PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternative zu Garmin Edge



vodkawasser
30.03.2016, 22:55
Hallo,

nach Verlust meines Edge 1000 (aus der Halterung gefallen beim fahren) habe ich mir den 520 vor wenigen Tagen besorgt.
Frisch aus der Box hat er auch gut funktioniert, zumindest solange wie ich es tunlichst vermieden habe ihn mit dem Kabel an den Laptop zu hängen.
Daten upload über Bluetooth mit iPhone ging lässig und easy.

Vorige Woche aber den Fehler gemacht den Garmin an den PC zu connecten.
BUMMM...update.
Seitdem wird der Edge nicht mehr vom PC erkannt wenn ich ihn anhänge. Er lädt den Akku - aber keine Datenübertragung.
Auch Bluetooth connection zum iPhone geht nicht mehr.

Hab die Nase echt richtig voll von dem Mistding.

Bei meinen Forerunner Modellen 800 und 910 war die Datenübertragung erst nach 1-2 Jahren zum problem geworden. Das der Mist jetzt schon nach 3 Wochen anfängt ist echt die Krönung.


Hat jemand eine gute Alternative zu nem Edge. Wichtig ist ANT+ um die Daten vom SRM zu bekommen.
und es wäre schön wenn die Datenübertragung an den Rechner funktioniert. Ob Kabel, BT, Voodoo oder WLAN egal. Hauptsache funktioniert.
Dazu müsste das gerät auch die trainingsmetriken von NP, TSS, IF etc anzeigen können.
Welches Gerät kann sowas ?

Danke für Anregungen

derpuma
30.03.2016, 23:06
Der Garmin Edge 520! Alternativen mit all den dir wichtigen Metriken kenne ich auf Anhieb keine. Edge 1000 hilft dir wohl wenig weiter. :-)
Andere Frage: Wieso machst du nicht einfach nen Master Reset am 520er und gut ist?

Wenn du den Garmin während eines Updates entfernst, ist das halt nicht optimal. Steht aber auch deutlich da!

Nutze seit Jahren Garmin Geräte und hatte höchstens mal mit der Wlan Übertragung beim 920XT Probleme. Per Kabel noch nie. Vielleicht ist das Problem ja auch dein Rechner? Mal an nem andern getestet? Wie du hier im Edge 520 Thread lesen kannst, haben andere hier diese Probleme nicht.

vodkawasser
30.03.2016, 23:10
D (...)

Wenn du den Garmin während eines Updates entfernst, ist das halt nicht optimal. Steht aber auch deutlich da!

Nutze seit Jahren Garmin Geräte und hatte höchstens mal mit der Wlan Übertragung beim 920XT Probleme. Per Kabel noch nie. Vielleicht ist das Problem ja auch dein Rechner? Mal an nem andern getestet? Wie du hier im Edge 520 Thread lesen kannst, haben andere hier diese Probleme nicht.

Das Update hat er sauber durchgeladen, kein Entfernen zwischendrin.
Glücklicher wenn du keine Probleme hast.

Aber ich wollte hier gar keine Lösungsansätze diskutieren sondern über Alternativen sprechen. Deswegen der neue Thread ;)
Danke schon mal für deine Anregungen.

derpuma
30.03.2016, 23:41
Wenns am Rechner liegt, wirst du früher oder später mit jedem anderen Gerät auch derartige Probleme haben.
Wäre daher auch wichtig die Details über Rechner, Betriebssystem, Treiber, welche USB Ports, etc. zu erfahren. Aber gut, wenn du durch bist mit Garmin, dann ist das eben so. :-)

Mr.Faker
31.03.2016, 07:36
Vergiss den Garmin Müll und hole dir eine PC8 :-)

stösel
31.03.2016, 07:40
Vergiss den Garmin Müll und hole dir eine PC8 :-)

+1:D

Becki
31.03.2016, 07:44
@Mr. Faker
PC8, genau! Da paart sich Fehlerfreiheit mit Aldipreis.

deirflu
31.03.2016, 07:50
Nach kurzem Überlegen fällt mir auch kein Gerät ein das komplett problemlos ist und alles kann. Wenn du ein bisschen suchst wirst du auch zu jedem Gerät Meldungen finden das der Upload nicht funktioniert, da gibt es einfach zu viele Variablen die da schief gehen können.

Ich würde dem Edge auch noch eine Chance geben und ein Reset machen. Sollte er weiterhin Probleme machen evt umtauschen?!

derluebarser
31.03.2016, 08:02
Nach kurzem Überlegen fällt mir auch kein Gerät ein das komplett problemlos ist und alles kann. Wenn du ein bisschen suchst wirst du auch zu jedem Gerät Meldungen finden das der Upload nicht funktioniert, da gibt es einfach zu viele Variablen die da schief gehen können.

