PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ritchey Streem WCS oder PRO Falcon



eylot
19.03.2016, 16:41
Guten Abend,
nachdem ich endlich einen flachen schmalen Sattel gefunden habe, der nicht wie der SLR diese seitlichen Flügel hat, an denen sich mein Bein anstößt oder die Hose aufwätzt, je nach dem wie mans will, habe ich eine Frage.

Ich fahre derzeit einen Ritchey Comp, der hängt auch ziemlich durch nach drei Jahren Fahrzeit. Daher bin ich unsicher mit dem Ritchey, der mich immerhin fast 80 Euro kostet. Zur Alternative stünde noch der PRO.

Hat hier jemand einen Tipp, was die Verarbeitungsqualität angeht? Bei Ritcheys WCS Serie war einige Zeit lang nicht wirklich viel Gutes zu lesen, was die Haltbarkeit angeht.

skunkworks
19.03.2016, 21:21
Kommt drauf an welchen WCS du meinst. Carbon- oder Titanstreben?

sEEF
20.03.2016, 09:32
den Falcon (ohne Aussparung) fahre ich jetzt die 2. Saison. Letztes Jahr ca. 6500km. Nach SLR, Fizik und Prologo ist das der erste Sattel, der bei mir passt.
Verarbeitung sehr gut. Zu beachten ist die geringe Bauhöhe.
Ich kann das Teil sehr empfehlen.

eylot
20.03.2016, 16:26
Es ist nicht die Vollcarbon Version von Ritchey gemeint, sondern die mit den normalen Streben, weiß nicht ob Edelstahl oder Titan, zumindest nicht Carbon.

Der SLR Sattel hat bei mir das Problem, das ich auch ziemlich gut heraus filtern konnte, dass er seitlich genau dort an den abfallenden Flanken auf eine Sehne bei mir drückt, woraufhin ich Probleme bekomme. Das ist bei meinem MTB, wo ich den Streem von Ritchey fahre nicht der Fall, aber der federt mir zuviel. Hier weiß ich nicht, ob es an der Billig Streem Version liegt, da ich hier nur den Comp installiert habe oder eben nicht.


der Pro ist halt etwas gepolstert, der Ritchey WCS ein Brett, ich glaube der hat wirklich null Polsterung.

Mein Sitzknochenabstand ist sehr gering, daher brauch ich einen schmalen Sattel möglichst viel Beinfreiheit seitlich, keine Flanken oder Kanten wie beim SLR.