PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche breiten Winterschuhe (keine Stiefel) bieten sich an?



storck
30.10.2016, 11:03
Moinsen,

ich habe nur ein paar Radschuhe für den Sommer. Diese haben aber eine extrem gut belüftete Sohle. Ich würde gerne für den Winter ein weiteres Paar kaufen das eine Nummer größer sein sollte damit Windstoppersocken oder Sealskinzsocken passen. Mit Winterstiefeln habe ich beim MTB (ein Modell von Shimano mit Goretex) schlechte Erfahrungen gemacht. Da habe ich immer kalter Füße wenn es unter 5 Grad geht. Welcher flache Schuh mit einer BREITEN Zehenbox würde sich da als Winterschuh anbieten?

Besten Dank für jeden Tipp!

Andy

norman68
30.10.2016, 11:20
Gibt es überhaupt flache Winterschuhe?
Ich fahr von Nothwave den Celsius Arctic in der MTB Version (fahr auch am RR SPD Pedale) und komme damit sehr gut klar. Die sind von der Isolierung um einiges besser als die Shimano MW80. Ich hab aber allerdings die Winterschuhe Minimum 2 Nummer größer genommen wie die Sommerschuhe. Denn der Fuß braucht Platz im Schuh, ist der Schuh zu eng kannst du noch so gute Winterschuhe kaufen du wirst damit immer kalte Füße bekommen.

efan
30.10.2016, 11:54
Habe mir gerade das aktuelle Spezi Defroster Modell gekauft. Hatte vorher zwei Winter lang den Northwave. Selbst mit größerer Größe ist der immer noch schmal. Ich habe leicht breitere Füße. Mit dicken Socken ging dann nichts mehr mit dem Blutfluss. Zudem, wenn man die Cleats weiter hinten fährt, dann kommt man bei den größeren Größen dann eventuell nicht mehr hinter. Bei mir das Problem.

Der Spezi ist nun wirklich ein Traum. Die Zehenbox ist wirklich breit geschnitten, so wie in derem Werbetext beschrieben, man muss keine größeren Größen nehmen.

Wobei ich jetzt nicht weiß, was Du mit "keine Stiefel" meinst.

Abstrampler
30.10.2016, 12:02
Wobei der Defroster ganz sicher kein Winterschuh ist. Dafür ist er viel zu schlecht isoliert. Ich nehme den im Herbst und im Frühjahr zum Crossen. Im Winter taugt der ohne Überschuhe gar nichts.

Wenn es richtig kalt ist, greif ich zum Gaerne Polar. Merinosocken dazu, den Schuh evtl. eine halbe Nummer größer und gut. ;)

Abstrampler
30.10.2016, 12:12
Um auf die Suche des TE zurückzukommen:

Bei flachen Schuhen musst Du nach recht preiswerten Modellen schauen. Die teuren haben belüftete Sohlen. Im Winter ist das eher nicht so gut.
Sidi Mega sind breit geschnitten, da kann man locker mit dicken Socken und Sealskinz rein.

Ob das aber sinnvoller ist als ein paar gute, passende Winterschuhe, muss jeder selber wissen. ;)

FUBAR
30.10.2016, 13:57
Ich fahre den Northwave Extreme MTB Winter Gore-Tex. Habe ich mir vor ca einem Jahr geholt und bin damit auch im letzten Winter gefahren. Thermosocken die Schuhe und ich hatte bis -6 Grad keine Probleme aber ich habe auch keinen Vergleich zu anderen Schuhen - man kauft sich ja nicht jedes Jahr welche.

jonasonjan
30.10.2016, 14:03
https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1K4BOLFXXXXa8XFXXq6xXFXXXQ/Europe-Leisure-ostrich-wool-fur-female-font-b-boots-b-font-really-font-b-Eskimo-b.jpg