PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 25/28 mm Reifen auf Cervelo R5/R3



Stawrogin
11.06.2016, 19:51
Geht ein Schwalbe Pro One 25 mm Tubeless (de facto 28 mm breit) auf ein aktuelles Cervélo R5 oder R3?
Fährt jemand von euch so breite Reifen auf diesem Rahmen?
Kommt es auf die Rahmengröße an?

Suche im Netz/Forum hat meine Frage nicht beantwortet.
Die neueren Modelle von Cervélo sollen wohl breitere Reifen zulassen.

dacrazy1
11.06.2016, 20:07
Meine Partnerin fährt 25mm Conti GP 4000 ll S montiert auf neuesten (25mm breit) Campi Bora auf dem aktuellen R5 ohne Probleme.

Stawrogin
11.06.2016, 20:33
Meine Partnerin fährt 25mm Conti GP 4000 ll S montiert auf neuesten (25mm breit) Campi Bora auf dem aktuellen R5 ohne Probleme.

Danke für die Info. Hört sich gut an.
Der Schwalbe POT 25 ist aber - auch auf Campi Bora montiert - nochmal deutlich breiter nämlich 28 mm.
Was heißt "ohne Probleme"? Ist da noch deutlich Platz (3-4 mm) zur Seite und nach oben?
Welche Rahmengröße hat das R5?

dacrazy1
11.06.2016, 21:05
Danke für die Info. Hört sich gut an.
Der Schwalbe POT 25 ist aber - auch auf Campi Bora montiert - nochmal deutlich breiter nämlich 28 mm.
Was heißt "ohne Probleme"? Ist da noch deutlich Platz (3-4 mm) zur Seite und nach oben?
Welche Rahmengröße hat das R5?

Rahmengrösse ist 51er. Denke nicht, dass da ein 28mm durch geht.

Leitifax
11.06.2016, 21:11
ob der reifen durchgeht oder nicht hat nichts mit der rahmengrösse zu tun. tretlagerbreite, hinterbau etc. sind ja ident. und am besten mal beim cervelo service anfragen, mit denen hatte ich immer sehr gute erfahrungen.

Stawrogin
11.06.2016, 22:21
Da habe ich doch noch was gefunden:
http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?t=134070

Der hat nach eigenen Angaben 28 mm breite Reifen drauf.

Leitifax
11.06.2016, 23:49
kommt auch immer auf die breite der felge und den reifen in Kombination damit an, wie sich das dann real auswirkt. messen (lassen) und vergleichen is wohl die Methode der wahl in dem fall...

Beaver
07.01.2017, 12:58
Hat sich das inzwischen geklärt? Passen echte 28mm in die Cervélos ab 2015? :confused:

Iceman
07.01.2017, 16:51
Cervelo R3, 25mm geht ohne Probleme. 28mm geht nicht :) Sowohl Gabelkopf als auch Tretlager schleifen da beim fahren :quaeldich

Beaver
07.01.2017, 17:35
Welcher Jahrgang und welche Reifen/Felgen Kombi?

Das aktuelle R5 kommt mit HED Ardennes, also 20,6mm innen, und 25mm Grand Prix. Auch wenn die Reifen nicht ganz so weit aufgehen, wie die 4000S, sollten das doch auf jeden Fall echte 27mm sein. Hm. :confused:

https://ponbic-p.azureedge.net/en/cdn/media/images/bikes/profiles/profile%20-%20_0004_r5%20red.jpg?w=1440&q=70&hash=7B60486FD00F913970C3A384CFC4A1568420668B

Cyclo Mob
07.01.2017, 22:10
Kann nur was zum S3 schreiben. Da kann ich die Kombi Bora Ultra mit Michelin Pro4Race in 25mm und auch Schwalbe One in 25mm ( Michelin baut breiter und höher ) fahren.
BTW. 28mm Schwalbe One Tubular passen auch rein.

•Žarko
08.01.2017, 01:00
Unten herum könnte es mit echten 28mm etwas eng werden mit weicheren Laufrädern oder Dreck dazwischen.

Wobei weichere Rahmen genau so problamatische sind wie weiche LR. Das ist der R3 zum Glück nicht.

Die echte SL Gabel lässt wenig Platz nach oben hin. Die vom R2 ginge da. Ist glaube ich auch die des R3 in der 'Mud edition'

Ich würde es nicht machen.

Designalized
08.01.2017, 02:14
25mm GP4000SII auf H+Son Archetype geht bei meinem R3 hinten problemlos.

M*A*S*H
08.01.2017, 02:35
Und immer dran denken, selbst wenn es zu hause passt...unterwegs im Wiegetritt könnte es dann Probleme geben...

Beaver
08.01.2017, 11:00
25mm GP4000SII auf H+Son Archetype geht bei meinem R3 hinten problemlos.

Die Felge ist innen 17mm breit, da sollten es mit dem Reifen auch 27mm sein. Was ist für Dich "problemlos"? Für die Hersteller 3mm Platz in alle Richtungen. :)

OT: Du solltest übrigens mal einen 23mm Reifen mit dem gleichen Druck wie den 25mm auf der Felge probieren. Ist schneller. ;)

PAYE
08.01.2017, 11:43
Unten herum könnte es mit echten 28mm etwas eng werden mit weicheren Laufrädern oder Dreck dazwischen.
...



