PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rotor Uno...Was haltet ihr davon ???



phil-Hill
06.04.2016, 19:28
http://www.cyclingweekly.co.uk/news/product-news/rotor-uno-hydraulic-groupset-187624


Neben der Etap jetzt wohl im Sommer das nächste worauf man sparen kann :D
Frage mich wann rein mechanische aussterben...

Oder was haltet ihr von der Gruppe?

Alpenmonster
06.04.2016, 20:21
http://www.cyclingweekly.co.uk/news/product-news/rotor-uno-hydraulic-groupset-187624


Neben der Etap jetzt wohl im Sommer das nächste worauf man sparen kann :D
Frage mich wann rein mechanische aussterben...

Oder was haltet ihr von der Gruppe?

Die ist doch rein mechanisch...

seankelly
06.04.2016, 21:11
Warum sollte hydraulic shifting die Zukunft sein? Die innovativste Gruppe hat momentan SRAM.

supertester
06.04.2016, 23:33
Ich sehe den Sinn auch nicht. Das ist eher technische Spielerei mit dem Machbaren. Kann reizvoll sein. Aber eine Zukunftstechnologie sehe ich da nicht. Da ist SRAM mit etap sicherlich eher auf dem richtigen Wege.
Vorteil von etap ist die simple Pflege. Eine Di2 war da Zügen nicht unbedingt überlegen.

cadoham
07.04.2016, 00:02
Wo muss ich denn eine Di2 mehr Pflegen, als eine eTap?

supertester
07.04.2016, 00:31
Wo muss ich denn eine Di2 mehr Pflegen, als eine eTap?

Kabelbäume sind im Zweifel komplexer zu warten als Funk. Bei Funk einfach Teil abbauen, neues dran und fertig.
Auch hat man allgemein weniger Angriffsfläche für Feuchtigkeit bei Funk als bei der Verlegung von Kabeln.
Das Rad ist binnen paar Minuten fertig aufgebaut. Auch ein Vorteil.

kleinerblaumann
07.04.2016, 00:46
Kabelbäume sind im Zweifel komplexer zu warten als Funk. Bei Funk einfach Teil abbauen, neues dran und fertig.
Auch hat man allgemein weniger Angriffsfläche für Feuchtigkeit bei Funk als bei der Verlegung von Kabeln.
Das Rad ist binnen paar Minuten fertig aufgebaut. Auch ein Vorteil.

Rad aufbauen macht man einmal. Defekte beim Kabelzeug sind doch sehr selten. Um Komponenten zu wechseln, muss man ein Kabel abziehen. Ok, es ist etwas mehr Aufwand, aber das macht man ja auch nicht häufig und dann ist es nur ein Handgriff. Dafür hat die di2 nur einen Akku. Ich finde, dass solche Argumente bei einer Kaufentscheidung aber sehr weit unten stehen sollten.

kleinerblaumann
07.04.2016, 00:48
Kann man mit den Bremsschalthebeln auch Magura HS33 ansteuern?

supertester
07.04.2016, 01:29
Rad aufbauen macht man einmal. Defekte beim Kabelzeug sind doch sehr selten. Um Komponenten zu wechseln, muss man ein Kabel abziehen. Ok, es ist etwas mehr Aufwand, aber das macht man ja auch nicht häufig und dann ist es nur ein Handgriff. Dafür hat die di2 nur einen Akku. Ich finde, dass solche Argumente bei einer Kaufentscheidung aber sehr weit unten stehen sollten.

Bei Crosser mit Zügen außen gebe ich Dir Recht. Ja, Kabeldefekte sind selten. Aber wenn ich gerade wieder dran denke, wie meine Shimano Polymer Züge sich abrubbeln und mal wieder lustig durch den Rahmen gefrimelt werden müssen, nervt es mich schon wieder. Andere Züge sind robuster klar. Ich bin selbst eher Gegner von Elektronik am Rad im Antrieb.
Aber wenn Elektronik, da geht der Trend ja nunmal hin, dann per Funk.
Bevor ich mit Hydraulik anfange, kann ich auch direkt Züge ziehen.
Generell schön, dass Rotor da investiert. Ich mag Rotor.

phil-Hill
07.04.2016, 01:39
Ich find es auch schön, dass neuer Schwung und Innovationen in den Bereich kommen, von immer mehr Herstellern...

