PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauchreifenempfehlung



test12344321
04.08.2016, 14:29
Hallo,

welche Schlauchreifen könnt ihr empfehlen. (Für Rundstreckenrennen und Kriterien)

Viele Grüße

OCLV
04.08.2016, 14:33
Benutz mal bitte die Suchfunktion. Die Frage gab es schon etwa 3000 mal.

Preiswert: Conti Sprinter
Teuer: Vittoria Corsa Evo CX, Veloflex Carbon, Conti Competition.
Es hängt praktisch nur daran, wieviel du ausgeben willst. Die teuren sind etwas leichter.

Mobi
04.08.2016, 14:34
Hallo,

welche Schlauchreifen könnt ihr empfehlen. (Für Rundstreckenrennen und Kriterien)

Viele Grüße

Wenn er auch mal im Training gefahren werden soll und entsprechend robust sein sollte:
Conti Sprinter (besser als sein Preis vermuten lässt)

Nur im Rennen:
Veloflex Carbon (weniger defektanfällig als Tests vermuten lassen)

Sui77
04.08.2016, 14:42
Ich fahre Vittoria CX iii in 25mm und finde die super.
Abrollverhalten und -widerstand top, bislang auf 4000km keinen Platten.


Alternativ fahren viele Conti Sprinter, oder du probierst Schwalbe One HT (http://www.bike-discount.de/de/kaufen/schwalbe-one-evo-ht-osc-24-622-schlauchreifen-106927)

los vannos
04.08.2016, 14:44
Teure Modelle:

Vittoria Corsa G+Isotech (aber eher was fürs Rennen, fürs Training wäre er mir zu teuer)
Conti Competition oder GP4000, oder Attack Comp & Force Comp Schlauchreifen Set

Günstiger:
Vittoria Corsa CX III (mit ensprechender Milch auch brauchbarer Pannenschutz)
Conti Sprinter Gator Skin (guter Allrounder)

Hirschturbo
04.08.2016, 16:00
Kauf dir Faltreifen. Weil deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis und wenn jemand "gut" fahren kann, kann er damit alle Schlauchis abhängen. Siehe Roth LD Triathlon vor 3 Wochen. Gewinner hatte Conti GP TT Faltreifen.

Oder beschreibe erst mal deine Gründe für Schlauchreifen. Da kann man vermutlich besser was dazu sagen.

Flojo13
04.08.2016, 16:11
Kauf dir Faltreifen. Weil deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis und wenn jemand "gut" fahren kann, kann er damit alle Schlauchis abhängen. Siehe Roth LD Triathlon vor 3 Wochen. Gewinner hatte Conti GP TT Faltreifen.

Oder beschreibe erst mal deine Gründe für Schlauchreifen. Da kann man vermutlich besser was dazu sagen.

Das war weder gefragt noch beantwortet es seine Frage!

Ich fahre in allen Lebenslagen Veloflex Roubaix, die Rollen gut und sind robust. Allerdings teuer, kann ich aber nur empfehlen.

Centurion
04.08.2016, 16:16
Das war weder gefragt noch beantwortet es seine Frage!

Ich fahre in allen Lebenslagen Veloflex Roubaix, die Rollen gut und sind robust. Allerdings teuer, kann ich aber nur empfehlen.

der Roubaix zweifelsfrei einer der besten Reife die ich kenne. Nur der Druckverlust ist nervig.... jeden Tag nachpumpen.

Tom
04.08.2016, 16:38
Kauf dir Faltreifen. Weil deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis und wenn jemand "gut" fahren kann, kann er damit alle Schlauchis abhängen. Siehe Roth LD Triathlon vor 3 Wochen. Gewinner hatte Conti GP TT Faltreifen.

Oder beschreibe erst mal deine Gründe für Schlauchreifen. Da kann man vermutlich besser was dazu sagen.

Zunächst mal: Montierst Du ihm die Faltreifen auf seine Schlauchreifenfelgen?
Bie mir klappt das immer echt schlecht - und das macht Deinen sicher gutgemeinten Vorschlag irgendwie sinnfrei.