Und immer dran denken, selbst wenn es zu hause passt...unterwegs im Wiegetritt könnte es dann Probleme geben...

Ich fahre an meinem Urlaubs-Rennrad (Trek) auch dicke Reifen die nur knapp durch den Hinterbau passen. Geht gut so lange die Straßen sauber sind. Wenn aber mal frischer Splitt und klebriger Asphalt zusammen kommen ist es nur grausam wie der Splitt vom Carbonrahmen (Bremssteg) abgestreift wird! :eek:
Hier sind dann eben doch etwas dünnere Reifen vorteilhaft die mehr Durchlauf zulassen.

Beaver
08.01.2017, 12:01
Ich fahre an meinem Urlaubs-Rennrad (Trek) auch dicke Reifen die nur knapp durch den Hinterbau passen. Geht gut so lange die Straßen sauber sind. Wenn aber mal frischer Splitt und klebriger Asphalt zusammen kommen ist es nur grausam wie der Splitt vom Carbonrahmen (Bremssteg) abgestreift wird! :eek:
Hier sind dann eben doch etwas dünnere Reifen vorteilhaft die mehr Durchlauf zulassen.

Das klingt aber nicht gut. :eek: Immer an einen möglichen Speichbruch denken, da hat das Laufrad dann mal schnell einige Millimeter Ausschlag und bearbeitet die Kettenstreben ordentlich oder es kommt sogar zu einem blockierenden Hinterrad, wenn es ganz eng ist. Lieber etwas Reserve behalten...

prislop
08.01.2017, 12:32
Bei meiner 17,5er Felge (innen) ist der 25erConti 4000 genau 28mm breit. Den 28er Conti hatte ich mal montiert. Der weitete sich nach ein paar Tagen, berührte den Bremssteg und musste wieder abgebaut werden. Der war zuletzt 31,5 mm breit.

GT56
08.01.2017, 13:06
Cervelo R3, 25mm geht ohne Probleme. 28mm geht nicht :) Sowohl Gabelkopf als auch Tretlager schleifen da beim fahren :quaeldich

am allerengsten wird es zwischen den sitzstreben

auch nach meine erfahrung ist mit reelle 25 mm schluss

Designalized
08.01.2017, 16:51
Die Felge ist innen 17mm breit, da sollten es mit dem Reifen auch 27mm sein. Was ist für Dich "problemlos"? Für die Hersteller 3mm Platz in alle Richtungen. :)

OT: Du solltest übrigens mal einen 23mm Reifen mit dem gleichen Druck wie den 25mm auf der Felge probieren. Ist schneller. ;)

Für mich heißt problemlos es schleift nichts. Und woher nimmst Deine Weisheit mit dem 23mm Reifen und dem Gesamtwiderstand. Hab hinten 25mm - Vorn 23mm, beides Latexschläuche...kann nicht behaupten es rollt sich schlecht mit ca. 7Bar...

Beaver
09.01.2017, 10:17
Bei meiner 17,5er Felge (innen) ist der 25erConti 4000 genau 28mm breit. Den 28er Conti hatte ich mal montiert. Der weitete sich nach ein paar Tagen, berührte den Bremssteg und musste wieder abgebaut werden. Der war zuletzt 31,5 mm breit.


am allerengsten wird es zwischen den sitzstreben

auch nach meine erfahrung ist mit reelle 25 mm schluss

Bei welchem Rahmen und Jahrgang?

prislop
20.12.2017, 23:50
Bei mir ist es ein Trek Domane 4.7 , Baujahr 2014

prislop
21.12.2017, 19:42
Ich habe gerade den Schwalbe One in 28mm aufgezogen und bin begeistert. Größenmäßig liegt er zwischen dem 25er und 28er Conti GP 4000 SII.
Der Conti in 28mm passte nicht und streifte den Bremssteg. Der Schwalbe in 28mm passt genau und hat gut 1mm Luft nach oben. Die Luft muss ich nicht raus lassen, um ihn durch die Bremse einzubauen.
Auf einer Felge (innen 17,5 und außen 23mm) hat der 28er Schwalbe eine Breite und Höhe von je 29mm

cadoham
21.12.2017, 19:50
Der Conti in 28mm passte nicht und streifte den Bremssteg. Der Schwalbe in 28mm passt genau und hat gut 1mm Luft nach oben.

Ist dir das nicht zu eng sobald mal ein Steinchen mit kommt?

Voreifelradler
21.12.2017, 20:25
Ist dir das nicht zu eng sobald mal ein Steinchen mit kommt?

Das ist eindeutig zu eng.

PAYE
21.12.2017, 20:48
na ja, wenn man nur auf sauberem Asphalt unterwegs ist (ohne Baustellen), dann sollte das schon gehen.

Lackschutzfolie habe ich bereits getestet, ist für die Katz. Ganz schnell weg gefetzt worden. :ü