PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufbau Cube Litening HPT



Sui77
12.03.2016, 15:11
Hi!

Ich trage mich mit dem Gedanken ein Titan-Rennrad als Zweitrad aufzubauen.
Einsatzbereich soll Training und Pendeln sein.
Bin mir allerdings noch nicht sicher, ob es dafür geeignet ist.


Hier meine Kostenkalkulation:

Rahmen Cube Litening HPT neu: 600€
Gabel Easton EC90SLC 130€ oder Storck Stiletto 200€
Steuersatz Cane Creek 100€
Sattelstütze Syntac P6 CFK ca. 150€
Vorbau Deda 50€
Gruppe Ultegra 6800 570€ oder eine gebrauchte SRAM Force/Red 10-fach ???
10fach wäre gut, weil dann LRS austauschbar wären.

Radsatz vom Slowbuild mit 28er Gravelkings

Mit Kleinkram liegt man dann bei ca. 2200€


Die Frage: Lohnt der Aufbau?

Marsz
12.03.2016, 15:23
Geht es jetzt um die Kosten und ob es sich lohnt?

Oder darum sich was selber aufzubauen, dabei einiges zu lernen, Spaß zu haben..sich damit zu identifizieren?
Wenn das zweite, dann selber aufbauen.

Hab ich grad hinter mir und werde es glaub ich in Zukunft nur noch so machen.

Sui77
12.03.2016, 15:29
Geht es jetzt um die Kosten und ob es sich lohnt?

Oder darum sich was selber aufzubauen, dabei einiges zu lernen, Spaß zu haben..sich damit zu identifizieren?
Wenn das zweite, dann selber aufbauen.

Hab ich grad hinter mir und werde es glaub ich in Zukunft nur noch so machen.

Es geht um verschiedene Aspekte:

Zum einen geht es um die Eignung des Rads für den Einsatz Pendeln und Training, zum anderen um die Art und Weise des Aufbaus.

Ist halt interessant, weil der Rahmen günstig zu bekommen ist

855
12.03.2016, 15:34
also Titan und 28mm klingt schon mal gut als Zweitrad und zum Pendeln.
passt das alles problemlos?

Sui77
12.03.2016, 15:37
also Titan und 28mm klingt schon mal gut als Zweitrad und zum Pendeln.
passt das alles problemlos?

Bin ich mir nicht sicher, aber denke schon.
Frage ist halt, ob ca. 2200 Euro für das Rad ok wären.

Ist kein Luxus-Teil, aber wäre komplett neu und der Rahmen stammt ja aus dem Hause Lynskey


Man könnte auch gleich was komplettes nehmen ;)

http://www.on-one.co.uk/i/q/CBOOPICKRIV22HRD/on-one-pickenflick-sram-rival-11-hrd-cyclocross-bike

serottasepp
12.03.2016, 15:56
Bin ich mir nicht sicher, aber denke schon.
Frage ist halt, ob ca. 2200 Euro für das Rad ok wären.

Ist kein Luxus-Teil, aber wäre komplett neu und der Rahmen stammt ja aus dem Hause Lynskey


Man könnte auch gleich was komplettes nehmen ;)

http://www.on-one.co.uk/i/q/CBOOPICKRIV22HRD/on-one-pickenflick-sram-rival-11-hrd-cyclocross-bike

Die Entscheidung ob du das selber aufbaust oder z.B. das aus dem Angebot nimmst kann dir ehrlich gesagt keiner abnehmen. Die Zusammenstellung klingt sinnvoll und mit einer gebrauchten Ultegra (6700/6800) kannst nochmal 2-300 Euro sparen. Steuersatz und Sattelstütze sind auch eher üppig kalkuliert.

Titan als Pendel- und Sorglosrad macht defintiv Sinn.

855
12.03.2016, 16:06
die Entscheidung Selbstaufbau oder komplett kaufen kann dir keiner abnehmen.
in der Auswahl hast du einen reinen Renner und ein CX, vielleicht dort erst mal überlegen, welches besser passt...

Sui77
12.03.2016, 16:19
Was ließe sich bei Verkauf vom Rahmensetz, also neuer Titanrahmen und neue Storck Stiletto, wohl erziehlen?
Ist schlecht kalkulierbar.

Grifoncino
12.03.2016, 17:25
Also Meinung ist, dass sich selbstaufbau immer lohnt.
Eventuell nicht vom preis, aber da hängt herzblut drinn, und du weißt genau was du hast und du lernst wieder was dazu. Es gibt doch nichts schöneres, als vor seinem Rad zu stehen und zu wissen, dass alles eigene Arbeit ist. Und wenn es ein paar (hundert)€ mehr kostet, dann doch nur weil man ein bestimmtes Teil unbedingt so wollte und das an dem Rad aus dem Laden früher oder später eh gewechselt hätte.
Also mein Rat: Machs selbst und freu dich über DEIN Rad!

Sui77
12.03.2016, 20:58
Was ist denn zu der Teilewahl zu sagen?

Lieber Ultegra 11er, oder doch nach Force oder Red als 10er suchen?

atg68
12.03.2016, 21:06
Das würde ich von der restlichen bei dir vorhanden Hardware abhängig machen. für 11 fach braucht man halt LRS mit 11 fach naben, bei 10 fach geht altes zeugs wenn man mal wechseln muss bei defekt,etc... Ich versuche immer möglichst alles kompatibel zu halten.

Sui77
12.03.2016, 21:22
Habe zwei Satz CFK-LRS mit 10-fach, da wäre ein möglicher Tausch gut.

Was muss man für eine gebrauchte New Red oder Force rechnen?

prince67
12.03.2016, 21:25
was ích auch erst seit kurzem weis, die BR-6800 sind nach Shimano nur bis 25mm Reifen. Keine Ahnung ob da auch 28mm Reifen durchpassen?
http://productinfo.shimano.com/#/spec/1.3/ROAD/Brake%20%28Caliper%20Brake%29?q=br-6800

FlyingDutchman
12.03.2016, 21:51
Bin ich mir nicht sicher, aber denke schon.
Frage ist halt, ob ca. 2200 Euro für das Rad ok wären.

Ist kein Luxus-Teil, aber wäre komplett neu und der Rahmen stammt ja aus dem Hause Lynskey


Welcher Rahmen / Jahrgang ist das?
nicht alle Cube HPT sind "made by lynskey". Gefertigt wurden die nur in 2008 für Cube. Das ist dann Cube Jahrgang 2009 und max. 2010. Kann man einwandfrei an der S/N identifizeren. Aber auch da gab es verschiedene Ausführungen / Geometrien. Ich hatte selbst mal einen, daher hatte ich mich informiert.

Die Lynskey sind gut verarbeitet, sehr leicht (meiner in RH 56 nur 1.300 gr), aber auch (Titan-"untypisch") hart. Wenn Dir das zusagt, kannst du den m.E. bedenkenlos nehmen.

Ob es das Geld wert ist? Kannst nur Du entscheiden. Titan hat seinen ganz eigenen Reiz. Da zahlt man auch mal mehr, als für die "technische" Leistung nötig wäre. Aber 600€ für den Rahmen erst einmal ziemlich ok.

Velover
12.03.2016, 22:29
Ich fahre einen 58er HPT und kann sowohl das Gewicht :) als auch die Härte :ü des Rahmens bestätigen.
Ich denke meiner ist nicht von Lynskey, die Schweissnähte sind nicht immer ganz sauber ausgeführt und ein Schaltzuganschlag ist auch nicht ganz gerade angeschweisst, aber trotzdem fahre ich ihn sehr gerne als mein Trainings/Schlechtwetterrad. Demnächst bei der "Ronde van Vlaanderen":D, mit einem 28 mm Conti4Season (reale Breite 26 mm). Du siehst, ich denke es ist durchaus Alltags/Pendler-tauglich.

Sui77
12.03.2016, 22:35
Danke für eure Infos. Der Rahmen musste aus 2010 sein, ist die Version mit aussenliegende Zügen und dem dünnen Cube-Schriftzug ohne die weiße Teillackierung.

Härte müsste mit einer cfk-Stütze machbar sein, aber wie steif ist der Rahmen? Passt 58er bei 185 cm und SL 88?

Velover
12.03.2016, 22:52
Ich denke, den habe ich auch, allerdings bis auf den CUBE-Schriftzug entlackt. Geht gut mit Aceton.
Ich fahre eine Ritchey Superlogic-Stütze, wie gesagt, von Komfort spürt man nicht viel.
Ich fahre mt 177 cm und SL 86 cm einen 58er Rahmen mit einem 100mm Vorbau. Du könntest also eher einen 60er Rahmen brauchen. Oder mit einer Sattelstütze mit Versatz und einem etwas längeren Vorbau den 58er, auch je nach Vorliebe sportlich/komfortabel/Überhöhung. Grob über den Daumen gepeilt.
Rahmen ist für meine 63 kg sehr steif, bin aber auch nicht der Sprinter.

FlyingDutchman
12.03.2016, 23:57
Danke für eure Infos. Der Rahmen musste aus 2010 sein, ist die Version mit aussenliegende Zügen und dem dünnen Cube-Schriftzug ohne die weiße Teillackierung.

Härte müsste mit einer cfk-Stütze machbar sein, aber wie steif ist der Rahmen? Passt 58er bei 185 cm und SL 88?

"echte" Rahmengröße oder Cube-Angabe? Cube misst (oder maß zu der Zeit) eine Nr. zu groß. Der 58er war eigentlich ein 56er.

derluebarser
13.03.2016, 00:09
Hi!

Ich trage mich mit dem Gedanken ein Titan-Rennrad als Zweitrad aufzubauen.
Einsatzbereich soll Training und Pendeln sein.
Bin mir allerdings noch nicht sicher, ob es dafür geeignet ist.


Hier meine Kostenkalkulation:

Rahmen Cube Litening HPT neu: 600€
Gabel Easton EC90SLC 130€ oder Storck Stiletto 200€
Steuersatz Cane Creek 100€
Sattelstütze Syntac P6 CFK ca. 150€
Vorbau Deda 50€
Gruppe Ultegra 6800 570€ oder eine gebrauchte SRAM Force/Red 10-fach ???
10fach wäre gut, weil dann LRS austauschbar wären.

Radsatz vom Slowbuild mit 28er Gravelkings

Mit Kleinkram liegt man dann bei ca. 2200€


Die Frage: Lohnt der Aufbau?

Oder doch lieber was fertiges http://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-ignite-ultegra-*opening-deal*-465323

Oder CC http://www.on-one.co.uk/i/q/CBOOPICKRIV22HRD/on-one-pickenflick-sram-rival-11-hrd-cyclocross-bike
Mich würde ja mal die Quelle interessieren, bei der man den Rahmen zu dem genannten Kurs beziehen kann...[emoji6]

pepstour
13.03.2016, 01:32
Schöne Idee mit dem Aufbau. Aus Erfahrung am eigenen HPT: Reifen würde ich lieber bis max. 25mm wählen, besonders wenn auf breiten Felgen. Und: die Force-Bremse baut sehr knapp in dem Rahmen. Kommt aber sicher aufs Baujahr an.

Noch ein Tipp zur Gabel: Falls es ein Rahmen mit dem 37mm Steuerrohr ist (1 1/8, außenliegende Steuersatzschalen), passt eine Straight EC90 optisch besser (wenn auch schwerer zu ergattern). Alternative wäre z.B. https://www.bike-mailorder.de/bmo-bike-mailorder-track-carbon-gabel-straight-fork (ja, auch deutlich schwerer als EC90).

Werdegang war bei mir: zuerst R1 Alurahmen von Radon (Ignite kenne ich nicht, rate aber einfach mal drauf los, dass er vergleichbar ist), dann HPT. Habe ich mit verändertem Aufbau heute noch, R1 fuhr sich recht "bockig", HPT geschmeidiger. Beide sportliche Geometrie mit leichtem Sloping.

Wie oben bereits geschrieben: wenn du Lust auf Schrauben hast, dann das HPT; soll's gleich losgehen, dann z.B. das genannte Ignite.

