PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRS Bauer im Raum Augsburg oder was bräuchte man alles?



sepp82
17.03.2016, 18:49
Hi, ich habe einen Mavic Reflex Tabular LRS für meinen Crosser mit Disc aber 130mm Hinterradnabe. Nun ist die Novatec Nähe fertig. Bzw. die Lager. Muss wohl daran liegen, dass sich durch mehrfachen Ein und Ausbau des Hinterrades der Freilauf leicht gelöst hat und dadurch sehr viel Spiel hatte.
Mehr würde ich gerne die Nabe gegen eine Novatec Nabe mit 135mm tauschen wollen bzw. lassen wollen. Die angesprochenen Radhändler in der Umgebung haben darauf kein Interesse.
Kennt jemand einen Laufradbauer in Region Augsburg?

Alternativ könnte ich dies auch als Gelegenheit nutzen mich mit dem Aufbau von Laufrädern auseinander zu setzen. Die Frage wäre dann, was ich alles am Werkzeug benötige?
Ich habe ein Speichenspannungsmessgerät (kein dtswiss).
Zentrierständer?
Zentrierlehre?
Gibt es gute Tutorials?
Am besten wäre ja fast ein Laufradbau Workshop. Gibt es sowas?

Grüße
Sebastian

Grifoncino
17.03.2016, 20:21
Gerd Schraners Buch "Die Kunst des Laufradbaus" mal lesen wäre vielleicht ganz gut. Aber ich weiß nicht wie momentan die Verfügbarkeit ist. Aber damit kann man es halt auch noch nicht. Wenn du da eh Bock drauf hast, dann kauf dir Werkzeug und versuch es einfach. ;-)
So habe ich es auch gemacht.
Werkzeug:
Zentrierständer - ich finde einen mit Höhen und Seitenuhren am schönsten zum arbeiten
Zentrierlehre
Tensio wäre echt gut
Nippelspanner aller benötigten Arten
Bei Einbau von Aerospeichen noch ein Speichenhalter gegen verdrehen

Wenn du zufällig einen Centrimaster Service erstehen möchtest, ich würde meinen inklusive Uhren abgeben. Könntest in München abholen ;-) :D

Luigi_muc
17.03.2016, 23:39
Das Angebot für den Centrimaster bitte an mich:D

Ansonsten @TE: Tensiometer ist nicht unbedingt nötig, aber extrem hilfreich. Gerade als Anfänger ohne Erfahrung. Würde keinem Anfänger den Aufbau ohne empfehlen (zwecks Einschätzung in welchem Bereich die Speichenspannungen überhaupt liegen).
Als Zentrierständer reicht zB der für ca 130€ vom Rose. Messuhren sind gut, aber nicht nötig. Erspart in erster Linie Zeit beim Aufbau und ist komfortabler.
Ne Zentrierlehre braucht es auch noch, kostet ca 30€.

mathieu91
18.03.2016, 07:06
Hi, ich habe einen Mavic Reflex Tabular LRS für meinen Crosser mit Disc aber 130mm Hinterradnabe. Nun ist die Novatec Nähe fertig. Bzw. die Lager. Muss wohl daran liegen, dass sich durch mehrfachen Ein und Ausbau des Hinterrades der Freilauf leicht gelöst hat und dadurch sehr viel Spiel hatte.
Mehr würde ich gerne die Nabe gegen eine Novatec Nabe mit 135mm tauschen wollen bzw. lassen wollen. Die angesprochenen Radhändler in der Umgebung haben darauf kein Interesse.
Kennt jemand einen Laufradbauer in Region Augsburg?

Alternativ könnte ich dies auch als Gelegenheit nutzen mich mit dem Aufbau von Laufrädern auseinander zu setzen. Die Frage wäre dann, was ich alles am Werkzeug benötige?
Ich habe ein Speichenspannungsmessgerät (kein dtswiss).
Zentrierständer?
Zentrierlehre?
Gibt es gute Tutorials?
Am besten wäre ja fast ein Laufradbau Workshop. Gibt es sowas?