Ich würde dem Edge auch noch eine Chance geben und ein Reset machen. Sollte er weiterhin Probleme machen evt umtauschen?!


richtig günstig wäre als Alternative der Bryton Rider 310.
allerdings recht kleines Display und keine Navi-Funktion....aber Darstellung der Daten-Seiten beliebig anpassbar.

Mr.Faker
31.03.2016, 08:15
Nach kurzem Überlegen fällt mir auch kein Gerät ein das komplett problemlos ist und alles kann. Wenn du ein bisschen suchst wirst du auch zu jedem Gerät Meldungen finden das der Upload nicht funktioniert, da gibt es einfach zu viele Variablen die da schief gehen können.

Ich würde dem Edge auch noch eine Chance geben und ein Reset machen. Sollte er weiterhin Probleme machen evt umtauschen?!

Ich hatte 3 Garmin in Gebrauch mit einer Laufleistung von knapp 90.000km, seit etwa 15.000km gehe ich nur noch mit PC8 und mit diesem Gerät hatte ich bisher die wenigsten Beanstandungen. Manchmal macht es Sinn, die Produkte nicht zu früh auf den Markt zu werfen.
Bei meinem einen 500er waren nach nur 2,5Jahren intensivem Gebrauch die Druckknöpfe porös und abgenutzt, dass schon die Tasten hängen blieben und später dann Wasser eintritt.
Für echten Langzeitgebrauch sind Garmin nicht geeignet oder man kauft alle paar Jahre dann ein vergünstigtes Gerät über Garmin.
Vodkawasser geht übrigens mit SRM, dann würde es auch Sinn machen.
Für einen Hobby, der mit Stages geht kann man mal einen Garmin kaufen, kann man machen.

vodkawasser
31.03.2016, 08:20
Ich (...)
Vodkawasser geht übrigens mit SRM, dann würde es auch Sinn machen.
Für einen Hobby, der mit Stages geht kann man mal einen Garmin kaufen, kann man machen.
Wenn der PC8 nicht so teuer wäre... hat der TSS-NP etc ?
Ach kann ich ja auch grad selbst nachschauen.
PS: Ich bin natürlich auch Hobby.


richtig günstig wäre als Alternative der Bryton Rider 310.
allerdings recht kleines Display und keine Navi-Funktion....aber Darstellung der Daten-Seiten beliebig anpassbar.
Navi brauche ich nicht. Deswegen hab ich auch den verlorenen Edge1000 mit dem 520 ersetzt. Die Navi funktion war für mich unbrauchbar.
Außerdem erhöhen Umwege die Ortskenntniss...und die Form :)


Wenns am Rechner liegt, wirst du früher oder später mit jedem anderen Gerät auch derartige Probleme haben.
Wäre daher auch wichtig die Details über Rechner, Betriebssystem, Treiber, welche USB Ports, etc. zu erfahren. Aber gut, wenn du durch bist mit Garmin, dann ist das eben so. :-)

Ist ein MacBook Air mit aktueller Software. USB-Ports...? naja - die die halt verbaut sind,

Mr.Faker
31.03.2016, 08:25
Klar, der kann alles was du brauchst.
Es gibt doch sicher Kontakte, die den PC8 günstig besorgen können :-)
Ich denke, wenn viele hier für den PC8 soviel wie für einen Garmin zahlen müssten, dann würden sie lieber diesen vorziehen.

556419556420

derpuma
31.03.2016, 08:30
Ist ein MacBook Air mit aktueller Software. USB-Ports...? naja - die die halt verbaut sind,

Siehst du, schon ein Unterschied! Kein PC...

Wenn es nicht am Garmin liegt, geh ins Festplattentool und schau ob der Garmin "gemountet" wird.
Ist er nicht gemountet, wird er auch nicht als Laufwerk auf dem Desktop oder im Finder angezeigt!
Eventuell ist das "automount" deaktiviert...

Sieht jeweils so aus:

unmountet
556422

mountet
556421

vodkawasser
31.03.2016, 08:43
Siehst du, schon ein Unterschied! Kein PC...

Wenn es nicht am Garmin liegt, geh ins Festplattentool und schau ob der Garmin "gemountet" wird.
Ist er nicht gemountet, wird er auch nicht als Laufwerk auf dem Desktop oder im Finder angezeigt!
Eventuell ist das "automount" deaktiviert...

Sieht jeweils so aus:

unmountet
556422

mountet
556421

beim ersten mal anstecken hatte ich ihn gesehen (als laufwerksymbol auf dem desktop).
jetzt sehe ich ihn nicht mehr.
das "automount" werde ich mir mal ansehen. aber aktiv verstellt habe ich da nix.

vodkawasser
31.03.2016, 08:45
Klar, der kann alles was du brauchst.
Es gibt doch sicher Kontakte, die den PC8 günstig besorgen können :-)
Ich denke, wenn viele hier für den PC8 soviel wie für einen Garmin zahlen müssten, dann würden sie lieber diesen vorziehen.