Ach ja: beide werden eher nicht deine letzten Räder sein ;-)

Voreifelradler
13.03.2016, 06:51
Ich würde bei einem Pendlerrad immer wieder zu Scheibenbremsen greifen. Alleine das schmirgelnde Geräusch naßer Bremsflächen in Verbindung mit Schmutz fällt dadurch weg und verlängert die Lebensdauer eines Laufrades. Daher finde ich das On-One Pickenflick ein echt gutes Angebot.

855
13.03.2016, 09:54
Ich würde bei einem Pendlerrad immer wieder zu Scheibenbremsen greifen. Alleine das schmirgelnde Geräusch naßer Bremsflächen in Verbindung mit Schmutz fällt dadurch weg und verlängert die Lebensdauer eines Laufrades. Daher finde ich das On-One Pickenflick ein echt gutes Angebot.

als Pendlerrad ja. als Zweitrennrad eher nicht. dahin zielte meine Frage, ob es für den TE eher ein RR oder ein CX sein soll...

Pumare
13.03.2016, 10:09
Also ich würde erstmal folgende Punkte klären:

- Wie sieht dein Arbeitsweg aus, nur Straße/Asphalt oder auch mal Schotter etc. bzw könntest du nicht schönere Wege in die Arbeit fahren, in denen auch mal unbefestigte Wege sind?
- Wenn du jeden Tag damit in die Arbeit fährst wären MIR feste Schutzbleche und evtl. auch festes Licht wichtig.

Als Pendelrad würde ich mir ein einfaches Alu-CX-Rahmenset holen, eine günstige Sorglosgruppe (zB 105) dran, ebenso Sorglos LR mit guten, breiteren Reifen und feste Bleche und Licht montieren. Dabei musst du auch nicht 2200€ ausgeben.
Das ist dann ein Rad für viele Jahre, kommst trocken und ohne Aufladerei ans Ziel -> glücklich sein.

Für den Rest des Geldes und vllt etwas oben drauf kannst du dir ein einfaches, solides Trainingsrad wie das Radon holen. Oder dir als unvernünftige Lösung das Cube Ti aufbauen. Denn merke, die korrekte Anzahl an Rädern ist n+1 ;)

Wieso nimmst du dir nicht dein BMC mit nach Stuttgart? Einfach ins Auto werfen..

stolle12
13.03.2016, 10:19
Ich hatte auch mal ein gebrauchtes HPT im Auge.

Bei der Geo ist zu beachten, dass die TL Absenkung mit 64 mm (meine ich mich zu errinnern) recht gering ist.
D.h., bei der Geo Kalkulation nicht nur die Steuerrohrlänge beachten, sondern den geringen BB Drop mit einbeziehen.
Weiß jetzt auch nicht mehr, ob damals schon Stack und Reach Angaben in den Geotabellen enthalten waren.

Vom etwas anderen Fahrverhalten mal abgesehen....

Sui77
13.03.2016, 11:16
"echte" Rahmengröße oder Cube-Angabe? Cube misst (oder maß zu der Zeit) eine Nr. zu groß. Der 58er war eigentlich ein 56er.

Cuber-58er, dein Einwand ist berechtigt.

Sui77
13.03.2016, 11:26
Moin Max :D

Bin ein Grübler und kann mich sooo schwer entscheiden :ü

Mein Arbeitsweg sind im Moment 12km mit anteiligem Waldweg, oder 20km Strasse.
Werde wohl demnächst ins Zentrum von Stuttgart ziehen, ab da dann nur noch Strasse.
Das geht dann mit einem reinen Renner, habe ich ja 2012 auch so gemacht.
Mein BMC kann ich nicht immer mitnehmen, da ich abwechselnd mit Bahn und Mitfahrgelegenheit fahre.


Zum Thema Pendeln:
Ich kann mein Rad im Büro abstellen, da dann auch Akku vom Licht etc laden.
Bei wirklich miesem Wetter würde ich S-Bahn fahren.

Das Rad soll auch mein Trainingsrad sein, wenngleich ich eh noch nicht weiß wie viel ich zum Fahren kommen werde, da ich von Mo-Do viel Stunden reissen muss, da ich Fr immer gen 14 Uhr abhaue.

Sui77
13.03.2016, 11:30
Gabeln gibt es recht günstig

http://www.ebay.de/itm/Easton-EC90-SLX-BMC-Voll-Carbon-Gabel-blau-schwarz-/161825913216?hash=item25ad937980:g:nf4AAOxy4fBTkt-I

oder

http://www.ebay.de/itm/STORCK-STILETTO-340-CARBON-FORKS-/322033155800?hash=item4afaabfed8:g:U-UAAOSwQYZW1b8Y

magicman
13.03.2016, 14:12
fahre zur Zeit als Winterrad ein ähnliches Gerät wie das One One.
Für dein Vorhaben kann ich sowas nur empfehlen.
In der schmuddeligen Jahreszeit noch Schutzbleche drauf und evtl sogar noch ein LR mit Nabendynamo.

pepstour
18.03.2016, 14:01
Gabeln gibt es recht günstig

http://www.ebay.de/itm/Easton-EC90-SLX-BMC-Voll-Carbon-Gabel-blau-schwarz-/161825913216?hash=item25ad937980:g:nf4AAOxy4fBTkt-I

oder

http://www.ebay.de/itm/STORCK-STILETTO-340-CARBON-FORKS-/322033155800?hash=item4afaabfed8:g:U-UAAOSwQYZW1b8Y
Danke, die verlinkte EC90 ist meines Erachtens Curved, habe ich auch mal geordert beim gleichen Händler und mattschwarz lackiert. Die Storck ist Tapered; passt das zum Steuerrohr? Grüße, Tom.

Sui77
18.03.2016, 14:20
Halo am WE wohl den Rahmen.
Etwas Risiko ist es wegen der Größe (185cm/SL88) aber bei <600 Euro kann man das mal riskieren.
Wird wahrscheinlich mit 11fach Force aufgebaut und liegt dann mit Neuteilen komplett bei ca. 2200 Euro und irgendwo <8kg

skunkworks
18.03.2016, 17:19
Der Rahmen ist in schnellen Kurven schon eine Herausforderung, meiner Meinung nach. Flying Dutchman hat mir das mal aufgrund der geringen Tretlagerabsenkung erklaert. Slow Speed turns/180er gehen sehr eng, aber wenn's schnell >60km/h in Schraeglage wird, dann ist der Rahmen fuer mich schon gewoehnungesbeduerftig - auf der anderen Seite eine Herausforderung.

Nicht dass mich Jemand falsch versteht: Der kostet einfach mehr Ueberwindung im Extrembereich. Ist aber dort, ueberraschenderweise, trotzdem sehr gut zu handeln.

Ich habe eine Quantec 3k Vollcarbongabel dran.

(Ich habe einen 58er OR, Sattel war zu weit raus)
http://fstatic1.mtb-news.de/f3/18/1899/1899781-8trwxel6y6b7-07_zps0c6c0810-large.jpg

skunkworks
18.03.2016, 17:24
Mich würde ja mal die Quelle interessieren, bei der man den Rahmen zu dem genannten Kurs beziehen kann...[emoji6]

Schlierseer Radhaus?

Luigi_muc
18.03.2016, 18:26
Wer weiß denn, wer die Titanrahmen aktuell für Planet X macht?

Ansonsten zu den Fragen, wir hatten ja eh schon Kontakt:
Ne gebrauchte Sram New Red seh ich bei 700€ und ist für MICH die beste 10-fach Gruppe. Klar, Campa wär auch ok, Shimano find ich dagegen da noch nicht so toll (die letzte war nicht so leichtgängig und daher das Gegenteil von Knackig, die davor mit Wäscheleinen sind optisch gewöhnungsbedürftig).
Ich selbst würd auf die Downgradability verzichten und mit Rival 22 aufbauen. Find ich perfekt als Arbeitsmaterial.

Hab dir ja schon geschrieben, dass ich, auch aus den hier schon genannten Gründen, einen Crosser nehmen würde. Aber wenn die Strecke rennradtauglich ist und man nur bei Schönwetter fährt (das schränkt dann schon ein), ist natürlich ein RR auch ausreichend. Ein Titanrahmen für 600 neu ist eh n super Preis, da macht man wenig Verlust auch wenn es dann vllt doch wieder gehen müsste.

Steuersatz ok, wenn man will kann hier sowas teures rein. Die Stütze würde ich gebraucht suchen oder was anderes nehmen, für 70rum gibts da immer wieder was (zB ne Ritchey Superlogic), die Hiflex liegt eher bei 100 glaub.

magicman
18.03.2016, 18:52
wenn Shimano 11s . evtl mal bei Deusmagnus hier im Forum anfragen, er hat öfters was zu sehr fairen Kurs.

hatte vor einger Zeit mal ein Angebot für eine Sram RED 22 Komplett mit Force Kurbel Nagelneu 700euro
Habe ich aber doch wieder für eine DA 9000 entschieden, die von deusmagnus dann kaufte.
Soll aber jeder für sich entscheiden.
10s Ultegra fuhr ich letzes Jahr eine Woche lang im Urlaub , war da nicht sehr angetan.

Onkel Hotte
18.03.2016, 21:13
Ich komme familienbedingt nur zur Arbeit zum fahren. Das ziehe ich voll durch. Das sind pro Tag je nach Zeit und Umwegen zwischen 25 und 60 km. Ich habe da keine Lust mich mit irgendeinem Panzer abzugeben und es so gelöst:

Für nasse und dunkle Verhältnisse ein Planet X Kaffenback 2 Stahl Disc Renner mit Nady und Schutzblechen. Wiegt gut 11 Kg, läuft aber recht gut, 23er Rennreifen.

An trockenen Tage fahre ich Rennrad: Endorfin Speed 3 Alurahmen, Sram Force 10x, Bora Ultra Two, Conti Sprinter

Wird beides im Fahrradhaus angeschlossen. Das teuerste sind die Boras, aber 5 Jahre alt, laufen top, sind aber vielleicht noch 5-600 € wert bei Verkauf. Das ist mir der Spass wert.

Also warum keinen Titanrenner zum Pendeln?

Sui77
18.03.2016, 22:19
Hey Leute (insbesondere Luigi),

vielen Dank für euren Support.

Stand ist im Moment eine SRAM Force 22 < 700 neu komplett nach meinem Gusto.
Mag SRAM mehr als Shimano.
Kompatibel zu meinen aktuellen Radsätzen zu bleiben und 10fach aufzubauen lohnt fast nicht, da eine gebrauchte Red das kostet, was eine neue Force kostet.

LRS wird ein Bitex mit Ride Sprint oder Comp, baut der Wasi ja gerade günstig auf.
Vorbau vielleicht ein Deda Zero100 oder ein 3T Vorbau Arx II, gibt es beide für 50 Euro.
Lenker ein 3t ergonova team China-Fake für 50 Euro, Stütze Ridley oder Syntace P6.

Soweit ich das rausfinden konnte, passen 28er Reifen durch den Hinterbau.
Laschen für Bleche könnte ich notfalls mit PU-Scheibenkleber reversibel an Sitzstreben und Gabel kleben, das muss aber nicht.

Strecke ist rennradtauglich, das Rad steht sicher im Büro.

skunkworks
18.03.2016, 22:38
Wer weiß denn, wer die Titanrahmen aktuell für Planet X macht?

Gute Frage. Schreiben tuen sie es nicht mehr und ich sehe auch keinen Tennessee sticker. Koennte die China Produktion von Enigma sein.

Sui77
18.03.2016, 22:47
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/neuware-kocmo-roadmaster-titan-rahmenset-gr-m-l-uvp-2158-/439853589-217-9486

Leider etwas teuer für mich

tuca71
20.03.2016, 13:15
Danke für eure Infos. Der Rahmen musste aus 2010 sein, ist die Version mit aussenliegende Zügen und dem dünnen Cube-Schriftzug ohne die weiße Teillackierung.

Härte müsste mit einer cfk-Stütze machbar sein, aber wie steif ist der Rahmen? Passt 58er bei 185 cm und SL 88?


