PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 Fragen zum neuen Sattel (Montage und Materialfrage)



wupy
26.03.2016, 13:10
Guten Morgen.
Ich habe 2 Fragen.

Über meinen Händler habe ich folgenden Sattel geordert: Ritchey Streem Carbon WCS.
Er hat mir den Sattel freundlicherweise gleich installiert, ich habe jedoch fest gestellt, dass ich ihn etwas weiter hinten klemmen möchte, da ich sonst Knieprobleme habe.

Frage 1) kann ich ihn ein wenig hinter der Markierung klemmen? Mein Händler meinte, dass die Streben aus Carbon seien und man da äußerst vorsichtig sein müsse. Nur ist meine Sattelstütze recht breit von der Klemmung her und ich kriege ihn kaum in die relativ enge Klemmung hinein, zuvor hatte ich einen anderen Sattel, der eine wesentlich größere Skala hatte. Siehe Bild.

Frage 2) Wenn mein Händler nichts erzählt hätte laber laber von wegen Carbon Sattelstreben pass auf mit der Klemmung, hätte ich es vielleicht nie gesehen, aber es gibt in der Tat 2 verschiedene Sattel von Ritchey, ein WCS und ein WCS Carbon. Gekauft habe ich den Carbon WCS Streem. Und jetzt lese ich hier was von Alloy? Also auf zum Händler, der meinte, man würde doch klar erkennen, dass es Carbon sei, da das Material schwarz sei. Ok ok, ja schwarz ist es, aber eben nur oben Richtung Sattel.

Ich blick nicht mehr durch. Wobei mir Frage 1 fast wichtiger wäre, denn mit dem Sattel an sich komm ich gut klar.


555800

prince67
26.03.2016, 13:25
IMHO sind das keine Carbon Streben

seankelly
26.03.2016, 13:36
555800

steht doch drauf: alloy, also Aluminium. Sag deinem Radhändler, er soll mal zu Fielmann gehn .....

und was die Überschreitung des Klemmbereichs betrifft: kann gutgehn, muss nicht. Ich würds riskieren.

Frühaufsteher
26.03.2016, 14:02
Hier sind beide zum Vergleich, da hat dein Händler sich vertan oder versucht, auszuschmieren. Was hast du bezahlt?

So sollte der richtige aussehen (von der Ritchey Webseite):
http://ritcheylogic.com/media/catalog/product/cache/7/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/w/c/wcs-carbon-streem-black-saddle-14_1.jpg

http://www.chainreactioncycles.com/de/de/ritchey-wcs-carbon-streem-sattel/rp-prod130317

http://www.chainreactioncycles.com/de/de/ritchey-wcs-streem-sattel-/rp-prod112203

Beim Klemmbereich.....kann gut gehen, geht in der Regel gut, muss aber nicht.

eylot
26.03.2016, 18:09
Warum ist der Klemmbereich beim Carbonsattel deutlich größer als bei der Alu Version ?

Ich habe meinen noch nie ausschließlich innerhalb der Klemmzone geklemmt, weil meine Stütze einen sehr fetten Klemmbereich hat, nie Probleme gehabt damit.

Superhenni
26.03.2016, 18:52
wie war denn das bei Deinemalten Sattel?? war der auch weiter vorne montiert?? Die Stütze hat schon 0 offset??

Kalli.Flicker
26.03.2016, 19:00
wie war denn das bei Deinemalten Sattel?? war der auch weiter vorne montiert?? Die Stütze hat schon 0 offset??

In meinen Augen die richtige Frage, was ist überhaupt für eine Stütze drauf ?

454rulez
26.03.2016, 23:13
steht doch drauf: alloy, also Aluminium. Sag deinem Radhändler, er soll mal zu Fielmann gehn .....

und was die Überschreitung des Klemmbereichs betrifft: kann gutgehn, muss nicht. Ich würds riskieren.

alloy steht für legierung, in diesem fall offenbar cr-ni-ti, also chrom-nickel-titan, aluminium ist für sattelstreben eher schlecht geeignet

edit: die version mit metallgestell hat offenbar runde 7mm-streben, während in der carbon-variante 8x8,5mm hochoval verbaut wird, kann daher gut sein, daß bei letzterem ein etwas größerer klemmbereich freigegeben ist

seankelly
26.03.2016, 23:24
alloy steht für legierung, in diesem fall offenbar cr-ni-ti, also chrom-nickel-titan, aluminium ist für sattelstreben eher schlecht geeignet

edit: die version mit metallgestell hat offenbar runde 7mm-streben, während in der carbon-variante 8x8,5mm hochoval verbaut wird, kann daher gut sein, daß bei letzterem ein etwas größerer klemmbereich freigegeben ist

oh, stimmt; hab mich vertan ....... und was gelernt ;)

powergel
27.03.2016, 01:16
Solange man noch nicht in den Bereich kommt, in dem das Gestell nach oben gebogen wird, sollte das mE kein Problem geben. Kommt natürlich auch etwas auf das Fahrergewicht an. Imho sind da aber einige Toleranzen drin. Der Sattel ist auch auf deren Crosser drauf.

Abstrampler
27.03.2016, 01:35
Solange man noch nicht in den Bereich kommt, in dem das Gestell nach oben gebogen wird, sollte das mE kein Problem geben.

