PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berlin / Potsdam Zentrier-/Nachspannempfehlung Ryde Pulse gesucht



supa66
12.09.2016, 17:58
Meine Ryde Pulse Sprint ist seit dem Winter in Betrieb und erscheint mir nach umme 5000km etwas Pflegebedürftig/ Weich hinten.
Herr Slowbuild meinte beim Kauf, ich sollte die nach 500km ihm zuschicken und er würde "nachspannen". Das scheint mir momentan etwas ungewiss im Ausführungszeitfenster.
Ich freue mich auf eine Empfehlung für Berlin/ Potsdam, wo ich die mit Sapim Race 20/24 bestückten Felgen flott und zuverlässig überholen lassen kann.

finisher
12.09.2016, 18:03
Radsport Heinze, in der Forsthausallee, sollte das können.
Hat früher selbst Laufräder gebaut.

Superhenni
12.09.2016, 18:33
Komponentix in Prenzlberg baut selbst sowas (von ihm beziehe ich gelegentlich Speichen, da er immer recht viel vorrätig hat) und natürlich sollte jeder venünftige Mechniker das können (leider gibt sowas aber kaum), zumindest wenn Du auch einen gewissen anspruch hast

felixthewolf
12.09.2016, 18:48
Hi

wenn der Hersteller ein nachspannen nach 500km empfihelt, dann empfihelt es sich seltenst 10x so viel zu fahren, bevor der erste Service kommt.
Kontrolliere, bevor du dich auf die Suche nach einem Nachspanner begibst, die hintere Felge (meist anbirebsseitig) auf Risse um die Nippel. Hier sind die Felgen recht sensibel. Und wenn es sich weich anfühlt, kann es u.a. sein, dass die Felge nachgegeben hat.

Felix

supa66
12.09.2016, 19:38
Hi

wenn der Hersteller ein nachspannen nach 500km empfihelt, dann empfihelt es sich seltenst 10x so viel zu fahren, bevor der erste Service kommt.
Kontrolliere, bevor du dich auf die Suche nach einem Nachspanner begibst, die hintere Felge (meist anbirebsseitig) auf Risse um die Nippel. Hier sind die Felgen recht sensibel. Und wenn es sich weich anfühlt, kann es u.a. sein, dass die Felge nachgegeben hat.

Felix
Moin Felix,

hofentlich war das noch ne Rüge und nicht schon ein Tadel :D . Hast ja recht, aber wie es so kommt und schwupps sind die Kilometer auf der Uhr.
Risse kann ich beim Lesebrillecrosscheck weder um die Nippel, noch sonstwo erkennen oder erspüren. Das hätte mich auch verwundert, wenn ich mit meinen schmalen 65kg Risse in der Felge produziere. Mit "Weich" meine ich, das ich die Felge hübsch von der rechten zur linken Bremsbacke biegen kann. Ich habe mal rechts und links nen 5er Imbus in die Nabe gesteckt und fester gestellt, aber fester geht datt nicht.

Vielen Dank schonmal für die vorangegangenen Empfehlungen.
(Potsdam oder nahe dran wäre richtig gut, bevor ich mich in meine vorherige Heimat aufmachen muss.)

Skadieh
12.09.2016, 21:49
Komponentix in Prenzlberg baut selbst sowas (von ihm beziehe ich gelegentlich Speichen, da er immer recht viel vorrätig hat) und natürlich sollte jeder venünftige Mechniker das können (leider gibt sowas aber kaum), zumindest wenn Du auch einen gewissen anspruch hast

+1

Onkel Hotte
12.09.2016, 21:56
Mit "Weich" meine ich, das ich die Felge hübsch von der rechten zur linken Bremsbacke biegen kann. Ich habe mal rechts und links nen 5er Imbus in die Nabe gesteckt und fester gestellt, aber fester geht datt nich

Hast du jetzt Spiel in der Nabe oder kommen wir in den Bereich wo eine mit 800 N gespannte Speiche einen geringeren E-Modul als eine mit 1200 N gespannte hat?

PiratPilot
12.09.2016, 22:03
Ich kann in Potsdam den Raddoc empfehlen - der kann perfekt einspeichen und zentrieren: http://www.raddoc.bike/

Nordisch
12.09.2016, 22:12
Komponentix in Prenzlberg baut selbst sowas (von ihm beziehe ich gelegentlich Speichen, da er immer recht viel vorrätig hat) und natürlich sollte jeder venünftige Mechniker das können (leider gibt sowas aber kaum), zumindest wenn Du auch einen gewissen anspruch hast

Ihn kann ich auch nur empfehlen

supa66
13.09.2016, 06:44
Hast du jetzt Spiel in der Nabe oder kommen wir in den Bereich wo eine mit 800 N gespannte Speiche einen geringeren E-Modul als eine mit 1200 N gespannte hat?