556419556420

Für den gleichen preis würde ich auch nicht lange nachdenken.
Aber für "günstig" beim PC8 bekommt man immer noch 2-3 Garmins :)

el_tribun
31.03.2016, 08:57
wenn Du vorher zufrieden mit dem 1000er warst, was soll denn gegen einen neuen sprechen??

klar, die neuen werden für uns BETA tester natürlich so schnell wie möglich auf den Markt geworfen, sobald sie auch nur halbwegs funzen.... aber der 1000er ist doch schon ein Routinier, ich hab den jetzt seit DEZ, und nicht einen einzigen Aussetzer oder Aufhänger oder sonstiges. Ok, sicher, 4 Monate sind nicht viel.... aber mal im Ernst: wer behält heute schon einen Elektronikartikel bis in alle Ewigkeit?? Jeder spürt doch den Sabber am mundwinkel, wenn dann 2 Jahre später der Nachfolger in den Startlöchern steht..... ob das Sinn macht steht ja auf einem anderen Blatt. Dinge werden heute leider nicht mehr für die Ewigkeit gebaut, um unser sinnloses endlos-Wachstum-System halbwegs am laufen halten zu können..:rolleyes:

Für mich käme schon deshalb nix anderes in Frage, weil ich als Orientierungswunder unbedingt eine gute Kartendarstellung mit Navi brauche....:ü

derpuma
31.03.2016, 09:01
beim ersten mal anstecken hatte ich ihn gesehen (als laufwerksymbol auf dem desktop).
jetzt sehe ich ihn nicht mehr.
das "automount" werde ich mir mal ansehen. aber aktiv verstellt habe ich da nix.

Du kannst das auch versehentlich deaktivieren, wenn du beispielsweise zu oft hintereinander an/aus stöpselst, ohne das die Verbindung hergestellt wurde. OSX zeigt sich da manchmal etwas störrisch und wirft das Gerät dann aus der Automount Liste. Welche OSX Verison hast du?

Ich würde sowas per Konsole checken, anders kommst du wahrscheinlich nicht direkt dran!

diskutil list

http://osxdaily.com/2013/05/13/mount-unmount-drives-from-the-command-line-in-mac-os-x/

vodkawasser
31.03.2016, 09:10
wenn Du vorher zufrieden mit dem 1000er warst, was soll denn gegen einen neuen sprechen??

klar, die neuen werden für uns BETA tester natürlich so schnell wie möglich auf den Markt geworfen, sobald sie auch nur halbwegs funzen.... aber der 1000er ist doch schon ein Routinier, ich hab den jetzt seit DEZ, und nicht einen einzigen Aussetzer oder Aufhänger oder sonstiges. Ok, sicher, 4 Monate sind nicht viel.... aber mal im Ernst: wer behält heute schon einen Elektronikartikel bis in alle Ewigkeit?? Jeder spürt doch den Sabber am mundwinkel, wenn dann 2 Jahre später der Nachfolger in den Startlöchern steht..... ob das Sinn macht steht ja auf einem anderen Blatt. Dinge werden heute leider nicht mehr für die Ewigkeit gebaut, um unser sinnloses endlos-Wachstum-System halbwegs am laufen halten zu können..:rolleyes:

Für mich käme schon deshalb nix anderes in Frage, weil ich als Orientierungswunder unbedingt eine gute Kartendarstellung mit Navi brauche....:ü

Eigentlich nur Preis und Größe.
Ansonsten war ich auch sehr zufrieden.
Der 1000er hatte viele Funktionen die ich so nicht benötige.

Wenn das Gerät nach 2-3 Jahren nicht mehr gescheit läuft ist das für mich akzeptabel. Aber nach 3 Wochen...

früher (1996-2008) bin ich mehrere Polar Uhren gefahren. Nach einem Jahr haben die auch immer aufgegeben und gesponnen. Das hat für mich dazu geführt zu Garmin zu wechseln 2009.
Die ersten Garmins liefen auch immer ordentlich. Aber da scheint die Qualität auch drastisch abzunehmen.

vodkawasser
31.03.2016, 09:13
Du kannst das auch versehentlich deaktivieren, wenn du beispielsweise zu oft hintereinander an/aus stöpselst, ohne das die Verbindung hergestellt wurde. OSX zeigt sich da manchmal etwas störrisch und wirft das Gerät dann aus der Automount Liste. Welche OSX Verison hast du?