Der von Schliersee (wenn die Abbildung dort stimmt) ist aber kein Lynskey und ich denke von 2008 mit dem gravierten Logo im Steuerrohr

http://www.bikeschmiede.com/cube-litening.html


Und 135mm Steuerrohr + 32mm Steuersatz = 167mm bei 185 cm und SL 88 ist schon sehr sehr sportlich

555 mm Oberohr !

Mfg

derluebarser
20.03.2016, 13:47
Der von Schliersee (wenn die Abbildung dort stimmt) ist aber kein Lynskey und ich denke von 2008 mit dem gravierten Logo im Steuerrohr

http://www.bikeschmiede.com/cube-litening.html


Und 135mm Steuerrohr + 32mm Steuersatz = 167mm bei 185 cm und SL 88 ist schon sehr sehr sportlich

555 mm Oberohr !

Mfg


laut der Abbildung beim Schlierseer wäre es eher ein 2011er Modell.....

tuca71
20.03.2016, 14:47
2011 hat innenliegende Schaltzüge

http://img0.biker-boarder.de/detail_oxp1/117619s_m1.jpg

Sui77
20.03.2016, 18:30
Mein Rahmen kommt vom Schliersee, ich habe ihn verbindlich erworben, es war der letzte :D
Ist ein 2010er.

Werde den Rahmen mit Sattelstütze mit 15mm Offset und 120er Vorbau aufbauen, dann sollte das passen.

Hätte aber ggf. noch eine feine Titan-Stütze zur Hand, die hat aber nur 5mm Offset.
Ist eh die FRage, ob eine Titan-Stütze mit einer CFK-Stütze funktional mithalten kann.


Sollte mein Aufbau wirklich für meine Körpergröße nicht fahrbei sein, wird es hier ein sehr schönes Angebot in der Börse geben :rolleyes:

tuca71
20.03.2016, 18:52
Dann stimmt wohl eine Abbildung nicht oder ich liege total falsch

Schliersee:
http://www.schlierseer-bikeparts.de/Rahmen_Bilder/R012_Litening_Titanium_58.jpg

HPT 2010 cube.ru
http://www.mag-russia.ru/f/product/big_litening-hpt_zoom.jpg
http://www.mag-russia.ru/p-litening_hpt_2010.htm#tab-4

Unterschiede: Steuerrohr Schliersee ohne Absatz/Kante + Zuganschläge Unterrohr + Kettenstreben

So oder So ein guter Kauf , viel Freude damit



Mfg

Sui77
20.03.2016, 19:20
Die HPT mit den weißen Akzenten sind meiner Ansicht nach die ersten Jahrgänge, so sind die damals vorgestellt worden.
Der 2011er mit den innenliegenden Zügen hat das gleiche Dekor wie das vom Schliersee, deshalb gehe ich mal davon aus, dass es ein 2010er.


Ich würde mich über den Kauf noch mehr freuen, gäbe es da nicht einen Beigeschmack, den ich beizeiten mal hier kundtun werden.

Es sei soviel gesagt: Es hat nichts mit dem Verkäufer oder dem Rahmen zu tun :5bike:

magicman
20.03.2016, 19:40
passende Stütze (SyntaceP6)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sattelstuetze-cube-schwarz-blau-weiss-neu/429903906-217-1835

sehr günstig

Sui77
20.03.2016, 19:59
passende Stütze (SyntaceP6)
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sattelstuetze-cube-schwarz-blau-weiss-neu/429903906-217-1835

sehr günstig

DAnke, aber weder offset noch CFK.
Dann lieber eine Titan für 65 Euro ;)

magicman
20.03.2016, 20:10
:):):)

Sui77
22.03.2016, 21:23
So, eure Meinung ist gefragt:

Steuersatz Acros AH-02 (60 Euro) odet Cane Creek (50 Euo), tendiere zu letzterem.

555290 oder 555291

Gabel EC90SLX (130 Euro), EC90SL (130 Euro), Ritchey Pro (ca. 130 Euro), BMC straightedge SL048 (100 Euro)
Bilder findet ihr bei ebay (wenn ihr wollt). Alle Gabeln neu, Aufbauhöhen 365mm oder 370mm.
Die SLX soll etwas weich sein, die SL etwas besser, von den anderen weiß ich es nicht.

Sattelstütze hab ich eine Syntace P6 (Alu, schwarz) für 20 Euro, ob es bei einem Titanrahmen relevant ist, dass eine Alustütze nicht federt weiß ich nicht.
Rewel Titan für 60 Euro, handwerklich toll, allerdings eventuell vom Finish her nicht zum Rahmen passend.
Ritchey one-bolt (ca. 80 Euro) oder Deda Superzero (ca. 90 Euro).
Die Deda gefällt mir am besten und bietet 21mm setback, denke das ist relevant, da der Rahmen für mich nicht unbedingt groß genug sein könnte.
Syntace P6 CFK ist mir zu teuer mit 150 Euro.

Sattel wird erst einmal ein China CFK, eventuell danach ein ax lightness Endurance Plus (170 Euro) oder ein Phoenix

Vorbau deda zero100 -8° (45 Euro)

Lenker 3t aeronova ltd stealth matt (China-Copy, ca 50 Euro) oder ein Easton EC70 ergo (noch da)

Flaschenhalter elite patao matt (China-Copy, 20 Euro 2 Stück)

Laufräder Slowbuild Bitex/Ride Comp (340 Euro, 1400gr.)

Reifen Schwalbe one Evo 25er oder 28er (70 Euro für 2)

Schläuche Butyl da Alltagsrad (20 Euro beide)

Lenkerband Lizardskins (30 Euro)

Züge Shimano Polymer (30 Euro)

PEdale Shimano 9000er (90 Euro)

Gruppe wird eine SRAM Force22


Und jetzt zum Style-Problem

SRAM RED BB30 53/39 (altes Modell, schwarze Blätter, liegt noch), SRAM NEW RED BB30 53/39 (130 Euro), Rotor 3d+ mit Velocity Blättern 52/36 (180 Euro)

Alle Varianten müssen mit einem BSA-BB30-Einsatz gefahren werden (50 Euro).

Alternativ gäbe es noch eine Force22 GPX 50/34 (160 Euro) und passendem Innenlager (40 Euro).

derluebarser
23.03.2016, 11:02
zu den Steuersätzen kann ich nichts beitragen....hatte beide noch nicht verbaut.

Zur Gabel:
Die EC 90 SL erachte ich bei deinem Gewicht als die bessere Wahl.....und sollte auch ausreichend stabil sein.

Zur Stütze:
wenn der Rest der Anbauteile ebenfalls schwarz wird, wäre meine Wahl die Syntace P6
Titanstütze nur dann, wenn diese vom Finish her mit dem Rahmen identisch ist......ansonsten sieht das meiner Meinung nach nicht aus!

Pedale:
deine Quellen würde ich gerne wissen.... ;-)
ich setze da auch auf Shimano...hab mich allerdings für die 5800er (105er ) entschieden.....ebenfalls aus Carbon und ne Ecke günstiger.

Vorbau:
warum da nicht ebenfalls nen 3 T Stealth ?

Reifen:
empfinde 25 mm Reifen als den besten Kompromiss aus Komfort und Performance....breiter bräuchte ich nicht.

Kurbel:
würde ich definitiv die Force 22 mit passendem GXP Innenlager nehmen....
halte nichts von Adapter-Lösungen, wenn sie denn vermeidbar sind.....und du hast eine mögliche Fehlerquelle weniger ;)

Sui77
23.03.2016, 11:09
Stütze wird die deda superzero. Optisch und preislich top, Gewicht ebenso, dazu -21mm.

Vorbau passt optisch der deda zero100, Gewicht und Preis top.

Kurbel nehme ich wohl mal meine alte Red 53/39 mit Adapter. Billigste Lösung.

kunda1
23.03.2016, 11:30
Deda Superzero in 27,2 hätte ich abzugeben, falls du eine suchst. Siehe pn

Sui77
23.03.2016, 11:32
Leider 31,6mm

Sui77
23.03.2016, 21:10
Was haltet ihr von den Kurbellösungen ?

Marin
24.03.2016, 08:56
BSA -> BB30 wie soll das gehen? Dachte das gibt's nur für Rotor.

Nimm die Force.

Sui77
24.03.2016, 09:11
BSA -> BB30 wie soll das gehen? Dachte das gibt's nur für Rotor.

Nimm die Force.

Moin!

Ja, deine Info scheint korrekt.

die Rotor 3d+ bekomme ich für 180 Euro, das passende Lager kostet 50 Euro.

Eine Force GPX muss ich mir mal suchen, wird aber identisch kosten, aber etwas schwerer sein.
Dafür wahrscheinlich optisch schöner zum Titanrahmen passen.

Sui77
24.03.2016, 18:00
So, hier mal die grobe Kalkulation:

555547

Grifoncino
24.03.2016, 18:12
So, hier mal die grobe Kalkulation:

555547

Geil! Vor allem die Gabel passt bestimmt super zum Rahmen! Freu mich schon auf das erste Bild vom fertigen Renner.

tuca71
24.03.2016, 18:16
Geil! Vor allem die Gabel passt bestimmt super zum Rahmen! Freu mich schon auf das erste Bild vom fertigen Renner.

Steuersatzauflage 50mm

Sui77
24.03.2016, 18:17
Ja, bei der Gabel bin ich noch nicht 100% sicher.


Es gibt folgende Optionen:

BMC straightedge
EC90SL
EC90SLX (wohl zu flexy)
Ritchey Pro carbon UD

Nehmen sich wohl alle kaum was vom Gewicht, die straight ist die günstigste (neu 99€) bei 350gr.

FlaHa nehm ich diesen:

http://de.aliexpress.com/item/carbon-fiber-mountain-bike-road-bicycle-bottle-holder-bottle-cages-ultra-light-good-quality-gaiolas-de/32272014917.html?spm=2114.010208.3.174.uJb3KQ&ws_ab_test=searchweb201556_1,searchweb201602_3_100 36_10035_10034_507_10032_10020_10001_10002_10017_1 0010_10005_10011_10006_10003_10021_10004_10022_100 09_10008_10018_10019,searchweb201603_8&btsid=9c7d7c11-bf36-411b-9fad-f45ce4f9735e

mathieu91
24.03.2016, 18:21
Servus, eine gebrauchte , ca. 500km Force 22 GXP 39/53 172.5mm Kurbel hab ich da.

Ansonsten coole Zusammensetzung, finde aber das Gewicht doch ziemlich niedrig. Habe ein ziemlich ähnliches Paket gerade im Aufbau, da komme ich auf 7.3kg ca. Preis ist auch sehr ähnlich.

Gabeln gäbe es noch die Quantec Carbon Monocoque. Habe ich gestern Abend auf meinen alten Scott AFD montiert und werde am Samstag mal 50km mit fahren. Im Stadtbetrieb dämpft sie sehr angenehm und hält bisher meinen 96kg stand.

Kostet halt um die 200€, Gewicht 350g ca..

Gruß

Mathieu

Grifoncino
24.03.2016, 18:29
Die Flaschenhalter sind auch geil, und für den Preis eh n Schnapper. Ich finde es auch cool, dass du so viel China Teile ran montierst, da sparst dir echt n Haufen Geld. Und gerade der Aeronova Lenker und die Deda Superzero Stütze sind echt geil.
Bei der Gabelauswahl gefällt mir die BMC am besten. Die hat einen sehr schönen Look, und gerade durch die gerade Form, denke ich, passt sie perfekt in das Gesamtbild und rundet somit dieses ab.

Sui77
24.03.2016, 19:08
Hallo Mathieu,

Danke dir deine Rückmeldung.

Die Gewichte sind noch nicht 100 Prozent validiert, aber es wird sicher unter 7kg bleiben.

Die Räder sind leicht, genau wie Vorbau, Stütze.

Gabel investiere ich kein Vermögen, die Alternativen sind sich ok.

