PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : principia rex



Principia
19.09.2002, 21:02
Wer hat Erfahrungen mit dem Principia REX Rahmen mit ISSAC-Gabel?
(Steifigkeit,Gewicht,...)
Gruß Principia :)

Marc Herm
19.09.2002, 21:24
Hallo Principia,

in Dies&Das war gestern ein Principa Posting. Nicht gerade possitiv was da zu lesen war.

Marc

SteelRose
20.09.2002, 08:58
Django hat ja schon alles gesagt.
Er kennt sich wirklich aus.

Ich würde nur empfehlen, das aktuelle Modell zu nehmen und keinen 2000/2001 er irgendwo in der Prärie zu kaufen.
Der normale Rex beult nicht und ist bockhart. Geeignet auch für schwerere Fahrer.
Flache Felgen passen wirklich nicht. Konventionelle CXP33 oder sowas kommt besser.
Die Gabel hat jetzt sogar die 7000 km überschritten.
Ausser einem kurzen Jubelschrei ("Heureka" oder so) war von Newton nichts zu vernehmen.

Eventuell genügt aber auch das aktuelle RSL.
Es hat nicht diese Furz-Eierrohre, die aussehen, als würden sie gleich platzen und
auch einen normalen 1 1/8 Steuersatz. Diese 1 1/4 - 1 1/8 Mischung an der Gabel finde ich
nicht so prima, da man sich damit auf den Principia Steuersatz festlegen muss.

Steuersätze und Ausfallenden waren ja bisher nicht so die Stärke der Dänen...

RSL ist das ausgereiftere Rad und hat mehr als 10 Jahre Geschichte.
(Welche Rahmen haben das schon? OCLV und C40 - kein Storck, kein Cannondale, kein Klein...)

Rex und Rex Pro sind Modelle, die zur Erfüllung irgendwelcher praxisfernden Steifheits zu Geilheits-Tests
neu entwickelt wurden und sich an Leute richten, die kritiklos alles kaufen, was sie vorgekaut bekommen.

Wenn Principia, dann ein 99er RSL mit dem kultigem 1 Zoll Steuerrohr (ja, ist echt voll kultig!) oder das 2002 er RSL.

Die Deutschen sind übrigens nach meiner Erfahrung ein Volk der RSL und OCLV Fahrer.
Beide Rahmen sehe ich im Radurlaub und bei Marathons recht oft.
Das spricht für die Qualität des Tour Marketings bzw. die Dummheit der Käufer oder aber auch für die Qualität der Räder.

Eigenständigkeit hat man mit diesen Modellen allerdings nicht.
Zufrieden ist man nach meiner unrepräsentativen Umfrage mit beiden allerdings sehr.

Ciao,

SR

coffee
21.09.2002, 08:41
Hallo,

ich fahr zwar kein Rennrad von Principia, aber ein MTB...und ich kenne noch aus der Zeit wo ich meinen Laden hatte, das ich keinerlei Reklamationen mit Principia hatte.

Es gibt da halt ein paar Wichtigmacher die sich mit diesen Gerüchten noch wichtiger machen wollen ;-).

Meist sind diese entweder C40 fahrer oder nicht Principiaverkäufer ...

coffee

Prinzigor
22.09.2002, 12:23
Ich fahre seit einigen Jahren einen Principia 700. Ich bin komplett zufrieden, auch wenn ich im nachhinein lieber den RSL genommen hätte, weil das Eloxat besser hält als der Lack. Dafür sind die Nähte verspachtelt, was ein großer Vorteil gegenüber anderen Herstellern ist, die die Nähte schleifen. Resultat waren einige angeknackste Rahmen, z.B Müsing.

Dazu sei noch gesagt, daß ich einen 62'er Rahmen habe, der trotzdem absolut steif ist.

Prinzigor

csc
29.09.2002, 09:15
in Dies&Das war gestern ein Principa Posting. Nicht gerade possitiv was da zu lesen war.

Ich habe das ganze Dies&Das Forum nach diesem Posting durchsucht und leider nichts gefungen. Kann mir jemand den Link geben?

Danke!