William3000
04.08.2016, 16:51
Conti Sprinter ist der Sorglos Schlauchreifen, bietet aber für einen Schlauchreifen kein gutes Feeling. Besteht halt aus viel Gummi, was ihn so robust macht. Competition rollt minimal besser, kostet aber deutlich mehr. Grip ist halt Conti, funktionieren auch bei Nässe gut.

Sicher etwas unbekannt, aber Maxxis Forza bietet nach meiner Meinung nach gleichen Grip wie Conti, Haltbarkeit ähnlich, rollt aber deutlich besser. Preislich ein Niveau und von der Verarbeitung super.

giantpilot
04.08.2016, 17:08
Aus ehrlichem Interesse, warum wurden noch keine Modelle von Schwalbe erwähnt?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Patrice Clerc
04.08.2016, 17:36
Zunächst mal: Montierst Du ihm die Faltreifen auf seine Schlauchreifenfelgen?
Bie mir klappt das immer echt schlecht - und das macht Deinen sicher gutgemeinten Vorschlag irgendwie sinnfrei.

Die Frage ist trotzdem berechtigt. Weil die Antwort auf die (Gegen-)Frage wahrscheinlich helfen wird, die erste Frage zielführend zu beantworten.

Oder anders geschrieben: Wenn es nur darum geht, einen guten Allroundreifen auf eine bestehende Schlauchreifenfelge zu kleben, dann würde ich auch den Sprinter empfehlen. Vermutlich der meistunterschätzte Reifen überhaupt.

Campagnolofan
04.08.2016, 18:52
Kauf dir Faltreifen. Weil deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis und wenn jemand "gut" fahren kann, kann er damit alle Schlauchis abhängen. Siehe Roth LD Triathlon vor 3 Wochen. Gewinner hatte Conti GP TT Faltreifen.

Triathlon und reiner Radrennsport sind für mich zwei unterschiedliche Sportarten.
Deshalb überzeugt mich dieses Argument nicht, zumal der angesprochene Sportler das fährt, was er von seinem Sponsoren bekommt.

Mit dem Continental Sprinter habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.
Der hält übrigens die Luft sehr gut, was mir wichtig ist.

Continental Sprinter, 22mm: 302 Gramm/Reifen
Continental Competition 22mm: 258 Gramm/Reifen
Continental Competition 25mm: 268 Gramm/Reifen.

Alle Angaben ohne Ventilverlängerung und ohne Ventilkappe.

vektor
04.08.2016, 19:03
beste Erfahrungen hab ich mit den Veloflex Roubaix gemacht (Arenberg wenns schwarz sein soll)

Da sind die Contis Gartenschläuche dagegen...fühlen sich genauso robust an wie sie auch sind. Aber vielleicht hab ich da auch schlechte Chargen erwischt...

test12344321
04.08.2016, 21:01
Danke für die Antworten.

Brauche natürlich Schlauchreifen, passt sonst gar nicht auf die Felge.
Bis jetzt hatte ich eigentlich immer die GP 4000 SR.

Versuch jetzt aber mal die Sprinter. Lass mich mal überraschen, kosten halt nur rund die Hälfte

avis
04.08.2016, 21:04
Sprinter ist wirklich gut, P/L ist top.
Competition natürlich schneller, aber eben auch teurer.
Ich finde beide Contis laufen super.

DaPhreak
05.08.2016, 10:06
Kauf dir Faltreifen. Weil deutlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis und wenn jemand "gut" fahren kann, kann er damit alle Schlauchis abhängen. Siehe Roth LD Triathlon vor 3 Wochen. Gewinner hatte Conti GP TT Faltreifen.

Oder beschreibe erst mal deine Gründe für Schlauchreifen. Da kann man vermutlich besser was dazu sagen.

Ja, genau, Carbonclincher sind das beste, was es gibt... :rolleyes:
Hab ich vorgestern wieder bei nem Kollegen gesehen.