Sui77
24.03.2016, 19:12
http://m.ebay.de/itm/BMC-Straightedge-SL048-Unidirectional-Voll-Carbon-Gabel-schwarz-rot-/151883850540?nav=SEARCH

Sui77
24.03.2016, 19:18
Werde mir die ec90sl und die straight schicken lassen und schauen welche besser passt. Aufbauhöhen sind sich im 5mm unterschiedlich.

Die Ritchey ist sich cool, aber straight wäre ideal

Sui77
25.03.2016, 11:34
Was haltet ihr von dieser Kurbel als Alternative?

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?349294-Campagnolo-Chorus-11-Kurbel-175mm-50-34


In BSA montierbar, recht leicht und steif und zudem optisch nett.

Gruppenmix ist nicht so fein, aber bei der Kurbel...ok.

Würde halt ein paar Euro sparen.

Grifoncino
25.03.2016, 11:49
Was haltet ihr von dieser Kurbel als Alternative?



Ich als Campa Fan finde sie gut. ;)
Aber auch wenn ich mein Fan sein mal außen vor lasse, finde ich, dass Titan und Carbon gut miteinander harmonieren.
Auch und gerade das UD-Carbon finde ich sehr schön.
Die 5k Laufleistung sind noch nicht besonders viel. Jedoch, solltest du in Verlegenheit kommen, die Lager wechseln zu müssen, brauchst du wieder ein extra Werkzeug für die Campagnolo Lösung des Lagersitzes. Das solltest du bedenken.
Ansonsten bin ich, wie gesagt begeistert.

mathieu91
25.03.2016, 12:05
Werde mir die ec90sl und die straight schicken lassen und schauen welche besser passt. Aufbauhöhen sind sich im 5mm unterschiedlich.

Die Ritchey ist sich cool, aber straight wäre ideal
Passt denn der Kronendurchmesser?
Dieses Thema hat mich bei meinem Scott und meinem Pro-Lite eine ganze Weile verfolgt.

Sui77
25.03.2016, 12:09
SRAM Red mit Chris King Lager: 320€

https://www.bike24.de/i/p/5/6/56765_00_d.jpg

Rotor 3d+ mit Rotor Lager: 260€ (Zubehörblätter)

http://bikeboard.at/_uploads/_fotos/33879_588402.jpg

Campa Chorus UT mit Lager: 200€

https://farm2.staticflickr.com/1600/25382365683_6a691166d9_c.jpg

Sui77
25.03.2016, 12:15
Passt denn der Kronendurchmesser?
Dieses Thema hat mich bei meinem Scott und meinem Pro-Lite eine ganze Weile verfolgt.

Die Ritchey paßt auf jeden Fall (gebraucht, ebay), die EC90SL auch (neu, ebay), bei den anderen weiß ich es nicht.
Darf nicht mehr als 45mm (Steuersatz 44m) sein.

tuca71
25.03.2016, 13:16
Steuersatzauflage 50mm

Nochmal :

Die BMC straightedge 048 hat einen Kronendurchmesser von 50mm , man kann auch Steuersatzauflage dazu sagen

Mfg

Grifoncino
25.03.2016, 13:19
Nochmal :

Die BMC straightedge 048 hat einen Kronendurchmesser von 50mm , man kann auch Steuersatzauflage dazu sagen

Mfg

Ach so. Hättest du gleich in ganzen Sätzen geschrieben und das erkannte Problem geschildert, hätte es auch jeder verstanden. Ich habe mich beim ersten mal schon gewundert.

Sui77
25.03.2016, 15:10
Ach so. Hättest du gleich in ganzen Sätzen geschrieben und das erkannte Problem geschildert, hätte es auch jeder verstanden. Ich habe mich beim ersten mal schon gewundert.


Ok, danke dir.
Mein BMC RM01 hat eine Gabel mit ca. 53mm Krone.

Also dann nix mit straight :(

mathieu91
25.03.2016, 15:22
Das man sowas nicht mal normieren kann, schlimm...

Würde was die Gruppe angeht bei einem Hersteller bleiben. Wenn du also schon SRAM Force 22 Teile hast, sollte die Kurbel, finde ich, auch SRAM sein. Passt einfach besser, auch technisch dann.

Habe für mein Pro-Lite diese Gabel gekauft. KD 45mm.

http://m.ebay.de/itm/162007620499

Schön leicht, voll UD Carbon. Überlege die abzuschleifen und dann nur Klarlack zu nehmen.

So sähe mein Aufbau in 3 verschiedenen Konfigurationen aus. Komme nicht unter 7kg.

555686

Gruß

Mathieu

Sui77
25.03.2016, 15:45
Hi Mathieu,

die habe ich auch auf dem Schirm, eine EC90SL.

Alternativ diese beiden:

http://www.ebay.de/itm/121554272719?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

(müsste eine 3t sein)


und diesen


http://www.ebay.de/itm/262339801643?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Marin
26.03.2016, 08:54
Dein Kurbelgewicht ist mit Innenlager glaub ich.

rogma84
26.03.2016, 10:24
Nachdem es um meine Kurbel geht finde ich die Idee klasse .
Hab aber eine Superrecord im alten Design (also weiß) ebenfalls im Verkauf mit 175mm und 50-34 .
Hab sie bereits ausgebaut aber noch keine Bilder und noch nicht in der Börse

Ps: Lagerschalen Ultratorque für BB30 hab ich auch noch ;-)

555791

Lg

Sui77
26.03.2016, 20:59
Immer noch die Frage ob Compact oder Standart mit jeweils 11-28 :rolleyes:

mathieu91
26.03.2016, 21:32
Wenn du keine Schenkel so dick wie dein Torso hast würde ich bei Compact bleiben.

Wenn die TF hoch genug ist schaffst du bergab und mittreten ca. 70kmh bei 50/11. Im flachen und Sprintmodus komme ich mit 50/13 schon auf über 50 mit entsprechender TF.

Bergauf ist eine Kompaktkurbel halt auch ein Traum.
Hatte vorher auch eine Standardkurbel und ich kam kaum über kleine Kettenblatt hinaus, einerseits natürlich mangels Training, andererseits geben es meine Strecken teilweise einfach nicht her. Komme mit der compact insgesamt viel besser klar.

LG,

mathieu

magicman
26.03.2016, 21:42
Immer noch die Frage ob Compact oder Standart mit jeweils 11-28 :rolleyes:

52/36

Sui77
26.03.2016, 21:44
Valide Argumentation.

Fahre im Münchner Umland an meinemk BMC 53/39 mit 11-25 und wenn es steiler wird 53/39 mit 12-30.
Hab mir aber für die Alpen jetzt 50/34 geholt.

Das Cube kommt nach Stuttgart, da würde 53/39 mit 11-28 glaube gehen, ging ja auch 9000km am BMC.

Sui77
26.03.2016, 21:59
52/36 ist aber schwer zu bekommen

magicman
27.03.2016, 07:57
ja 52/36 ist nicht so einfach zu bekommen

meine Rotor 3DBB30
hatte ich Nagelneu für 220 hier (http://www.fahrrad-potthast.de/) bekommen

ob er noch welche hat bleibt die Frage

Sui77
27.03.2016, 13:20
So, die Entscheidgung ist gefallen.

Da ich es geschaft habe, dass die Aktion bei RCZ vorbei ist und es die Force 53/39 nun nicht mehr für 99€ gibt, wird es eine Red 50/34 für 210€.
Naja, ist eh 100 Gramm leichter :D

Sui77
27.03.2016, 20:06
Gabeln auch 2 besorgt:

Ritchey Pro Carbon UD (gebr. 36€) und 3t Funda Pro straight (80€)

Mal sehen welche sich besser fährt und welche schicker ausschaut.

Die Ritchey sieht so aus

http://img.tapatalk.com/d/13/10/12/anuba3u5.jpg

Sui77
28.03.2016, 21:25
Welcher Rahmen / Jahrgang ist das?
nicht alle Cube HPT sind "made by lynskey". Gefertigt wurden die nur in 2008 für Cube. Das ist dann Cube Jahrgang 2009 und max. 2010. Kann man einwandfrei an der S/N identifizeren. Aber auch da gab es verschiedene Ausführungen / Geometrien. Ich hatte selbst mal einen, daher hatte ich mich informiert.

Die Lynskey sind gut verarbeitet, sehr leicht (meiner in RH 56 nur 1.300 gr), aber auch (Titan-"untypisch") hart. Wenn Dir das zusagt, kannst du den m.E. bedenkenlos nehmen.



So,
Rahmen steht bei mir im Wohnzimmer.

Bei dieser Gelegenheit an den Mitlesenden hier, welche mir den Rahmen trotz verbindlicher Reservierung noch abjagen wollte - fand ich jetzt nicht sooo nett.

Zum Rahmen:

Ich denke es ist auch einer der Rahmen, die nicht von Lynskey geschweißt wurden, Nähte auch nicht immer top.
Herstelldatum 14.03.2008

Und nun ab ans Teilebestellen.

derluebarser
28.03.2016, 22:05
Fotooooooos😉

Sui77
28.03.2016, 22:38
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160328/61398cded978ffb6de4d110475c6d95b.jpg

Sui77
30.03.2016, 11:54
Teile-Bestellung begonnen:

Deda Superleggero Sattelstütze
Cane Creek 100 Steuersatz
Chirs King Tretlager GXP

Force 22 Gruppe
SRAM Red Kurbel

Vorbau wird wohl ein Ritchey C260 da der Deda Zero100 -8° hat und das alles zu krass wird mit dem kurzen Steuerrohr.

Velover
30.03.2016, 21:10
Hallo Sui77,

damit du dir schonmal vorstellen kannst, wie dein Rad mal in etwa aussehen wird, hier mein HPT:

556410

Ist der gleiche Rahmen wie deiner, nur hab´ich die Decals teilweise entfernt, vor allem die hellblauen!
Und mein Schaltauge ist silberfarbig und nicht rot. Ich finde, die Ritchey WCS-Gabel passt ganz gut zum Rahmen.
Hier ist auch ein Ritchey C260 Carbon verbaut, wobei ich dir dringend einen C220 empfehlen würde, der hat M5-Schrauben mit 4er Inbus, die kleinen M4-Schrauben mit 3er Inbus hab´ich mir regelmäßig rundgedreht :( .

Ist mein Alltags-Renner und ich fahr´ ihn echt gerne, obwohl er ziemlich bretthart ist. Aber er passt mir sehr gut und ich fühle mich wohl drauf. Am Samstag geht´s damit zur Flandern-Rundfahrt :D .

Sui77
30.03.2016, 22:58
Hallo Sui77,

damit du dir schonmal vorstellen kannst, wie dein Rad mal in etwa aussehen wird, hier mein HPT:

556410

Ist der gleiche Rahmen wie deiner, nur hab´ich die Decals teilweise entfernt, vor allem die hellblauen!
Und mein Schaltauge ist silberfarbig und nicht rot. Ich finde, die Ritchey WCS-Gabel passt ganz gut zum Rahmen.
Hier ist auch ein Ritchey C260 Carbon verbaut, wobei ich dir dringend einen C220 empfehlen würde, der hat M5-Schrauben mit 4er Inbus, die kleinen M4-Schrauben mit 3er Inbus hab´ich mir regelmäßig rundgedreht :( .

Ist mein Alltags-Renner und ich fahr´ ihn echt gerne, obwohl er ziemlich bretthart ist. Aber er passt mir sehr gut und ich fühle mich wohl drauf. Am Samstag geht´s damit zur Flandern-Rundfahrt :D .


Cool, fast identisch.
Die Kurbel finde ich super, hätte ich mir auch kaufen sollen, ungeachtet dem Gruppenmix.

Stütze habe ich nur 11mm setback, Vorbau schaue ich mal, hab's etwas interessantes im Auge.

Vielleicht doch 28mm Reifen?

Das Schaltauge muss ich auch noch tauschen.

Bin echt gespannt wie mein Rad wird.

Velover
30.03.2016, 23:04
Conti 4 Season 28 mm passen auf jeden Fall locker. Fahre ich zur Zeit.

Falls du das Schaltauge loswerden willst, hätte ich Interesse. Müsste ja passen.

