PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattelfrage(n)



woolee
10.04.2016, 12:12
557805Hallo Forum,

ich hoffe, ihr könnt mir bei diesem Sattelproblem helfen:
Ich habe mir einen Simplon-Serum-Rahmenset gekauft, der leider ein Fehlkauf war. Der Sitzdom war etwas zu sehr gekürzt und um das auszugleichen, brauche ich einen längeren Stubby und eben dieser Stubby hat 2,5cm Versatz. Und genau diese 2,5cm killen meine Position hinter dem Tretlager, mir fehlen genau 5mm! :(

Da ich den Rahmen nur ungern verkaufen möchte, suche ich nach einem Sattel, auf dem ich etwas weiter vorne sitze als auf meinem SLR, dieser hier:
Gleichzeitig sitze ich nicht soo toll auf dem Sattel, daher wäre ein Wechsel eh angebracht. Von den 5mm, könnte ich noch 2,5mm über die Kurbel bringen, da ich mit 172,5 und 170mm gleich gut zurechtkomme.

Hier meine Fragen:

- Welcher Sattel würde mich etwas weiter nach vorne bringen?
- Sitze ich auf meinem Sattel überhaupt richtig? Habe mal den ungefähren Bereich meiner Sitzknochen eingezeichnet...haben 11cm Abstand, Sattel hat 13cm Breite, zur Seite wenig abfallend.

Besten Dank und Grüße
Johannes

cadoham
10.04.2016, 12:41
Sitzhöhe
Um wieviele Millimeter wurde der Sitzdom denn zu kurz abgelängt?

Wenn du ohnehin einen neuen Sattel brauchst,
könntest du auch ein Modell nehmen, das höher baut, als der eher flache SLR.
Sprich die Höhe vom unteren Rail bis zur Sitzfläche.

Mein Specialized Romin baut zb. 40mm hoch.

Somit kannst du die Sattelposition eventuell um 5-10mm,
je nach Sattelmodell, erhöhen.

Kurbellänge
Welche Schrittlänge hast du denn?

Wenn derzeit eine 170er Kurbel verbaut ist,
reduziert eine 172,5er die benötigte Sitzhöhe um 2.5 Millimeter,
da der tiefste Punkt des Pedals um 2.5mm nach unten wandert.

Bedenke, das bei einer längeren Kurbel auch der Sattel um den entsprechenden Wert weiter
nach vorn gestellt werden sollte, da sich auch die Position des Pedal nach vorn verschiebt.

Stubby mit Versatz
Wenn deine optimale Sitzposition (waagerecht) kein Versatz bei der Sattelstütze erfordert,
würde ich es vermeiden, einen Stubby mit 25mm Offset zu montieren.

Das lässt sich mit keinem Sattel wieder ausgleichen und du sitzt zu weit hinten.

Pedal
Welches Pedal fährst du derzeit?

Vielleicht gibt es ein Modell, das tiefer baut,
sodass du hier nochmal wenige Millimeter gewinnst,
um deine erforderliche Sitzhöhe reduzieren kannst.

yoopie
10.04.2016, 14:51
der SLR hat schon eine enorme Stellweite. Nur der PRO Falcon hat meiner Erfahrung nach eine noch größere Verstellweite.

rogma84
10.04.2016, 14:56
Probier mal einen arione .
Baut sehr hoch ist um 30mm länger wie ein Slr .

Lg Roman

woolee
10.04.2016, 17:04
Danke erst mal für eure Antworten!

@Cadoham: Der Sitzdom wurde vom Vorgänger gekürzt, für den geraden Stubby 3cm zu wenig, ich hatte mal alle Optionen durchgerechnet und mir würde mit "niedrigen" Pedalen und hohem Sattel immer noch 1cm fehlen (bei Keo Carbon geht nicht mehr viel). Folglich muss ich mit der Stütze mit Versatz weiter nach vorne kommen, will ich den Rahmen weiterfahren.

...und daher auch von einer 172,5mm-Kurbel auf eine 170mm wechseln, hatte ich blöd beschrieben.