Ich würde sowas per Konsole checken, anders kommst du wahrscheinlich nicht direkt dran!

diskutil list

http://osxdaily.com/2013/05/13/mount-unmount-drives-from-the-command-line-in-mac-os-x/

Danke für die Tips!
Aber bei dem Link verstehe ich nur Bahnhof.
An und Abgesteckt habe ich in den letzten 2 Tagen ca. 380 mal.

derpuma
31.03.2016, 09:17
Naja, ganz ohne Schuld bist du ja nicht.
Wenn du nicht möchtest das ein Gerät unkontrolliert ein Update macht, dann deaktiviere als allererstes die Autoupdate Funktion. Ebenso mache dir ein Backup deiner Einstellungen...
So handhabe ich das. Ich schau dann erst mal im Garmin Forum, ob eine neue Firmware bei anderen Probleme bereitet und mache mich so nicht zum Firmware-Tester!
Das Garmin mit Firmware Updates schon des Öfteren Probleme hatte ist ja weitläufig bekannt.
Aber selbst dann, hat sich das bislang durch ein Reset meist recht zügig beheben lassen.

derpuma
31.03.2016, 09:21
Danke für die Tips!
Aber bei dem Link verstehe ich nur Bahnhof.
An und Abgesteckt habe ich in den letzten 2 Tagen ca. 380 mal.

Das Problem sitzt ja oft genug vorm Bildschirm! ;) nicht übel nehmen! :)
Ich geh davon aus, dass es nicht am Garmin selbst liegt.
Wenn du magst, kann ich gerne mal per Teamviewer schauen ob was verstellt ist.
Alles weitere gerne per PN. Oder du kennst jemanden, der am Mac auch mal mit Konsole was prüfen und mounten kann...

vodkawasser
31.03.2016, 09:43
Das Problem sitzt ja oft genug vorm Bildschirm! ;) nicht übel nehmen! :)
Ich geh davon aus, dass es nicht am Garmin selbst liegt.
Wenn du magst, kann ich gerne mal per Teamviewer schauen ob was verstellt ist.
Alles weitere gerne per PN. Oder du kennst jemanden, der am Mac auch mal mit Konsole was prüfen und mounten kann...
Das das Problem vorm Rechner sitzt will ich gar nicht ausschließen:D
Aber ich habe auch keine Lust mich Stundenlang durch irgendwelche Systemverzeichnisse oä zu klicken, durch diverse Foren zu lesen und viel Zeit aufzubringen damit mein elektro Spielzeug funktioniert. So Technik soll doch das Leben einfacher machen:) Vielleicht bin ich zu naiv.

ich schreib dich heute abend mal an. 1000 Dank schon mal für das Angebot !!!

Crankin_Stein
31.03.2016, 10:31
Wenn das Update komplett durchgelaufen ist und danach geht's nicht mehr, ist das doch offensichtlich ein Bug.
Die Garmins sind ja durchaus bekannt dafür, dass die gerne mal was verschlimmbessern :(.
Beim 500er hatte ich diese Symptomatik auch schon mal, dass er vom PC nicht mehr erkannt wurde, allerdings nicht nach Update sondern nach Roll Back.
Bei dem Preis vom 520 würde ich das nicht so einfach schlucken sondern bei Garmin reklamieren und mir einen neuen schicken lassen. Wenn der auch wieder Zicken macht, dann nochmal reklamieren und nach dem 2. Nachbessern vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn's dann immer noch nicht funktioniert.

Gosy
31.03.2016, 11:47
Wollte hier mal den Puma loben der immer sehr hilfsbereit in den Threads ist :Applaus:

derpuma
31.03.2016, 11:54
Auch Bluetooth connection zum iPhone geht nicht mehr.


Hast du das neuste iOS 9.3 update auf dem iPhone?

Im Garmin Forum berichten einige, dass seit iOS Update die Bluetooth Verbindung streikt!

https://forums.garmin.com/showthread.php?346770-Edge-520-Bluetooth-connection-and-latest-IOS-9-3-Update

Würde dann in dem Fall (Bluetooth) auch nicht am Edge 520 liegen, sondern am iOS Update! Dafür könnte Garmin dann auch nichts...

vodkawasser
31.03.2016, 13:32
JA mein Iphone 5 ist auf dem 9.3 er stand.

Die Bluetooth Connection hab ich jetzt hinbekommen in dem ich auf dem Garmin und Iphone die BT Geräte ignoriere. Dann BT aus und wieder anschalte. Dann am Garmin auf Smartphone koppeln gehe und dann am IPhone die GC app öffne.

Dann synct er sich einmal.

Das Prozedere muss ich aber jedesmal wieder aufs neue machen.

Also halte ich mal weiter die Augen nach ner Alternative um.