Sui77
30.03.2016, 23:20
Ich wollte auch erst GP Classic ist 4Season nehmen, tendiere jetzt aber zu Schwalbe One oder Panaracer Gravelking.


Welche Maße hast du? Größe, Schritt, Vorbau?

Velover
31.03.2016, 06:26
Ich wollte auch erst GP Classic ist 4Season nehmen, tendiere jetzt aber zu Schwalbe One oder Panaracer Gravelking.


Welche Maße hast du? Größe, Schritt, Vorbau?

177 cm /86 cm/ 110er Vorbau, experimentiere allerdings gerade mit einem 100er Vorbau. Ist über den Winter auch nicht schlecht, wenn man die kürzere Sitzposition des Crossers gewohnt ist. Für den Sommer werde ich aber wohl wieder den 110er montieren.
Rahmengrösse ist der 58er, mit 56er Oberrohr (horizontal).

derluebarser
31.03.2016, 07:54
Ich wollte auch erst GP Classic nehmen....

und warum nun nicht mehr....?
sag jetzt nicht, wegen meinem Aufbau.... :D

derluebarser
31.03.2016, 07:56
177 cm /86 cm/ 110er Vorbau, experimentiere allerdings gerade mit einem 100er Vorbau. Ist über den Winter auch nicht schlecht, wenn man die kürzere Sitzposition des Crossers gewohnt ist. Für den Sommer werde ich aber wohl wieder den 110er montieren.
Rahmengrösse ist der 58er, mit 56er Oberrohr (horizontal).


wenn da der 58er für den Sui mal nicht ne Nummer zu klein ist....?
..wird in jedem Fall sehr sportlich ausfallen..... ;)

Sui77
31.03.2016, 09:35
wenn da der 58er für den Sui mal nicht ne Nummer zu klein ist....?
..wird in jedem Fall sehr sportlich ausfallen..... ;)

Ey, mach mir keine Angst.

Eh schon nervig genug das alles.

Echt blöd, dass es gerade jetzt gute Gruppen in der Börse gibt und nix da war als ich gesucht habe :/

Velover
31.03.2016, 13:06
Passt 58er bei 185 cm und SL 88?

Hab´s gerade nochmal nachgelesen. Spontan würde ich sagen, nein. Kommt halt auch drauf an, wieviel Überhöhung du fährst/fahren willst.
Wobei, von der Schrittlänge her könnte es passen, du hast halt einen längeren Oberkörper. Vielleicht 1-2 cm Spacer ausprobieren und auf jeden Fall einen 110er Vorbau nehmen.
So meine Einschätzung aus der Ferne.

Sui77
31.03.2016, 13:21
Ok,

habe 11mm setback an der Sattelstütze und nehme 110er oder 120er Vorbau.
Lenker habe ich einen mit reach 77 / drop 123 und einen mit reach 85 / drop 140.

Hoffe mal, dass das alles paßt.

Spacer sind bei meinem Cane Creek 100 Vorbau dabei, werd mal etwas spielen.
Beide Gabeln haben genug Raum am Steuerrohr.

downunder
31.03.2016, 18:34
... ich habe jetzt nicht den ganzen Faden gelesen. Aber Cube hat doch bei 58er Rahmen die Maße, die sonst ein 56er hat – also ca 560 bis 565er Oberrohr und ein 150 oder 155 mm Steuerrohr. Das passt dann in jedem Fall. Ich habe dieselben Maße und zwei Räder mit ähnlicher Konfiguration. Sitze zwar prinzipiell lieber kürzer. Aber mit 100er Vorbau, einer P6 und nem Racelite 1 geht das trotzdem ganz gut.

Sui77
31.03.2016, 18:49
Also ich habe das HPT mal an mein BMC RM01 (RH57) gehalten:

Oberrohr ist 1cm kürzer, das Steuerrohr ist ca. 2cm tiefer als das vom BMC.
Am BMC fahre ich keine Spacer und einen DEDA-Vorbau mit -8° (100mm).

Ich glaube mit 10-15mm Spacer, einem Ritchey-Vorbau mit -6° (110mm) könnte es passen.

Sui77
31.03.2016, 22:10
So, gerade mal den Ritchey C260 carbon Vorbau (110mm) für neu 90 Euro ersteigert.

Wenn er nicht passt gebe ich ihn 1:1 weiter :)

derluebarser
31.03.2016, 22:15
So, gerade mal den Ritchey C260 carbon Vorbau (110mm) für neu 90 Euro ersteigert.

Wenn er nicht passt gebe ich ihn 1:1 weiter :)
Wäre auch ohne ersteigern gegangen....[emoji6]
http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=271967284716&alt=web

stolle12
31.03.2016, 22:15
...bist du dir sicher, diesen Vorbau an's recht schlanke Geröhr montieren zu wollen:confused:

stolle12
31.03.2016, 22:16
Wäre auch ohne ersteigern gegangen....[emoji6]
http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&id=271967284716&alt=web

...wenn es um diesen geht, habe ich nix gesagt:D

Sui77
31.03.2016, 22:30
Ne, geht schon um den voll-cfk.

http://ritcheylogic.com/superlogic-c260-stem

mal schauen ob er lang genug ist und optisch passt.

Wenn nicht kommt ein normaler C260 in 120mm dran

Sui77
01.04.2016, 19:01
So, die bladed CFK-GAbel ist da.
Sieht schick aus, wiegt 376gr ungekürzt, schätze 350gr gekürzt.

Habe mal den Rahmen neben mein BMC RM01 in RH57 gestellt.
Steuerrohr kommt durch den Vorbau noch 12mm rauf.

Ist schwer abzuschätzen ob mir das Rad später passen wird.
Sitzrohr hat einen leicht anderen Winkel, man kommt weiter nach Hinten.
Vorn wird es sehr tief werden, denke aber mit Spcaer könnte es klappen.

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/mqu5pw9d.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/mqu5pw9d_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/vxuv3dta.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/vxuv3dta_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/yf9u77vq.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/yf9u77vq_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/pputawvi.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/pputawvi_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/dc5dldqf.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/dc5dldqf_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/q4f765u7.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/q4f765u7_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/69mr5ixe.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/69mr5ixe_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160401/temp/m3uo5v3p.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4311/m3uo5v3p_jpg.htm)

stolle12
01.04.2016, 19:38
Wie groß bist du eigentlich?

Hat das Cube nen integrierten Steuersatz? Wenn nicht, kommt es durch diesen, je nach Bauhöhe noch um ca. 25 mm höher...

Sui77
01.04.2016, 19:53
185cm, SL 88cm

externer Steuersatz (Cane Creek 100), sind 12mm unten, 16mm oben

stolle12
01.04.2016, 20:17
Habe ja auch so ein BMC wie du

Mit 1,83 und SL 86 in der 55

Ich finde, das 57er ist ein ziemlich langes Gerät - die Empfehlungen, welche BMC für die Fahrergröße damals gab, fand ich zu groß (also die Rahmengröße)
Das wird schon gehen mit den Cube. Wenn der Rahmen kürzer ist, kannst Du auch etwas tiefer greifen.

Sui77
01.04.2016, 20:35
Habe ja auch so ein BMC wie du

Mit 1,83 und SL 86 in der 55

Ich finde, das 57er ist ein ziemlich langes Gerät - die Empfehlungen, welche BMC für die Fahrergröße damals gab, fand ich zu groß (also die Rahmengröße)
Das wird schon gehen mit den Cube. Wenn der Rahmen kürzer ist, kannst Du auch etwas tiefer greifen.

MEin BMC ist mir auch einen Tick zu lang, wobei ich auch etwas weiter hinten sitze.
Habe einen Lenker mit 70 statt 80 Rech und einen 100er statt 120er Vorbau montiert.


Aber das Cube sieht schon winzig aus neben dem BMC.
Wenn es paßt wird es ein Hingucker...Wie ein Clown auf dem Einrad

stolle12
01.04.2016, 20:45
Das täuscht auch auf dem Foto, da beide Räder gegen einander lehnen und somit schräg nach hinten stehen.

Bau erstmal auf und probiere in Ruhe:gut:

Sui77
01.04.2016, 21:12
Das täuscht auch auf dem Foto, da beide Räder gegen einander lehnen und somit schräg nach hinten stehen.

Bau erstmal auf und probiere in Ruhe:gut:

Stehen beide gerade ;-)

Gabel kommt noch matt, die Kurbel auch.

magicman
02.04.2016, 07:13
mir gefällt das CUBE jetzt schon besser als das BMC:)


weiss ja nicht ob Du das BMC auch selbst aufgebaut hast , kenne das aus eigener Erfahrung
Räder die man selber aufbaut , fährt man viel lieber.

derluebarser
05.04.2016, 18:27
was macht ein Aufbau..???
gibts schon neue Bilder??? ;)

Sui77
05.04.2016, 18:49
Ne, Teile kommen nach und nach.

Heute Schleifpapier besorgt, am WE wird die Gabel geschliffen und nächste Woche lackiert.
Dann werden noch Tretlager und Steuersatz montiert.

Räder und Reifen sind wohl dann auch da, genau wie Vorbau, Sattelstütze und Kleinzeugs.
Gruppe kommt auch noch.


Was noch fehlt ist Kurbel, Züge, Zugeinsteller und die China-Teile

derluebarser
05.04.2016, 19:04
du lackierst sämtliche Teile selber ? Mit Dose ?
....bin schon sehr aufs Endergebnis gespannt ;)

Sui77
05.04.2016, 19:50
Nein, nur die Gabel wird seidenmatt. Ich schleife, ein Profi lackiert.

Sui77
10.04.2016, 08:57
So, es geht weiter.

Zwischenzeitlich habe ich meine Ritchey Carbon Pro Gabel bekommen und mich aufgrund derer gegen die zuvor angedachte Straight-Variante entschieden. Die Ritchey paßt gut und ist zudem schneidige 70 Gramm leichter.

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/9v25mgll.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/9v25mgll_jpg.htm)

Des weiteren sind etliche Teile gekommen:

Cane Creek 100 Steuersatz inkl. Interlok-Spacern
Tolles Finish, super passend zum Rad, nix Decals etc. Zudem lagen Interlok-Spacer bei, bis 2009 bei jedem Steuersatz kostenlos, heute teures Extra.

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/tqtbwixz.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/tqtbwixz_jpg.htm)

Ritchey C260 Superconic Vorbau
Schickes Teil, das man notfalls auch gedreht fahren könnte, ohne dass es mies ausschaut.
Hoffe nun, dass der Lenker, den ich angedacht habe, auch in dem VB montierbar ist, man bekommt nicht jeden da rein.

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/jl45z9ie.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/jl45z9ie_jpg.htm)

DEDA Superleggero Sattelstütze
Auch wieder schön anzuschauen, wenngleich mit 185gr. auch nicht soooo leicht.
Hab die hintere Schraube sowie das Joch getauscht, hat dann mal 10 Gramm abgespeckt. Vorn war das Tauschen nicht drin, da die Einstellsystematik eine bestimmte Schraube und eine kugelige Schraubenkopfaufnahme erfordert.

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/wkw7dqnh.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/wkw7dqnh_jpg.htm)

Was mich an der Stütze jedoch nervt ist, dass der Widerlagerbolzen aus Aluminium so gebohrt ist, dass er bei eingeschraubter Schraube von der Ausrichtung nicht mit der Stützenaussenseite bündig ist.
Funktional kein Problem, von der optischen und handwerklichen Ausführung her jedoch nicht gut.

So sieht es montiert aus:

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/cr8jqww8.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/cr8jqww8_jpg.htm)

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/4rmik5k5.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/4rmik5k5_jpg.htm)


Und so sollte es aussehen

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/ro5i3una.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/ro5i3una_jpg.htm)

Dann paßt aber die Bohrung nicht

http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/nohuxg6j.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/nohuxg6j_jpg.htm)

stolle12
10.04.2016, 09:04
bis auf den Vorbau schick.

dreh doch mal den bolzen - der ist doch extra der stützenform angepasst

Sui77
10.04.2016, 09:10
bis auf den Vorbau schick.

dreh doch mal den bolzen - der ist doch extra der stützenform angepasst

Habe ich schon, aber die Bohrung paßt nicht, wenn der Bolzen mit der Aussenfläche der Stütze abschließt.
Falscher Winkel gebohrt worden.

