PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Corima Medium



Bergziege
28.11.2004, 09:50
Wie sind Eure Erfahrungen?

Sind sie weich, da sie ja bei gleicher Felgenhöhe rund 200 Gramm leichter sind wie die Aero-Version...?

Wie siehts bei Corima mit Garantie aus? Bekommt (wie bei Zipp) auch nur der Erstbesitzer Garantie?

JosebaBeloki
28.11.2004, 10:30
Werden von Corima selbst möglichst nur für den Bahneinsatz empfohlen.

Beloki

Bergziege
28.11.2004, 10:52
ohne mist jetzt???

ich dachte immer, dass die ganze pros die medium fahren...

warum nur für den bahneinsatz? zu weich, bremsfläche nicht dauerhaltbar...??

JosebaBeloki
28.11.2004, 10:58
Liberty ist die glaube Aeros gefahren, ( und wenn schon , den kann es egal sein.. sie bezahlen die nicht )..
Die Mediums werden laut Corima nicht für Straßenrennen, sowie schwere Fahrer empfohlen. Und sollte wenn überhaupt nur auf guten Straßen gefahren werden!

sind im Vergleichzu den Aeros sehr weich..

Prometeo
28.11.2004, 11:11
ohne mist jetzt???

ich dachte immer, dass die ganze pros die medium fahren...

warum nur für den bahneinsatz? zu weich, bremsfläche nicht dauerhaltbar...??

So ein Quatsch. Auf der Homepage steht dass sie halt nicht für den täglichen Gebrauch sind. Mehr für Zeitfahren und guten Strassenbelag.

JosebaBeloki
28.11.2004, 11:17
Aber genau deshalb würde ich sie nicht nehmen, da sie nicht geäussert hat das sie damit Zeitfahren will.

Und ich würde für normalen Straßengebrauch auf jeden Fall von Medium abraten! Bin beide schon gefahren Aeros im Rennen und Medium mal probe, reicht zwar nicht um die Medis zu bewerten, aber ich habe sofort gemerkt das sie mir z weich wären und wenn es mal auf schlechteren Belag geht, wird einem Angst um die Teile.

Moderator
28.11.2004, 11:17
Wie bereits oben erwähnt wurde sind diverse Teams darauf unterwegs. Unter anderem Telekom und eben Liberty.

Die Medium sind 200g leichter als die Aeros. Alleine 100g kommen schon von den leichteren Speichen. Die Sapim CX, die an den Aero komplett verbaut sind wiegen deutlich mehr als die bei den Medium verbauten CX Ray. Das macht alleine bereits 100g aus. Die Felgen sind jeweils nochmals rund 50g leichter als die Aero-Felge. Somit hat eine Medium-Felge etwa 350g. Ausreichend stabil für leichte Fahrer bis 70kg sollten die Medium auf jeden Fall sein, denn viele Profis fahren die Teile und dazu kommt noch, dass das HR mit 24 Loch durchaus sinnvoll dimensioniert ist. Butterweich sind die Felgen jedenfalls nicht. Zipps sind da keinesfalls stabiler.

Ich würde die Medium auch im Alltag fahren, aber man sollte vielleicht nicht grad 15 000km im Jahr bei jedem Wetter abspulen. Für Sonntagsrunden oder besondere Anlässe sind die Medium jedenfalls erste Sahne.

TOUR-Mod.

JosebaBeloki
28.11.2004, 11:22
Stimmt schon, aber wer fährt Medium im Alltag??

Das wäre absolut sinnlos, ein LR was zu 100% auf Race ausgelegt ist, ich würde mir die Aeros gönnen, und mit diversen parts ein dennoch leichteres LR aufbauen.

Fakt ist für Rennen auf guten (!) Straßen optimal , aber für Alltag und Fahrer jenseits der 75kg sind die überhauptnix! Mir persönlich halt zu weich, und ich bin wirklich nicht soo schwer.

Moderator
28.11.2004, 11:27
Stimmt schon, aber wer fährt Medium im Alltag??

Das wäre absolut sinnlos, ein LR was zu 100% auf Race ausgelegt ist, ich würde mir die Aeros gönnen, und mit diversen parts ein dennoch leichteres LR aufbauen.

