PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cycleops Virtual Training (KJ Werte)



nikipre
22.03.2016, 20:54
hallo!
betreibe einen NEO Smart mit Virtual Training..beim FTP Test ist mir aufgefallen, dass der KJ Wert sehr gering ist..also sicher nicht annähernd so hoch wie das ganze im Realen Gelände aussehen würde wo ich mit Garmin 1000 und Pulsmessung unterwegs bin..habt ihr eine Erklärung?
thx

DTS
22.03.2016, 21:23
Um die KiloJoule würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Die Angaben sind eh ziemlicher Blödsinn, wenn ich mir anschaue, was bei meinen verschiedenen Geräten passiert.

Kettler Cyclocross
Daum Ergometer
Garmin 1000 mit und ohne HF Messung
Garmin Fitnessuhr, Name weiß ich gerade nicht

Überall gibt es verschiedene Werte, die eigentlich nicht in Einklang zu bringen sind. Nutze ich den Garmin 1000 ohne HF, verbrauche ich locker 1,5 x so viel Kalorien, wie, wenn ich die Herzfrequenz messe. Sagt mir zumindest das Gerät. Was es aber tatsächlich ist?? Auf dem Cyclocrosser bei 250 W Belastung angeblich 1000 Kal/45 min und das sogar völlig unabhängig davon, wie viele km ich in der Zeit schaffe, wie schnell ich mich also bewege. Deutet für mich auf eine einprogrammierte Festkurve hin, unabhängig von der tatsächlichen Leistung. Also noch nicht einmal ein Schätzeisen.

kapi
22.03.2016, 22:27
Achtung, das was CVT ermittelt ist die geleistete Arbeit in kJ und nicht dein Kalorienverbrauch! Die Arbeit ist so genau wie der Leistungsmesser und kann einfach nachgerechnet werden.
zB 1h mit durchschnittlich 175Watt
Arbeit= 175W x 3600s= 630.000Ws= 630kJ

Crankin_Stein
23.03.2016, 08:31
Bei einem geschätzten Wirkungsgrad biochemisch -> mechanisch von 23.88% ergibt sich damit ein biochemischer Energiebedarf von 630kJ/0.2388 = 2638kJ = 630kcal.

Rolf1
23.03.2016, 10:23
Um die KiloJoule würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Die Angaben sind eh ziemlicher Blödsinn, wenn ich mir anschaue, was bei meinen verschiedenen Geräten passiert.

Kettler Cyclocross
Daum Ergometer
Garmin 1000 mit und ohne HF Messung
Garmin Fitnessuhr, Name weiß ich gerade nicht

Überall gibt es verschiedene Werte, die eigentlich nicht in Einklang zu bringen sind. Nutze ich den Garmin 1000 ohne HF, verbrauche ich locker 1,5 x so viel Kalorien, wie, wenn ich die Herzfrequenz messe. Sagt mir zumindest das Gerät. Was es aber tatsächlich ist?? Auf dem Cyclocrosser bei 250 W Belastung angeblich 1000 Kal/45 min und das sogar völlig unabhängig davon, wie viele km ich in der Zeit schaffe, wie schnell ich mich also bewege. Deutet für mich auf eine einprogrammierte Festkurve hin, unabhängig von der tatsächlichen Leistung. Also noch nicht einmal ein Schätzeisen.

Hallo,

das ist vollkommen logisch. Der Cyclocrosser misst die geleistete mechanische Arbeit und rechnet sie um in eine geschätzte Menge Kalorien. Beim Radfahren ist der biomechanische Wirkungsgrad 25 - 28%. Mein Kettler-Ergometer multipliziert daher die geleistete Energie mit 4 (=1 / 0,25) bei anderen Ergometern habe ich auch schon etwas geringere Werte erlebt (z.B. 1 / 0,28). Angezeigt werden dann kJ. Wenn man Kcal haben will, müsste man die KJ durch 4,186 teilen. Was Anderes kann das Gerät nicht machen. Ich weiß nicht, ob Powermeter auch Kalorien ausgeben. Wenn ja machen die aber auch nichts Anderes.

Verwunderlich ist nur die Umrechnung! 250Watt in 45min ergeben 675KJ geleistete mechanische Arbeit. Beim Rad- oder Ergometerfahren ergäbe das ca. 675 * 4 / 4,186 = 645Kcal. Wenn 1000Kcal herauskommen, dann ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass beim Training auf dem Cyclocrosser ein um ungefähr 1,5-mal niedrigerer biomechanischer Wirkungsgrad unterstellt wird. Klar ist, dass der Wirkungsgrad beim Radfahren maximal ist. Er muss somit auf Deinem Gerät geringer sein. Daher erscheint mir die Anzeige halbwegs plausibel.

Ciao Rolf

Mr.Faker
23.03.2016, 10:47
Am PM mit realistischer Leistungsmessung kann man bei einem Wirkungsgrad von 23-25% die KJ mit den KCAL direkt gleich setzen.

captain hook
23.03.2016, 11:27
Am PM mit realistischer Leistungsmessung kann man bei einem Wirkungsgrad von 23-25% die KJ mit den KCAL direkt gleich setzen.

Danke. :-) Manchmal ist die Welt sehr einfach.

Rolf1
23.03.2016, 12:16
Am PM mit realistischer Leistungsmessung kann man bei einem Wirkungsgrad von 23-25% die KJ mit den KCAL direkt gleich setzen.

Hallo,

na toll! Wenn die KJ = Kcal sind, dann ist die Berechnung verkehrt, weil sich diese beiden Zahlen um den Faktor 4,186 unterscheiden. Im Übrigen ist 1 / 0,2389 = 4,186. Ich vermute stark, Du verwechselt hier etwas! Physik lässt grüßen....

Ergometer (wie auch manche Pulsuhren) geben entweder KJ oder Kcal an. Dabei ist aber die benötigte "Primärenergie" gemeint, die beim Radfahren mit einem Wirkungsgrad von maximal 28% in mechanische Energie umgesetzt wird. Der Rest ist Wärme.

Ciao Rolf