Man vereinige die Summe der Nachteile, und es kommen Carbonclincher raus :D

Dass man damit prima ein TT oder nen Triathlon fahren kann, ist ja klar. So gut wie nie bremsen, und Gewicht spielt auch ne untergeordnete Rolle.

janner
05.08.2016, 10:27
An die Roubaix Fahrer: Wie schätzt ihr die Pannenanfälligkeit des Roubaix im Vergleich zum Sprinter ein?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Sui77
05.08.2016, 10:29
Hihi, so früh schon wieder Puls ;-)

Tom
05.08.2016, 11:34
Ich werfe mal meine Lieblings-Schlauchis ins Rennen: Challenge Criterium
Sicher kein herausragender Pannenschutz, wohl auch im Aufbau ziemlich retro. Aber mit 320TPI und Latexschlauch soo roollll :D

Campagnolofan
05.08.2016, 11:55
Ich habe vor vier Wochen einen hochwertigen, gebrauchten LRS gekauft, der mit "TUFO Hi-Composite Carbon"- Reifen (22mm) versehen ist.
Da ich nicht in der Lage bin, einen guten Reifen von einem schlechten zu unterscheiden (ist für mich alles gleich), würde mich interessieren, was die Experten von dem Reifen halten.

Patrice Clerc
05.08.2016, 12:03
Ich habe vor vier Wochen einen hochwertigen, gebrauchten LRS gekauft, der mit "TUFO Hi-Composite Carbon"- Reifen (22mm) versehen ist.
Da ich nicht in der Lage bin, einen guten Reifen von einem schlechten zu unterscheiden (ist für mich alles gleich), würde mich interessieren, was die Experten von dem Reifen halten.

Experte oder nichts: bin den vor x Jahren gefahren und war froh, als er endlich kaputt ging.

Campagnolofan
05.08.2016, 12:13
Experte oder nichts: bin den vor x Jahren gefahren und war froh, als er endlich kaputt ging.

Wie gut, dass ich so unempfindlich bin. :)
Obwohl:
Ich habe den Luftdruck im Vergleich zu den Contis gesenkt, weil mir bei der ersten Ausfahrt mein Gehirn zu sehr durchgeschüttelt wurde. War das auch dein Eindruck? (Reifen hart und extrem unkomfortabel).

Mobi
05.08.2016, 12:15
Wie gut, dass ich so unempfindlich bin. :)
Obwohl:
Ich habe den Luftdruck im Vergleich zu den Contis gesenkt, weil mir bei der ersten Ausfahrt mein Gehirn zu sehr durchgeschüttelt wurde. War das auch dein Eindruck? (Reifen hart und extrem unkomfortabel).

Extrem "harter" Reifen. Man kann ihn aber sehr klein zusammenrollen. Dadurch taugt er als Ersatzreifen um damit nach Hause zu kommen.

Flojo13
05.08.2016, 12:30
An die Roubaix Fahrer: Wie schätzt ihr die Pannenanfälligkeit des Roubaix im Vergleich zum Sprinter ein?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Ich bin den Sprinter nie gefahren, fahre den Roubaix aber auf meinem täglichen Arbeitsweg (ca. 50 km einfach). Ich hatte bisher nichts, trotz Abschnitten mit Pflaster, einem Ca. 800m langen geschotterten Stück Weg und einigen verdreckten Radwegen. Bin absolut begeistert. Dass ich bisher keine Panne hatte, kann aber auch schlicht Glück sein. Fahre den Reifen jetzt seit April fast täglich.

tschabippe
05.08.2016, 13:14
Fahre seit ca. genau einem Jahr die Veloflex Arenberg( is derselbe wie der Roubaix) und habe sehr gute Erfahrung damit gemacht, einzig das tägliche aufpumpen ist negativ.
Am anderen LRS habe ich Conti Competition, nicht ganz so geschmeidig aber robust und hält die Luft sehr gut.

Beide würde ich jederzeit weiterempfehlen

fluppy
05.08.2016, 13:15
Vittoria Corsa CX III :gut:
Rollen super, pannensicher, hält auch mal nen durchschlag aus, läßt sich leicht montieren. Fahre nix anderes mehr.

avis
05.08.2016, 15:35
Ja, genau, Carbonclincher sind das beste, was es gibt... :rolleyes:
Hab ich vorgestern wieder bei nem Kollegen gesehen.

