PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2:1 Naben mit 21 Loch Yuniper, Powerway oder...?



Beaver
26.10.2016, 15:21
Hallo zusammen,

suche besagte Naben, am besten mit 16 Loch vorne und bin auf Yuniper gestoßen:

http://www.leichtkraft-cycles.com/nabenset-3.html

Taugen die was? Powerway ist ja schlecht zu bekommen, Dura-Ace Naben aus einem LRS wären noch nett, aber die gibt es noch seltener.

Viele Grüße!

Pedalierer
26.10.2016, 15:39
Sehen sehr schick aus. HR-Naben sind sehr leicht und Preis scheint fair.
Die Frage ist wie aufwendig ist die Demontage der Achse/Lager um einspeichen zu können.

Beaver
26.10.2016, 16:56
Und ob das Ganze dann auch dauerhaft hält, wenn man es zusammen hat...

Vielleicht meldet sich noch jemand mit "Erfahrungen".

Pedalierer
26.10.2016, 17:05
Normale Powerway mit 14:7 gibts hier:
http://www.ebay.de/itm/Powerway-R13-Super-Light-Rennrad-Nabe-16-18-20-21-24-2-1-Road-Hub-VR-HR-/262668320199?var=&hash=item3d28407dc7:m:ma6xgY9a6RkkMi2x_GKDM1g

Beaver
26.10.2016, 19:34
Günstig und so sehen sie leider auch aus. :ü

http://www.power-way.com.tw/pic/2011products/hub/big/PFH-R13-2.jpg

Da macht die Yuniper schon mehr her:

https://superlight-bikeparts.de/media/image/product/38816/lg/yuniper-ultralight-vorderradnabe-yuniper-nabe-yuniper-hub-fronthub-lightweight-fronthub_1~4.jpg

Von Powerway müssten es da schon R36 oder R41 sein:

http://g01.a.alicdn.com/kf/HTB1a05.IVXXXXbAaXXXq6xXFXXXb/Powerway-R36-road-bicycle-ceramic-bearing-Rear-Hub-Black-Aluminum-Alloy-Carbon-G3-21-Holes-Straight.jpg

http://www.power-way.com.tw/pic/2011products/hub/big/PFH-R41-2.jpg

Vielleicht meldet sich noch jemand zu Yuniper.

Grifoncino
26.10.2016, 20:33
Also die powerway naben finde ich gut. Aktuell siehe ja neue 2:1, aber 24 Loch raus genommen. Die powerway r51. Hatte ich auf der eurobike in der hand und werde die demnächst bestellen. Technisch definitiv besser als die r36.
Yuniper wollte ich damals auch mal haben, war zu der Zeit aber nicht lieferbar. Hatte sie auch auf der eb in der hand, da hat der freilauf gehakt. Wäre bestimmt einfach zu beheben gewesen, leider waren alle Leute des Standes im Gespräch. Ausgesehen haben sie schon gut. Und sind halt auch echt leicht.
Nichts desto trotz würde ich zu powerway greifen. Ich habe halt einfach sehr gute Erfahrungen gemacht.

Pedalierer
26.10.2016, 20:34
Nein die Powerway auf ebay sind ohne Logo. Steht eindeutig in der Beschreibung.
Ich habe welche in grau und silber und billig sehen die auf keine Fall aus.

Wenns Straight Pull sein muss, dan sag das doch im Voraus.

Grifoncino
26.10.2016, 20:36
Zum Thema Logo, kannst du bei powerway bei den Metall naben für kleines Geld ein individuelles Logo aufbringen lassen...
Bei Bestellung direkt vom Hersteller

Beaver
26.10.2016, 21:23
Hier ein angekündigter Test: https://www.speedwareshop.de/Juniper-Straightpull-Naben-im-Praxis-Test

Bei positivem Test sollten sie im Shop aufgenommen werden - sind sie bisher aber nicht... :ü

Die neuen R51 haben einen höheren Flansch: https://www.aliexpress.com/item-img/New-Powerway-R51-Carbon-Coating-Straight-Pull-Road-Biciycle-Hubs-20-8-16-Holes-Black/32620511210.html?spm=2114.10010108.1000017.2.zZiRm 2#

Beaver
02.03.2017, 14:00
Die Naben verbaut jetzt die neue Firma von Axel Schnura (ehemals AX Lightness): http://roadsailor.racing/laufraeder/tubular/code-zero/

Gibt es hier inzwischen Erfahrungswerte?

