PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kette rattert bei Antritten auf kleinem Blatt - was kanns nur sein



el_tribun
30.03.2016, 16:30
hab gerade ein ser nerviges Problem (auf Malle...)
wenn ich vorn auf dem kleinen Blatt bin, und trete etwas kräftiger als normal an, nicht mal brachial, dann rattert die Kette hinzen über die Zähne. Sehr nervig, zB bei Serpentinen in den Kurven...:( sie packt dann einfach nicht richtig, und wenn man einfach stumpf weiterkeult, flliegt sie vorn auch ab.

Hab erst mal die Kettenlänge gecheckt, war wohl auch ein GLied zuviel dran für normale Länge, aber auch nach kürzen um ein Glied das gleiche Problem. Hab vor kurzem Kassette und Kette gewechselt, aber identisches Material, und das Problem kommt eben NUR bei kleinem Blatt vorn. AUf dem großen kann ich voll reinhämmern, da passiert nix. Blatt vorn ist auch ok. Hab ja sonst nix verstellt, Schaltung schaltet ja auch korrekt....

einer nen Tipp oder hat das einer auch schon mal gehabt?? :confused:

BOW82
30.03.2016, 16:49
Werfer vorne verstellt??? drückt zu weit nach unten???
Kleines Kettenblatt fest verschraubt oder eventuell locker???

grüner Sphinx
30.03.2016, 16:52
...einer nen Tipp oder hat das einer auch schon mal gehabt?? :confused:

"neue Kette - altes Kettenblatt" kann schon mal nicht mehr funktionieren
Wie alt ist es denn?
Benutzt Du es häufig?

Ich war mir auch mal SEHR sicher, dass die (zugegeben) Kassette noch völlig in Ordnung war, als sie mit der neuen Kette so gar nicht mehr funktionieren wollte, aber das war ganz offensichtlich eine Fehleinschätzung von mir.:ü

Nachtrag: Sicher, dass sie hinten durchrutscht? Dann: mglw viel zu lange Kette, so dass die Leitrolle 'Kontakt' zum Ritzelpaket hat?

el_tribun
30.03.2016, 16:56
Kettenblatt ist vielleicht 5 Wochen älter, das kanns also nicht sein.

Wenn ich normal fahre, geht es ja auch, nur eben bei kürzeren kräftigeren Antritten ratterts. Umwerfer hat sich auch nix getan, hatte das Problem schon zuhause und habs echt verpennt, mich drum zu kümmern....

Prüfe nochmal die Kettenblattschrauben, vielleichts ist dasja tatsächlich.... hab die ja erst seit meinem Powermeter dran, also Mitte Februar.

Ziggi Piff Paff
30.03.2016, 17:00
hast du es mal mit einem anderen Hinterrad (also andere Kasette) probiert?

Skadieh
30.03.2016, 17:10
Evtl Umwerfer locker?

el_tribun
30.03.2016, 17:26
anderes HR bzw Kassette hab ich nicht hier, bin ja auf Malle. kann das also erst zuhause checken.

Checke nochmal alle Schrauben, inkl. Umwerfer etc.

Aber wie gesagt, Kassette ist exakt das selbe Modell, gleiche Übersetzung. Kette auch. Und das komische, eben nur bei kleinem Blatt. aber ich geh nachher nochmal in Keller, erstmal chillen nach einer schönen Runde bei 24 Grad, wenigstens das Wetter passt! :D:D thx so long

Ziggi Piff Paff
30.03.2016, 18:13
vielleicht ist die Kette immer noch zu lang.

Wenn du vorne auf dem kleinen Blatt bist muss das Schaltwerk viel Kette aufnehmen. Vielleicht hängt das Schaltwerk und kann nicht ganz nach hinten "spannen"

Viel Spass beim Fahren. Ich wäre jetzt auch gerne weg zum Radeln.

at59
30.03.2016, 19:17
Zuviel Schräglauf? Vorne klein 34? Und hinten wo? Hinterrad mittig drin? Versehentlich wieder die alte Kette montiert(nicht hauen)?Nur auf einem Ritzel? Hinterrad mit nem Kumpel mal tauschen?
Johann

el_tribun
30.03.2016, 19:21
vielleicht ist die Kette immer noch zu lang.