Und sexy siehts sie ja schon aus die UNO....

kigibert
07.04.2016, 06:59
Kann man mit den Bremsschalthebeln auch Magura HS33 ansteuern?
In neuen GCN Video wird davon gesprochen, dass die Hebel bereits bestehende Magura Bremsen ansteuern können. Könnte also passen.

Gosy
07.04.2016, 07:12
Kabelbäume sind im Zweifel komplexer zu warten als Funk. Bei Funk einfach Teil abbauen, neues dran und fertig.
Auch hat man allgemein weniger Angriffsfläche für Feuchtigkeit bei Funk als bei der Verlegung von Kabeln.
Das Rad ist binnen paar Minuten fertig aufgebaut. Auch ein Vorteil.

Und die Praxis zeigt alles hanebüchen. Di2 läuft und läuft.:applaus:

martinek1977
07.04.2016, 08:16
Kabelbäume sind im Zweifel komplexer zu warten als Funk. Bei Funk einfach Teil abbauen, neues dran und fertig.
Auch hat man allgemein weniger Angriffsfläche für Feuchtigkeit bei Funk als bei der Verlegung von Kabeln.
Das Rad ist binnen paar Minuten fertig aufgebaut. Auch ein Vorteil.

Richtig. In einer eventuellen Fehleranalyse braucht man auch die Zuege nicht mehr betrachten. Gewechselt werden muessen sie ja auch.

Mifri
07.04.2016, 09:28
Moin

Weder DI2 noch Hydraulik braucht Wartung und oder besondere Pflege. Habe 2 CX so ausgestattet und selbst, wenn das Schaltwerk mal abreißt und das Kabel dadurch getrennt wird, kann das Kabel wieder verlötet werden und gut ist.

Bisher musste ich, bzw. habe ich gerade den DI2 Akku nach 26 Monaten Betrieb (fahre das ganze Jahr CX) gewechselt, weil ich den Eindruck hatte, dass dieser etwas schwach auf der Brust war.

Bzgl. der Red Etap, die ich auch sehr interessant finde, würde mich nur stören, dass ich mich noch um einen zweiten Akku kümmern muß und das die angegebene Laufleistung von 1000km auch etwas gering ist. Allerdings ist dieser Wert ja doch sehr relativ und die Praxis wird es ja zeigen, was wirklich möglich ist.

Bzgl. der Rotor UNO finde ich das "komplett" hydraulische Konzept eigentlich auch nicht schlecht, wenn man z.B. Disc verwendet. Die Felgenbremsen gefallen mir nicht wirklich, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Hydraulik ist im Normalfall, zumindest bisher bei Shimano, wartungsfrei und einen, oder zwei Akkus müsste ich bei diesem System auch nicht laden. Zugegeben, ist die Etap natürlich etwas aufgeräumter im Cockpitbereich.

cadoham
07.04.2016, 10:15
Eine Di2 war da Zügen nicht unbedingt überlegen.
Der Sinn der Di2 war nicht das vermeiden jegliche "Züge" vom Lenker bis zu den Schaltungskomponenten,
sondern die Umstellung von einer mechanischen zu einer elektronischen Verbindung.
Dennoch braucht es nur noch 1 Kabel, statt 2 Schaltzügen, die vom Lenker in den Rahmen führen.

Die Schaltgenauigkeit der Stellmotoren übertreffen jede mechanische Schaltung,
da deren Positionen auch wetterunabhängig exakt gleich bleibt.



Kabelbäume sind im Zweifel komplexer zu warten als Funk
Auch hat man allgemein weniger Angriffsfläche für Feuchtigkeit bei Funk als bei der Verlegung von Kabeln.

Vernünftig verlegt, benötigen die Di2 Kabel keine Wartung!
Auch sind es keine "Kabelbäume", sondern jede Komponente wird mit 1 Kabel verbunden.

Die Steckverbindungen sind wasserdicht, sodass Feuchtigkeit kein Thema ist.