Vorbau sieht in real echt gut aus.

stolle12
10.04.2016, 09:18
Habe ich schon, aber die Bohrung paßt nicht, wenn der Bolzen mit der Aussenfläche der Stütze abschließt.
Falscher Winkel gebohrt worden.

Vorbau sieht in real echt gut aus.

das gibts doch nicht, ist doch großserie:confused:

den bolzen mal rausgezogen und gedreht hast du ja sicher auch schon?

Sui77
10.04.2016, 09:22
das gibts doch nicht, ist doch großserie:confused:

den bolzen mal rausgezogen und gedreht hast du ja sicher auch schon?

Ja, gedreht ist es etwas besser, aber immer noch nicht perfekt.
Es geht, aber es könnte besser sein.

Egal, dafür ist die Klemmung super und der Rest paßt auch.

Bursar
10.04.2016, 09:32
http://fs5.directupload.net/images/160410/temp/tqtbwixz.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4320/tqtbwixz_jpg.htm)

Ritchey C260 Superconic Vorbau
Schickes Teil, das man notfalls auch gedreht fahren könnte, ohne dass es mies ausschaut.
Der ist viel zu klobig.

the_brain_mave
10.04.2016, 09:38
Es ist ganz einfach mit diesen Carbon Vorbauten: sie sind fett und hässlich und passen an überhaupt kein, also wirklich gar kein Rad. Das muss man sich immer wieder vor sprechen.
Wir verurteilen hier aber niemanden, jeder hat mal schwache Momente. Du nimmst jetzt einfach einen sechskant und schickst den Vorbau morgen früh vor der Arbeit zurück. [emoji6]

res
10.04.2016, 09:39
Der ist viel zu klobig.

+1.
Meistens sind sie auch noch schwerer als Alu.

rogma84
10.04.2016, 10:58
Ich mag den ritchey ,schaut gut aus .
Nur nicht an Titan und schmalem geröhr da passt er nicht ...
Lg

magicman
10.04.2016, 13:19
ist das dieser Vorbau?
https://static.bike-components.de/cache/Ritchey-WCS-C260-Vorbau-OS-schwarz-80-mm-6--6a7342679816fd30ba414e6a832d0e7f.jpeg

selbigen habe ich letztes Jahr bei einen Freund montiert, hätte kotzen können.
Normal kann man bei üblichen Vorbauten einfach einen Wechsel vornehmen, bei diesen Ding
muss man das Lenkerband und Schalthebel abmontieren.
Lenker mit abgeflachten Oberlenker kann man ggf. garnicht montieren.

GustavRicker
10.04.2016, 13:28
Sorry , kurze Frage ... Sind die Bilder bei mir nur so pixlig oder bei euch auch ? Benutze Tapatalk ...

Ansonsten interessanter Aufbau (: [emoji106] weiter so ...


Mfg Stefan

Sui77
10.04.2016, 18:43
Sorry , kurze Frage ... Sind die Bilder bei mir nur so pixlig oder bei euch auch ? Benutze Tapatalk ...

Ansonsten interessanter Aufbau (: [emoji106] weiter so ...


Mfg Stefan

Sind so, laden langsam und sind mit dem Handy gemacht bei miesem Licht.
War in Eile und die Kamera war nebenan :rolleyes:

Sui77
10.04.2016, 18:45
ist das dieser Vorbau?
https://static.bike-components.de/cache/Ritchey-WCS-C260-Vorbau-OS-schwarz-80-mm-6--6a7342679816fd30ba414e6a832d0e7f.jpeg

selbigen habe ich letztes Jahr bei einen Freund montiert, hätte kotzen können.
Normal kann man bei üblichen Vorbauten einfach einen Wechsel vornehmen, bei diesen Ding
muss man das Lenkerband und Schalthebel abmontieren.
Lenker mit abgeflachten Oberlenker kann man ggf. garnicht montieren.

Ich glaube der von dir verlinkte ist aus Alu, das Problem ist aber identisch.
Ich wechsel meinen Vorbau aber nie und wenn der Lenker durch geht (habe den noch nicht da), dann bleibt der dran.

Sui77
10.04.2016, 18:49
+1.
Meistens sind sie auch noch schwerer als Alu.

Wiegt genau das was der Ritchey C260 in Alu auch wiegt.

Ich finde es paßt ganz gut zur 31,6er Stütze und der Vorbau baut recht hoch, was mir bei dem kurzen Steuerrohr entgegen kommt.

Wollte eigentlich einen DEDA Zero100 oder Superleggero nehmen, aber die haben -8° und das geht einfach nicht mit der Überhöhung klar.

Wenn ich den Lenker wider Erwarten nicht durch bekomme, nehme ich einen C220 in Alu.

san_andreas
10.04.2016, 18:56
ist das dieser Vorbau?
https://static.bike-components.de/cache/Ritchey-WCS-C260-Vorbau-OS-schwarz-80-mm-6--6a7342679816fd30ba414e6a832d0e7f.jpeg

selbigen habe ich letztes Jahr bei einen Freund montiert, hätte kotzen können.
Normal kann man bei üblichen Vorbauten einfach einen Wechsel vornehmen, bei diesen Ding
muss man das Lenkerband und Schalthebel abmontieren.
Lenker mit abgeflachten Oberlenker kann man ggf. garnicht montieren.

Typische Ritchey-"Innovation".

Velover
10.04.2016, 19:11
nehme ich einen C220 in Alu.

Optisch wäre das auf jeden Fall ein Gewinn ;) .

Sui77
10.04.2016, 20:06
Abwarten :ä


Gabel kommt matt, schrift seitlich weg, nur Logos bleiben.
Lenker wird oben schwarz und ab Hebeln dunkelrot gewickelt, Innenseite der Gabel wird eventuell in gleichem Rot foliert.

Bursar
10.04.2016, 20:20
Lenker wird oben schwarz und ab Hebeln dunkelrot gewickelt,
Das wird schlimm aussehen.
Und wieso willst du die schöne Ritchey Gabel so verhunzen?

Sui77
10.04.2016, 20:25
Weil es das einzige Bauteil an dem Rad ist, welches Glänzt.
Wird auch nicht von ir sondern von einem Fachmann gelackt.

Sui77
14.04.2016, 08:44
So, kleines Update:

Mittlerweile sind alle Teile, abgesehen von der Kette, bestellt.
Kurbel ist eine SRAM Red compact geworden.

Die Gabel geht Montag zum mattieren, hoffentlich kommen dann zeitnah auch die Teile aus China, damit der Aufbau dann final losgehen kann.

Sui77
18.04.2016, 16:50
Am Sonntag den Rahmen entlackt.
Ging ganz gut, völlig spurenlos bekommt man es aber nicht weg, ein Schatten bleit immer.

https://picload.org/image/rgrpldap/img_20160418_053200.jpg (https://picload.org/view/rgrpldap/img_20160418_053200.jpg.html)

FlyingDutchman
18.04.2016, 17:45
Am Sonntag den Rahmen entlackt.
Ging ganz gut, völlig spurenlos bekommt man es aber nicht weg, ein Schatten bleit immer.

https://picload.org/image/rgrpldap/img_20160418_053200.jpg (https://picload.org/view/rgrpldap/img_20160418_053200.jpg.html)

Das Bild ist ein bisschen körnig ;) und unscharf. Du kannst die Schatten sehen, wir nicht :D
Wenn sie dich stören, bekommst Du sie noch mit Poliervlies weg (gibt's auch im Baumarkt, z.B. für Edelstahl). Es geht auch feine Stahlwolle (00 oder 000). Immer quer zum Rohr polieren.

Sui77
18.04.2016, 18:31
Habe etwas Bedenken, dass es danach ab den Stellen glänzend ist. Das würde mich noch mehr ärgern.

Man sieht es nur aus einem Meter Entfernung.

Heute sind Räder angekommen, morgen kommen weitere Teile.

Hoffe der Lenker kommt auch bald, dann weiß ich ob der Vorbau passt und kann alles montieren.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

Velover
18.04.2016, 19:37
Die Schatten sieht man nach ein paar mal einölen mit z.B. WD 40 nicht mehr. Mache ich fast nach jedem Waschen, da auch Wasser immer häßliche Flecken hinterläst. Danach sieht's wieder aus wie neu.
Mit Poliervliess/Stahlwolle würde ich erstmal nicht rangehen.

Luigi_muc
19.04.2016, 07:36
WD40 ist sicher nicht schlecht, da man damit auch sehr gut reinigen kann.
Ansonsten könnte man es auch ganz dünn mit Leinöl(firnis) einreiben. Das ist etwas dauerhafter nachdem es getrocknet ist. (macht man bei Stahlrädern als Rostschutz)

derluebarser
19.04.2016, 10:01
Die Schatten sieht man nach ein paar mal einölen mit z.B. WD 40 nicht mehr. Mache ich fast nach jedem Waschen, da auch Wasser immer häßliche Flecken hinterläst. Danach sieht's wieder aus wie neu.
Mit Poliervliess/Stahlwolle würde ich erstmal nicht rangehen.


kann ich voll und ganz bestätigen......Titan und WD 40 ist eine ausgezeichnete Kombi ;)

Mit Spüli-Wasser waschen.....danach dünn mit WD 40 einnebeln u. mit nem Krepptuch nachwischen.
= Neuzustand :D

Sui77
19.04.2016, 19:53
Ich dreh noch durch mit dem Rad.

Jetzt hat der Typ, von dem ich das Chris King Innenlager gekauft habe, das echt als Brief per Einschreiben geschickt.
Frage mich echt wieso, da ein kleines Paket versichert ist und identisch kostet.

Auf jeden Fall habe ich den Zettel letzten Freitag übersehen und wollte das Dingen heute von meiner Freundin abholen lassen....schon zurückgeschickt.


Ich glaube das DIngen wird im winter fertig :(

magicman
19.04.2016, 19:59
.........

magicman
19.04.2016, 20:00
Einschreiben bleiben normal 7tage im Depot liegen , heute ist erst Dienstag :eek:

Sui77
19.04.2016, 20:15
Er hat es am 04.04. abgeschickt (glaube ich).
Es kann sein, dass es dann schnell da war, ich das aber nicht mitbekommen habe da Pakete eigentlich bei der Firma in EG abgegeben werden und mein Mitbewohner die ganzen DHL-Benachrichtigungszettel immer auf den Küchentisch schmeißt.

Wahrscheinlich habe ich den übersehen, weil ich einfach nicht mit gerechnet habe.
Am letzten Freitag war ich sogar noch bei der Post und habe meine China-Flaha abgeholt.

