PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DT Swiss RR511 Felge und Speichennippel



refried_cycles
27.11.2016, 12:19
Müssen tatsächlich bei der DT RR511 Felge die DT Pro Head Squorx Pro Lock Nippel verwendet werden oder kann man auch herkömmliche Alunippel verwenden. Falls man sie verwenden muss (laut DT Swiss Unterlagen), um wie viel länger muss dann die Speiche sein, da der Speichenkopf ja weit aus höher baut?

Noch ein Zitat DT Swiss:"Zur optimalen Kraftübertragung müssen DT Swiss Pro Head Nippel verwendet werden"

Ok, der Nippel baut 3mm höher, deshalb wird der ERD von DT auch um 6mm größer angegeben, d.h. bei normalen Nippeln müssen die 6mm am ERD berücksichtigt werden. Liege ich da falsch bzw. mache ich hier einen Denkfehler?

RS1325
27.11.2016, 16:37
Gibt auch Laufradbauer die nehmen Sapim Nippel in Verbindung mit der Felge.....

refried_cycles
27.11.2016, 16:51
Gibt auch Laufradbauer die nehmen Sapim Nippel in Verbindung mit der Felge.....

Kann ich mir eigentlich auch anders gar nicht vorstellen. Ich bin etwas irritiert, da sie die Squorx Pro Head Nippel extra bei legen und in den Instructions darauf hinweisen. Die Unterlegscheiben sind ja obligatorisch bei ungeösten Felgen.
Würde aber lieber eloxierte Alunippel verbauen, bei den DT Squorx Pro Head ist man da etwas limitiert :confused:

Außerdem ändert sich bei normalen Nippeln auch der ERD, entsprechend des Pro Head kopfs der ca. 3mm länger ist und das Gewinde dementsprechend im Kopf weiter verläuft. Bedeutet also unterschiedliche Speichenlängen entsprechend der Nippel wahl.

Habe ich da einen Denkfehler oder ist das so?

RS1325
27.11.2016, 17:45
ERD: Effective Rim Diameter [mm]
Der Effective Rim Diameter, der sog. effektive Felgendurchmesser, entspricht dem Innendurchmesser der Felge, auf dem der Speichennippelkopf aufliegt.

Das hat nach meiner Sichtweise erst einmal nichts mit dem Nippel zu tun....

refried_cycles
27.11.2016, 17:58
ERD: Effective Rim Diameter [mm]
Der Effective Rim Diameter, der sog. effektive Felgendurchmesser, entspricht dem Innendurchmesser der Felge, auf dem der Speichennippelkopf aufliegt.

Das hat nach meiner Sichtweise erst einmal nichts mit dem Nippel zu tun....

Na ja, ich weiß nicht ob du schon mal einen Squorx Pro Head Nippel in der Hand gehabt hast, das ist im Prinzip ein normaler Nippel allerdings mit einem verlängerten Kopf, in dem das Gewinde weiter verläuft. Dt Swiss gibt für die oben genannte Felge einen ERD 581 vor. Effektive nachgemessen komme ich auf einen ERD 574.95 also 575. Der Unterschied ist exakt 6mm, die bei Verwendung der Squorx Pro Head Nippel anfallen.
Wenn ich mich jetzt nicht täusche, müsste man den von mir gemessenen ERD nehmen, wenn man herkömmliche Sapim oder DT Swiss Alu Nippel verbauen möchte.
Das ist meine eigentliche Frage? Sorry wenn es etwas kompliziert war!

schnellerpfeil
27.11.2016, 19:02
Na dann versuche doch einfach mal eine Speiche mit einem 9-10mm langen Gewinde in einen Nippel mit einem 13-14mm langen Gewinde einzuschrauben. Es ist doch völlig Wurst, wie lange das Gewinde im Nippel ist. Bei den meisten Speichentypen zu mindest:)
Die Gewindelänge an der Speiche limitiert die Einschraubtiefe.

refried_cycles
27.11.2016, 19:20
Na dann versuche doch einfach mal eine Speiche mit einem 9-10mm langen Gewinde in einen Nippel mit einem 13-14mm langen Gewinde einzuschrauben. Es ist doch völlig Wurst, wie lange das Gewinde im Nippel ist. Bei den meisten Speichentypen zu mindest:)
Die Gewindelänge an der Speiche limitiert die Einschraubtiefe.