Ich habe meine Di2 Kabel mit einem Silikonmantel verlegt, sodass jeglicher Kontakt mit dem Rahmen vermieden wird.
557459

Mich stört einfach jegliches Klappern im Rahmen, sodass hier eine eTap seine Vorzüge hat.
Allerdings nicht bevor Sram die Kombination mit hydrl. Disc anbietet.




Wenn einem der Praxisbezug zur Di2 fehlt, sollte man vielleicht weniger Behauptungen aufstellen.

kleinerblaumann
07.04.2016, 10:32
Bei Crosser mit Zügen außen gebe ich Dir Recht. Ja, Kabeldefekte sind selten. Aber wenn ich gerade wieder dran denke, wie meine Shimano Polymer Züge sich abrubbeln und mal wieder lustig durch den Rahmen gefrimelt werden müssen, nervt es mich schon wieder. Andere Züge sind robuster klar. Ich bin selbst eher Gegner von Elektronik am Rad im Antrieb.
Aber wenn Elektronik, da geht der Trend ja nunmal hin, dann per Funk.
Bevor ich mit Hydraulik anfange, kann ich auch direkt Züge ziehen.
Generell schön, dass Rotor da investiert. Ich mag Rotor.

Also wenn dich das Wechseln der Züge nervt, du aber keine Elektronik haben willst, wäre die Rotor Uno doch genau das Richtige für dich. Die baut man einmal ein, dann sollte Ruhe sein, bei den Bremsen genauso.

elmar
07.04.2016, 12:00
Die Steckverbindungen sind wasserdicht, sodass Feuchtigkeit kein Thema ist.

Ich habe meine Di2 Kabel mit einem Silikonmantel verlegt, sodass jeglicher Kontakt mit dem Rahmen vermieden wird.
557459


Mich stört einfach jegliches Klappern im Rahmen, sodass hier eine eTap seine Vorzüge hat.
A
.

Typisch Cadoham!
Deine Liebe zu Detail ist immer wieder geil.
Wo gibts den Schlauch?

Alpenmonster
07.04.2016, 14:26
Rotor hat immer wieder interessante Produkte. Ich fürchte allerdings, dass sie mit dieser Gruppe ein totes Pferd reiten. Vorausgesetzt, dass die Gruppe perfekt funktioniert, könnten sie vielleicht ein paar Leichtbaufreaks erreichen und solche, die keine Züge mehr wechseln wollen, aber keine Lust auf elektrisch haben.

Allerdings gehe ich mal davon aus, dass die Gruppe alles andere als billig sein wird. Ich glaube kaum, dass sie das Preisniveau einer mechanischen DA werden unterbieten können. Das ist aber die Liga, in der sie selber spielen wollen und müssen. Denn wen können sie als Käufer erreichen? Letztlich wohl nur Leute, die Lust auf etwas Neues haben und bereit sind, viel Geld auszugeben - also am ehesten Leute, die bisher DA oder Red gekauft haben. Vielleicht kommen noch ein paar Record/Superrecord-Kunden dazu, aber die sind erstens meist komplett auf Campagnolo fixiert und zweitens sind das so wenige, dass die nötige Masse nicht von da kommen kann. Es wird letztlich alles auf die Frage hinauslaufen, ob Rotor Shimano genug DA-Kunden abjagen kann, um in dieser Nische vorerst mal zu überleben. Ich habe deshalb meine Zweifel, ob das funktionieren wird, selbst wenn die Gruppe von Anfang an komplett einwandfrei laufen sollte.

altmeister
07.04.2016, 14:58
Rotor hat immer wieder interessante Produkte. Ich fürchte allerdings, dass sie mit dieser Gruppe ein totes Pferd reiten. Vorausgesetzt, dass die Gruppe perfekt funktioniert, könnten sie vielleicht ein paar Leichtbaufreaks erreichen und solche, die keine Züge mehr wechseln wollen, aber keine Lust auf elektrisch haben.