Fakt ist für Rennen auf guten (!) Straßen optimal , aber für Alltag und Fahrer jenseits der 75kg sind die überhauptnix! Mir persönlich halt zu weich, und ich bin wirklich nicht soo schwer.

Ich würde das Maximum sogar schon bei 70kg setzen, aber bis 70kg sollte man keine Probleme bekommen mit den Medium (auch im Alltagsbetrieb).

Alles kann man nicht haben. Im Alltag fährt man normalerweise ohnehin stabile Standart-LR, aber für besondere Anlässe sind die Medium ok. Wenn man stabile und absolut problemlose LR für den Alltag sucht, die auch noch leicht sind, landet man mal wieder bei Lightweight. Aber die Medium sind eine gute Alternative für leichte Fahrer, zumal sie nur 900eur kosten mit Laufradtaschen.

EDIT:
Alizee is lecker :Bluesbrot

Bergziege
28.11.2004, 12:19
also die gewichtsgrenze macht mir ein wenig gedanken. ich habe vor die saison mit 72-74 kg zu fahren (muss mich verteidigen, bin 1,90 groß :D ).

im training fahr ich sowieso standardlaufräder.

ich schwanke im moment zwischen den zipp 303 oder den medium. die zipp könnte ich für einen sehr guten preis kaufen, höchstwahrscheinlich günstiger wie die medium.

allerdings hab ich die medium mit in die auswahl genommen, da sie von den maßen fast gleich wie die aero sind und die aero beim laufradtest vor zwei, drei jahren sowohl in der beschleunigung als auch bei der aerodynamik sehr gut waren.

wegen der steifigkeit mache ich mir nicht allzu große sorgen. ich bin schon viel, angeblich weiches zeugs gefahren und hatte keine probs damit. vermutlich hab ich einen schonenden fahrstil hehe...

wichtig ist halt, dass sie halten. bei den zipp hört man ja öfters was von angerissenen nippelsitzen...

weitere meinungen, infos, anregungen gerne erwünscht :D

Tobias
28.11.2004, 12:54
so, jetzt muss ich mich auch mal einschalten;)
wiege selbst 74kg und für mich sind die mediums eh out of reach,
bin sie aber gefahren und mag sie (wie meine vorposter auch schon
schrieben) nur für leichte leute empfehlen-sind wirklich nicht so stabil.
leicht ist hier auch max 70kg...

alternativen schnell schlauch:

-corima aero mit tune naben (um die 1450gr)/€900 super pr/lv
-hed jet v60 h90mm (gehen wie die sau)
-zipp 404 oder 303 (hab selbst die 303 mit leichtnaben und bin sehr zufrieden...)

alternativen draht:

-comics (bombproof und schnell)

schönen sonntach noch!

JosebaBeloki
28.11.2004, 12:58
Gute Alternativen, aber eingespeicht mit Tune Naben und Sapim wiegen die Aeros sogar nur um die 1270gr.! für Schlauch wohlgemerkt!

Bergziege
28.11.2004, 16:56
was mich halt ein bisschen stört, ist das recht hohe felgengewicht von 400 gramm der aerofelge... die zipp wiegen ja nur ca 280, und die ganz hohen auch nur 360...

als alternative: sind frank-felgen empfehlenswert? die wiegen ja auch recht niedrige 375 gramm und dürften recht günstig sein.

Bergziege
29.11.2004, 13:16
weiß keiner mehr was??

Tobias
29.11.2004, 13:46
die zipp wiegen ja nur ca 280


...aber nur im katalog. meine 280er felgen wiegen zwischen 295 und 325gr/stck.

Prometeo
29.11.2004, 18:19
was mich halt ein bisschen stört, ist das recht hohe felgengewicht von 400 gramm der aerofelge... die zipp wiegen ja nur ca 280, und die ganz hohen auch nur 360...



Als Alternative empfehlen sich die x-treme Matrix elite, welche man bei tune bekommt: Sind 45mm hoch und 320 Gramm oder so, mit Schlupfnippel.

Kosten aber auch 500 Euro eine Felge - autsch... :frusty2:

floh
29.11.2004, 21:45
Schlupfnippel.

:icon_redf