PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : interner Canyon Bike- und Preisvergleich



Jahangir
06.10.2016, 15:09
Canyon hat die Preise für 2017 ordentlich angezogen. Das Topmodel Ultimate CF SLX 9.0 Aero kostet mit Sram E-tap und Zipp 404 NSW Clincher Laufrädern glatt 8.000,00.

Das Ultimate CF SLX 9.0 SL kostet mit Sram E-tap und MAVIC KSYRIUM PRO EXALITH SL WTS 4.999,00 und wiegt 100 gr. weniger als das9.0 Aero.

Mir ist der Sinn einer solchen "Preispolitik" nicht ganz verständlich.

Denn kaufe ich mir das Ultimate SLX 9.0 SL und besorge mir die Laufräder mit Verkauf der Mavic selbst, spare ich ca. 1.300,00 €. Nehme ich eine Satz Zipp 404 Schlauchreifen (mit Pannenmilch eh viel besser und sicherer) sind es 2.000,00 € Ersparnis. Ein nicht ganz unbeträchtlicher Unterschied. Das reicht dann noch locker für ein paar Contis, der einzige sonstige Unterschied zwischen den beiden Rädern, den ich feststellen konnte. Sogar die Farbauswahl ist die selbe:)

sickgirl
06.10.2016, 15:22
Dann hast du aber kein aero und das ist halt gerade in

Wenn es dir den Aufpreis nicht wert is einfach das normale Ultimate kaufen

seto
06.10.2016, 15:38
Hat das SLX im Vergleich zum SL Steckachsen?!

Marin
06.10.2016, 15:42
Kommen Steckachsen eigentlich auch für Felgenbremsen?

Jahangir
06.10.2016, 15:46
Damit kein Missverständnis entsteht. Das sind bei beiden Rädern die gleichen Rahmen, Gruppen, Lenker etc. Nur die Laufräder, die Reifen und die Preise unterscheiden sich.

M*A*S*H
06.10.2016, 15:51
wo liegt eigentlich Unteschied bei den Ultimate CF SL und SLX Rahmen ? ausser ca. 200 gr. Gewicht...

Was noch ? Kann das aufgrund der Bilder auf der Seite nicht sofort erkennen...

SL Rahmen 1199 €

SLX Rahmen 2499 €

:confused:

Jahangir
06.10.2016, 16:00
Bei dem Vergleich hier handelt es sich um den absolut gleichen Rahmen. Das eine hat die Ausstattung 9.0 Aero und das andere die Ausstattung 9.0 SL. Nur die Laufräder, Reifen und Preise unterscheiden sich. Bei Preis ist der Unterschied halt sehr seltsam .... siehe Post eins oben. Das günstigere Rad hat auch den Ultimate SLX Rahmen.

Hier die Links

https://www.canyon.com/road/ultimate/2017/ultimate-cf-slx-9-0-aero.html

https://www.canyon.com/road/ultimate/2017/ultimate-cf-slx-9-0-sl.html

Jahangir
06.10.2016, 16:05
wo liegt eigentlich Unteschied bei den Ultimate CF SL und SLX Rahmen ? ausser ca. 200 gr. Gewicht...

Was noch ? Kann das aufgrund der Bilder auf der Seite nicht sofort erkennen...

SL Rahmen 1199 €

SLX Rahmen 2499 €

:confused:

Das ist ein ganz anderer Vergleich, aber mindestens genau so interessant! Dass es überhaupt 200 gr. sind, muss mir mal jemand mit zwei Standard Rahmen aus dem gewöhnlich Verkauf darstellen und beweisen. Was die bei der Tour testen oder was Canyon so alles angibt, nehme ich nicht für bare Münze. Ein Unterschied besteht in der Lenkereinheit. Allerdings habe ich auf den Aero Lenker eh keine Lust.

Radiokopf
06.10.2016, 16:07
Damit kein Missverständnis entsteht. Das sind bei beiden Rädern die gleichen Rahmen, Gruppen, Lenker etc. Nur die Laufräder, die Reifen und die Preise unterscheiden sich.

Ist so. Nachvollziehbar ist das nicht. Kaufe ich das günstige, kann ich die Zipps einfach dazu kaufen und bin immer noch unter dem Preis des Aero.

