PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TOUR 12/16



rumplex
11.11.2016, 13:13
Sie ist schon unterwegs,die letzte Ausgabe für dieses Jahr.

Themen u.a.:

Test (preiswerte) Titanräder
WM in Katar
Interview Tom Ritchey zum 60. Geburtstag
Reportage L`Eroica zur 20. Austragung

Eure Meinung zum Heft ist wie immer willkommen.

Jahangir
11.11.2016, 13:50
das ist eines der besten Hefte in den letzten Jahren!

Allein das Bild von Tony Martin auf Seite 26 ist den Kauf schon wert.

Sehr interessantes Interview mit Tom Ritchey (sollte jeder lesen!)
Guter Bericht über die WM in Katar, mit einem Interview mit Mark Cavendish am Tag nach der WM
Vorstellung von ein paar Titanrädern, welche die meisten Leser mehr ansprechen dürfte als der ganze Gravel Quatsch.
Bericht über L'Ericoa (mir wurscht),

Vorstellung der Tour 2017 ....

super Heft!

j o g o
11.11.2016, 22:44
Muss jetzt die Tour auch noch schreiben, was sich der Haslinger für das Wetter zusammenphantasiert?
Das ist so völlig uninteressant und so falsch wie wenn ich die Lottozahlen an meinem Zehennagelwachstum vorhersage.
Im Prinzip könnte einem das ja egal sein, weil man annimmt, dass das jeder als Blödsinn erkennt. Heutzutage glauben aber sehr viele Leute (und es werden immer mehr) solchen Märchenerzählern und die Fakten sind egal. Beim Wetter wäre es noch egal was die Leute glauben. Das Irrationale hört aber beim Wetter nicht auf, sondern es fängt da erst an.
Deswegen ist es auch nicht lustig - falls es so gemeint war - solchen Schmarrn weiterzuverbreiten.

la devinette
12.11.2016, 14:03
Muss jetzt die Tour auch noch schreiben, was sich der Haslinger für das Wetter zusammenphantasiert?
Das ist so völlig uninteressant und so falsch wie wenn ich die Lottozahlen an meinem Zehennagelwachstum vorhersage.
Im Prinzip könnte einem das ja egal sein, weil man annimmt, dass das jeder als Blödsinn erkennt. Heutzutage glauben aber sehr viele Leute (und es werden immer mehr) solchen Märchenerzählern und die Fakten sind egal. Beim Wetter wäre es noch egal was die Leute glauben. Das Irrationale hört aber beim Wetter nicht auf, sondern es fängt da erst an.
Deswegen ist es auch nicht lustig - falls es so gemeint war - solchen Schmarrn weiterzuverbreiten.

Passt doch ins Bild. Akupunktur, jetzt Wetter-Vodoo. Dann kommt bald mit Globuli gegen den Winterspeck und Schüßlersalze presents Tour Team Transalp. Vielleicht noch ins Heft heben, wie man anhand seines Sternzeichens das perfekte Rad findet und mit Routengehen seine Trainingsstrecke auf Wasseradern und Störungen im Magnetfeld untersucht. Die können nämlch arg das Traing stören!

PAYE
12.11.2016, 17:33
Beim Brägel vermisse ich eine unserer besten & erprobtesten Therapie-Strategien:

neues Material!

zwartrijder
13.11.2016, 00:05
Passt doch ins Bild. Akupunktur, jetzt Wetter-Vodoo. Dann kommt bald mit Globuli gegen den Winterspeck und Schüßlersalze presents Tour Team Transalp. Vielleicht noch ins Heft heben, wie man anhand seines Sternzeichens das perfekte Rad findet und mit Routengehen seine Trainingsstrecke auf Wasseradern und Störungen im Magnetfeld untersucht. Die können nämlch arg das Traing stören!

Sofern du von den Behandlungsmethoden selbst nichts probierst/benötigst - wirst du dich darüber lustig machen. Wenn du dann mal in die Situation kommst - nicht mehr. Ich wünsch es dir nicht - sonst müssen andere länger auf Termine warten und es wird vermutlich teurer.

QuickNik
13.11.2016, 10:50
Gute Ausgabe.
Der kritische Bericht zur WM war interessant. Hatte das nicht so mitbekommen, weil ich am WM-Tag selber radeln war.

Tom Ritcheys Meinung zu E-Schaltungen fand ich auch sehr bemerkenswert.