Das garmin als solches funktioniert ja auch super, nur die Connection zu Mac und Iphone sind echt zum :ybel:

Mr.Faker
31.03.2016, 13:34
Hol dir eine PC8, wenn du eh schon SRM fährst, die Stages-Typen sollen Garmin fahren :-)
Oder bist du nun unter die Tour-Forum-Touris gegangen, dass du navigieren musst?

vodkawasser
31.03.2016, 13:51
Hol dir eine PC8, wenn du eh schon SRM fährst, die Stages-Typen sollen Garmin fahren :-)
Oder bist du nun unter die Tour-Forum-Touris gegangen, dass du navigieren musst?

Ich navigiere ganz einfach - ich fahre immer dem Führungsmotorrad hinterher ;)
Da brauch ich kein Gadget für:D

derluebarser
31.03.2016, 13:56
Hol dir eine PC8, wenn du eh schon SRM fährst, die Stages-Typen sollen Garmin fahren :-)
Oder bist du nun unter die Tour-Forum-Touris gegangen, dass du navigieren musst?

du bist wirklich der Größte hier.............................................. :D

Mr.Faker
31.03.2016, 14:00
du bist wirklich der Größte hier.............................................. :D

Ich sehe das nur realistisch und er hat den Druck (wenn ich aus dem Windschatten wegplatze) für einen PC8.
Warum dann nicht kaufen?

KlaR
31.03.2016, 14:13
Ich nutze sen O'synce n2c, der läuft ziemlich problemlos und lässt sich mit pc und mac syncen. Hat jedoch keine NP oder TSS dabei. Sonstige power metriken wie if und li/ re laufen aber.

derluebarser
31.03.2016, 14:17
Ich sehe das nur realistisch und er hat den Druck (wenn ich aus dem Windschatten wegplatze) für einen PC8.
Warum dann nicht kaufen?

ging mir nicht um das technische...sondern viel mehr um deine ( immer gleiche ) Ausdrucksweise!

Gosy
31.03.2016, 14:33
ging mir nicht um das technische...sondern viel mehr um deine ( immer gleiche ) Ausdrucksweise!

Würde mir auch mal die Fingernägel schneiden wenn die Knöpfe am Garmin kaputtgehen. :D

Mr.Faker
31.03.2016, 14:41
Würde mir auch mal die Fingernägel schneiden wenn die Knöpfe am Garmin kaputtgehen. :D

Du hast wohl nicht richtig gelesen, die Knöpfe werden bei jemand, der viel fährt irgendwann porös.
Leider kann man bei Garmin nichts austauschen.

Der Garmin hatte kaum mehr als 50.000km auf der Uhr und war schon kaputt.
Ich muss aber noch erwähnen, dass mir damals Garmin, trotz abgelaufener Garantie einen neuen Garmin samt Zubehör für einen symbolischen Preis von 80 oder 100Euro verkauft hat.

556467

Gosy
31.03.2016, 14:46
Muss am Odenwald liegen. Habe 2x 500er und die gehen problemlos. Aber ich fahre ja auch 2 mal stages ;)

Gevi
31.03.2016, 14:49
Ich sehe das nur realistisch und er hat den Druck (wenn ich aus dem Windschatten wegplatze) für einen PC8.
Warum dann nicht kaufen?

Weil er den 520er schon hat und nicht noch Unsummen in etwas investieren sollte, was ihm so gesehen keinen Vorteil bringt?
Echt, als wenn man "mit Druck" nur noch PC8 fahren sollte...erzähl das mal den Pros, die mit Edge 520 unterwegs sind...
Wichtig ist doch, dass der TE mit möglichst wenig Investition vernünftig Radfahren kann.
Das vergisst Du irgendwie... mal abgesehen von diesem "Hobbyradler=Stages....Halbprofi=SRM+PC8" => das ist einfach eine viel zu simple und daher "unkluge" Sichtweise.

derpuma
31.03.2016, 15:08
Ich nutze all meine Garmins am Mac (800er mittlerweile nur noch auf der Rolle, 1000er am MTB oder Rennrad, 920XT zum Laufen oder Schwimmen). Nie Probleme gehabt was die Übertragung per USB angeht! Liegt also mit ziemlicher Sicherheit nicht an der Tatsache, dass du deinen 520er mit MAC synchronisierst.

OT:
Ich hab den Edge 800 und den Edge 1000. Erster sicher gute 50.000km und fast immer am Rennrad/MTB. Knöpfe immer noch wie neu, sogar die Beschriftung ist noch drauf. Musste lediglich einmal den Akku erneuern. Mein Edge 1000 hat jetzt bestimmt auch schon 15tkm auf dem Buckel. Tasten wie neu... Kann hier manchmal echt nur schmunzeln....

derpuma
31.03.2016, 15:12
Das garmin als solches funktioniert ja auch super, nur die Connection zu Mac und Iphone sind echt zum :ybel:

Du syncst aber per Kabel. Sprich 520er an den Mac und dann lädst du dir die .fit Datei vom Device /Garmin/Activities lokal auf deinen Mac? Oder per WLAN mittels Garmin Express in Garmin Connect? Hast du das aktuellste Gramin Express installiert? Sollte immer auf dem neusten Stand sein...

vodkawasser
31.03.2016, 15:28
Du syncst aber per Kabel. Sprich 520er an den Mac und dann lädst du dir die .fit Datei vom Device /Garmin/Activities lokal auf deinen Mac? Oder per WLAN mittels Garmin Express in Garmin Connect? Hast du das aktuellste Gramin Express installiert? Sollte immer auf dem neusten Stand sein...