Point
02.03.2017, 22:24
Hier ein angekündigter Test: https://www.speedwareshop.de/Juniper-Straightpull-Naben-im-Praxis-Test

Bei positivem Test sollten sie im Shop aufgenommen werden - sind sie bisher aber nicht... :ü

Die neuen R51 haben einen höheren Flansch: https://www.aliexpress.com/item-img/New-Powerway-R51-Carbon-Coating-Straight-Pull-Road-Biciycle-Hubs-20-8-16-Holes-Black/32620511210.html?spm=2114.10010108.1000017.2.zZiRm 2#

Die Yuniper Naben sind gut.
Ein Mitarbeiter bei Speedware fährt schon den zweiten Satz Felgen mit den Naben.
Die Naben können sicher per Mail bestellt werden, bei Speedware wurde eingebrochen und nicht nur Fahrräder geklaut sondern auch die EDV, ein Fehler bei der Telekom hat im Anschluss die Jungs 8 Wochen vom Internet abgeschnitten.

Daher sind noch nicht so-viele Neuheiten im Shop.

Beaver
03.03.2017, 08:54
http://forum.tour-magazin.de/search.php?searchid=298619

Ein bisschen viele Beiträge zum Shop - Lieblingsladen oder Mitarbeiter? :D

Aber vielleicht melden sich ja auch noch andere Leute. :D

Ist extrem ärgerlich wenn man sich einen LRS teuer aufbaut und dann nach 3Tkm die Naben schlapp machen.

Point
03.03.2017, 21:22
So viel Auswahl an Radläden hat man in Haßfurt nun-mal nicht :Applaus:

Man hat die Wahl zwischen einem ZEG Laden, einem Laden der Biria und Räder die es nicht mehr in den OBI geschafft haben verkauft.
Einen kleinen noch ganz chicem Laden, den brauchst du aber nicht mit Rädern oder Teilen die du im Internet gekauft hast betreten.

Horstinator
07.03.2017, 11:35
Habe die Powerway R36 aufgebaut mit BOR 373 Felgen. 1350g mit 2,0-1,5-2,0 vorn und hinten links und 2,0-1,8-2,0 rechts hinten. Leider ist es sehr doof, dass hinten links kaum Spannung auf die radialen speichen zu bekommen ist. Die HR-Nabe ist 12:12 und es lösen sich hinundwieder Speichen. Ich kann aber rechts die Spannung nicht weiter erhöhen da die Felge schon beginnt sich (1 Zehntel) in Zugrichtung zu wellen. Also wenn dann definitiv die 16:8 nehmen. Ich ärgere Mich wegen der Arbeit und des Geldes und der Genervtheit und der Ratlosigkeit. Die Nabenkappen braucht man aber nur per hand leicht zur Seite ziehen. Speichen einführen ist also kein Problem. Die Lager sind aber relativ ungeschützt hinter den Kappen. Also Dauerregen schätze ich eher kritisch ein.
Wenn jemand noch ne 20 Loch Straightpullnaben haben möchte. Ich habe noch eine Dura Ace 7850 ausm System LRS mit Neuwertigem Freilauf. Einfach mal auf Kleinanzeigen suchen. Oder PM

Pedalierer
07.03.2017, 11:40
Die BOR Felge ist zu schmal und zu weich um sie 16:8 einzuspeichen. Das ginge mit der Criterium Felge (KinlinXr19-W) oder mit Ryde Pulse Sprint. bei 12:12 würde ich ohne Offsetfelge nie links radial einspeichen. Klar das das nicht hält.

Horstinator
07.03.2017, 12:03
Die Nabe gibt aber radiale Speichung vor!!!! Die Geometrien waren vor dem Kauf nirgends zu sehen und ich dachte der Hersteller muss es ja ma probiert haben. Und nun sag mir mal wo ich asymmetrische HR felgen beziehen kann! Bei meinen Reynoldsrädern wurde es ja werkseitig nach dem Prinzip gemacht.

Horstinator
07.03.2017, 12:04
Die BOR Felge ist zu schmal und zu weich um sie 16:8 einzuspeichen. Das ginge mit der Criterium Felge (KinlinXr19-W) oder mit Ryde Pulse Sprint. bei 12:12 würde ich ohne Offsetfelge nie links radial einspeichen. Klar das das nicht hält.

Hier wurde nach Erfahrungen gefragt! Und trotz dünner Speichen ist es halt ungünstig!

Pedalierer
07.03.2017, 12:31
Hier wurde nach Erfahrungen gefragt! Und trotz dünner Speichen ist es halt ungünstig!

Also 12:12 Speichen und links radial ist für so eine labberige Leichtbaufelge halt Murks. Das kann man mit hohen steifen Felgen schon machen. Wenn Du halt unpassende Felgen auswählst, kannst Du die Nabe nicht dafür schuldig machen.

Offsetfelgen gibt es viele > Ryde Pulse Sprint bzw. Comp, Velocity Aerohead und A23, Kinlin XR31T oder Pacenti Forza.