Wenn du vorne auf dem kleinen Blatt bist muss das Schaltwerk viel Kette aufnehmen. Vielleicht hängt das Schaltwerk und kann nicht ganz nach hinten "spannen"

Viel Spass beim Fahren. Ich wäre jetzt auch gerne weg zum Radeln.

also jetzt ist es so eingestellt wie eigentlich immer wenn ich eine neue draufziehe: vorn groß, hinten klein und beide Röllchen ziemlich genau übereinander, eher sogar das untere weiter rechts, also etwas mehr "Spannung"

Hatte aus Faulheit einfach bei der alten die Glieder gezählt und dann die neue so gekürzt, aber mich im ersten Try offenbar verzählt, denn ein Glied war sie zu lang!

So, das Buffett ruft :eten: laden und morgen Recovery day, dann können die Berge kommen, hoffentlich dann ratterfrei :kneel:

PAYE
30.03.2016, 19:22
Sofern es eine Shimano Kette sein sollte:
stimmt die Laufrichtung bei der (laufrichtungsgebundenen) Kette evt. nicht?

supertester
30.03.2016, 19:37
Schalträdchen schwergängig/abgenutzt?

Ich hatte sowas mal mit einer KMC Kette und CS 6700. Schalträdchen waren auch nicht alt.
Die Kette läuft jetzt noch auf dem alten Crosser mit Uralt CS 6700 klaglos.
Und die damalige CS 6700 arbeitete plötzlich mit neuer CN 6600 so ruhig wie gewohnt. Bis heute. Keine Ahnung, was das war. Kettenschloss war da als erstes auszuschließen.

Trat nur bei rundem Tritt mit Druck ab ca. 300W auf kleinem Blatt auf. Dann auch auf großen Blatt in der Ebene. Stets aber erst ab ca. 95er Kadenz.

el_tribun
30.03.2016, 21:03
Schalträdchen schwergängig?

Ich hatte sowas mal mit einer KMC Kette und CS 6700.
Die kette läuft jetzt noch auf dem alten Crosser mit Uralt CS 6700 klaglos.
Und die damalige CS 6700 arbeitete plötzlich mit neuer CN 6600 so ruhig wie gewohnt. Bis heute. Keine Ahnung, was das war. Kettenschloss war da als erstes auszuschließen.

Trat nur bei rundem Tritt mit Druck ab ca. 300W auf kleinem Blatt auf.

hmmmmmmm....

hab auch ne cs 6700 mit kmc x10 93, genau wie vorher. hatte immer KMC Ketten, immer ohne Problem, egal welche Kassette, SRAM Shimano und glaub sogar Miche.
werde mal das Schloss tauschen, hab noch eins mit. Wenn das nix hilft, lass ich mir wohl ne neue draufziehen, notfalls halt ne Shimano, obwohl ich absoluter Schlossfreund bin. Gibt nix besseres wegen Reinigung, Transport, Schaltung komplett neu einstellen... aber wem erzähl ich das.:rolleyes:

supertester
30.03.2016, 21:09
Schloss tauschte ich auch. Bei mir war es eine von Rotor gelabelte goldene KMC (Diese 60 Euro Kette).
Wie gesagt: Bei mir Mysterium. Alle Teile einzeln liefen problemlos weiter und teils immer noch. Die kette schaffte sicher 3000km mit viel Schlechtwettercross. Vibration fing so bei 1500km an.
Tausch im Zweifel mal Kette oder Laufrad/Kassette.

el_tribun
30.03.2016, 21:34
eigentlich denk ich, wird Schloss tauschen nix nützen.... dann wäre es ja ein großer Zufall, wenn gerade beim Antritt immer genau das Schloss am Ritzel wäre, um das zu verursachen. Aber das Problem fing eben direkt nach Montage an, nur nicht so oft, werde dann wohl morgen mal zum Dealer rüber, der soll mir mal ne Shimano druffziehen! Wenns dann noch rattert, lauf ich AMOK!!! :D

PauleMessier
30.03.2016, 21:48
Also ich hab bei mir die Kette gewechselt und dann hab ich auch geräusche beim Treten. Ja nur wenn ich mit Druck fahre, sofern ich das kann.
Können nämlich nur wenige hier :D
Werde aber jetzt die Kassette runter schmeißen. Mal gespannt was passiert. Kassette hat 6k

derpuma
30.03.2016, 22:08
Kleines Kettenblatt ist welches? Laufrichtung stimmt? Sprich richtig rum montiert? Foto? Laufrichtung Kette?