Man vereinige die Summe der Nachteile, und es kommen Carbonclincher raus :D

Dass man damit prima ein TT oder nen Triathlon fahren kann, ist ja klar. So gut wie nie bremsen, und Gewicht spielt auch ne untergeordnete Rolle.

So pauschal trifft das aber auch nicht mehr zu.
Die Carbonclincher der letzten Generation sind schon gut leichter als ein Alusatz bei gleicher Höhe.
Und dabei i.a.R. deutlich mehr aero.
Bremsen; ja gibt es eben solche und solche.
Wenn man nicht 2 Zentner wiegt und halbwegs abfahren kann, geht das mit guten(!) Modellen schon klar.
Gab ja manche, die sogar den Tour-Zerstörungstest überlebten ;)
Andere sind natürlich immer noch wenig haltbar.

105
09.08.2016, 21:54
Leute, was'n los... Urlaubszeit? :confused: Früher wäre ein Fred mit einer Schlauchreifenfrage innerhalb weniger Stunden irreversibel eskaliert :D

Ach ja, zur Frage: mein Favorit sind Vittoria Corsa CX

Mountainbiker
09.08.2016, 22:08
Gibt's ne vernünftige Alternative zum Sprinter?
Bzw. sind Conti Reifen noch immer so bescheiden zu kleben wie früher? Hatte da mal zwei Competition, saßen grausig eng, bis die verdrehfrei saßen ist mir der Spaß vergangen. Zuletzt hatte ich billige Challenge Vulcano geklebt, das war wirklich streßfrei. Hutchinson Tempo 1 würde mir optisch gut gefallen und ich habe keine Lust mehr als 40€ pro Reifen auszugeben. Challenge Mirage?

pirat
09.08.2016, 22:13
Wenn wir schon dabei sind. Wie kann ich einen conti 4000 SR am besten und schnellsten vordehnen.
Hab gestern ihn auf eine normale Felge mal zum vordehnen montiert, da hab ich mir schon sämtliche Finger gebrochen. Der Reifen sollte aber die nächsten Tage auf die eigentliche Felge montiert werden, aber so dass man ihn halt bzgl. Rundlauf auch nich anpassen kann.

hate_your_enemy
09.08.2016, 22:25
mach ihn einfach im Vorfeld auf ne 27" (630er) Felge

Mountainbiker
09.08.2016, 22:34
mach ihn einfach im Vorfeld auf ne 27" (630er) Felge

Bevor ich mir solch eine Felge kaufe, kaufe ich mir andere Schlauchreifen. :ü

hate_your_enemy
09.08.2016, 23:08
sind meine Vordehn-Felgen

die Reifen fliegen dann auf die kleinere Felge ... kann man perfekt ausrichten usw.

trotzdem bin ich der Meinung, dass bei Conti die Ventile immer irgendwie gleich schief sitzen – na ja – huppeln tun meine Reifen zumindest nur minimalst (will nicht »nicht« sagen)

pirat
09.08.2016, 23:19
Wie lange hast du die Reifen immer auf der Felge.
Habe es leider verpasst entsprechend früh vorzusorgen. :-(

fluppy
09.08.2016, 23:29
Wie kann ich einen conti 4000 SR am besten und schnellsten vordehnen.
Hab gestern ihn auf eine normale Felge mal zum vordehnen montiert, da hab ich mir schon sämtliche Finger gebrochen. .

Genau das ist der grund warum ich nie wieder conti (schlauchreifen) kaufe. Hatte das selbe problem. Selbst nach tagelangem vordehnen sind das mistviecher. Brichst dir sämtliche finger und würgst dir einen ab. Unter anderem deswegen Vittoria Corsa CX III. Da hat man das problem nicht, ist vieeeel angenehmer zu handhaben, der reifen sitzt aber trotzdem bestens auf der felge.

hate_your_enemy
09.08.2016, 23:46
so 5 Tage sollten es schon sein – ich lager die normalerweise auf der Felge aufgezogen

man bekommt aber einen Conti aus der Packung raus auch aufgezogen – muss nur am Anfang extrem ziehen und dann doch deutlich mehr nacharbeiten

Hansi.Bierdo
09.08.2016, 23:56
Wenn wir schon dabei sind. Wie kann ich einen conti 4000 SR am besten und schnellsten vordehnen.
Hab gestern ihn auf eine normale Felge mal zum vordehnen montiert, da hab ich mir schon sämtliche Finger gebrochen. Der Reifen sollte aber die nächsten Tage auf die eigentliche Felge montiert werden, aber so dass man ihn halt bzgl. Rundlauf auch nich anpassen kann.