Grüße
Sebastian
Würde dann Youtube mal durchstöbern, da findet man viel. Wenn du unsicher bist, ob jener es richtig macht kannst du ja immer noch hier nachfragen, ob man das so üblicherweise macht.

Gruß

Mathieu

Marin
18.03.2016, 07:41
Ich bau von Zeit zu Zeit Laufräder die meinen Ansprüchen genügen und brauche nur einen Speichenschlüssel und einen Holzklotz mit Schlitzen zum Gegenhalten von Aerospeichen.

Aufbau und Spannen vor dem Fernseher, zentriert wird in Rahmen/Gabel. Das ist ein bisschen nervig aber geht.

Ein günstiger Zentrierständer hilft sicher, Tensiometer keine Ahnung. Ich gleiche die Spannung nach Klang an, absolute Spannung kannst du mit Tensio in Wirklichkeit nur machen wenn du dir eine Eichvorrichtung baust.

PAYE
18.03.2016, 08:02
Ich baue auch schon lange klassisch gespeichte Laufräder für mich selbst auf und hatte meist Spaß dabei, dies selbst zu machen. Gehalten hat alles.
Allerdings zeigte sich auch dass Laufräder vom professionellen Laufradbauer kein Nachzentrieren mehr benötigen, im Gegensatz zu meinen eigenen Aufbauten, die trotz mehrfachem Abdrücken doch noch einige kleinere Nachzentrierungen auf den ersten 1000 km benötigten, um dann dauerhaft zu "stehen".

loellipop
18.03.2016, 10:31
Wäre vielleicht sinnvoll die ersten Gehversuche diesbezüglich mit einem Bahnhofsrad zu machen.
Es ist jetzt nicht gerade eine Raketenwissenschaft, aber beim Aufbau der ersten Laufräder habe ich mich doch das ein oder andere Mal am Kopf gekratzt und nochmal von vorne begonnen.
In deinem Fall, wenn du das noch nie gemacht hast und dir komplett das Werkzeug fehlt, würde ich den Gedanken sofort über Bord werfen und das Laufrad einem Laufradbauer schicken.

Orfitinho
18.03.2016, 11:11
Ich empfehle immer dieses günstige eBook als Anleitung fürs Laufradbauen.
http://www.wheelpro.co.uk/wheelbuilding/book.php

Das Englisch ist leicht verständlich.

sepp82
18.03.2016, 16:23
Ok. Danke. Das hilft mir weiter. Werde mich wohl an das Abenteuer Laufradbau heran wagen

Noch was anderes: Gibt es eine leichte aber haltbarere Alternative zu Veltec Volare Felgen. Mein HR hat Risse.

Luigi_muc
18.03.2016, 17:27
Das müssten Kinlin XR 200 Felgen sein, wenn ich mich nicht irre? Bitte mal die Felge vermessen, falls das hier keiner bestätigen kann (Innenbreite, Außenbreite, Höhe).
Wie alt ist der Satz? Dürfen die Speichen neu? Was darf die Felge kosten?

sepp82
18.03.2016, 18:41
Ja sind die Kinlin dann gleich Volare Veltec?
Ich wiege 80kg. Und bin eher ein kraftvoller Fahrer mit guter Sprintfähigkeit. Heißt der Radsatz soll leicht sein, aber natürlich auch stabil.
Gekostet hat der komplette Satz neu keine 300euro.
Speichen neu wäre gut, weil sie verbauten cn424 sind zu labrig.

Luigi_muc
18.03.2016, 18:45
Ja das weiß ich leider nicht, daher einfach mal messen. Veltec hat die meines Wissens nach immer nur zugekauft und u.a. die XR 200 verbaut.
Die würde ich einem 80kg-Fahrer hinten aber eher nicht empfehlen.