MirJam
31.03.2016, 00:33
Ich würde sagen das Schaltauge ist verbogen. Evtl. beim Transport passiert?

dueckr
31.03.2016, 01:15
Ich empfehle auch, die Schalträdchen eingehend zu prüfen. Ich hatte mal ein verbogenes unteres Schaltröllchen, welches zudem schwergängig war. Vorne auf dem kleinen Blatt und hinten auf den kleinen Ritzeln hat es unter Last auch ständig gerattert. Hinten ganz außen war es am schlimmsten. Wenn insgesamt genug Zähne Auflagen verschwand das Rattern, vermutlich weil die Kettenspannung dann höher war.

supertester
31.03.2016, 02:39
Ich empfehle auch, die Schalträdchen eingehend zu prüfen. Ich hatte mal ein verbogenes unteres Schaltröllchen, welches zudem schwergängig war. Vorne auf dem kleinen Blatt und hinten auf den kleinen Ritzeln hat es unter Last auch ständig gerattert. Hinten ganz außen war es am schlimmsten. Wenn insgesamt genug Zähne Auflagen verschwand das Rattern, vermutlich weil die Kettenspannung dann höher war.

Schalträdchen ist aus meiner Sicht eh Tipp, der kein Geheimtipp sein sollte. Ich erlebte schon x maliges Verstellen von Schaltungen in Läden. Das ging im Montageständer, aber nicht unter Last. Irgendwann stellte man mich dann für völlig deppert hin. Jetzt im Rückblick hatten Schalträdchen fast immer eine Teilschuld an den Problemen. Nun kann der Radschrauber natürlich nicht wild wechseln. In meinem Fall gab es aber Komplettaustausch aller Teile inkl. Kurbel. Nur die Rädchen blieben im System. Die Schaltperformance war irgendwann dem entsprechend. Es konnten nur noch die Rädchen sein. Nach Austausch durch mich waren die schwer nachvollziehbaren Probleme am hinteren Schaltwerk gelöst.
Heute wechsele ich mindestens alle 2 Ketten die Schalträdchen mit. Oft aber auch mit jeder Kette. Also einmal alle 2000-3000km. Das kostet extra, aber ärmer wird dadurch auch niemand so wirklich. Normale tacx Schalträdchen für 10 Euro genügen. Zumal vorteilhaft ist, dass solche Schaltungen dann toleranter werden, was Zugspannung und abgenutzte Verschleissteile angeht. Unterm Strich ein auch finanziell gutes Geschäft.

el_tribun
31.03.2016, 09:43
nochmal die Fakten, welche bestimmtegenannte Ursachen ausschliessen können:

Kettenblätter sind neu, und liefen mit der alten Kette und Kassette (GLEICHE TEILE) absolut problemlos. Richtig montiert.

Das sollte IMO auch die Schalträdchen ausschliessen, auch wenn ich diese sicher zuhause dann mal wechseln werde, sind ja schon recht alt. Aber dann hätten sie ja mit den alten Teilen auch mindestens etwas rattern müssen, was nicht der Fall war.

Schaltauge ist nicht verbogen, da der Papa (ich, Anm. d. Redakt.) , clever wie er nunmal ist, dieses immer abschraubt zu Flug-Transportzwecken! :D

DIe Probleme sind wie gesagt auch schon zuhause aufgetreten, bin da aber nicht mehr als 3x mit den neuen Teilen gefahren. hab mich da aber nicht weiter drum gekümmert, warum auch immer..... das hebt die Cleverness vom eben genannten Punkt wohl leider zu weiten Teilen wieder auf....:eek: "hätte hätte Fahrradkette" bekommt hier eine echte Symbolik....

war noch nicht im Radkeller, warte erstmal bis alle raus sind, dann ist Platz zum checken und wenn alles nix nützt, ist ja gegenüber wheels sport, die können mich dann für nen Kettenwechsel auf ne Shimano schön abrippen :mad:

Aber den Hass werde ich dann in purem Druck auf die neue Kette metabolisch runterbrechen. :D

KPF
31.03.2016, 10:12
Kettenblätter sind neu,

Lösung (?)(!)


Kleines Kettenblatt ist welches? Laufrichtung stimmt?
Kleines kettenblatt falschrum montiert.

So war es bei mir.:ü

Ruhrradler
31.03.2016, 10:51
Wenn Du zufällig in Arenal oder Playa de Palma bist, geh mal zu Bequi. Sehr guter Schrauber und der macht wichtiges auch sofort.

el_tribun
31.03.2016, 11:08
Wenn Du zufällig in Arenal oder Playa de Palma bist, geh mal zu Bequi. Sehr guter Schrauber und der macht wichtiges auch sofort.

bin in Pica, aber in Alcudia am großen Kreisel gibts ja auch Bequi.... wollte ich eh mal hin und Klamotten gucken. dann frag ich den mal! Dürfte ja auch nicht viel schlechter sein als in Palma (?!) hoffe ich mal.....