Hab nen 25mm Sprinter neulich ca. 3 Tage mit 12bar auf ner normalen Felge gedehnt, laut Conti-Anleitung soll man 3 Tage mit 10bar. Der ging dann problemlos drauf.

Und schau dir mal das Conti Video an, vor allem wie der Typ den Reifen montiert. Ich hab das bissi ohne Kitt geübt und der Reifen ging super drauf, ziemlich grade und kaum einen Höhenschlag. Fährt sich auch Bombe.

http://www.continental-tires.com/bicycle/service/videocenter/manuals-tubular-tyres

Gekittet hab ich dann so, aber nur 3 Lagen auf die Felge und insg. 2 auf den Reifen. Mit der letzten hab ich dann geklebt.


https://www.youtube.com/watch?v=uSY5X__Xnkw

DaPhreak
10.08.2016, 09:57
Gibt's ne vernünftige Alternative zum Sprinter?
...
Kommt drauf an, für was Du den LRS verwendest.
Als Trainingsreifen gibt es für mich keine echte Alternative.
Ich will auch nicht jeden Tag pumpen müssen.
Fahre die auch schon die ganze Saison in den Rennen, obwohl es da sicher Alternativen genug gibt.

Das Aufziehen geht easy. Und ich hab dieses Jahr sicher schon 10 Stück davon geklebt.

Ich weiß echt nicht, was Ihr da alle anstellt. Ohne Quatsch. Ich dehne die nicht mal auf der Felge vor. Nur mit unten genannter Technik.

Wenn wir schon dabei sind. Wie kann ich einen conti 4000 SR am besten und schnellsten vordehnen.
...

Reifen zwischen Fußsohle und Oberschenkel klemmen (Hände mit dem Rücken auf den Oberschenkel legen und Reifen umschließen), und kräftig das Bein strecken.

Als Junge (ich war groß und schmächtig :D ) habe ich die Reifen über die Kante der Kellertüre gehängt, und mich unten in den Reifen gestellt.

Cubeteam
10.08.2016, 10:26
Reifen zwischen Fußsohle und Oberschenkel klemmen (Hände mit dem Rücken auf den Oberschenkel legen und Reifen umschließen), und kräftig das Bein strecken.

Ich glaube bei Conti steht, dass man dies nicht mehr tun soll, oder?

Reifen einfach trocken auf ne Clincher Felge ziehen, voll aufpumpen und nach gut 24 Stunden geht der eigentlich easy über die Schlauchreifen Felge.

hate_your_enemy
10.08.2016, 10:33
in der Conti-Anleitung steht halt drin das man exakt das nicht tun soll – deswegen hab ichs auch noch nie so gemacht

DaPhreak
10.08.2016, 10:37
Ich glaube bei Conti steht, dass man dies nicht mehr tun soll, oder?
...

Ja, ich weiß.
Ich mach's trotzdem so. Langsam und kräftig dehnen.

Mir fällt jetzt außer Esoterischem auch nix ein, was daran so falsch sein soll.

Der Reifen geht schon noch stramm drauf. Mit der richtigen Technik geht es aber ohne Probleme und ohne Sauerei: Vom Ventil oben gleich anfangen mit richtig Zug den Reifen nach unten ziehen...

Cubeteam
10.08.2016, 11:19
Mir fällt jetzt außer Esoterischem auch nix ein, was daran so falsch sein soll.


Ich meine, das wäre irgendwie für das Black Chilli Compound nicht so toll. Bin mir aber nicht sicher.