Allerdings gehe ich mal davon aus, dass die Gruppe alles andere als billig sein wird. Ich glaube kaum, dass sie das Preisniveau einer mechanischen DA werden unterbieten können. Das ist aber die Liga, in der sie selber spielen wollen und müssen. Denn wen können sie als Käufer erreichen? Letztlich wohl nur Leute, die Lust auf etwas Neues haben und bereit sind, viel Geld auszugeben - also am ehesten Leute, die bisher DA oder Red gekauft haben. Vielleicht kommen noch ein paar Record/Superrecord-Kunden dazu, aber die sind erstens meist komplett auf Campagnolo fixiert und zweitens sind das so wenige, dass die nötige Masse nicht von da kommen kann. Es wird letztlich alles auf die Frage hinauslaufen, ob Rotor Shimano genug DA-Kunden abjagen kann, um in dieser Nische vorerst mal zu überleben. Ich habe deshalb meine Zweifel, ob das funktionieren wird, selbst wenn die Gruppe von Anfang an komplett einwandfrei laufen sollte.

Da liegts Du richtig:
"A complete Uno groupset including rim or disc brakes will retail for 2499 Euros without cranks"
Zitat aus dem verlinkten Artikel. Mit dem Preis dürfte sich der Kreis der Interessenten übersichtlich gestalten.

roadrunner3001
07.04.2016, 15:35
Also ich will sie haben!
Mich nervt Elektronik am Rad. :D
Finde es schon ätzend wenn ich die Batterien Tachos austauschen muss.

res
07.04.2016, 15:46
Entlüften macht dir mehr Freude?

kleinerblaumann
07.04.2016, 16:47
Entlüften macht dir mehr Freude?

Das macht man doch nur einmal, jedenfalls wenn das Zeug wie gewollt funktioniert.

seankelly
07.04.2016, 16:55
Aber wenn Elektronik, da geht der Trend ja nunmal hin, dann per Funk.

Ganz genau. Shimano wird auch ne Funk-Gruppe bringen (müssen). Vorteil ist schon die geringere Störanfälligkeit. Ein Kabel kann ja mal wo hängenbleiben - und dann reißt dir der ganze Rotz ab und du musst alles neu durch den Rahmen frickeln. Auch die Steckverbindungen müssen penibel ausgeführt sein und sind potentielle Fehlerquellen im System. Da ist Funk klar im Vorteil.

BerlinRR
07.04.2016, 16:59
Ganz genau. Shimano wird auch ne Funk-Gruppe bringen (müssen). Vorteil ist schon die geringere Störanfälligkeit. [...] Da ist Funk klar im Vorteil.

Natürlich, Funk ist viel weniger Störanfällig. :ü
Ironie bitte kennzeichnen.

res
07.04.2016, 17:00
Das macht man doch nur einmal, jedenfalls wenn das Zeug wie gewollt funktioniert.

Wenn ja, plus die ganze aufwändige Montage. Für mich Sturzgeburt.

seankelly
07.04.2016, 17:02
Ironie bitte kennzeichnen.

Hätte ich getan, wenn Ironie enthalten gewesen wäre. ;)

BerlinRR
07.04.2016, 17:05
Hätte ich getan, wenn Ironie enthalten gewesen wäre. ;)

Ist aber ganz großer Quark. :)

seankelly
07.04.2016, 17:06
Ist aber ganz großer Quark. :)

Kannst du das erläutern? Lasse mich gerne eines besseren belehren.

BerlinRR
07.04.2016, 17:12
Kannst du das erläutern? Lasse mich gerne eines besseren belehren.

Naja das Kabel liegt ja bei Di2 zu 90% im Rahmen und für "mechanische" Störung, also gerissenes Kabel muss es schon sehr dumm laufen.
Bei Funk kann es immer Probleme mit Störsignalen, Reichweiten usw. geben, zum Beispiel kenne ich mehrere Stellen (nähe Bahnübergänge u.ä.) in denen ANT+ vom Powermeter regelmäßig für paar Sekunden ausfällt. Auch andere Protokolle, zum Beispiel von Herzfrequenzsensoren usw. vor ANT+ haben öfter mal so ein Verhalten gezeigt.

seankelly
07.04.2016, 17:15
Naja das Kabel liegt ja bei Di2 zu 90% im Rahmen und für "mechanische" Störung, also gerissenes Kabel muss es schon sehr dumm laufen.
Bei Funk kann es immer Probleme mit Störsignalen, Reichweiten usw. geben, zum Beispiel kenne ich mehrere Stellen (nähe Bahnübergänge u.ä.) in denen ANT+ vom Powermeter regelmäßig für paar Sekunden ausfällt. Auch andere Protokolle, zum Beispiel von Herzfrequenzsensoren usw. vor ANT+ haben öfter mal so ein Verhalten gezeigt.

