PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Richtige Vorgehensweise beim Schaltwerkzusammenbau der Tension Spring/ Spiralfeder?



PAYE
19.03.2016, 14:47
Ich stell mich offenbar gerade richtig doof an! :ü

Habe ein Shimano XTR RD-M972SGS Schaltwerk, bei dem sich der Schaltkäfig nicht mehr richtig auf seiner Achse drehen wollte zerlegt, gereinigt und gefettet.

Das hier:
https://www.paul-lange.de/index.php/de/explosionszeichnungen.html?file=files/paullange/07_Service/04_Downloads/Shimano/explosionszeichnungen/RD/RD-M972.PDF

http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/images/product_images/info_images/32126_0_Ersatzteil_Shimano_XTR_Schaltwerk_RDM972.j pg

Jetzt ist mir nicht klar in welcher Reihenfolge ich die Bauteile 5,6,7,8 und 9 richtig einsetze, damit die Federspannung ordnungsgemäß ist und den Käfig im Uhrzeigersinn spannt.


Nr. 5 als Achse ist ja klar mit Dichtung.
Nr. 6 habe ich nicht ausgebaut. Wenn ich aber von hinten ins Schaltwerkgehäuse (wo die Spiralfeder rein kommt) rein schaue, so sehe ich ein Loch für die Aufnahme der Spiralfeder.
Nr. 7 ist die Spiralfeder, die nur in einer Richtung in die Öffnung passt, da sie am Ende zu Nr. 9 hin weiter ist als am anderen Ende.
Nr. 8 ist eine Plastikdichtung zur Abdeckung
Nr. 9 ist der Schaltwerkskäfig mit einem eingeschrauben Stift; er hat 2 Löcher zum Einhängen der Spiralfeder (Nr. 7), beide Löcher sind nahe beieinander.



Wenn ich die Teile einfach nur zusammenstecke mit der Spiralfeder an beiden Enden in je einem Loch, so hat der Schaltwerkskäfig keine Spannung, wenn überhaupt dann nur in falscher Richtung, also im Gegenuhrzeigersinn. :ü

Wie muss ich nun vorgehen, um die richtige Spannung der Spiralfeder zu erzeugen?
(da ich das zum ersten Mal mache bin ich leider blank bei diesem Bauteil :D)

showdown
19.03.2016, 16:06
Der Arretierungsbolzen am Käfig (zur Verhinderung der Komplett-Entspannung der Feder im unmontierten Zustand) ist am Käfig nicht demontierbar fixiert ?

Also einfach ungespannt montieren, den Käfig zum Spannen der Feder eine Umdrehung drehen und dann den Arretierungsbolen rein geht hier nicht ? :ü

PAYE
19.03.2016, 16:14
Der Arretierungsbolzen am Käfig (zur Verhinderung der Komplett-Entspannung der Feder im unmontierten Zustand) ist am Käfig nicht demontierbar fixiert ?

Also einfach ungespannt montieren, den Käfig zum Spannen der Feder eine Umdrehung drehen und dann den Arretierungsbolen rein geht hier nicht ? :ü

Gerade mal das Ding aus dem Keller geholt:

doch, der Arretierungsbolzen am Käfig (Nr. 9) ist abschraubbar.
D.h. ich montiere die Spiralfeder einfach ohne Spannung, demontiere den Arretierungsbolzen, dreh den Schaltwerkskäfig einmal um 360° im Uhrzeigersinn und setze den Arretierungsbolzen wieder ein?
So geht das also?

Al_Borland
19.03.2016, 17:33
Soises. :cool:

PAYE
19.03.2016, 17:47
Danke! Wieder was dazu gelernt beim Schrauben.

Ich liebe dieses Forum!!!

:Bluesbrot

Tuesday
19.03.2016, 18:03
Bei Schaltwerken, bei denen der "Arretierungsbolzen" nicht schraubbar ist, alles gerade soweit zusammenstecken, daß sich die Schwinge bei der Drehung zum Spannungsaufbau noch knapp vorbeiführen lässt, und dann erst den Bolzen der Schwinge vollständig festlegen.

Die zwei Positionen zur Federaufnahme dienen übrigens zur Steuerung der Federspannung -
Musste ich allerdings noch nie ändern.

PAYE
19.03.2016, 18:06
...

Die zwei Positionen zur Federaufnahme dienen übrigens zur Steuerung der Federspannung -
Musste ich allerdings noch nie ändern.

Weisst du zufällig welche der beiden Positionen standardmäßig verwendet wird?

Tuesday
19.03.2016, 18:11
Weisst du zufällig welche der beiden Positionen standardmäßig verwendet wird?

Bei allen Schaltwerken, die ich gewartet habe, war standardmäßig die "schwächere" Position eingestellt.
Ich meine gelesen zu haben, daß man mit der anderen Position die im Gebrauch möglicherweise nachlassende Federspannung bei alten Federn ausgleichen können soll.

War aber, wie gesagt, bei mir nie nötig.

PAYE
19.03.2016, 18:16
Bei allen Schaltwerken, die ich gewartet habe, war standardmäßig die "schwächere" Position eingestellt.
Ich meine gelesen zu haben, daß man mit der anderen Position die im Gebrauch möglicherweise nachlassende Federspannung bei alten Federn ausgleichen können soll.

War aber, wie gesagt, bei mir nie nötig.

Danke, so habe ich mir das auch vorgestellt.
Ich erinnere mich dass Shimano früher auch bei MTB Umwerfern (XT Baureihe) verstellbare Federspannung realisiert hatte. Gebraucht habe ich diese auch nie, war aber irgendwie nice-to-have.

Tuesday
19.03.2016, 18:25
Danke, so habe ich mir das auch vorgestellt.
Ich erinnere mich dass Shimano früher auch bei MTB Umwerfern (XT Baureihe) verstellbare Federspannung realisiert hatte. Gebraucht habe ich diese auch nie, war aber irgendwie nice-to-have.

Ja, bei der DA 7400 gab es das auch noch...

showdown
19.03.2016, 19:07
Bei den Wäscheleinen-STI gibt es für die Spiralfedern der Klinken gleich bis zu drei Positionen, also drei verschiebene Werte Federspannung machbar. Werksseitig waren bei mir alle Federn auf die mittlere Spannung eingestellt und das war nach der Generalüberholung mit 9 Jahren bzw. 43k auch noch prima.

Also falls Dir heute Abend noch langweilig wird ... :D

magicman
19.03.2016, 19:22
@Paye

bei Bedarf hätte ich so ein Schaltwerk rumliegen , leider ist aber der Carbonkäfig Defekt.

skunkworks
19.03.2016, 21:18
Bei allen Schaltwerken, die ich gewartet habe, war standardmäßig die "schwächere" Position eingestellt.
Ich meine gelesen zu haben, daß man mit der anderen Position die im Gebrauch möglicherweise nachlassende Federspannung bei alten Federn ausgleichen können soll.

War aber, wie gesagt, bei mir nie nötig.

Engineering Porn.

PAYE
20.03.2016, 08:48
So, Schaltwerk wieder zusammengebaut: der Käfig dreht leichtgängig und spannt kräftig, so wie im Neuzustand. :)
Wenn man die richtige Vorgehensweise anwendet ist es eine simple Arbeit, dieses Bauteil zu warten und wieder korrekt zusammen zu bauen. :Angel:

Danke für den input!



@Paye
bei Bedarf hätte ich so ein Schaltwerk rumliegen , leider ist aber der Carbonkäfig Defekt.

Ist nun meins. :)