OCLV
10.08.2016, 11:29
Ging glaube ich um das Nahtschutzband, das dann einreißen könnte bzw. nicht mehr richtig am Reifen hält.

Die Sprinter bekomme ich auch ohne Vordehnen direkt drauf. Den Competition nicht. Einfach über Nacht mit 10-12 bar auf ner alten SR-Felge lassen und am nächsten Tag geht der relativ leicht drauf. Klar, Vittoria und Veloflex fallen förmlich auf die Felge. Da braucht man gar nix zu machen.

DaPhreak
10.08.2016, 11:44
Ging glaube ich um das Nahtschutzband, das dann einreißen könnte bzw. nicht mehr richtig am Reifen hält.
...

Jo, das soll angeblich der Grund sein.

Hatte aber noch keine Probleme damit. So fest, dass das Nahtschutz reißt, kann ich auch nicht ziehen... Und abgelöst hat sich da auch bisher nix.

Außer bei den Gatorskin nach einigen Jahren auf der Felge. Liegt aber am Kleber, mit dem Conti das Band verklebt (hatte?).

Whatever, wer Zeit und paar olle Felgen hat, kann ja auch ordnungsgemäß nach Anleitung vordehnen. ;)

Patrice Clerc
10.08.2016, 12:04
Natürlich verbietet Conti das klassische Dehnen, weil dabei irgend etwas kaputt gehen könnte. Wer nach der Methode "viel hilft viel" vorgeht, wird möglicherweise auch ein Problem kriegen. Wer es mit Gefühl und Verstand macht, eigentlich nicht.

Hansi.Bierdo
10.08.2016, 12:21
Natürlich verbietet Conti das klassische Dehnen, weil dabei irgend etwas kaputt gehen könnte. Wer nach der Methode "viel hilft viel" vorgeht, wird möglicherweise auch ein Problem kriegen. Wer es mit Gefühl und Verstand macht, eigentlich nicht.
+1

Hansi.Bierdo
10.08.2016, 12:22
Welche Pannenerfahrung habt ihr denn mit den Sprintern?
Stans prophylaktisch rein oder nicht?

Onkel Hotte
10.08.2016, 12:32
Welche Pannenerfahrung habt ihr denn mit den Sprintern?
Stans prophylaktisch rein oder nicht?

Nein. Der Reifen ist schon ziemlich gut wenn man darauf achtet bzw. sich angewöhnt mit einem Rennrad dort zu fahren wo es hin gehört, nämlich auf der Landstraße. Ich habe mir alle Platten, die ich damit hatte auf Radwegen und/oder in der Stadt eingefangen. Dafür hat man ja heute ein Gravelbike ;)

DaPhreak
10.08.2016, 13:12
Welche Pannenerfahrung habt ihr denn mit den Sprintern?
Stans prophylaktisch rein oder nicht?

Gut, wie beim Competition, würde ich sagen.

Hab letzte Woche nen Hinterreifen gewechselt, der bis zur Karkasse runter war. Ohne Panne.

Milch mache ich eh immer erst im Pannenfall rein.

Hansi.Bierdo
10.08.2016, 18:20
Danke euch beiden!

Pumare
10.08.2016, 21:08
Hatte bisher auch keine Pannen mit dem Sprinter auf mehreren 1000km.
Mit dem Competition 2 Pannen auf ~2500km. Kann aber auch einfach Pech gewesen sein.

Milch nutze ich immer nur im Pannenfall.

Mons
14.01.2018, 15:07
Reifen einfach trocken auf ne Clincher Felge ziehen, voll aufpumpen und nach gut 24 Stunden geht der eigentlich easy über die Schlauchreifen Felge.

Clincher Felge ok dafür? Ist ja doch weniger Auflagefläche. Wär gut, wenn das hier genehmigt wird :); hab noch 2 Clincher Felgen.

Mobi
14.01.2018, 15:44
Clincher Felge ok dafür? Ist ja doch weniger Auflagefläche. Wär gut, wenn das hier genehmigt wird :); hab noch 2 Clincher Felgen.

Mach ich regelmässig.