Cyclomaster
07.03.2017, 13:26
12:12 Ryde Pulse Sprint funzt mit Cx ray und links radial CX Sprint.

Horstinator
07.03.2017, 14:31
Also 12:12 Speichen und links radial ist für so eine labberige Leichtbaufelge halt Murks. Das kann man mit hohen steifen Felgen schon machen. Wenn Du halt unpassende Felgen auswählst, kannst Du die Nabe nicht dafür schuldig machen.

Offsetfelgen gibt es viele > Ryde Pulse Sprint bzw. Comp, Velocity Aerohead und A23, Kinlin XR31T oder Pacenti Forza.

Ja danke, jetzt weiss ich das auch! Erfahrungen macht man halt immer nach dem man sie gebraucht hätte. Aber die Höhe der Felge hat doch nix mit dem Speichenspannungsungleichgewicht zu tun. Das bleibt ja. Es sei denn die absolute Höhe der Spannung ist hoch genug.

Pedalierer
07.03.2017, 14:41
Ja danke, jetzt weiss ich das auch! Erfahrungen macht man halt immer nach dem man sie gebraucht hätte. Aber die Höhe der Felge hat doch nix mit dem Speichenspannungsungleichgewicht zu tun. Das bleibt ja. Es sei denn die absolute Höhe der Spannung ist hoch genug.

Eine steifere Felge kann man härter vorspannen, sie wird nicht so schnell Wellen schlagen. Die Bor ist nichtmal so flach sondern halt sehr schmal mit 18 mm. Ja das Verhältnis der Speichenspannung leibt gleich, aber man kann absolut stärker vorspannen und ein steife Felge wird im Fahrbetrieb zu weniger Entlastungen der schwach vorgespannten linksseitigen Speichen führen.

schnellerpfeil
07.03.2017, 15:37
Rechts ist aber auch irgendwann man Schluss. Da hilft auch kein steifes Profil.
Bei den Naben ist offensichtlich der linke Flansch etwas weit außen.
@Horstinator... Ich würde das ganz unelegant mit Nippelsicherung versuchen zu lösen. Ich habe gefühlte Milliarden von silbernen DT ProLock Nippeln. Da kann ich Dir gerne welche abgeben.

Pedalierer
07.03.2017, 15:48
Klar kann man rechts nicht beliebig anknallen, aber es ist schon ein Unterschied ob man eine Bor 373 mit max 110 Kg vorspannt oder einen Archetype die auch 130 Kg verträgt. Wenn der linke Flansch so weit außen sitzt und die Felge keinen Offset hat dann ist bei leichten schmalen Felgen auch schnell mal das Ende der Fahnenstange erreicht. Dass man ein Lockern der Speichen mit Kleber verhondert, löst ja nicht das Risiko von Speichenbrüchen.

schnellerpfeil
07.03.2017, 15:59
Fragt sich dann nur, wie lange das der Nippel bei der Archtype mitmacht. Nicht gut...
Was gibt es denn sonst für eine Lösung? Außer wegwerfen, oder links jede zweite Speiche weglassen.
Unter Beibehaltung der Komponenten ist die Nippelsicherung die einfachste. Wenn gleichmäßig gespannt, kann es seehr lange dauern, bis mal ein Speiche oben am Gewinde bricht.

Pedalierer
07.03.2017, 16:01
Ich glaube die bessere Lösung ist ein Offsetfelge mit ähnlichem ERD zu nehmen. Das ist von den Kosten im Rahmen und hält sicher länger.

Horstinator
07.03.2017, 21:51
Naja, gut dann sichern wir mal die Nippel, wenn die Offsetfelge optisch nu nicht passt, ist es auch Grütze. In 18 Loch hab ich die 373 leider bei meiner letzten Suche nicht gefunden (-_•) Dann eher die Nabe in 16:8 suchen. Das Auge fährt ja schließlich mit. Und vom Preis nimmt es sich bei der Nabe ja nicht so viel. Tropfen Leinöl an der Speiche in die Nippel laufenlassen und auf den Kapillareffekt vertrauen? Oder das Angebot mit den ProLock dankend annehmen.

Pedalierer
09.03.2017, 09:36
nochmal: die Felge ist für 16:8 zu labil.

Horstinator
09.03.2017, 10:32
Das kann man ja so nicht sagen. Jedenfalls wäre die Spannung links dann gesünder....egal. Aber hier mal die damals erhaltene Antwort von Powerway bzgl. Speichenspannung an ihren kompletten Laufrädern, die diese R36 Naben nutzten. Sehr kompetent....:/

Hi Stefan,

We usually don’t measure spoke tension of rear left side, it’s too low not not able to measure.
The rear right side we measure by DT tension is around 2.8,
And we make left side equal.