Moin Hotte,
frag mich sowas nicht :rolleyes: . Ich bin nur Nutzer und kein Zentrierkönig.

supa66
13.09.2016, 06:48
Ich kann in Potsdam den Raddoc empfehlen - der kann perfekt einspeichen und zentrieren: http://www.raddoc.bike/

Dann werde ich den mal testen, ist quasi umme Ecke.
Vielen Dank an alle Empfehlungen :)

felixthewolf
13.09.2016, 14:00
Moin Felix,

Mit "Weich" meine ich, das ich die Felge hübsch von der rechten zur linken Bremsbacke biegen kann. Ich habe mal rechts und links nen 5er Imbus in die Nabe gesteckt und fester gestellt, aber fester geht datt nicht.


Die Steifigkeit der einzelenn Speiche ist unabhängig von ihrer Vorspannung. So lässt die Vorpannung durch Setzungseffekte und Längung durchaus etwas nach, das Laufrad wird dadurch aber nicht weicher.
Ausser es ist in so einem erbarmungswürdigem Zustand, dass die geringer gespannte Nichtantriebsseite immer wieder bei Spannung 0N ist, dass der Speichenschirm nicht mehr stützend wirken kann und das Laufad dann druchsackt.

Allgemein ist es aber nicht verwunderlich, dass ein Laufrad mit einer so ausgereizten Felge und mit wneig Speichen nach 5000km einiges an Zuwendung braucht.

Felix

supa66
15.09.2016, 13:43
Hi

Kontrolliere die hintere Felge (meist anbirebsseitig) auf Risse um die Nippel. Hier sind die Felgen recht sensibel.
Felix
Felge tatsächlich antriebsseitig an 8 Speichen gerissen. Kommt wohl vor bei der Sprint.
Bekomme Ersatz (nun aber ne Comp)

Marin
15.09.2016, 14:29
:eek::eek::eek:

PAYE
15.09.2016, 15:12
Felge tatsächlich antriebsseitig an 8 Speichen gerissen. Kommt wohl vor bei der Sprint.
Bekomme Ersatz (nun aber ne Comp)

Es gab hier wohl eine Charge dieser Felgen, welche Risse an den Speichenlöchern bekam, sofern die rechten Speichen hinten ohne Unterlegscheiben montiert wurden (was wohl der damaligen Montageempfehlung von Ryde entsprach nach meiner Kenntnis, später revidiert wurde hin zu U-Scheiben).

supa66
15.09.2016, 16:51
Ich bin froh, das ich von Stefan (slowbuild) anstandslos Ersatz zugesagt bekommen habe. Das Rad ist schon unterwegs zu ihm.
Vor allem bin ich froh, das mir das Teil nicht irgendwo unterwegs um die Ohren geflogen ist :rolleyes:

felixthewolf
15.09.2016, 16:53
Es gab hier wohl eine Charge dieser Felgen, welche Risse an den Speichenlöchern bekam, sofern die rechten Speichen hinten ohne Unterlegscheiben montiert wurden (was wohl der damaligen Montageempfehlung von Ryde entsprach nach meiner Kenntnis, später revidiert wurde hin zu U-Scheiben).

Thomas hat auch schon Risse an Felgen mit Unterlegscheiben und wir haben jetzt neben vielen gerissenen Pulse Sprint auch die erste gerissene Pulse Comp.
So selten scheint es nicht zu sein.

Felix

schnellerpfeil
15.09.2016, 17:04
Das Problem ist aber gelöst. Da passiert nichts mehr. Gerne mehr am Telefon.
Die Comp hat auch nahezu den gleichen Boden wie die Sprint.

cryptocat
15.09.2016, 17:15
Ich bin froh, das ich von Stefan (slowbuild) anstandslos Ersatz zugesagt bekommen habe. Das Rad ist schon unterwegs zu ihm.
Vor allem bin ich froh, das mir das Teil nicht irgendwo unterwegs um die Ohren geflogen ist :rolleyes:

Da wäre erstmal eine Speiche aus der Felge gebrochen was nicht zum Kollaps des Laufrades geführt hätte. Wie ein Speichenbruch. Du hörst ein Schleifgeräusch und ein pulsieren, hälst an, ärgerst dich. Aber davon stirbt keiner. Und meistens passiert es nicht auf freier Strecke sondern bei einer höheren Belastung, meine Speichenbrüche hatte ich bisher alle bei (nicht vollständig) eingelassenen Bordsteinkanten oder ähnlichem.

supa66
24.09.2016, 10:20
Ich bin froh, das ich von Stefan (slowbuild) anstandslos Ersatz zugesagt bekommen habe. Das Rad ist schon unterwegs zu ihm.
Vor allem bin ich froh, das mir das Teil nicht irgendwo unterwegs um die Ohren geflogen ist :rolleyes:

gestern abend kam eine DHL Sendungsnummer: Das Hinterrad mit neuer Felge scheint auf dem Heimweg. Slowbuild kann also auch fastbuilden :Applaus:

felixthewolf
24.09.2016, 10:38
gestern abend kam eine DHL Sendungsnummer: Das Hinterrad mit neuer Felge scheint auf dem Heimweg. Slowbuild kann also auch fastbuilden :Applaus:

Hattest du noch eine mit silberner Flanke? jetzt solltest du ja eine mit schwarzer Flanke bekommen.

Felix

supa66
24.09.2016, 11:32
Moin Felix,

ich hatte eine schwarze, die mittlerweile silbern gebremst war. Schwarz war besprochen und ist korrekt.

felixthewolf
24.09.2016, 11:41
Moin Felix,

ich hatte eine schwarze, die mittlerweile silbern gebremst war. Schwarz war besprochen und ist korrekt.

Ach du heilige Sch... du hattest schon eine schwarze und die ist trotzdem gerissen?

Dann müssen wir uns, nach dem nun gut 50% der silbernen gerissen sind, gut überlegen, ob wir die Felgen noch im Sortiment belassen können...

Felix

tienvangbac
24.09.2016, 21:21
In ein paar Jahren wird die Felge mit 95% Einrissen auf der Antriebsseite in die Geschichte eingehen :ä
Aber "light" isse ja.

supa66
06.10.2016, 15:29
gestern abend kam eine DHL Sendungsnummer: Das Hinterrad mit neuer Felge scheint auf dem Heimweg. Slowbuild kann also auch fastbuilden :Applaus:

das war am 24.09. , heute ist das Teil angekommen :D

die Comp wiegt lt. meiner Waage inkl. Band nur 10g mehr als das Hinterrad mit Pulse Sprint Felge, also jetzt 754g, optisch kann ich mit dem Mix leben, vorne ist halt der Lack ab, aber das wird sich hinten auch nach +-1000km erledigt haben.

https://s22.postimg.org/oy6tryx5d/Full_Size_Render.jpg (https://postimg.org/image/a28akdlql/)

Pedalierer
07.10.2016, 12:18
Ich fahre auch einen Satz Ryde Sprint mit 16:8 Einspeichung.
Unterlegscheiben gingen bei meiner Felge nicht, da standen die Nippel senkrecht aus der Felge.

Die Felge ist hinten so vorgespannt dass sie unter Luftdruck 1000 N antriebsseitig hat. Da durch 16:8 links auch fast 900 N anliegen, könnte ich ja die Spannung noch etwas zurück fahren um das Riss-Risiko zu minimieren. Bis zu welchem Wert könnte man da sinnvollerweise gehen? Speichen sind D-Light, Fahrergewicht 71 Kg.

Pedalierer
09.10.2016, 11:41
Ich habe jetzt um 1/3 Umdrehung gelockert. So sind es unter Reifendruck rechts 800-900 N und links 600-670 N. Da sollte es kein Riss-Risiko mehr geben.

Tobi_B
02.01.2017, 12:28
Ich hole den Threat mal aus der Versenkung: Habe gestern an meinem Ryde Comp Hinterrad auch Risse an den Speichenlöchern festgestellt :mad: Fahrergewicht 66kg und definitv kein Sprinter, Laufleistung ca 8000km. Das war auch eine schwarz eloxierte Felge.

Jetzt frage ich mich ernsthaft mir nochmal eine Pulse Comp zu holen oder gleich komplett neu aufbauen zu lassen. Wie ist im Moment der Stand der Dinge bei Ryde, haben die das Problem behoben?

Sui77
20.03.2017, 11:03
Meine Compt ist nach nicht mal 1200km auch antriebsseitig gerissen)

********