Yep.
In aller Regel unkritisch. Über die Klemmung würde ich mir keine Gedanken machen.

Mich würde viel mehr interessieren, ob ich jetzt den falschen Sattel bekommen und bezahlt habe, oder ob ich den falschen Sattel bekommen, aber den richtigen bezahlt habe...

avis
27.03.2016, 03:14
+1
Ich denke auch, dass es kein Problem darstellen dürfte den Klemmbereich etwas zu verlassen, grad bei Metall.
Aber wieso man dir eben "Alloy" für Carbon verkauft, das würde ich schon mal hinterfragen :confused:
Bzw. wieso der Sattel zumindest falsch deklariert wurde...welches Modell hast du nun praktisch bezahlt?

Ed:
Und welcher Händler bezeichnet obige Streben als aus Carbon seiend?!

Buggl
27.03.2016, 16:53
Grundsätzlich sollte man schon so klemmen, dass vor und hinter der Klemmung noch wenigstens minimal gerades Rohr ist, bevor die Biegung nach oben beginnt, weil zum einen ein gerades Rohr minimal besser flext und dadurch bei harten Schlägen nicht so leicht bricht und zum anderen eine Biegung immer eine Schwachstelle darstellt (herstellungsbedint), wenn da der Hebel der Klemmung bei Schlägen direkt ansetzt, besteht eben eine etwas höhere Gefahr von Bruch.

Ich kenne jedoch viele Fahrer, auch im Pro-Bereich, die direkt an der Biegung geklemmte Sättel haben.

Es kommt halt immer auch darauf an, wie schwer man selbst ist, wie ruhig oder unruhig man sitzt (Stichwort "runder Tritt") und wo der Einsatzbereich ist (potteben oder Buckelpiste).

powergel
27.03.2016, 18:21
Mich würde viel mehr interessieren, ob ich jetzt den falschen Sattel bekommen und bezahlt habe, oder ob ich den falschen Sattel bekommen, aber den richtigen bezahlt habe...

Du kannst Dich beruhigen - Du hast gar keinen falschen Sattel bekommen - den hat Wupy erhalten. :ä :D

wupy
29.03.2016, 08:07
Also der Händler scheint sich in zweifacher Hinsicht geirrt zu haben.

Der Sattel ist zwar Carbon, aber eben nicht die Streben, das zum einen.
Zum anderen ist es wohl so, dass es sich um irgend eine andere Version handelt, der offizielle neue Ritchey ist unten nicht schwarz, sondern weiß an der stelle wo die Streben hoch gehen, und es steht auf der aktuellen V3 Version auch nicht CrNTI Alloy drauf, sondern Streem.


Ich frage, mich inzwischen, wie so mancher Händler bei dieser Art Geschäfte zu machen überleben kann

wupy
30.03.2016, 21:58
Also der Händler lässt sich nicht überzeugen, er ist der Ansicht, dass es sich um die WCS Carbon Variante handelt, zunächst dachte ich er sei einsichtig, aber ich hatte wohl nur mit einem Mitarbeiter gesprochen, der Chef gibt sich sehr zugeknöpft. :confused:

seankelly
30.03.2016, 22:10
Also der Händler lässt sich nicht überzeugen, er ist der Ansicht, dass es sich um die WCS Carbon Variante handelt, zunächst dachte ich er sei einsichtig, aber ich hatte wohl nur mit einem Mitarbeiter gesprochen, der Chef gibt sich sehr zugeknöpft. :confused:

sehr ärgerlich; Laden in Zukunft meiden und hier an den internet-Pranger stellen :D

wupy
30.03.2016, 22:14
sehr ärgerlich; Laden in Zukunft meiden und hier an den internet-Pranger stellen :D

ach das ist so ein kleiner Schrauberladen, bei dem kauft keiner aus dem Netz denke ich ein. Mich ärgert es, denn ich habe 149 Euro bezahlt für einen Sattel, den ich bei Bike24 für knapp 80 bekomme

seankelly
30.03.2016, 22:42
ach das ist so ein kleiner Schrauberladen, bei dem kauft keiner aus dem Netz denke ich ein. Mich ärgert es, denn ich habe 149 Euro bezahlt für einen Sattel, den ich bei Bike24 für knapp 80 bekomme

internet-Pranger war auch nicht so ganz ernst gemeint; die Differenz zu bike24 ist uninteressant - dass es im Laden vor Ort teurer ist, ist eh klar. Interessanter wäre die Differenz zum WCS Streem beim selben Händler. Aber eigentlich spielt das auch keine Rolle ... kannste abhaken. Doof nur, dass der lokale Radhandel - hier mal (vielleicht ungerechtfertigterweise) pars pro toto - mit solchen Aktionen auch noch den letzten oder vorletzten Vor-Ort-Käufer verprellt.

powergel
31.03.2016, 01:35
Der "Carbon" Streem hat Carbon-Rails. Dass das bei Deinem Sattel keine Carbonstreben sind, steht sogar drauf (CrN/Ti). Das kann auch Dein Händler lesen. Fragt sich, ob er Dir den falschen Sattel zum falschen Preis verkauft hat, oder zum "richtigen" Preis - und ob's Dir auf das "Carbon" ankommt.