Dazu schreib ich später mal was ....... ich glaube, SRAM hat dieses Problem eliminiert.

BerlinRR
07.04.2016, 17:20
Dazu schreib ich später mal was ....... ich glaube, SRAM hat dieses Problem eliminiert.

Das haben die Hersteller der Pulsgurte schon vor 10 Jahren erzählt.
Trotzdem gibt es auch heute noch Tachos die an manchen Rädern am Vorbau statt vor dem Lenker montiert werden müssen, weil das Signal sonst zu schwach ist usw.
Klar, meistens geht alles, aber ich bin der Meinung Probleme hat man eher bei Funk.

maxcycling
07.04.2016, 17:52
Also ich finde die Uno sieht schreklich aus. Der Umwerfer sieht einfach wie ein Klumpen aus und das Schaltwerk ist einfach viel zu groß und auffällig.

res
07.04.2016, 17:55
Dazui habe ich extra nichts geschrieben, jeder sieht das ewas anders.

dacrazy1
07.04.2016, 18:01
Das mit dem entlüften kommt ja eh mit den Scheibenbremsen; von daher kein Argument. Bin aber auch der Meinung, dass da keine wirklichen Vorteile versus Di2 oder eTap sind. Vor allem, weil der Preis auf selbem Niveau ist; die Gruppe wirds aber auch nur in homöpatischen Mengen geben. Sieht auch experimentel aus.

PS: als Flüssigkeit wird übrigens Frostschutz verwendet

götterbote
07.04.2016, 18:05
elektronisch mit kabel wird verschwinden, funk ist die zukunft. warum? weil es für die hersteller der rahmen und für die ausrüster 1000x einfacher und schneller=billiger ist.
die paar verrückten, die sich ihre räder selbst aufbauen, sind für die industrie irrelevant, da zählt, wieviele räder ich pro tag fertig zusammenschrauben kann und sonst nix. für kabelherumfummeln ist keine zeit, wenn es eine alternative gibt.

Gosy
07.04.2016, 18:10
Wer behauptet die di2 Kabel wären eine Schwachstelle ist einfach keine gefahren , hab aber auch nix gegen Funk .

res
07.04.2016, 18:10
Das mit dem entlüften kommt ja eh mit den Scheibenbremsen; von daher kein Argument. Bin aber auch der Meinung, dass da keine wirklichen Vorteile versus Di2 oder eTap sind. Vor allem, weil der Preis auf selbem Niveau ist; die Gruppe wirds aber auch nur in homöpatischen Mengen geben. Sieht auch experimentel aus.

PS: als Flüssigkeit wird übrigens Frostschutz verwendet

Langsam, noch ist es nicht soweit mit der Disc.

dacrazy1
07.04.2016, 18:13
Langsam, noch ist es nicht soweit mit der Disc.

Sollte in ein paar Wochen ready sein. Mit Betonung auf "sollte" ...

Cubic37
07.04.2016, 18:22
Angesichts der angepeilten Zielgruppe ist der Preis erstmal iO.

Von Rotor selbst wird die UNO ja auch nur als exklusives (Nischen-) Produkt gesehen, da sie mit den 1500 Einheiten, die sie im ersten Jahr produzieren werden, wohl kaum vorhaben der DA den Massenmarkt abzulaufen..

(Quelle: GCN Video)

seankelly
07.04.2016, 18:36
Wer behauptet die di2 Kabel wären eine Schwachstelle ist einfach keine gefahren ,

Einspruch. ;) Selbstverständlich ist das Kabel eine (potentielle) Schwachstelle: zwischen Hinterbaustrebe und Schaltwerk kann es irgendwo hängenbleiben und reißen, ebenfalls zwischen STI und Oberrohreintritt. Oder unterm Tretlager. Und wenn man die Verbindung in den STIs nicht sauber steckt, z.B. auch mit genug "Leine", dann muss das Lenkerband runter usw. usf. Im Normalfall funktioniert das Ding, potentiell hat das Kabel aber Schwachstellen, wie Du siehst.