Best Wishes,
Doris Tseng 曾麗卿/ Sales Dept.
2016 EUROBIKE SHOW, 31thAug-4th Sep., see you in A5 Hall, NO.A5-207!

Powerway Industrial Co., Ltd.
No.43-7, Tianxin, Yuanli Town, Miaoli Country 358, Taiwan
Tel: +886-37-860570
Fax: +886-37-860575
Website: www.power-way.com.tw

Pedalierer
09.03.2017, 20:16
Das kann man ja so nicht sagen.

Doch dass kann man sagen. Für 16:8 braucht es eine seitensteife Felge mit senkrecht und mittig gebprhten Löchern. Ds ist die FRM Bor nunmal nicht.
Erspar dir den nächsten Fehlschlag.

bergschnecke
09.03.2017, 20:49
Doch dass kann man sagen. Für 16:8 braucht es eine seitensteife Felge mit senkrecht und mittig gebprhten Löchern. Ds ist die FRM Bor nunmal nicht.
Erspar dir den nächsten Fehlschlag.

Lass ihn doch einfach machen. Scheinbar ist er beratungsresistent.
Es gibt Leute die lassen sich nicht helfen.....:confused:

Beaver
10.05.2017, 14:41
Hat inzwischen jemand Erfahrungen mit den Yuniper sammeln können oder gibt es inzwischen einen weiteren Satz mit 16/21 Speichen? Die CarbonTI X-Hub Road Naben kommen gut weg, gibt es leider nur in 20/24.

Beaver
23.04.2018, 12:50
...aber es tut sich scheinbar nicht viel im Nabensektor.

Anfragen bei CarbonTI nach 16/21 Loch für ihre X-Hub Road bleiben unbeantwortet - da ist die Nachfrage dann wohl doch zu gering.

Rondone
25.04.2018, 12:30
Ich kann die Yuniper Naben wärmstens empfehlen. Leicht zu zerlegen, trotz des niedrigen Gewichts große Lager, sauber verarbeitet, guter Preis. Man muss halt Bock auf Straightpull und vor allem Radial auf der NAS haben.

Beaver
25.04.2018, 13:53
Wie viele km bist Du die schon gefahren? Lager einstellen geht aber nur mit Unterlegscheiben, oder?

Bei der CarbonTi hat man ein Einstellrändel, das ist schon praktischer.

Rondone
26.04.2018, 09:13
Ich nicht, aber ein Kunde, der sie unbedingt wollte, ist damit schon über ein Jahr unterwegs - immerhin:). Und ja, die Regulierung der Lagervorspannung geht nur über Passscheiben. Das ist der Preis für das niedrige Gewicht. War bislang aber noch nicht vonnöten und geht im Zweifel ziemlich einfach.

Mit den alten, klassisch aufgebauten Carbon-Titan Naben habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Die Lager haben schon nach einem ordentlichen Platzregen die Grätsche gemacht. Bei einer VR-Nabe waren sie gleich so blockiert, dass sie sich mit den Fingern nicht mehr drehen ließen und offenbar teilweise im Lagersitz weitergedreht hatten. Nach dieser Aktion habe ich nie wieder eine Nabe von denen verbaut.

Beaver
26.04.2018, 10:53
Die ersten Carbon-Ti Naben waren wohl problematisch, da gab es auch bei den Weight Weenies Klagen.

Das aktuelle Modell ist aber unauffällig und ich habe mit meinem Satz bisher auch keine Probleme - und sie sind trotz Einstellbarkeit noch einen Tick leichter als die Yuniper. ;) Wenn es sie nur in 16/21 gäbe...

Die serienmäßigen Lager sind kontaktlos gedichtet (LLB), wenn man viel im Regen unterwegs ist, sollte man auf normal gedichtete Lager (LLU) wechseln. Macht vom Gewicht auch nicht wirklich was aus. :D

Rondone
28.04.2018, 08:51
Stimmt, die Eckdaten der Carbon-Ti sehen gut aus. Sollte ich auch mal wieder testen bei Gelegenheit. Mir gefällt vor allem, dass beide HR-Lager DIN-Standard haben. Da kann man im Zweifel Lager von den top Herstellern kaufen.

Beaver
08.03.2019, 12:00
Die gibt es in 16/21 - Gewicht wie DT 240S, vorne 6900 Lager, hinten wie 240S also 6802 und 6902.

Nur laufen die gut und halten sie...?

http://www.bitexhubs.com/upload/products/img/5a728bb1e1579.png

http://www.bitexhubs.com/upload/products/img/5a728bfb1818d.png

http://www.bitexhubs.com/upload/products/img/5a6ac622121a3.png

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=672942&d=1552042442

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=672941&d=1552042442