Ok! das bedeutet doch, das es egal ist welchen Nippel ich nehme? Aber warum dann der große Unterschied im ERD von 6mm? Dies bedeutet einen Unterschied von ca. 2mm in der Speichenlänge.

schnellerpfeil
27.11.2016, 19:35
Ich messe mit meinem Messpeichen genau 579mm, inkl. der washer. Wie du auf die 575mm kommst verstehe ich nicht. Schau mal auf der DT Seite, im Spoke calc nach, wie DT den ERD misst. Wie meine 2mm Differenz herkommen, kann ich nachvollziehen, aber Deine 6mm?!?

Orfitinho
27.11.2016, 19:58
Dt Swiss gibt für die oben genannte Felge einen ERD 581 vor. Effektive nachgemessen komme ich auf einen ERD 574.95 also 575. Der Unterschied ist exakt 6mm, die bei Verwendung der Squorx Pro Head Nippel anfallen.


Der DT-Swiss-Speichenrechner gibt dieselbe Speichenlänge aus für Squorx Pro Head und DT-Standardnippel (lediglich nach der Rundung entsteht dort ein Unterschied von 1 mm). Ebenso der Spokomat.

6 mm ist schon reichlich. Wie hast du denn gemessen?

Edit:
Wenn du genau wissen willst ob die Squorx längere Speichen vertragen, dann dreh halt eine Speiche ganz rein, markiere mit einem Filsstift den Übergan zw. Speiche und Nippel und dreh sie dann in einen anderen Nippel ein.

refried_cycles
27.11.2016, 21:18
Ich messe mit meinem Messpeichen genau 579mm, inkl. der washer. Wie du auf die 575mm kommst verstehe ich nicht. Schau mal auf der DT Seite, im Spoke calc nach, wie DT den ERD misst. Wie meine 2mm Differenz herkommen, kann ich nachvollziehen, aber Deine 6mm?!?

Ich habe nun nochmal zwei Felgen gemessen mit washer und als Messinstrument habe ich den Wheelsmith Rim Rods benutzt und bin jetzt auf 577mm gekommen.


Der DT-Swiss-Speichenrechner gibt dieselbe Speichenlänge aus für Squorx Pro Head und DT-Standardnippel (lediglich nach der Rundung entsteht dort ein Unterschied von 1 mm). Ebenso der Spokomat.

6 mm ist schon reichlich. Wie hast du denn gemessen?

Das stimmt, ist identisch. Benutzt habe ich den Wheelsmith Rim Rods!

felixthewolf
27.11.2016, 23:12
Wer viel misst, misst Mist.

Bei DT-Felgen kann dir kaum etwas besseres passieren, als dass es zur hauseigenen ERD-Angabe einen eigenen Rechner gibt. Denn 99% der Fehler in der Speichenlängenberechnung kommt davon, dass Messung und Bezug in der Berechnung von jedem anders interpretiert wird. Aber eine Werksangabe aus dem Werksrechner stimmt genau.
Dabei ist es allerdings nahezu egal,ob die Nippel die Dt Sqourx, 12 oder 14mm Polyax von Sapim sind.

Wähle die Felge einfach im DT Rechner aus, miss die Nabe aus (wenn du den ERD auf die zweite Nachkommastelle angeben kannst, sollte das für dich ein einfaches sein) und schon hast du ein Ergebnis, dass für das Laufrad passen wird.

Wir verwenden übrigens auch regelmäßig die Sapim Polyax Alunippel statt der mitgelieferten,weil ja keiner silber will.

Felix

refried_cycles
27.11.2016, 23:48
Wer viel misst, misst Mist.

Bei DT-Felgen kann dir kaum etwas besseres passieren, als dass es zur hauseigenen ERD-Angabe einen eigenen Rechner gibt. Denn 99% der Fehler in der Speichenlängenberechnung kommt davon, dass Messung und Bezug in der Berechnung von jedem anders interpretiert wird. Aber eine Werksangabe aus dem Werksrechner stimmt genau.
Dabei ist es allerdings nahezu egal,ob die Nippel die Dt Sqourx, 12 oder 14mm Polyax von Sapim sind.

Wähle die Felge einfach im DT Rechner aus, miss die Nabe aus (wenn du den ERD auf die zweite Nachkommastelle angeben kannst, sollte das für dich ein einfaches sein) und schon hast du ein Ergebnis, dass für das Laufrad passen wird.

Wir verwenden übrigens auch regelmäßig die Sapim Polyax Alunippel statt der mitgelieferten,weil ja keiner silber will.

Ich muss über mich selbst lachen, denn Du hast vollkommen recht und deine Antwort spiegelt das wieder was ich eigentlich wissen wollte. Danke Dir und Grüße nach Dresden