PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurbel oder Tretlager?



ciclosport
03.07.2016, 14:18
Moin,
Ha ein Scott Foil Team Issue mit Sram Red. Jetzt hab ich die linke Kurbel durch eine stages sram rival ersetzt, ist ja auch gpx. Die 8mm Schraube hab ich ordentlich festgeschraubt. Alle Teile wie diese rote Dichtung hab ich wie vorher verbaut. Alles bombenfest. Nach der ersten Ausfahrt alles gut...aber die Schraube konnte ich danach noch eine halbe Umdrehung festziehen. Heute nach der 2. Ausfahrt über 80 km bemerkte ich Spiel der Kurbel innerhalb des Tretlagers... wackelt ordentlich... Schraube fester ziehen bringt nichts.
Was meint ihr? Tretlager im Eimer (pressfit) oder kurbel nicht korrekt verbaut? Habe zum festziehen normalen inbus ohne Verlängerung verwendet... schafft man damit das notwendige Drehmoment?
Gruss, Andreas

Luigi_muc
03.07.2016, 14:25
Drehmomentschlüssel? Sind jetzt nicht soo teuer, oder beim Nachbar leihen, hat eigentlich jeder Autobesitzer (und Reifen-Selbstwechsler).

In welche Richtung hast du denn Spiel?

deirflu
03.07.2016, 14:26
!. Passt die Passung des Rival Kurbelarms wirklich 100% zu der der Red?

2. Wie willst du wissen das alles richtig angezogen war ohne Drehmomentschlüssel?

3. KA wie hoch das benötigte Drehmoment ist, aber mehr als 20Nm schafft mit einem normalen Imbus nicht kontrolliert.


Ich hoff du bist nicht mit dem lockeren Kurbelarm weitergefahren, dadurch zerstört man sich nämlich die Passung und das ganze wird evt nie mehr richtig fest.

Luigi_muc
03.07.2016, 14:39
Es werden um die 50Nm benötigt

ciclosport
03.07.2016, 14:40
Bin leider damit gefahren.. keine Ahnung wann es sich gelockert hat aber 50km werden es gewesen sein. Auch mit ordentlich druck...

ciclosport
03.07.2016, 14:43
Mein kleiner drehmomentschlüssel geht nicht so weit und für den grossen Hanb ich keine passende Nuss da gehabt.

50nm wird auch schwierig weil man die akute ja irgendwie festhalten muss...

Achso das Spiel ist seitlich
.. also ich kann den kurbel arm nach links und rechts wackeln...die andere Seite wackelt mit...d.h. die Verbindung zwischen den beiden scheint fest...aber es ist Spiel zwischen kurbel Stück was durch das Tretlager geht und dem Tretlager selbst

Luigi_muc
03.07.2016, 14:46
Dann kauf dir ne passende Nuss, oder einen Adapter.
1000€ für Kurbel und Stages und dann scheitert es an 5€.

Auch schadet ein Blick in die Anleitung nie. Da steht das nötige Drehmoment drin. Wenn du einen Drehmomentschlüssel besitzt, solltest du die Dimension ja auch einigermaßen einschätzen können.

ciclosport
03.07.2016, 15:07
Ja ich denk erstmal die nuss... wenn es dann immer noch Spiel hat meld ich mich wieder... dachte mt inbus (ist doch ein 8er) Krieg ich genug druck drauf aber das war wohl ein Trugschluss

Kees52
03.07.2016, 18:00
Bei GPX ist auch noch das folgende zu beachten:
Durchmesser der Achse links ist 22,0 mm und Innendurchmesser der Linke Lager ist 22,2 mm.
Dadurch entsteht bewegung zwischen Achse und Lager und löst sich der Schraube, manchmal git's auch Gerausche ( knacken oder knirschen)
Ich habe das gelöst mit einige touren Teflonband um die Achse, seitdem keine Probleme mehr.

Bananenkarl
03.07.2016, 19:22
Hatte ich an meiner Kurbel auch schon. Der linke Kurbelarm hat sich bis zum herabfallen gelöst.

Ursache mMn war das fehlende Drehmoment (Erstmontage ohne, da wie bei dir kein entsprechender Schlüssel).
Nach wiederholter Montage mit Drehmoment ist mir keine Besonderheit aufgefallen. Hält und dreht sich.

mfg

ciclosport
05.07.2016, 19:34
Zur Info an alle...Nuss ist angekommen...50nm waren noch fast 3/4 Umdrehung ...Nun wackelt nix mehr..m