Gosy
07.04.2016, 18:45
Einspruch. ;) Selbstverständlich ist das Kabel eine (potentielle) Schwachstelle: zwischen Hinterbaustrebe und Schaltwerk kann es irgendwo hängenbleiben und reißen, ebenfalls zwischen STI und Oberrohreintritt. Oder unterm Tretlager. Und wenn man die Verbindung in den STIs nicht sauber steckt, z.B. auch mit genug "Leine", dann muss das Lenkerband runter usw. usf. Im Normalfall funktioniert das Ding, potentiell hat das Kabel aber Schwachstellen, wie Du siehst.

Bist halt ein Theoretiker :D

Mifri
07.04.2016, 18:46
Ein Kabel kann ja mal wo hängenbleiben - und dann reißt dir der ganze Rotz ab und du musst alles neu durch den Rahmen frickeln. Auch die Steckverbindungen müssen penibel ausgeführt sein und sind potentielle Fehlerquellen im System. Da ist Funk klar im Vorteil.

Wo soll man denn bitte mit den Kabeln der DI2 hängenbleiben? Insgesamt fahre ich nun seit ca. 4 Jahren DI2 am CX inkl. ca. 100 Rennen und bin dort nirgendwo mit einem Kabel hängengeblieben. Auch was die Steckverbindungen betrifft, sind diese keine Raketentechnik. Zusammenstecken und fertig. Wo bitte ist das Problem?

Sicherlich wird Funk die Zukunft sein und sicherlich wird Shimano irgendwann nachlegen. Ich hoffe nur, dass es eine Art, sagen wir Semi-Funk wird. Dann könnte der Empfänger für Umwerfer, Schaltwerk und der Akku im Sattelrohr verschwinden und man würde nicht diese riesigen Akkus direkt am Umwerfer und Schaltwerk sehen. Das würde zwar wieder Kabel zum Umwerfer und Schaltwerk bedeuten, aber das Cockpit wäre aufgeräumt. Ich könnte damit zumindest leben.

BerlinRR
07.04.2016, 18:54
Wo soll man denn bitte mit den Kabeln der DI2 hängenbleiben?

Die Carbonwürmer, wenn sie im Rahmen zu dick werden.

Kalli.Flicker
07.04.2016, 19:15
Ich finde die UNO sinnvoll wenn sie in Verbindung mit Scheibenbremsen eingesetzt wird. Hat nicht "Rotor" mit "Magura" zusammen das System entwickelt ? Wird sicherlich nur ein Hydraulikölkreislauf bzw. Ausgleichsbehälter verwendet.

Alpenmonster
07.04.2016, 19:31
Ich finde die UNO sinnvoll wenn sie in Verbindung mit Scheibenbremsen eingesetzt wird. Hat nicht "Rotor" mit "Magura" zusammen das System entwickelt ? Wird sicherlich nur ein Hydraulikölkreislauf bzw. Ausgleichsbehälter verwendet.

Sicher! Und jedesmal wenn ich bremse, schaltet es dann auch gleich... Jede Bremse sowie Wechsel und Umwerfer werden ein eigenes, abgeschlosssenes System benötigen.

roadrunner3001
07.04.2016, 19:33
Also.. Ich möchte die UNO mit den Felgenbemsen haben.
Meine beiden Magura HS 33 an zwei MTBs habe ich vor ca 15 Jahren montiert und fahre sie seitdem.
Auch die HS77 an meinem uralten Basso zeitfahrhobel funktioniert seit den 90er ohne Probleme.
Entlüften musst ich sie noch nie!
Optik ist halt immer geschmackssache... Mir gefällt sie.. :)

dacrazy1
07.04.2016, 19:34
Ich finde die UNO sinnvoll wenn sie in Verbindung mit Scheibenbremsen eingesetzt wird. Hat nicht "Rotor" mit "Magura" zusammen das System entwickelt ? Wird sicherlich nur ein Hydraulikölkreislauf bzw. Ausgleichsbehälter verwendet.

Bremsen mit Oel; Schaltung mit Frostschutz; Bremsen liefert Magura (Felgenbremse und Disk). Vorteil vs Mitbewerbern ist die kompakte Bauweise der "STI", trotz Hydro.

seankelly
07.04.2016, 19:35
Sicher! Und jedesmal wenn ich bremse, schaltet es dann auch gleich...