Und genau, über das Gestell geht wahrscheinlich nicht mehr viel bei einem anderen Sattel, eher über seine Bauart. Arione klingt gut, danke, werde ich testen, was haltet ihr von Ergon? Die sind zwar sehr schwer, sehen aber von der Bauweise ganz interessant aus.

GT56
10.04.2016, 17:19
schau dir auch mal Sella Italia's Novus an

da liegt der mitte - referenzpunkt (dort wo der Sattel 70 mm breit ist) 12 mm weiter nach vorne als beim SLR

kleinerblaumann
10.04.2016, 17:26
Ich habe viele Sättel am TTbike ausprobiert, da ging es auch darum, weit vorne zu sitzen. Mit Abstand am besten war und ist ein ISM Adamo. Auch da habe ich verschiedene Modelle ausprobiert und bin beim Attack geblieben. Auf anderen Sätteln kann ich kaum noch fahren, schläft alles ein...

woolee
10.04.2016, 17:42
Dankeschön, der Novus ist nicht der schönste, aber könnte gut passen, den Adamo kann ich mir leider unmöglich an mein filigranes Serum schrauben ;) Bei mir schläft zum Glück auch nichts ein und bis auf schmerzende Sitzknochen bei langen Touren habe ich keine großen Sitzprobleme (mehr).

cadoham
10.04.2016, 17:53
Um wieviele Millimeter ist denn nun den Sitzdom zu kurz?

woolee
10.04.2016, 17:56
Um wieviele Millimeter hast du denn nun den Sitzdom zu kurz abgesägt?

Wie oben geschrieben, ich nicht, sondern um ca. 30mm zu kurz gekauft. Wie gesagt, ein Fehlkauf, ich habe mich ganz einfach bei der Länge verrechnet.

allicxon
10.04.2016, 22:50
Ich bin aus ähnlichen Gründen auf der Suche nach 1 cm Satttelhöhe durch einen höher bauenden Sattel. Leider finde ich bei Herstellern keine (kaum) Angaben, wie hoch die Dinger bauen. Mein Specialized Toupe ist jedenfalls sehr flach / niedrig, der Romin minimal höher, wegen der größeren Polsterung. Fizik gefällt mir nicht und auf den Selle Italia habe ich immer schlecht gesessen. Suche Specialized 143 - ähnliche Empfehlungen.... !!???

Campagnolofan
10.04.2016, 23:48
Die alten Sättel aus den 90ern bauen deutlich höher als die modernen; wiegen aber auch 370 Gramm.
Ein Beispiel ist der Selle Italia Turbo Spezial. Vom Fahrgefühl her unbeschreiblich gut!

Ich bin der Meinung, dass der moderne Kram da nicht mithalten kann und die drei Zentimeter holst du locker rein.
Von der Sattelklemmung bis zur Sitzfächer misst dieser Sattel stolze 6cm!

kleinerblaumann
11.04.2016, 00:40
Dankeschön, der Novus ist nicht der schönste, aber könnte gut passen, den Adamo kann ich mir leider unmöglich an mein filigranes Serum schrauben ;) Bei mir schläft zum Glück auch nichts ein und bis auf schmerzende Sitzknochen bei langen Touren habe ich keine großen Sitzprobleme (mehr).

Zum einen sieht gerade der Adamo Attack im Vergleich zu anderen Adamo-Modellen weniger wuchtig aus, zum anderen kann die Not dann nicht so groß sein, wenn die Optik noch so wichtig ist.

woolee
11.04.2016, 09:36
Zum einen sieht gerade der Adamo Attack im Vergleich zu anderen Adamo-Modellen weniger wuchtig aus, zum anderen kann die Not dann nicht so groß sein, wenn die Optik noch so wichtig ist.

Stimmt schon, da bin ich etwas eitel. Oder anders gesagt: Wenn es mir einem anderen Sattel klappt, dann würde ich es eben erst mit diesem anderen Sattel testen. Wenn gar nichts anderes mehr geht, dann auch der Adamo.

@ Campagnolofan: Stimmt, so einen alten Turbo könnte ich zur Not noch draufschrauben, da werde ich noch mal durchrechnen, ob das mit dem anderen Stubby möglich ist. Der Stubby ist 50g leichter, da hätte ich immerhin einen Teil des Mehrgewichts kompensiert ;)