Eine andere Kinlin wäre eine Möglichkeit. XR 279 oder XR 31
Teurer dann eine DT Swiss R460

Wieviel Speichen hat das Rad? Davon hängt etwas die Felgenwahl ab:
-bei 24 Speichen brauchts eine etwas steifere
-bei 28 tuts ne leichtere Felge

sepp82
18.03.2016, 19:06
Ich glaub 28 waren. Ich messe nachher mal.

sepp82
18.03.2016, 20:45
Der Rose Zentrierständer macht ja einen guten Eindruck. Sieht dem Parktool wie aus dem Gesicht geschnitten.
Zentrierlehre ist auch kein Thema.
Nippelschrauber- bzw -dreher?
Vernünftige Nippelspanner ist klar.
Speichenkopfdorn für Hammerschlg?
Tensiometer hab ich von der Fa. Braun. Funzt gut, aber schwarze Speichen leiden leider arg bei Benutzung.
Sonst noch was?

Onkel Hotte
18.03.2016, 21:45
Ich baue auch schon lange klassisch gespeichte Laufräder für mich selbst auf und hatte meist Spaß dabei, dies selbst zu machen. Gehalten hat alles.
Allerdings zeigte sich auch dass Laufräder vom professionellen Laufradbauer kein Nachzentrieren mehr benötigen, im Gegensatz zu meinen eigenen Aufbauten, die trotz mehrfachem Abdrücken doch noch einige kleinere Nachzentrierungen auf den ersten 1000 km benötigten, um dann dauerhaft zu "stehen".

Das ist genau der Punkt. Habe mir jetzt auch mal einen Satz vom Laufradbauer machen lassen und das Ding steht ab dem ersten Kilometer. Sagen wir es so: Meine Laufräder sind sicher nicht schlecht, aber erfüllen dennoch nicht meinen Qualitätsanspruch.

campagnolo
18.03.2016, 22:39
www.xx-light-bikes.de

Sitzt in Augsburg-Pfersee.
Baut auch Laufräder.

martl
19.03.2016, 01:56
Laufräder, Augsburg? Ich höre Gutes über Willi Singer (http://adresse.gelbeseiten.de/106210350462/radsport-willi-singer/augsburg/innenstadt).

Aus Büchern kann man viel Sinnvolles erfahren über Laufräder, aber Lernen tut man es daraus etwa so gut wie Hartlöten. Nichts geht über Erfahrung.

scapin_de
19.03.2016, 06:43
Willi Singer ist ein bisschen wie Bornmanns kleiner Bruder. Betreibt, wenn überhaupt noch, eine Hinterhofwerkstatt, Laden ist seit Jahren zu. Früher hast du entweder in sein Kundenschema gepasst oder du bist dir vorgekommen wie der Kia-Fahrer im Porsche-Center.

Luigi_muc
19.03.2016, 09:56
Die Speichenköpfe setzt heute eigentlich niemand mehr per Hammerschlag. Einfach lassen, wird auch so.
Als Nippelspanner kann ich absolut den Spokey Professional (den roten, glaub 3,25mm) empfehlen. Der ist für das Geld unschlagbar gut. (der nicht-Professional nicht).
Ansonsten braucht es nichts mehr, n Schraubenzieher zum ersten Eindrehen der Nippel reicht (und eine weitere Speiche)

Grifoncino
19.03.2016, 10:21
Die Speichenköpfe setzt heute eigentlich niemand mehr per Hammerschlag. Einfach lassen, wird auch so.
Als Nippelspanner kann ich absolut den Spokey Professional (den roten, glaub 3,25mm) empfehlen. Der ist für das Geld unschlagbar gut. (der nicht-Professional nicht).
Ansonsten braucht es nichts mehr, n Schraubenzieher zum ersten Eindrehen der Nippel reicht (und eine weitere Speiche)