Ist doch super ..... muss nur in die richtige Richtung schalten. Nicht dass du mit vorne groß/hinten klein vor der roten Ampel stehst.:D

Alpenmonster
07.04.2016, 19:35
Da liegts Du richtig:
"A complete Uno groupset including rim or disc brakes will retail for 2499 Euros without cranks"
Zitat aus dem verlinkten Artikel. Mit dem Preis dürfte sich der Kreis der Interessenten übersichtlich gestalten.

Without Cranks - na dann Mahlzeit. Wo der Straßenpreis dann wirklich liegt, wird interessant zu sehen sein, aber das geht ja preislich in Richtung SR EPS! Die 1500 Gruppen pro Jahr werden sie vielleicht los, aber mehr als ein Prestigeprojekt ist das nicht, wird eine Totgeburt.

dacrazy1
07.04.2016, 19:37
Bremsen mit Oel; Schaltung mit Frostschutz; Bremsen liefert Magura (Felgenbremse und Disk). Vorteil vs Mitbewerbern ist die kompakte Bauweise der "STI", trotz Hydro.

Analog MTB gibt es die (inline) Option den Druckpunkt einzustellen.

Alpenmonster
07.04.2016, 19:42
Ganz genau. Shimano wird auch ne Funk-Gruppe bringen (müssen). Vorteil ist schon die geringere Störanfälligkeit. Ein Kabel kann ja mal wo hängenbleiben - und dann reißt dir der ganze Rotz ab und du musst alles neu durch den Rahmen frickeln. Auch die Steckverbindungen müssen penibel ausgeführt sein und sind potentielle Fehlerquellen im System. Da ist Funk klar im Vorteil.

Wir werden sehen, aber müssen tut Shimano gar nichts. Die sind da sehr eigenständig und machen so etwas nur, wenn sie es technisch für sinnvoll erachten. So sind sie ja auch fast 20 Jahre lang bei den Wäscheleinen geblieben, obwohl die Lösung von Campagnolo optisch natürlich feiner war. Da es bis jetzt keine namhaften Probleme mit den Kabeln gibt, haben sie von der Seite her absolut keinen Druck. Die werden sich in aller Ruhe anschauen, wie SRAM das gemacht hat und ob es zuverlässig ist.

seankelly
07.04.2016, 19:46
Wir werden sehen, aber müssen tut Shimano gar nichts. Die sind da sehr eigenständig und machen so etwas nur, wenn sie es technisch für sinnvoll erachten. So sind sie ja auch fast 20 Jahre lang bei den Wäscheleinen geblieben, obwohl die Lösung von Campagnolo optisch natürlich feiner war. Da es bis jetzt keine namhaften Probleme mit den Kabeln gibt, haben sie von der Seite her absolut keinen Druck. Die werden sich in aller Ruhe anschauen, wie SRAM das gemacht hat und ob es zuverlässig ist.

Möglich; ich bin da eher von einer allgemeinen, technikimmanenten Innovationslogik ausgegangen. Und nach Kabel kommt nun mal Funk.

Kalli.Flicker
07.04.2016, 19:57
Sicher! Und jedesmal wenn ich bremse, schaltet es dann auch gleich... Jede Bremse sowie Wechsel und Umwerfer werden ein eigenes, abgeschlosssenes System benötigen.

1 gemeinsamer Ausgleichsbehälter fuinktioniert. Wird sogar im KFZ-Bereich so eingesetzt, und zwar Kupplung- und Bremshydraulikkreislauf verwenden einen Ausgleichsbehälter der mit Bremsflüssigkeit gefüllt ist.

Abstrampler
07.04.2016, 20:04
Möglich; ich bin da eher von einer allgemeinen, technikimmanenten Innovationslogik ausgegangen. Und nach Kabel kommt nun mal Funk.