Zu dem kleinen Kettenblatt: wie gesagt, mit alter Kassette und Kette gings ja auch problemlos, also falsch herum kanns dann ja wohl nicht sein. Ausserdem war es richtig, hab das im Kopf, da ich beim Zusammenbau jeweils die aufgedruckte Zahnzahl sehen konnte nebeneinander ... sind SRAM Powerglide.

vanillefresser
31.03.2016, 12:44
Wenn du von der Antriebsseite (Kettenblattseite) die Aufschrift der Zähnezahl des kleinen Kettenblatts (z.B. 39 etc.) lesen kannst ist das Kettenblatt zumindest bei Shimano falsch herum montiert. Beim kleinen Kettenblatt kannst du die Zähnezahl nur von der Nichtantriebsseite aus lesen.

Hab eben mal nachgeschaut: Kleines Kettenblatt (39) SRAM Powerglide identisch mit Shimano (Zähnezahl nur von der Nichtantriebsseite aus lesbar). ;)

Sensmann
31.03.2016, 18:29
Einfach etwas Olivenöl und Balsamico auf die Kette...:Applaus:

el_tribun
31.03.2016, 18:55
Wenn du von der Antriebsseite (Kettenblattseite) die Aufschrift der Zähnezahl des kleinen Kettenblatts (z.B. 39 etc.) lesen kannst ist das Kettenblatt zumindest bei Shimano falsch herum montiert. Beim kleinen Kettenblatt kannst du die Zähnezahl nur von der Nichtantriebsseite aus lesen.

Hab eben mal nachgeschaut: Kleines Kettenblatt (39) SRAM Powerglide identisch mit Shimano (Zähnezahl nur von der Nichtantriebsseite aus lesbar). ;)

hmmm.... der Tipp kommt den entscheidenden Moment zu spät..... jetzt hats mich richtig abge****t...war auch falsch rum, zahnzahl war innen!

aber erst bei Bequi gewesen, neue Kette drauf, immer noch da, dann hats mir den StI zerrissen bei dem Antritt, da war aber ne Schraube im STI schon so weit fertig, dass es der entscheidende Kick war. Somit eben noch schnell zum Schweizer Anbieter, nen Hobel für 11 tage geliehen, Kurbel runter, Powermeter drauf (mit mittlerweile richtig herum geschraubtem Kettenblatt)

so was nennt man wohl Absturz vom (eingebildeten) Top-Mechaniker zum Vollhonk :eek: ein falsch herum montiertes Kettenblatt, naja..... ok, virtuelle Steinigung ist aktzepiert

.....warum hat sich der Mist nicht schon bei der alten Kette/Kassette gemeldet???

aber Fehler kosten halt Geld, meiner jetzt halt Radmiete, paar Teile bei Bequi, und natürlich, TARAAA!!! ein neuer STI, hoffe ich finde einen einzelnen, obwohl ich wohl gleich beide tausche nach über 4 Jahren.....weingstens hat Bequi fast nix für die Fehlersuche verlangt, habe nur noch paar Pedalplatten, Lenkerband und en Kabel gelauft, und halt die Kette, aber die kann ich ja noch nutzen.

Vielen Dank aber an alle hier, das war echt ein Scheisstag, aber morgen wird geballert :applaus:

derpuma
31.03.2016, 19:14
hmmm.... der Tipp kommt den entscheidenden Moment zu spät..... jetzt hats mich richtig abge****t...war auch falsch rum, zahnzahl war innen!


Hab ich dir ja gestern Abend schon vorgeschlagen, danach mal zu schauen... und dann das :5bike:
Trotzdem viel spaß auf Malle! :singingsu

el_tribun
31.03.2016, 19:21
Hab ich dir ja gestern Abend schon vorgeschlagen, danach mal zu schauen... und dann das :5bike:
Trotzdem viel spaß auf Malle! :singingsu

gestern abend war ich aber noch überheblicher Chefmechaniker, jetzt desilusionierter Hobbyschrauber :(

Aber danke, den SPass werde ich mir noch holen! :D

vor 2 Jahren hab ich mich direkt beim aufbauen des Bikes selbst gef****: Schaltung testen, Laufrad drehen, nicht sehen, das ein Vorspung vom Balkongeländer zwischen den Speichen steht, bääng, 2 Speichen angeknackst, mega 8, HR geliehen bei wheels für satte 5 Euro pro Tag, wohlgemerkt nur das HR! Kassette und Reifen hab ich meine eigenen genutzt.

