PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hai-Bikes



Jense
15.11.2004, 09:47
Hallo Forum

Wer kennt und/oder hat Erfahrung mit diesen Bikes? Wie ist die Qualität und das Gewicht der Rahmen und der Service?

Cheers

pinguin
15.11.2004, 11:00
Die Dinger werden von Winora gemacht. Hier in Schweinfurt und Umgebung fahren etliche damit rum (kein Wunder, Winora hat hier ein Großlager und Teile der Fertigung). Auch in der Gruppe, in der ich ab und an mitfahre, ist ein Hai-Bike dabei. Der Typ ist mit seinem älteren Mittelklassehobel zufrieden. Details kenne ich keine. Würde mir so ein Rad nur kaufen, wenn ich Beziehungen hätte und einen sehr guten Preis erhalten könnte. Image ist wohl eher etwas altbacken, wird aber gerade versucht, aufzupolieren. Es gibt ein MTB-Team, welches mit diesen Rädern recht erfolgreich unterwegs ist usw.

p.

Bianchi ML3
15.11.2004, 19:23
Ich fahr ein Mountainbike (Hai Power; also nichts besonderes) und bin zufrieden. Ist etwas schwer aber für <400€ kann man nichts besseres erwarten. Dafür ist es natürlich schön stabil und hält was aus.

Aber bei den Rennrädern kenn ich mich nicht aus.

Herbert_K
15.11.2004, 21:00
Ich habe mir Mitte 2002 ein HAI-Speed gekauft - war wohl ein Modell aus 2001 und relativ günstig.
Ordentlicher, einfacher Rahmen, fast komplette 105er-Gruppe, Bremsen und Sattelstütze Hausmarke Concept, Vorbau, Lenker irgendwas.

Bei so einem Rad kann ein Hersteller eigentlich nicht viel falsch machen - oder doch?
Bei meinem Rad war kein Gramm Fett verwendet worden! :mad:
Das die Sattelstütze ekelhafte - und für mich Neuling beunruhigende - Knatzgeräusche gemacht hat, war ja noch harmlos. Leider waren auch die Bremsen sehr schwergängig und ich habe eine ganze Weile gebraucht, bis ich auf die Idee gekommen bin, die Züge zu fetten - danach habe ich meine Bremsen nicht wiedererkannt. :)
Lt. Händler sah es bei den Naben ähnlich aus und der Steuersatz (1 Zoll) war nach einem Jahr hin - verrostet. :mad:
Übrigens bei meinem 58er Rahmen ergab sich eine Überhöhung von ca. 8cm - der Gabelschaft war schon gekürzt - ist für einen Anfänger nicht wenig.

Inzwischen habe ich mir - unter Verwendung der Komponenten - mit einem Quantec-Rahmen etwas Neues aufgebaut und bin zufrieden.

Herbert