Nö. Nicht zwingend. Es gibt auch heute noch vielerorts beispielsweise die Notwendigkeit, auf konventionelles LAN zu setzen und Funk zu vermeiden. An einem Fahrradrahmen ist Funk zwischen Komponenten eigentlich total unsinnig, weil der Rahmen selbst quasi aus Kabelhüllen besteht, ohnehin Bremsleitungen verlegt werden und Akku und Steuereinheit deutlich einfacher eingebunden werden können.
Möglichen Fehlerquellen wie Kabelbrüche oder defekte Steckverbindungen kann man Fehlerquellen an einer mehrfachen Anzahl von Akkus und Steckverbindungen entgegensetzen. Beides tendenziell zu vernachlässigen.
Welchen Vorteilen man den beiden Systemen also mehr Bedeuztung beimisst, bleibt jedem Interessenten selbst überlassen.

Dass Funk aber per se moderner, besser, zukunftsweisender ist, ist schlicht Quatsch. ;)

Alpenmonster
07.04.2016, 20:44
1 gemeinsamer Ausgleichsbehälter fuinktioniert. Wird sogar im KFZ-Bereich so eingesetzt, und zwar Kupplung- und Bremshydraulikkreislauf verwenden einen Ausgleichsbehälter der mit Bremsflüssigkeit gefüllt ist.

Dann bin ich mal auf Deine Erklärung gespannt, wie so ein System am Fahrrad funktionieren sollte...

götterbote
07.04.2016, 20:45
Wir werden sehen, aber müssen tut Shimano gar nichts. Die sind da sehr eigenständig und machen so etwas nur, wenn sie es technisch für sinnvoll erachten.
... und wenn ihnen eine lösung einfällt, ohne patentrechte zu verletzen ;)

Alpenmonster
07.04.2016, 21:27
... und wenn ihnen eine lösung einfällt, ohne patentrechte zu verletzen ;)

Klar - dürfte aber nicht das Problem sein. SRAM hat ja kein Patent auf Funk...

BerlinRR
07.04.2016, 21:42
Klar - dürfte aber nicht das Problem sein. SRAM hat ja kein Patent auf Funk...

Aber Shimano hat ja auch das Patent auf Stecker, so dass Campa an die Parts jeweils 10cm Kabel machen musste. :ü

cadoham
07.04.2016, 22:50
Typisch Cadoham!
Deine Liebe zu Detail ist immer wieder geil.
Wo gibts den Schlauch?

Schicke ich dir per E-Mail.

:ontopic:

Bei einem Preis von 2500€ ohne Kurbel, dürfte der potentielle Käuferkreis durchaus überschaubar bleiben.

Mifri
08.04.2016, 09:12
Zumindest wird die ROTOR UNO ja wirklich beim Bigla Frauenteam verwendet bzw. getestet und nicht nur auf dem Materialwagen. Bei Dimension Data sucht man in deren Galerien vergeblich. Dort überall Shimano Dura Ace.

Pinayellow
08.04.2016, 10:03
Hab die Gruppe auf der Bikemesse befingert und ein "Haben-Wollen-Effekt" wie man das so oft bei neuen Teilen hat, stellte sich nicht ein. Das war bei der Etap von SRAM schon anders.
Vielleicht arbeitet das Ganze im verbauten Zustand beim Fahren etwas besser. Die GCN-Typen fanden das Ding angeblich toll - war womöglich auch nicht billig für Rotor. :D

la devinette
08.04.2016, 20:25
Noch mehr Eindrücke und reale Gewichte bei bikerumor:

http://www.bikerumor.com/2016/04/08/rotor-uno-hydraulic-shifting-development-story-hands-tech-overview-actual-weights/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+BikeRumor+%28Bike+Rumor+RSS%2 9

fsas
08.04.2016, 20:40
Zumindest wird die ROTOR UNO ja wirklich beim Bigla Frauenteam verwendet bzw. getestet und nicht nur auf dem Materialwagen. Bei Dimension Data sucht man in deren Galerien vergeblich. Dort überall Shimano Dura Ace.

Renneinsätze halten sich bei Bigla aber auch in eher homöopatischen Dosen. Bei Dimension Data fährt glaube ich nur Brammeier mit der Rotor Uno.

BerlinRR
08.04.2016, 20:48
Wüsste echt gern mal wie es sich am Rad fährt.
Optik, Montagearbeiten, Gewicht überzeugen mich nicht, aber wenn es sich genial schaltet, warum nicht.