PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quantec SLR Racing Gabel und Steuersatzfrage



niffler
03.10.2016, 13:43
Für mein Quantec SLR Racing Winterrad brauche ich eine neue Gabel.

Dafür brauche ich eine 1 1/8 Zoll Gabel. Idealerweise aus Carbon, weil mir die aus Aluminium extrem korrodiert ist.

Hätte da eine aus Carbon gefunden mit einer Steuersatzauflage von 50mm. Das sollte ja perfekt passen, da das Steuerrohr einen Außendurchmesser von 50mm hat.

Jetzt ist die Frage welchen Steuersatz ich nehme:

Beim Ausbau der alten Gabel war das Fett unten ein wenig bräunlich. Die Lager laufen aber noch gut. Lassen sich aber auch ein wenig vor und zurück in der Schale bewegen. Ich denke aber, dass das normal ist. Soll ich den noch weiterfahren, oder hat der es nun auch hinter sich?
Der Steuersatz ist von Ritchey. Ich denke mal es wird ein Ritchey comp sein. Dafür gibt es keinen einzelnen Gabelkonus und wenn sollen die unter Umständen, je nach Modelljahr, auch gar nicht untereinander kompatibel sein. Den alten Gabelkonus werde ich wohl auch nicht ohne größere Gewalt runter bekommen. Ob man den danach noch verwenden kann/sollte?

Alternativ würde ich dann einen neuen Steuersatz kaufen. Dieser sollte dann ein ZS44/28.6 | ZS44/30 oder?

Wenn ich dann wieder einen günstigen Ritchey (z.B. Ritchey Comp Zero Logic Steuersatz Press Fit) nehme hab ich ja evtl später wieder das Problem, dass der Gabelkonus für immer auf der Gabel sitzt. Bei einer Gabel aus Carbon wird es noch lustiger den zu tauschen, oder?
Sollte ich dann eher schauen, dass ich einen Steuersatz mit geschlitztem Konus bekomme? Dürfte auch materialschonender sein als das Aufschlagen auf die Carbongabel, oder?
Wäre hier der Acros AZ-44E empfehlenswert? Oder gibt es noch andere, die ihr empfehlen würdet?

Vielen Dank für eure Hilfe

niffler
03.10.2016, 20:07
Niemand? Ich glaube es ich habe das richtige ausgesucht, oder?

mathieu91
03.10.2016, 22:10
Ahead, Semi-integriert, Drop in? Was für ein Steuersatz ist es denn?

Viele Grüße

Mathieu

niffler
03.10.2016, 23:05
ZS = Zerostack (Semi Integrated)

https://www.bike-components.de/blog/2015/04/shis-f%C3%BCr-alle-einfach-erklaert/

niffler
04.10.2016, 11:58
:moppen: Der Rahmen und die restlichen Teile sind geputzt. Kann also weiter gehen ;)

Gabel und Steuersatz sind mittlerweile ziemlich sicher die richtigen. Ich werde auch einen neuen kaufen, alles andere ist nur Pfusch.

Jetzt ist nur noch die Frage Ritchey Comp --> Aufschlagen, oder den Arcos geschlitzt?

Falls ich doch einen Denkfehler mache, bitte korrigieren :D

Grüße