Mit dem 520 habe ich das nur ein einziges mal per Kabel gemacht. Dabei kam dann ja auch das update drauf.
Das hochladen hat er alles alleine und automatisch gemacht. ich hab keine .fit datei lokal zwischengespeichert
Da der 520er ja kein Wlan hat habe ich zuvor die Fahrten via Bluetooth mit dem Iphone hochgeladen.

Der 1000 zuvor hatte mittels WLan die Dateien ins GC hochgeladen. Auch hier habe ich nie lokal zwischengespeichert.

Garmin Express ist aktuell.

Gevi
31.03.2016, 15:42
@Vodka - hast Du mal bei bestehender Verbindung zum MAC das Edge aus und an gemacht?
Das muss ich neuerdings immer machen. Und beim erneuten Anschalten ist es dann auch plötzlich ein "Laufwerk".
(wenn ja - ist nicht doof gemeint - manchmal vergisst man solche Optionen)

vodkawasser
31.03.2016, 15:55
@Vodka - hast Du mal bei bestehender Verbindung zum MAC das Edge aus und an gemacht?
Das muss ich neuerdings immer machen. Und beim erneuten Anschalten ist es dann auch plötzlich ein "Laufwerk".
(wenn ja - ist nicht doof gemeint - manchmal vergisst man solche Optionen)

Werde ich mal ausprobieren. Hab ich in der Tat bisher noch nicht dran gedacht:eek:

Radar
31.03.2016, 19:20
richtig günstig wäre als Alternative der Bryton Rider 310.
allerdings recht kleines Display und keine Navi-Funktion....aber Darstellung der Daten-Seiten beliebig anpassbar.

Kann man beim Bryton Rider 310 die Schriftgrösse anpassen? Wenn ja wie?
Vielen Dank für die Info.

el_tribun
31.03.2016, 19:44
Eigentlich nur Preis und Größe.
Ansonsten war ich auch sehr zufrieden.
Der 1000er hatte viele Funktionen die ich so nicht benötige.

Wenn das Gerät nach 2-3 Jahren nicht mehr gescheit läuft ist das für mich akzeptabel. Aber nach 3 Wochen...

früher (1996-2008) bin ich mehrere Polar Uhren gefahren. Nach einem Jahr haben die auch immer aufgegeben und gesponnen. Das hat für mich dazu geführt zu Garmin zu wechseln 2009.
Die ersten Garmins liefen auch immer ordentlich. Aber da scheint die Qualität auch drastisch abzunehmen.

wie gesagt, ich denke, das hat alles System, in allen Lebensbereichen. Die Geräte haben alle bestimmte Teile, die einfach auf vorzeitges Ableben getrimmt sind, und entweder man hat Glück und Garantie und dann Ersatz, oder eben Pech und Garantie ist durch und auch bei Verkauf gibts dann nix mehr.

Am besten wird wohl sein, sein Gerät immer mit einem Hauch an Restgarantie und voller Funktionsfähigkeit in der Bucht oder in der Börse zu verticken und dann einfach nochmal das gleiche zu kaufen, wenn man ansonsten zufrieden war. Mein letzter Garmin war der 910XT auf Triathlon-zeiten, war immer zufrieden, und habe ihn dann noch gut verkauft. Den 1000er werde ich denke ich kurz bis Ende Garantie fahren und dann weg damit, bis da gibts sicher eh was neues, wo man sich dran ergötzen kann.

derluebarser
31.03.2016, 21:28
Kann man beim Bryton Rider 310 die Schriftgrösse anpassen? Wenn ja wie?
Vielen Dank für die Info.
Nein...Nur die Datenseiten ansich

vergeben
31.03.2016, 21:34
DC Rainmaker hat den Wahoo ELEMNT getestet und frisch heute seinen Bericht online gestellt. (auf englisch)

http://www.dcrainmaker.com/2016/03/wahoo-elemnt-gps-bike-computer-in-depth-review.html

Matt_8
31.03.2016, 22:01
DC Rainmaker hat den Wahoo ELEMNT getestet und frisch heute seinen Bericht online gestellt. (auf englisch)

http://www.dcrainmaker.com/2016/03/wahoo-elemnt-gps-bike-computer-in-depth-review.html

Habe ich auch vorhin gelesen. Nach dem was auch in den Kommentaren steht, könnte das Ding mit ein paar weiteren Bugfixes (Firmwareupdates) ziemlich gut werden und eine echte Alternative für Garmins Edge 520 und 1000.