Sui77
24.04.2016, 15:56
Es geht weiter:

Laufräder vom slowbuild sind da und gefallen mir echt gut.
Sind Ryde Comp mit Bitex, das Aufziehen der Conti Grand Prix Classic war schon etwas anstrengend, aber ok.

https://picload.org/image/rgdoppil/rad-1.jpg (https://picload.org/view/rgdoppil/rad-1.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppii/rad-2.jpg (https://picload.org/view/rgdoppii/rad-2.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppiw/rad-3.jpg (https://picload.org/view/rgdoppiw/rad-3.jpg.html)

Steuersatz Cane Creek 100 ist eingeschlagen und paßt soweit, aber der Spalt an der Gabelkrone nervt.
Ist bauartbedingt und ich ärgere mich, dass ich einen Chris King Steuersatz bei ebay abgestaubt habe.
Lasse mir aktuell eine Aluhülse mit Gewinde drehen um diese anstatt eines Expanders zu nutzen.
Gabel wird noch um 5mm eingekürzt.

https://picload.org/image/rgdoppcd/steuersatz-1.jpg (https://picload.org/view/rgdoppcd/steuersatz-1.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppcc/steuersatz-5.jpg (https://picload.org/view/rgdoppcc/steuersatz-5.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppcp/steuersatz-6.jpg (https://picload.org/view/rgdoppcp/steuersatz-6.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppig/steuersatz-7.jpg (https://picload.org/view/rgdoppig/steuersatz-7.jpg.html)

Bei dem 50er Kettenblatt bin ich mir noch unsicher. Das Strongloght wieget 104gr, das SRAM 140gr.
Optisch gefällt mir schwarz besser, allerding ist der Übergang zur Kurbel schlecht, müßte man beiarbeiten.

https://picload.org/image/rgdopplg/kurbel-2.jpg (https://picload.org/view/rgdopplg/kurbel-2.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppop/kurbel-1.jpg (https://picload.org/view/rgdoppop/kurbel-1.jpg.html)

Die Yokes der Sattelstütze wogen jeweils 15gr. Einen habe ich durch einen KCNC ersetzt (7gr), den anderen mit dem Dremel auf 10gr. abgespeckt. Stütze wiegt nun komplett 175gr. Eventuell kann man noch Titanschrauben einsetzen, aber da es sich um spezielle Schraubenformen haneldet, steht der Aufwand nicht im Verhältnis.

https://picload.org/image/rgdoppac/sattel-1.jpg (https://picload.org/view/rgdoppac/sattel-1.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppap/sattel-2.jpg (https://picload.org/view/rgdoppap/sattel-2.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdoppog/sattel-3.jpg (https://picload.org/view/rgdoppog/sattel-3.jpg.html)

Flaschenhalter gefallen mir ganz gut soweit

https://picload.org/image/rgdopwal/flaha-1.jpg (https://picload.org/view/rgdopwal/flaha-1.jpg.html)

https://picload.org/image/rgdopwai/flaha-2.jpg (https://picload.org/view/rgdopwai/flaha-2.jpg.html)

derluebarser
24.04.2016, 16:27
Na siehste..... Wird doch! 👍😉

derluebarser
24.04.2016, 16:28
Ist das laut den Fotos bereits deine benötigte Sitzhöhe?

Sui77
24.04.2016, 17:09
Ist das laut den Fotos bereits deine benötigte Sitzhöhe?

Ja, in etwa.

Sattelhöhe und Auge vom Vorbau ist in Deckung mit dem BMC.

Velover
24.04.2016, 20:22
1. Laufradsatz gefällt mir
2. Steuersatz gefällt mir nicht, sieht ein bisschen billig aus. Der Spalt kommt halt von der trapezförmigen Konusplatte.
3. Der Vorbau sitzt auf den dünnen Spacern irgendwie wie ein Fremdkörper. Insgesamt so ein Mix aus Edel (Vorbau, Stütze, Sattel) und Low-Budget (Steuersatz, Spacer)
4. Mit den Stronglight-Blätter wäre ich nicht zufrieden, die 36 g Mehrgewicht zu den SRAM wäre mir die passende Optik wert.
5. Die Überhöhung sieht schon sehr sportlich aus, wieviele cm sind das denn? Muss man fahren können :applaus: .

Tut mir leid, aber da liesse sich noch was verbessern :ü .

Sui77
24.04.2016, 20:42
Danke ;)

Der Vorbau ist ein Cane Creek 100, baugleich zum 110, also höchste Klasse.
Die SPacer sind Interlok-Spacer und gehören zum Vorbau.
Der Spalt nervt mich hingegen sehr.

Bin noch nicht sicher, ob der Vorbau bleibt, aber mal sehen.
Sieht aber real eigentlich ganz passen daus zur 31,6er Stütze.

Bursar
24.04.2016, 20:52
Hier gibt es Schnitt-Zeichnungen von FSA Steuersätzen:
http://www.bokhoven.de/downloads/anleitungen-und-downloads/FSA_Steuersaetze_2010.pdf
Da kannst du bei den Threadless Steuersätzen den Spalt abschätzen.

Sui77
24.04.2016, 22:24
Hier gibt es Schnitt-Zeichnungen von FSA Steuersätzen:
http://www.bokhoven.de/downloads/anleitungen-und-downloads/FSA_Steuersaetze_2010.pdf
Da kannst du bei den Threadless Steuersätzen den Spalt abschätzen.

Danke, aber der Steuersatz ist eingeschlagen und bleibt es auch.
Bekomme ihn nicht raus und technisch ist er über jeden Zweifel erhaben, nur ist halt der Spalt nervig

san_andreas
25.04.2016, 00:00
Hier sagt man: "Koana ko, was Siliko !"

derluebarser
25.04.2016, 05:16
Hier sagt man: "Koana ko, was Siliko !"
Und das heisst in Hochdeutsch...? 😉

Schlammpaddler
25.04.2016, 07:56
Hier sagt man: "Koana ko, was Siliko !"

:D
des Heimwerkers bester Freund! Gleich nach Isolierband und Kabelbindern. ;)

Noch was konstruktives zum Thema:
Wenn der Steuersatz bleiben soll, vielleicht mal im Baumarkt in der O-Ring Abteilung nach was passendem suchen, das den Spalt optisch ausfüllt.

derluebarser
25.04.2016, 08:16
hab mir die letzten Bilder jetzt intensivst und mehrmals angeschaut....
....kann mich mit dem Vorbau überhaupt nicht anfreunden.

Mag sein das dieser zu den Ausmaßen der Sattelstütze passt.....zu den verbauten Spacern bzw. der Dimension des Oberrohrs empfinde ich den Ritchey als entschieden zu fett.

Laufräder finde ich ebenfalls klasse.....hast du die mal vor Montage der Reifen gewogen???

J.H.
25.04.2016, 08:29
Laufradsatz sieht klasse aus. Ist das die pulse comp CSS?

san_andreas
25.04.2016, 08:35
Und das heisst in Hochdeutsch...? 😉

"Keiner kann, was Silikon kann !" ;)

derluebarser
25.04.2016, 08:39
"Keiner kann, was Silikon kann !" ;)


danke dir für die Aufklärung ;)

Sui77
25.04.2016, 08:59
Guten Morgen :)

Die Felgen sind ohne CSS-Beschichtung.

Wiegen habe ich vergessen, da ich aber Schläuche (76gr) und Reifen (226gr) gewogen habe, kann ich das am Wochenende nachholen.

Vorbau werde ich dann ggf. mal gegen einen Ritchey in Alu tauschen, aber erst schauen ob ich den Lenker durch die 260°-Grad-Klemmung bekomme.

Spacer habe ich noch in mattem UD CFK, der passt auch ganz gut.



Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

Luigi_muc
25.04.2016, 10:26
Vorbau find ich auch zu fett. Einfach unpassend an nem Titanrad.
Sonst wirds gut.

Onkel Hotte
25.04.2016, 10:55
Nimm statt des Stonglight Blattes (wenn es nicht das Original Sram sein soll) ein Tune Triebtreter bzw. Bor Germany Blatt (beide baugleich), die passen perfekt auf die Red:

http://i1272.photobucket.com/albums/y389/Internetzer666/IMG_2067_zpsi6v8q1ej.jpg~original

Sui77
25.04.2016, 11:45
An meiner bb30 Red habe ich ein BOR.

Wollte allerdings für dieses Rad nicht schon wieder ein Blatt kaufen, das wird langsam alles sehr teuer ;)

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

Sui77
26.04.2016, 08:45
Na geil, Lenker hängt seit Ewigkeiten im Zoll :(

560069

derluebarser
26.04.2016, 09:01
Na geil, Lenker hängt seit Ewigkeiten im Zoll :(

560069

wie lange hat der Versand ( einschl. Zoll ) bei deinen bisherigen Auslandsbestellungen gedauert....?
....beschleunigen kann man da wohl nichts ?!

Sui77
26.04.2016, 09:39
Die Titanschrauben waren schneller da ;)

Sui77
28.04.2016, 20:17
So, morgen kommt der Lenker...ist durch den Zoll.

Nun fehlt noch das Innenlager und so Kleinigkeiten wie Kette, Züge, etc.

Holger70
28.04.2016, 21:10
wie lange hat der Versand ( einschl. Zoll ) bei deinen bisherigen Auslandsbestellungen gedauert....?
....beschleunigen kann man da wohl nichts ?!


Würde mich auf Grund meiner bestellten Flaha´s auch mal interessieren

Sui77
28.04.2016, 21:31
Würde mich auf Grund meiner bestellten Flaha´s auch mal interessieren

3 Wochen meistens

Sui77
08.05.2016, 19:40
So, es geht langsam weiter.
Der Lenker aus CN ist da und genau wie der, den ich an meinem anderen Rad habe.
Das paßt soweit, auch paßt der Lenker in meinen C260 Vorbau.

Innenlager ist immer noch nicht da *kotz*

Kettenblätter 50/36 von BOR kommen die Woche, genau wie das Innenlager.
Fehlt noch Kette und ggf. Züge.

Die Hülse für die Carbongabel hat mein Kumpel mir dieses Wochenende gedreht, die wird also auch da sein und muss nur noch eingeklebt werden.

Hier die aktuellen Bilder.

https://picload.org/image/rgogcgir/img_1099_dxo.jpg (https://picload.org/view/rgogcgir/img_1099_dxo.jpg.html)

https://picload.org/image/rgogcgia/img_1092_dxo.jpg (https://picload.org/view/rgogcgia/img_1092_dxo.jpg.html)

https://picload.org/image/rgogcgil/img_1098_dxo.jpg (https://picload.org/view/rgogcgil/img_1098_dxo.jpg.html)

downunder
08.05.2016, 22:40
... sorry, wenn das irgendwo im Thread erwähnt worden sein sollte - habe nur eben schnell durchgeschaut - sind das die Felgen mit Ceramicbeschichtung?

Sui77
08.05.2016, 22:45
... sorry, wenn das irgendwo im Thread erwähnt worden sein sollte - habe nur eben schnell durchgeschaut - sind das die Felgen mit Ceramicbeschichtung?

Nein, die CSS-Beschichtung habe ich mir nicht gegönnt, hätte 100€ Aufpreis gekostet.
Die Leute die die CSS-Beschichtung haben, sind voll des Lobes.

downunder
09.05.2016, 15:10
Danke, sah auf den Bildern so dunkel aus.

Sui77
09.05.2016, 15:59
Danke, sah auf den Bildern so dunkel aus.

Sind halt noch genau 0,0km drauf

derluebarser
24.05.2016, 12:48
wann rollt das Ding denn endlich auf der Straße........:);)

Sui77
24.05.2016, 15:11
Frag nicht!

Habe mein Innenlager immer noch nicht, werde den Arsch jetzt anzeigen und Geld rückbuchen.

Als Ersatz kommt ein Shimona DA HT2 Lager mit Adapter von CK rein.
Sachen werden bestellt, allerdings bin ich am We nicht da, also verschiebt sich das schon wieder um eine Woche.

Alles *******....

derluebarser
24.05.2016, 15:16
Frag nicht!

.......Geld rückbuchen.


geht das überhaupt ???
war der Annahme, das ausgeführte Überweisungen grundsätzlich nicht widerrufen werden können.....

mein Beileid......kann nachvollziehen das du an dem Projekt so langsam die Lust verlierst.

Luigi_muc
24.05.2016, 15:23
Überweisungen lassen sich nicht zurückbuchen.
Bei Paypal kann man einen Antrag auf Käuferschutz stellen. Der ist erfolgreich, solang der Verkäufer keinen Beleg der Versendung hat (also zB DHL-Sendungsnummer).
Man kann die Abbuchung von Paypal allerdings widerrufen (ist ne Lastschrift), sollten die sich Querstellen. Eventuell verscherzt man es sich dann mit Paypal (rechtlich sowieso), bei den paar Euros also nicht sinnvoll.

Sui77
24.05.2016, 16:43
Gerade rumtelefoniert.

Was bisher geschah:


Der VK hat das Dingen per Einschreiben versendet.
Ich habe zwischen den ganzen Paketbenachrichtigungen (Pakete beim Nachbarn) nicht gesehen, dass ich ein Einschreiben abholen muss.
Das Einschreiben ist zurück zum VK, der hat es noch einmal schicken lassen und es ist dann nie bei mir angekommen, sondern liegt laut POST in der zentralen Verwahrstelle und kann nur an den VK retourniert werden, wenn der das beauftragt.