Hm. Du hast schon recht, dass sich die Speichenköpfe setzen. ABER nach der ersten Ausfahrt, das heißt dann wieder Reifen demontieren und nachzentrieren. Speichenköpfe setze ich immer per Hammerschlag, kostet 2 Minuten Zeit! Nachzentrieren mit Reifendemontage deutlich länger. Kosten: ca. 20€ Das sollte schon drin sein

Zum Thema Nippelspanner..
Tu dir einen gefallen und kauf dir gleich die Nippelspanner entweder von P&K Lie oder DT Swiss.
Ist auch mehr Geld, aber die lassen sich gut bedienen. Mag dir zuerst komisch vorkommen, dass das jemand schreibt. Aber wenn du dir das erste mal schwarze Nippel mit dem Spokey zerkratzt hast, dann weißt du was ich meine und es kostet dir nicht so viele Nerven.
Das Teil mag dir im ersten Augenblick teuer vorkommen, aber das Werkzeug kaufst du dir definitiv nur ein einziges mal im Leben.
Noch ein Tipp.
Nippelspannen wenn du über 1200N gehen möchtest am besten ausschließlich von unten und nur DT Squorx Nippel und mit DT Swiss Torx Nippelspanner (lang und schwarzer Griff). Wenn du die Sapim Alu Nippel über 1200N von oben spannst reißen dir die Vierkante ab. Dann kotzt du erst richtig :D

Luigi_muc
19.03.2016, 10:25
Also ich hab schon 20 Laufradsätze mit dem Spokey Professional aufgebaut und noch keinen einzigen Nippel verkratzt.
Ich hab aber auch noch nie einen Nippel (beim Neuaufbau) abgerissen.

Was die Hammerschläge angeht, vllt melden sich die Laufradbauer hier noch. Manche Nabenhersteller verbieten das glaub sogar, und wenn man die Laufräder richtig abdrückt, setzen sich die Speichen auch so.
Aber klar, machen kann man viel. Hab ich früher auch mal, aber obs was gebracht hat, ich glaub nicht.

Grifoncino
19.03.2016, 10:30
Vielleicht waren mein Spokeys auch durch Fertigungstoleranzen nicht richtig ausgerichtet, aber ich habe damit nicht gerne gearbeitet. Der DT Swiss hingegen ist deutlich schneller und schöner zu bedienen. Nächste Woche bekomme ich einen PK Lie, bin schon gespannt drauf.

Zum Thema Vierkant abreißen; Es waren auch ca 1200N bei Alunippeln. Die sind von Sapim bis 1000N freigegeben. von 56 haben zwei Stück aufgegeben. Habe dann komplett DT rein gemacht. War halt eine Grenzerfahrung. Aber nur so lernt man dazu
:P

sepp82
21.03.2016, 15:18
Gibt es einen Tipp für Bezugsquellen von Naben, Speichen, Nippel? Die Großen haben zwar viel aber halt auch nicht alles. Z.B. 24 oder 28 Loch MTB Naben sind rar. Kennt jemand Bezugsquellen von Bitex Naben?

Marin
21.03.2016, 16:02
Naben: Racotec oder Bikehubstore oder ebay.

sepp82
23.03.2016, 20:45
Ja das weiß ich leider nicht, daher einfach mal messen. Veltec hat die meines Wissens nach immer nur zugekauft und u.a. die XR 200 verbaut.
Die würde ich einem 80kg-Fahrer hinten aber eher nicht empfehlen.

Eine andere Kinlin wäre eine Möglichkeit. XR 279 oder XR 31
Teurer dann eine DT Swiss R460

Wieviel Speichen hat das Rad? Davon hängt etwas die Felgenwahl ab:
-bei 24 Speichen brauchts eine etwas steifere
-bei 28 tuts ne leichtere Felge
Also von den Maßen her ist es eine Kinlin XR200. 32Loch.
Ich entspeiche jetzt den Kram und dann würde ich eine Alternative am HR einspeichen wollen.

Bei Gingko feine Veloteile gäbe es die XR300. Ich schaue nochmal nach der XR279 und XR31.
Sonst noch Vorschläge?