BerlinRR
31.03.2016, 22:35
kommt mir ehrlich gesagt vor wie eine art "sollbruchstelle", da die lebensdauer mit widerstandsfähigeren druckknöpfen (sollte keine raketenwissenschaft sein!) vermutlich ungleich höher wäre.

Und was ist so schlimm daran, wenn Garmin dann nach 3 Jahren noch kostengünstig ein komplett neues Gerät schickt?

Akku ist nach 2-3 Jahren ja eh nicht mehr wie neu. Sehe hier keinen SRM Vorteil, wenn sie erst das vierfache abknöpfen und dann "Service" anbieten, wo Garmin einfach ein neues Gerät versendet, teilweise sogar ohne Zuzahlung.

thingamagoop
31.03.2016, 22:39
Blöde Frage: Eventuell das Kabel gewechselt? USB Kabel ist nicht USB Kabel. Je nach interner Verschaltungung gehts ev. nur zum laden oder man muss manuell in den Datenübertragungsmodus wechaeln.....

Mr.Faker
01.04.2016, 08:02
Weil er den 520er schon hat und nicht noch Unsummen in etwas investieren sollte, was ihm so gesehen keinen Vorteil bringt?
Echt, als wenn man "mit Druck" nur noch PC8 fahren sollte...erzähl das mal den Pros, die mit Edge 520 unterwegs sind...
Wichtig ist doch, dass der TE mit möglichst wenig Investition vernünftig Radfahren kann.
Das vergisst Du irgendwie... mal abgesehen von diesem "Hobbyradler=Stages....Halbprofi=SRM+PC8" => das ist einfach eine viel zu simple und daher "unkluge" Sichtweise.

Hei!
Ich hatte selbst 3 Garmin als ich die PC8 bekam, mir hat es einige Vorteile gebracht. Den Vergleich bei gleicher Glättung habe ich auch schon gepostet.
Mein Kollege (WT-Pro) fährt nicht einmal einen Garmin, der Arme muss Pioneer fahren, hat eben nicht nur Vorteile, da muss gefahren werden was der Sponsor sagt, früher konnte er mit PC gehen.
Wie gesagt, muss jeder für sich selbst entscheiden, ich kann nur meine Erfahrungen der letzten 4,5 Jahren/100.000km + schreiben, ob das etwas mit klug oder unklug zu tun hat, weiß ich nicht.
Ps: der/die Garmin hatten übrigens einen großen Anteil an meinem Pseudonym :-)
Erinnerst du dich noch?

DaPhreak
01.04.2016, 09:13
... wenn Garmin dann nach 3 Jahren noch kostengünstig ein komplett neues Gerät schickt?
... wo Garmin einfach ein neues Gerät versendet, teilweise sogar ohne Zuzahlung.

Diese Zeiten sind bei Garmin leider auch längst vorbei.

Die ehemalige Kulanz ist wohl dem Gegenteil gewichen...

Nach der Garantiezeit geht gar nix mehr. Meinem Kumpel ist nach 2,5 Jahren der Bajonettverschluss am Gehäuse gebrochen. Ein Ersatzgehäuse gibt es nicht (dürfte sich um ein Spritzguss-Pfennigartikel handeln...). Garmin sagt: Pech gehabt, neues Gerät kaufen.

derpuma
01.04.2016, 09:24
Diese Zeiten sind bei Garmin leider auch längst vorbei.

Die ehemalige Kulanz ist wohl dem Gegenteil gewichen...

Nach der Garantiezeit geht gar nix mehr. Meinem Kumpel ist nach 2,5 Jahren der Bajonettverschluss am Gehäuse gebrochen. Ein Ersatzgehäuse gibt es nicht (dürfte sich um ein Spritzguss-Pfennigartikel handeln...). Garmin sagt: Pech gehabt, neues Gerät kaufen.

Kann ich nicht behaupten. Habe im letzten November beim Versuch die Batterie in einem 4 Jahre alten Pulssender zu wechseln, eine dieser Schrauben rund gedreht. Wollte dann eigentlich nur neue Schrauben haben. Angerufen, Foto mit Seriennummer hin gemailt, kein Kaufbeleg. 5 Tage später hatte ich einen nagelneuen Sender... Besser geht's nicht.

DaPhreak
01.04.2016, 09:27
Kann ich nicht behaupten. Habe im letzten November beim Versuch die Batterie in einem 4 Jahre alten Pulssender zu wechseln, eine dieser Schrauben rund gedreht. Wollte dann eigentlich nur neue Schrauben haben. Angerufen, Foto mit Seriennummer hin gemailt, kein Kaufbeleg. 5 Tage später hatte ich einen nagelneuen Sender... Besser geht's nicht.