Alpenmonster
06.10.2016, 16:35
Dann hast du aber kein aero und das ist halt gerade in

Wenn es dir den Aufpreis nicht wert is einfach das normale Ultimate kaufen

Genau so verhält sich das. Wer keinen Wert auf den letzten Schrei legt bzw. nicht bereit ist, dafür quasi beliebig viel Geld in die Hand zu nehmen, der bekommt bei Canyon immer noch sehr gutes Material für vergleichsweise wenig Geld. Mir persönlich wäre es den Aufpreis nicht wert - aber das kann und muss jeder für sich selbst entscheiden.

Alpenmonster
06.10.2016, 16:40
wo liegt eigentlich Unteschied bei den Ultimate CF SL und SLX Rahmen ? ausser ca. 200 gr. Gewicht...

Was noch ? Kann das aufgrund der Bilder auf der Seite nicht sofort erkennen...

SL Rahmen 1199 €

SLX Rahmen 2499 €

:confused:

Ich habe SL und SLX der vorigen Generation. Damals war der Preisunterschied noch etwas geringer, der SLX kostete damals 2000. Der Unterschied lag rein im Gewicht, vom Handling her sind die absolut identisch. Aber ca. 20% mehr oder weniger Gewicht sind in dem Bereich halt schon viel, auch wenn das in absoluten Zahlen nicht so ist. Dafür zahlt man dann einen ordentlichen Aufpreis, ist eigentlich bei jedem Hersteller so. Ob man das will, muss jeder selber wissen. So richtig schneller wird man mit einem SLX selbst bei einem Bergrennen nicht sein.

spessartpantani
06.10.2016, 17:52
Cannondale kann das auch ganz gut

https://www.bike24.de/p1175375.html
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=183951;menu=1000,173,157;p age=11

Sram Red Upgradekit kostet knapp 1300€ :confused:

will aber nicht meckern. Cannnondale ist preistechnisch 2017 etwas humaner geworden...:Applaus:

M*A*S*H
06.10.2016, 18:08
also wenn einem der kleine Gewichtsunterschied und der Aero Lenker egal ist bekommt man mit dem SL
eigentlich den gleichen Rahmen von der Performance ?

Suche gerade einen guten Rahmen für eine individual Lackierung....


Ich habe SL und SLX der vorigen Generation. Damals war der Preisunterschied noch etwas geringer, der SLX kostete damals 2000. Der Unterschied lag rein im Gewicht, vom Handling her sind die absolut identisch. Aber ca. 20% mehr oder weniger Gewicht sind in dem Bereich halt schon viel, auch wenn das in absoluten Zahlen nicht so ist. Dafür zahlt man dann einen ordentlichen Aufpreis, ist eigentlich bei jedem Hersteller so. Ob man das will, muss jeder selber wissen. So richtig schneller wird man mit einem SLX selbst bei einem Bergrennen nicht sein.

Mifri
06.10.2016, 18:14
Ich würde es Canyon direkt erzählen, vielleicht wird das 5000,- EUR Ultimate dann bald 6000,- EUR kosten.

Jahangir
06.10.2016, 18:43
Ich würde es Canyon direkt erzählen, vielleicht wird das 5000,- EUR Ultimate dann bald 6000,- EUR kosten.

Dann müssten aber alle anderen Ultimate SLX Räder unterhalb des 9.0 Aero auch im Preis noch erhöht werden. Der Ausreißer ist ja das 9.0 Aero, nicht das Ultimate für 5.000,00 €.
Dann kann ich aber auch direkt ein Giant kaufen. Die sind dann günstiger und da anscheinend Giant die Räder für Canyon produziert, werden die nicht viel schlechter sein;-)

LINN
06.10.2016, 18:55
Du kannst so oder so kaufen, was du willst.

Canyon passt sich eben den Marktgepflogenheiten an und schreibt zum Teil Phantasiepreise hin.
Ein paar kaufen trotzdem, die anderen vielleicht bei den ständigen Sonderpreis-Aktionen. Zu Giro, Tour de France, Olympia und dann als "Sparbuch" gab es 2016 fette Rabatte auf alles, was nicht so gut verkauft wurde.
Nächstes Jahr dann vielleicht schon zu Karneval, Ostern und auch zum Erntedankfest....:Applaus:

Im übrigen kostet das Ultmate AL mit Ultegra dieses Jahr stramme 1899. :eek:
Radon, Rose, Quantec oder Stevens wird das sicher freuen....