Hab gerade mit dem VK telefoniert, der dachte ich hätte das Teil bekommen.
Kümmert sich drum und dann schauen wir mal.

Was ein nerviger Ablauf.

Sui77
24.05.2016, 16:57
Überweisungen lassen sich nicht zurückbuchen.
Bei Paypal kann man einen Antrag auf Käuferschutz stellen. Der ist erfolgreich, solang der Verkäufer keinen Beleg der Versendung hat (also zB DHL-Sendungsnummer).
Man kann die Abbuchung von Paypal allerdings widerrufen (ist ne Lastschrift), sollten die sich Querstellen. Eventuell verscherzt man es sich dann mit Paypal (rechtlich sowieso), bei den paar Euros also nicht sinnvoll.

Ich habe eine zeitlang Waren in die USA versendet, jedes Paket ca. $1300.

Wenn die Amis ihre KK rückbuchen ist PP sofort auf deren Seite, damit sie selbst nicht auf der Kohle hängen bleiben.
Da zählt dann deutsches Vetragsrecht mit Gefahrübergang bei Versand etc. nicht.

Habe dann 2x eine Rückbuchung bekommen (6 statt 3 Wochen Versanddauer, Transportschaden) und durfte dann meinem eingefrorenem Geld bei PP hinterher laufen.

Ich sag mal so: Bis zur Bankenaufsicht in Luxemburg war ich schon vorgedrungen.



Mein Tip:

NIE Geld auf dem PP Konto liegen haben.

Die kommen dann zwar nach einem (!) mit Inkassodrohung, aber ziehen das aus Angst vor einem Grundsatzurteil nicht durch.

Luigi_muc
24.05.2016, 17:04
Aber Paypal bucht das Geld auf dein Girokonto nur per inverser Lastschrift. Diese können sie widerrufen.
Du müsstest das Geld also auf ein neues Girokonto buchen, welches du direkt danach auflöst. Etwas viel Aufwand.

Sui77
24.05.2016, 17:56
Aber Paypal bucht das Geld auf dein Girokonto nur per inverser Lastschrift. Diese können sie widerrufen.
Du müsstest das Geld also auf ein neues Girokonto buchen, welches du direkt danach auflöst. Etwas viel Aufwand.

Bei mir war es so, dass 1x $1500 eingefroren wurden auf dem PP-Konto und das hat mich 3 Monate Terror gekostet, bis ich es zurück hatte.

Das andere Mal haben sie mir -$1300 in meinem PP-Konto vermerkt (rückbuchung ging nicht, da es schon zu lange vom Konto war). Wie gesagt kommt dann Inkasso (KSP)

Voreifelradler
01.06.2016, 10:01
Da hätte ich ja keinen Bock mehr drauf.

Verkauf den ****** und hol dir ein Planet X irgendwas. Die hauen im Moment ne Menge raus.

Und hier wird ja ein Titan Rahmen gesucht.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?352968-Suche-Titan-Rahmen-RR

captain hook
01.06.2016, 10:15
Da hätte ich ja keinen Bock mehr drauf.

Verkauf den ****** und hol dir ein Planet X irgendwas. Die hauen im Moment ne Menge raus.

Und hier wird ja ein Titan Rahmen gesucht.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?352968-Suche-Titan-Rahmen-RR

zu groß. :-(

Velover
01.06.2016, 13:07
Da hätte ich ja keinen Bock mehr drauf.

Verkauf den ****** und hol dir ein Planet X irgendwas. Die hauen im Moment ne Menge raus.

Und hier wird ja ein Titan Rahmen gesucht.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?352968-Suche-Titan-Rahmen-RR

Es fehlt doch nur das Innenlager! Kein Grund das ganze Rad zu verkaufen :confused: .

Sui77
20.06.2016, 09:13
So, Zielgerade.

Rad ist montiert, nur noch Schaltzüge fehlen (Hülle zu kurz).
Bei der Zugführung des Umwerferzugs unter dem Tretlager bin ich mir etwas unsicher, mal sehen ob das gescheit passt.

Die Schelle vom Umwerfer muss noch etwas abgefeilt werden, damit sie mit dem Flaschenhalter nicht kollidiert und wahrscheinlich brauche ich einen 100er Vorbau (110mm scheint etwas lang).


Rad wiegt ohne Lenkerband und zweiten FlaHa 6,7kg inkl. Pedale.
Schon gut, aber ich glaube es ist deutlich weniger steif als mein BMC.

However, ich gehe mal Hüllen besorgen.

http://fs5.directupload.net/images/160620/squyzlsl.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160620/cof4a57b.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160620/fxrupv6s.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160620/gq3scymy.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160620/68mj69cg.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160620/ssmmlvo8.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160620/9koixffk.jpg (http://www.directupload.net)

bergschnecke
20.06.2016, 10:15
So, Zielgerade.


Die Schelle vom Umwerfer muss noch etwas abgefeilt werden, damit sie mit dem Flaschenhalter nicht kollidiert und wahrscheinlich brauche ich einen 100er Vorbau (110mm scheint etwas lang).




Warum willst du die Schelle bearbeiten? Nimm doch einfach ein oder zwei Unterlegscheiben und setze sie zwischen Sattelrohr und Flaschenhalter. Damit sollte der Flaschenhalter die Schelle nicht mehr berühren.

derluebarser
20.06.2016, 10:34
sehr schön, soweit.....:gut:

der Vorbau gefällt mir allerdings immer noch nicht.....
vielleicht doch noch mal das Modell überdenken, wenn es eh ein kürzerer werden soll ?! ;)

zum Thema Steifigkeit des Rahmens:

man sollte wohl nicht den Fehler machen und die Steifigkeit eines Titan-Rahmens mit den Werten eines Highend-Carbon-Rahmens vergleichen.....

mir kommt das Lynskey auch um einiges weniger Steif vor als das Pavo....insbesondere im Bereich des Lenkkopfes.

Sui77
21.06.2016, 10:44
Update:

Alles montiert und erste Probefahrt.

Kettenblatt wurde nun doch das original RED in 50.

Wickeln vom Lenkerband (Fizik Endurance) war ein totaler Krampf, die Gummiüberzieher der Force22 haben an ätzenden Stellen Gummihöcker.

Force22 schaltet noch nicht so schön wie die RED20 und die Hebel passen mir noch nicht so richtig.

Gewicht wird wohl bei 6,8kg mit FlaHa und Pedalen liegen.

Das Rad paßt mir sehr gut, Vorbau bleibt in der Form und ich finde den nach wie vor passend zur Sattelstütze.

Fahreindruck war bis dato (3x Strasse rauf und runter) super. Antritt toll, Lenkung toll, Sitzposition sportlich kompackt.

Freue mich auf das WE und den ersten ordentlichen Test

Sui77
22.06.2016, 15:45
Hätte noch ein paar Teile übrig:

2x 50er BOR-Kettenblatt (neu)
1x Easton EA70 Ergo-Lenker (44er)

Braucgt das wer?

san_andreas
22.06.2016, 15:57
Schöner Aufbau, wirklich.
Aber der Vorbau ist auf dem 1 1/8 Steuerrohr total unschön.

Ein Thomson X2 wäre doch top.

Wie hier:

http://i.imgur.com/D4UlkUV.jpg

Sui77
22.06.2016, 16:25
Ich mache mal gescheite Bilder am WE.

Bezüglich des Vorbaus bist du nicht der Erste mit der Meinung, aber ich finde das paßt doch nicht schlecht zu der Stütze.

Wenn ich wechsel, dann nehme ich einen Ritchey C260 in 110mm matt, ggf. einen C260 Carbon/Alu.

phil-Hill
22.06.2016, 16:32
Schöner Aufbau...

Hab mal irgendwann gelesen, dass du ne Funda Gabel probiert hattest. Brauchst du die zufällig nicht mehr :D

Sui77
22.06.2016, 16:55
Schöner Aufbau...

Hab mal irgendwann gelesen, dass du ne Funda Gabel probiert hattest. Brauchst du die zufällig nicht mehr :D

Ne, ich hatte diese

http://www.ebay.de/itm/121554272719

Velover
22.06.2016, 21:00
Ich mache mal gescheite Bilder am WE.

Bezüglich des Vorbaus bist du nicht der Erste mit der Meinung, aber ich finde das paßt doch nicht schlecht zu der Stütze.

Wenn ich wechsel, dann nehme ich einen Ritchey C260 in 110mm matt, ggf. einen C260 Carbon/Alu.

Mein Tipp: Nimm einen C220, wirkt schlanker und der Lenker lässt sich besser montieren. Habe ich auch am HPT und bin sehr zufrieden.
Mir gefällt auch das gravierte Steuerrohr :gut: . Meines ist nur lackiert.

Sui77
22.06.2016, 21:11
Der C260 macht bei mir keine Probleme bei der Montage und ich mag die 3fach-Planning

Gesendet von meinem Nexus 5 CAF mit Tapatalk

Velover
22.06.2016, 21:14
und ich mag die 3fach-Planning.

Ja, das merkt man :D .

Sui77
22.06.2016, 22:44
Ja, das merkt man :D .

Hehe, die hat der Alu-C260 aber auch ;-)


Warten wir mal ab, wie es auf gescheiten Bildern und mit Lenkerband aussieht.
Ist ja nicht mehr lang bis zum WE :D

Sui77
03.07.2016, 14:11
Großes Finale :ä

Gewicht 7.150gr .... leider an der 7.000er-Marke vorbei.

Gestern das zweite Mal eine gescheite Tour mit dem Rad gemacht.


Pro:


- Die Geo paßt mir ganz gut, eventuell noch ein paar Millimeter Spacer unter dem VB entfernen oder einen 100er VB verbauen
- Fahrdynamic gut, kein Flattern bis 70km/h, mehr habe ich noch nicht testen können, aber ich erwarte da auch keine Probleme
- Steifigkeit gut/sehr gut. Merke keinen Unterschied zu meinem BMC RM01. Am Berg fühlt es sich besser an, das mag aber auch an dem steifen Ryde Comp LRS liegen. Werde den LRS mal ins BMC stecken und das volidieren.
- Komfort ist gut, grobe Schläge werden gut abgefedert.


Neutral:

- Die Force22 schaltet nicht so zügig und präzise wie die Red20, ggf. setzt sich alles noch etwas
- Bremsleistung der Force22 ist um Welten unter der der Dura Ace, sowohl Wirkung als auch Modulation

Negativ:

- Das Abrollverhalten der Grand Prix Classic ist nicht so doll. Zudem haben diese einen Höhenschlag hinten, als auch einen Seitenschlag vorne. Dadurch kommt es zu Vibrationen bei höheren Geschwindigkeiten, welche durch den ganzen Rahmen gehen. Werde später mal LR tauschen und schauen welches Rad genau ursächlich ist.
- Der Radsatz hat hinten 1,5mm Seitenschlag, das muss nachjustiert werden.
- Flaschenhalter halten die Flaschen nicht straff genug.

http://fs5.directupload.net/images/160703/ttc2zkhp.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160703/rseb8wg7.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160703/ddqxin22.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160703/smucjr7n.jpg (http://www.directupload.net)

http://fs5.directupload.net/images/160703/8jejmjop.jpg (http://www.directupload.net)

Sui77
03.07.2016, 14:44
http://fs5.directupload.net/images/160703/fdvjcjhi.jpg (http://www.directupload.net)

magicman
03.07.2016, 15:55
passt doch alles :Applaus:

viel Spass damit

bianchicorse
03.03.2019, 12:29
Cooles Bike!

Hat Dich der Rahmen "nur" 600€ neu gekostet?!
Cooler Schnapper!

Welche Gabel passt in das Rad?

Gabelschaft: 1 <-> 1/8"

So wie die hier:
https://www.bike-components.de/de/Ritchey/Comp-Carbon-Road-Gabel-p41991/
??