Ah, OK, so kenne ich das eigentlich auch bei Garmin.

Da hatte mein Kumpel wohl einfach Pech mit dem Gesprächspartner an der Hotline oder so...

Allerdings wollten die meinen 800er auch nicht mehr reparieren (USB-Buchse defekt), und ich sollte ein neues Gerät kaufen. Hab ich dann selbst aufgeschraubt und repariert. Ist aber eh vorletzte Woche geklaut worden... :)

derpuma
01.04.2016, 09:36
Ah, OK, so kenne ich das eigentlich auch bei Garmin.

Da hatte mein Kumpel wohl einfach Pech mit dem Gesprächspartner an der Hotline oder so...

Allerdings wollten die meinen 800er auch nicht mehr reparieren (USB-Buchse defekt), und ich sollte ein neues Gerät kaufen. Hab ich dann selbst aufgeschraubt und repariert. Ist aber eh vorletzte Woche geklaut worden... :)

Ein Vereinskollege hatte gegen 65,- Euro Aufpreis für das Einsenden seines damals 3 Jahre 800er einen 810er bekommen.
Für einen höheren Aufpreis (glaube 150,- Euro) hätte er nen Edge 1000 haben können.

DaPhreak
01.04.2016, 09:49
Ein Vereinskollege hatte gegen 65,- Euro Aufpreis für das Einsenden seines damals 3 Jahre 800er einen 810er bekommen.
Für einen höheren Aufpreis (glaube 150,- Euro) hätte er nen Edge 1000 haben können.

Bei mir gabs da kein Angebot. War aber auch älter als drei Jahre. Ist ja auch OK, dass sie nicht jedes olle Gerät einfach austauschen.

Und ist jetzt auch wurscht, hat sich ja eh erledigt. Das Ding dürfte wohl gerade im spanischen eBay erhältlich sein :)

Hab mir jetzt nen 810er geholt, und ein PC8 ist auch bestellt. Mal sehen, was der so kann.

Voreifelradler
01.04.2016, 09:59
Kann man beim Bryton Rider 310 die Schriftgrösse anpassen? Wenn ja wie?
Vielen Dank für die Info.

Gestern riet man mit von Bryton bei Bike24 ab. Aussage "Keine Kaufempfehlung".
Der Herr am Telefon meinte, dass es die meisten Reklamationen von diesem Hersteller bei den entsprechenden Geräten gibt.
Er riet mir dann zum Polar M650/M450.

derluebarser
01.04.2016, 10:10
Gestern riet man mit von Bryton bei Bike24 ab. Aussage "Keine Kaufempfehlung".
Der Herr am Telefon meinte, dass es die meisten Reklamationen von diesem Hersteller bei den entsprechenden Geräten gibt.
Er riet mir dann zum Polar M650/M450.

ich hatte den " alten " Rider 20 schon länger in Benutzung und aktuell den Rider 310.

Beide Geräte haben bisher völlig unauffällig ihren Dienst vollrichtet.
Wobei mir die Schrift bzw. das Display auch nen Ticken zu klein ist.....dürfte in der Tat etwas größer sein.

Man darf auch nicht den Preisunterschied zu Garmin und Co. außer Acht lassen.....der Rider 310 kostet nackig keine 80 Euro!
Dafür hat er meiner Meinung nach einen erstaunlichen Funktionsumfang.....

BerlinRR
01.04.2016, 18:05
Diese Zeiten sind bei Garmin leider auch längst vorbei.

Die ehemalige Kulanz ist wohl dem Gegenteil gewichen...


Das ist natürlich doof wenn es wirklich so ist.
Ich musste zum Glück noch nie Garantie in Anspruch nehmen bei Garmin, immer noch den ersten und der läuft wie am ersten Tag.

Wenn ich da schlechte Erfahrungen mache würde ich danach wohl auch auf PC8 gehen. Form und Displayaufteilung finde ich schon besser, ist mir aber den Aufpreis zu einem 200€ Garmin nicht wert, solang der auch macht was ich will.

coroner
01.04.2016, 19:49
Ah, OK, so kenne ich das eigentlich auch bei Garmin.

Da hatte mein Kumpel wohl einfach Pech mit dem Gesprächspartner an der Hotline oder so...

Allerdings wollten die meinen 800er auch nicht mehr reparieren (USB-Buchse defekt), und ich sollte ein neues Gerät kaufen. Hab ich dann selbst aufgeschraubt und repariert. Ist aber eh vorletzte Woche geklaut worden... :)


Die Erfahrung Deines Kumpels deckt sich mit meiner.