Voreifelradler
06.10.2016, 19:03
Haben doch andere Hersteller auch.
Z.B. SLX entspricht Tarmac S-Works, SL Tarmac Specialized, HI-MOD zu EVO usw.

Hochwertigere Carbonfasern usw.
Das hier alleine Canyon vorzuwerfen ist wieder grundloses Bashing. Andere tun das genau so gut.

Cubeteam
06.10.2016, 19:12
Wobei hochwertigere Carbonfasern mehr können, als nur Gewicht sparen. Ob einem dass der Aufpreis wert ist, muss man selber entscheiden.

Jahangir
06.10.2016, 19:56
Haben doch andere Hersteller auch.
Z.B. SLX entspricht Tarmac S-Works, SL Tarmac Specialized, HI-MOD zu EVO usw.

Hochwertigere Carbonfasern usw.
Das hier alleine Canyon vorzuwerfen ist wieder grundloses Bashing. Andere tun das genau so gut.

Es ist der gleiche Rahmen, um den es geht! Nur die Laufräder und die Contis machen 3.001,00 € aus. Die Laufräder bekomme ich aber so schon für 2.500,00 und hätte dann zwei Sätze Laufräder und 500,00 mehr im Portemonnaie

Pedalierer
06.10.2016, 20:12
Wobei hochwertigere Carbonfasern mehr können, als nur Gewicht sparen. Ob einem dass der Aufpreis wert ist, muss man selber entscheiden.

Was können denn hochwertige Fasern so tolles? Da hat wohl jemand das Marketinggeschätz zu tief inhaliert. CFK mit hoher Zugfestigkeit ist auch entsprechend spröder – ein Eigenschaft die den sinnvollen Nutzungsspielraum einschränkt. Es gibt nur wenige Bereiche im Rahmenbau wo man davon profitiert. Wenn man materialgerecht konstruiert, dann ist da immer ein Mix verschiedener Fasertypen, je nach Lage und Belastungsprofil. Da ist nie ein Rahmen nur aus T1000, das wäre wohl grob fahrlässig.

Cubeteam
06.10.2016, 20:16
Was können denn hochwertige Fasern so tolles? Da hat wohl jemand das Marketinggeschätz zu tief inhaliert.

Komm mal wieder runter :ü

Ich hab nur gesagt, das hochwertige Fasern mehr können, ausser Gewicht zu sparen. Nicht dass die Im Rahmenbau Sinn machen, noch dass Sie irgendeinen Aufpreis wert sind.

Grundsätzlich können hochwertige Fasern beim richtigen Einsatz:
- mehr Zugbelastung ab
- mehr Federn (Komfort)
- Gewicht einsparen

Natürlich nicht unbedingt alles Gleichzeitig.

Pedalierer
06.10.2016, 20:29
Besser federn können sie nicht. Sie können zugfester sein und dadurch etwas Gewicht sparen. Ob man einen Rahmen mit weniger und dann noch spröderen Fasern dauerhaltbar bekommt wage ich zu bezweifeln. Ich würde immer den billigeren/robusteren Rahmen nehmen und mit dem gesparten Geld das Gewicht bei Anbauteilen, Gruppe oder Laufrädern punkten.

waldfrucht
06.10.2016, 20:45
Kurze Info zu SL und SLX Rahmen. Der neue SLX hat schon eine andere/neue Geometrie gegenüber dem SL. Das SL hat noch die alte, nicht so sportliche, Geometrie wie das 2015 SLX.
Das 2016/2017 SLX ist ganz nah am Aeroad von den Maßen Stack und Reach und wäre mir mittlerweile zu sportlich.

Jahangir
06.10.2016, 23:27
Kurze Info zu SL und SLX Rahmen. Der neue SLX hat schon eine andere/neue Geometrie gegenüber dem SL. Das SL hat noch die alte, nicht so sportliche, Geometrie wie das 2015 SLX.
Das 2016/2017 SLX ist ganz nah am Aeroad von den Maßen Stack und Reach und wäre mir mittlerweile zu sportlich.

Ja, aber dafür sieht das neue SLX besser aus (ist natürlich Geschmackssache) und so sportlich ist es auch noch nicht. Die Geometrie der Canyonräder finde ich echt gut. Die Nuance an mehr Komfort kann man mit Vorbaulänge und Höhe ausgleichen.