PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 11f. Kassette auf 10f. Rotor (Chris King)



iRider
02.08.2016, 11:23
Hallo,

hier im Forum wird immer berichtet, dass man an einer 11f. Kassette lediglich 1,8mm :confused: abdrehen müsste, damit diese problemlos auf einen 10f. Rotor passt, gesagt getan und auf diese Aussage verlassen und eine 11f. Kassette (PG1170) gekauft.

Nun ist das Problem bereits sichtbar ohne dass die Kassette abgedreht wurde. Wenn ich einen Spacer (1,85mm) weglasse und die 11f. Kassette festziehe, dann habe ich als Minimalabstand (Speiche Sapim) von 1-1,2mm (Tendenz eher weniger). Also der Abstand ist nun weniger, als er sein müsste, wenn ich später min. 1,5-1,6mm (oder wie hier erwähnt 1,8mm) abdrehen muss.

Auf dem gezeigten Bild (1,85mm Spacer) soweit reingeschoben wie möglich, bzw. bis dahin gibt es keine Probleme.

Lösung: keine Lösung?

-Conversationskit von CK für zwei Laufräder mit je 320Euro = 640Euro
-10f. Kassette mit totem Gang auch nicht...

Danke und Grüße.

572626572627

bergschnecke
02.08.2016, 12:14
Hallo,
das abdrehen des Spiders funktioniert bei den meisten Naben. Bei Chris King leider nicht. Da liegt der rechte Flansch einfach zu weit rechts. Wenn du mit den Naben 11-fach fahren willst, bleibt dir nur der Kauf der Conversationkits. Leider ein sehr teures Vergnügen.