Vielleicht sollte ich doch nur noch mieten! ..... :rolleyes:

Ziggi Piff Paff
31.03.2016, 19:23
du kennst ja unsere Thread mit den "peinlichsten Montagefehlern"


da kann wohl jeder was reinschreiben. :ü


Viel Spass beim Fahren.

derpuma
31.03.2016, 19:47
Ich hab schon erlebt, dass ein Profi im Trainingslager beim Wechseln die Kette am oberen Schalträdchen vorbei gefädelt hat. Damit dann noch 150km gefahren und es nicht gerafft, wieso die Schaltung gemuckt hat. Erst der Radhändler hats ihm dann gezeigt. Sagen wir mal so, er wollte das das dann nicht an die grosse Glocke gehängt wird... War ihm sichtlich peinlich...
Sowas kann passieren... Wat solls...

el_tribun
31.03.2016, 20:38
klar.... passieren kann jedem alles, im Endeffekt. Passend dazu hat ja zB Reinhold Messner alle 8000er bestiegen und wo ist er mal abgestürzt? auf seiner Burg, weil er seinen Schlüssen vergessen hat und über die Mauer klettern wollte...:eek: über eine besch***** Mauer, die war keine 8000m hoch :Applaus:

zurück zum Thema: die mechanics da bei Bequi sind ja auch nicht auf die Idee gekommen, was ja eigentlich viel schlimmer ist! aber wie gesagt: wumpe, ein Rad steht im Keller und wird ab morgen feierlich getreten!!! :zweep::5bike:

Skadieh
31.03.2016, 23:44
die mechanics da bei Bequi sind ja auch nicht auf die Idee gekommen, was ja eigentlich viel schlimmer ist!

klar, jeder Mechaniker rechnet damit, dass das eingelieferte Rad unmöglich montiert wurde. :Angel:

el_tribun
01.04.2016, 09:43
klar, jeder Mechaniker rechnet damit, dass das eingelieferte Rad unmöglich montiert wurde. :Angel:

und es kamet der erste und warfet den ersten Stein.... naja, habe mich ja mit virtueller Steining einverstanden erklärt :ä

Am Ende ist mir das jetzt alles brutal egal, auch wenn jetzt "Bicycle Holidays" auf dem Oberrohr steht statt CR1 , was in der Tat das bitterste ist :rolleyes:

ZUm Glück hatte der noch ein 50/34er da, damit ich überhaupt meine P2M anbauen konnte... sonst hätte ich mich auch noch mit 3fach demütigen lassen müssen, hätte aber das kleine Ritzel notfalls abgedeckt, dass mans nicht sieht :D

Ziggi Piff Paff
01.04.2016, 09:49
wenn ich vorn auf dem kleinen Blatt bin, und trete etwas kräftiger als normal an, nicht mal brachial, dann rattert die Kette hinzen über die Zähne



trotzdem frag ich mich die ganze Zeit, warum die Kette auf den Ritzeln durchrutscht wenn das kleine Kettenblatt verkehrt rum montiert ist?

Hätte jetzt gedacht die Kette rutscht dann vorne durch.

grüner Sphinx
01.04.2016, 09:52
Nachtrag: Sicher, dass sie hinten durchrutscht?


trotzdem frag ich mich die ganze Zeit, warum die Kette auf den Ritzeln durchrutscht wenn das kleine Kettenblatt verkehrt rum montiert ist?

Hätte jetzt gedacht die Kette rutscht dann vorne durch.

Zusammen mit dem geschilderten Abwurf vorne, sehe ich das auch so, aber wir werden es jetzt nicht mehr erfahren, issjakaputt :rolleyes:

Wichtig: Ich kenne Dich nicht, el_tribun, aber Deinen Humor find' ich klasse :Applaus:

el_tribun
01.04.2016, 14:45
Zusammen mit dem geschilderten Abwurf vorne, sehe ich das auch so, aber wir werden es jetzt nicht mehr erfahren, issjakaputt :rolleyes:

Wichtig: Ich kenne Dich nicht, el_tribun, aber Deinen Humor find' ich klasse :Applaus:


danke :D

und... ja, Kette ist vorne runtergeflogen, aber durch mein feines Gespür für unfassbares kam es mir mit dem rattern vor, es wäre hinten gewesen. Das dann aber auch vorn die Kette runterflog, hab ich einfach als gegeben genommen....

Aber mein Scott freut sich jetzt im trockenen B&W-Tresor, dass heute der Hürzeler Bolide die Drecksarbeit im Regen erledigen durfte, welcher bis jetzt wenigstens klaglos seine Arbeit verrichtet hat, Schaltung muss ich noch nachstellen, aber da hatte ich dem Wetter heute unterwegs nunmal gar keinen Bock mehr drauf. #bestegrüßevomheutemalregnerischenundstürmischenMa lle