Gärtner
14.11.2016, 18:16
Gute Ausgabe.

Das Interview mit Ritchey hätte ruhig länger sein können. Färt selbst eine 105:applaus:. Fand ich schon bemerkenswert. Auch die anderen Aussagen waren interessant. Bei den Stahlrahmen hätte man mehr nachfragen können.

evilrogi
15.11.2016, 09:26
Das Interview mit Ritchey war super, da hätte ich noch länger lesen mögen. Interessant für mich auch die günstigen Titanrahmen, wobei wieder einmal Kocmo relativ eindeutig das Rennen machte.

PAYE
15.11.2016, 19:48
Gute Ausgabe.

Das Interview mit Ritchey hätte ruhig länger sein können. ...

Hier gabs im Forum vor ca. 1 Woche ein verlinktes Video über ein ausführliches Video zu Tom Ritchey (finde es leider nicht mehr). Kontext war wie er seit 40 Jahren Rahmen baut. Dabei erzählt er viel aus seinem Leben.
Sollte man sich anschauen wenn man noch mehr über ihn erfahren möchte.

Edit: gefunden!

Tom Ritchey’s 40-Year Ride

https://vimeo.com/47207697

Gärtner
16.11.2016, 10:55
Edit: gefunden!

Tom Ritchey’s 40-Year Ride

https://vimeo.com/47207697

Danke, für den Tip!

RS1325
17.11.2016, 09:36
Durchwachsen . WM Bericht ganz ok , aber nicht Neues. Reisebericht Andalusien hätte ich mir mehr erwartet. Irgendwie ist bei dem Magazin die Luft raus.
Das Schlimmste allerdings war das Interview mit Tom Ritchey. Der Mann hat keine Ahnung oder noch nie die "TOUR" gelesen. Fährt nur eine 105er, und seine Statements zu Disc Bremse und elektr. Schaltung - Haarsträubend.....:D

gögo
17.11.2016, 12:00
Durchwachsen . WM Bericht ganz ok , aber nicht Neues. Reisebericht Andalusien hätte ich mir mehr erwartet. Irgendwie ist bei dem Magazin die Luft raus.
Das Schlimmste allerdings war das Interview mit Tom Ritchey. Der Mann hat keine Ahnung oder noch nie die "TOUR" gelesen. Fährt nur eine 105er, und seine Statements zu Disc Bremse und elektr. Schaltung - Haarsträubend.....:D

Ich habe den Eindruck, bei vielen Lesern ist auch die Luft raus. :D

Ich lese seit über 30 Jahren die Tour, da wird es natürlich schwer, mir als Leser ständig neue Themen anzubieten.

Den Ritchey Artikel habe ich als Ersten gelesen. Gut. Ist der Typ wirklich so geerdet?

nordlicht
29.11.2016, 16:38
Ich habe es zeitlich nicht geschafft, meine Meinung zu dem Wildcrosser-Beitrag vom letzten Heft zeitnah zu posten.

Deswegen bin ich um so froher, dass es der Brief von Herrn Kovanda ins Dezemberheft geschafft hat (ich gehe davon aus, dass noch weitere entsprechende Reaktionen kamen).
Dieser trifft meine Meinung nämlich zu 100%.

Die uneinsichtige Antwort darunter ist aber dann die Höhe. Ihr ruft in dem Artikel nicht dazu auf, dies nachzuahmen? Wieso wird dann unkommentiert GENAU SO EIN Satz eines Teilnehmers solcher Idiotenrennen zitiert? Dann schimpft ihr euch auch noch Journalisten - diese haben aber die Dinge auch einzuordnen und durchaus auch zu kritisieren. Davon im gesamten Text kein einziges Wort. Ja, lasst uns am Besten noch mit Acrylfarbe den Waldboden bespühen! Ja, immer durch die Rückzugsgebiete der Tiere - auch in der Dämmerung - dass die meisten Waldtiere nachtaktiv sind, was kümmert's uns! Im Ernst, da haben manche Leute den Schuss nicht gehört, aber der brave Tschurnalist darf ja nicht kritisieren?

Ganz ehrlich, ich weiß nicht ob ich eine solche Zeitschrift noch durch ein Abo unterstützen möchte, zumal diese offensichtlich nicht einmal einen handwerklichen Fehler einsieht.