PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit dem Schaltwerk



Maulwurf
12.11.2004, 15:01
Habe folgende Probleme.
Mein altes Schaltwerk kann nicht auf alle 8 Ritzel zugreifen, der Schwenkbereich ist nicht groß genug. Habe die beiden Schrauben überrüft(gelöst) und den Zug auch, doch es reicht nicht aus, um das kleinste und das größe Ritzel anzusprechen. Liegts vielleicht am alten Baujahr (88/89)? Modell ist ein 105'er RD-1050

Zweites Problem. Seitdem ich nun hier in etwas hügligeren Gegenden wohne nutze ich auch mehr Ritzel. Dabei kann ich aber nie alle Ritzel ansprechen, ohne am Schaltzugende(wo früher der Rahmenschalthebel hing) zu drehen. Habe es erstal so gelöst, dass ich die unteren 5 Ritzel ohne verstellen ansteuern kann. Die ganz untersten/kleinsten natürlich nur mit der großen Scheibe. Aber wie schon gesagt, schalte ich immer höher, springt die kette auf den letzten 2 derart hin und her, dass man sich garkein steilen Anstieg mehr fahren trauen mag. Drehe ich am Schaltzugende etwas, funktioniert es ohne Probleme. Schalte ich dann aber wieder weit runter, dann habe ich das problem bei den kleinen Ritzeln.

Habe jeweils eine HG90 Kette + HG90 Kasette montiert. Der STI ist ein 105'er ST-1055

Muss ein neues Schaltwerk her? Bin ja schon beim Suchen :D

diddlmaedchen
12.11.2004, 17:52
Vielleicht schaffen 7fach Schaltwerke nicht 8 Ritzel ? Die 7fach Kassette ist auf jeden Fall schmaler als 8fach...

Maulwurf
12.11.2004, 18:01
alte Schaltwerke sollen genauso weit schalten können wie die ganz neuen, so wurde mir erzählt. Doch das kann doch nicht sein oder? Woher wussten die Früher, wieviele Zähne man heute hat? :rolleyes:
Voher hatte ich nur einen LRS mit 7 fach Schaltung, da aber die gleichen Probleme, sogar noch etwas deftiger.

ritzeldompteur
12.11.2004, 18:04
wenn die alten schaltwerke einen genausogroßen schwenkbereich haben würden wie die neuen, dann könnte man doch mit einem uralt-schaltwerk doch auch ne 10fach bedienen, oder?

diddlmaedchen
12.11.2004, 18:09
alte Schaltwerke sollen genauso weit schalten können wie die ganz neuen, so wurde mir erzählt. Doch das kann doch nicht sein oder? Woher wussten die Früher, wieviele Zähne man heute hat? :rolleyes:
Voher hatte ich nur einen LRS mit 7 fach Schaltung, da aber die gleichen Probleme, sogar noch etwas deftiger.

Vielleicht ist da was eingerostet ? :rolleyes:
Dann hilft wohl nur ein neues Schaltwerk...da kannst du bis auf das DA 8fach (RD 7402) so ziemlich jedes nehmen.

Maulwurf
12.11.2004, 18:43
ne ne eingerostet ist bei mir nichts, pflege es nun auch nicht so extrem, aber Rost sieht man nicht.
Mit der Schaltwerkskompatibilität habe ich keine Ahnung, das muss ich zugeben. IM SUCHE Fred sagte mir mal jemand, dass die neuen SW abwärtskompatibel sind. Mein Problem ist wohl, dass die Dinger nicht aufwärtskompatibel sind oder was meint ihr?
Ist nun egal, wie ich mich herumwinde, ein neues muss her oder? Hat jemand vielleicht da was anzubieten? Bei ebay bieten die meist nur die teuren Gruppen an und das auch meist nur die aktuellen. Einen Dura Ace Schinken aus den 80'gern will ich ja auch nicht.

OCLV
12.11.2004, 21:13
Hi Gunnar

Wenn du willst, kannst du mein RX-100 8-Fach Schaltwerk haben. Das ist auf jeden fall passend zu deinen Hebeln (hatte die ja an dich verkauft) Beides Zusammen war ja an meinem Stahlrenner dran und hat super gefunzt! Wenn du's haben willst, melde dich einfach per PM. Ach ja ist übrigens in Silber und sieht von der Form her fast genauso auch wie das 7700 DA Schaltwerk!

Gruß Thomas

OCLV
12.11.2004, 21:15
ach weiß einer, wie ich den Link in meiner Signatur aktiv machen kann? So dass man einfach draufzuklicken braucht?

pinguin
12.11.2004, 21:30
Vielleicht schaffen 7fach Schaltwerke nicht 8 Ritzel ? Die 7fach Kassette ist auf jeden Fall schmaler als 8fach...

Das von Gunnar beschriebene Schaltwerk tat bei mir an einem 6-fach System seinen Dienst. Vielleicht kann es wirklich nur bis 7-fach arbeiten?

Heinz_A
12.11.2004, 21:41
Ich schalte mit einem RD-1050 eine 9-fach Kassette.
Null Problemo.:Applaus:

Heinz

Maulwurf
13.11.2004, 08:30
och menno, was soll ich denn nun machen? Fakt ist, dass ich nicht alle Ritzel ansteuern kann und die ich ansteuern will, das geht dann auch nur mehr oder weniger gut. Vielleicht liegts auch mit einem Crash zusammen, den ich mal im Training hatte? Na ja egal, ein neues muss her. Aber was ist, wenn das ebenfalls nicht funktioniert? :confused:

ludo
13.11.2004, 08:54
hey.
du schreibst,dass du einen crash mit deinem rad hatest.
bist du vielleicht aufs schaltwerk gestürzt ?
es könnte sein,dass das schaltauge verbogen ist.
hast du schonmal die züge mit aussenhülle gewechselt?
ein schaltzug mit zu hoher reibung kann auch die ursache sein.

gruss
ludo

Maulwurf
13.11.2004, 09:03
eigentlich ist mir nur hinten einer raufgefahren, abgesehen von einem dicken Kratzer am Schaltwerk ist nichts passiert. Ein Tag danach habe ich alles wieder hingebogen, das Schaltauge sollte doch senkrecht sein, wenn der rad gerade steht oder?

ludo
13.11.2004, 09:07
eigentlich ist mir nur hinten einer raufgefahren, abgesehen von einem dicken Kratzer am Schaltwerk ist nichts passiert. Ein Tag danach habe ich alles wieder hingebogen, das Schaltauge sollte doch senkrecht sein, wenn der rad gerade steht oder?

wichtig ist ,dass der schaltwerkskäfig mit den schaltröllchen senkrecht ausgerichtet ist.
da kann es je nach fertigungstoleranzen des rahmens/schaltauges sein,dass das schaltauge selbst dann nicht genau senkrecht ist.

gruss
ludo

Maulwurf
13.11.2004, 19:58
kann es sein, dass der Käfig beim Schaltwerk senkrecht stehen muss? Bei mir wackelt das ganze Ding und vielleicht deswegen funktioniert das nicht mehr.

diddlmaedchen
13.11.2004, 20:00
Jo, besser ist das. :Applaus:

Biker-Jens
13.11.2004, 20:26
Ich habe ein altes Shimano RSX 7-Fach Schaltwerk. Der kann nur 7-Fach schalten und nicht 8-fach. Das innere Ritzel kann er nicht ansteuern.

diddlmaedchen
13.11.2004, 21:34
Beim 89er Schaltwerk steht 6 und 7 fach, der Nachfolger schaltet 6,7 u. 8fach...

...hab ich gerade in meinem Archiv gesehen.