band stünden. :D

Wäre mir völlig egal. Warum sollte mich das auch jucken?

Ich kauf Campa ja nicht, weil ich den Arbeiter in Vicenza unterstützen will, sondern weil mir die Produkte gefallen und sie die für meine Augen und Finger am besten Geeignetsten sind.
Ob das Schaltwerk dann in Taiwan, Rumänien oder Italien hergestellt wird, interessiert mich null.

Und das wird bei den meisten Campafahrern nicht viel anders sein. ;)

avis
12.03.2016, 16:38
Stimme dir völlig zu, aber ob da alle Fans so aufgeklärt sind, bezweifel ich schon ;)

Abstrampler
12.03.2016, 16:43
Hab ich schon mal geschrieben. Es steht ja drauf, wo es herkommt und deswegen wird einem diese komische Herkunftsargumentation meist von Shimano- und SRAM-Fans in den Mund gelegt.
Wie hier halt auch. ;)

mcwipf
12.03.2016, 17:25
...

http://www.rennrad-news.de/forum/attachments/centaur2011-jpg.36940/

...

Dieses Bild habe ich vor ein paar Jahren mal in Umlauf gebracht. War eine gelabelte Tektro-Bremse. Bei einem VK von 39,-EUR, war nicht mal ich als hartnäckiger Campa-Fan von dem "Made in Taiwan" überrascht.

Hans_Beimer
12.03.2016, 17:29
Das mit dem kaputten Super Record irritiert mich etwas...Kann es sein, dass es ein umgelabeltes Dura Ace ist?

res
12.03.2016, 17:38
Dieses Bild habe ich vor ein paar Jahren mal in Umlauf gebracht. War eine gelabelte Tektro-Bremse. Bei einem VK von 39,-EUR, war nicht mal ich als hartnäckiger Campa-Fan von dem "Made in Taiwan" überrascht.

Die Veloce Bremse kommt auch von Tektro.

Drakkar
12.03.2016, 17:40
Campagnolo war für mich immer etwas besonderes. Ich habe alle Evolutionsstufen von 8 bis 11 fach mit gemacht. Letztes Jahr habe ich mir dann ein Rad mit einer Dura Ace 9001 aufgebaut. Im direkten Vergleich zu meiner Super Record/Chorus 11fach funktioniert das Schalten wesentlich geschmeidiger, die Bremsen sind deutlich besser, die gesamte Anmutung der Gruppe liegt mindestens eine Stufe über Campagnolo. Ich habe mir deshalb für 2016 noch eine Dura Ace Gruppe geordert.

res
12.03.2016, 17:42
War glaube ich nicht die Frage.

Abstrampler
12.03.2016, 19:38
:D

Schmittler
12.03.2016, 19:44
War glaube ich nicht die Frage.

Das ist in solchen Threads IMMER die einzig wichtige Frage. :D

res
12.03.2016, 19:50
Scheint wohl so.

Herr Sondermann
12.03.2016, 19:52
Viel wichtiger ist für uns Kunden letztlich doch wie Kulant dann damit umgegangen wird, und da habe ich von Campa, außer man schreit in den Wald wie ein Höllenhund, noch nie was schlechtes gehört/gelesen oder erfahren.
Oh, naja!

Die Zeiten, in denen Campa Deutschland in Servicefragen zurecht einen miesen Ruf hatte (und damals leider einige Kunden und Händler nachhaltig vergrault hat), ist noch nicht sooo lange her.

Seit ein paar Jahren gibt es dort aber ein neues, engagiertes Team, das um Welten kundenfreundlicher agiert (was richtigerweise nicht heißt, dass sie jeden Shaizz durchwinken) und das einen wirklich großartigen Job macht! Seither ist es um den Service bei Campa wieder sehr, sehr gut bestellt! (mein Händler ärgert sich grad öfters mit Paul Lange rum. Vielleicht sind die alten Campa Leute alle dorthin gegangen. :D Vor wenigen Jahren war es genau andersrum)