PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Use alien alu knackt



dirknowitzki
02.12.2004, 14:43
.... und das nervt gewaltig!
Die Alustütze steckt in meinem Mortirolo Scandium Rahmen und ist 420mm lang.
Das Knacken kann ich leider nicht genau lokalisieren. Es scheint als käme es von der Sattelklemmung; allerdings habe ich auch schon mal die Stütze ausgebaut und das Sitzrohr entfettet, gefettet...... ,danach wars dann kurzzeitig weg - also kommt das Knacken doch von der Klemmung am Sitzrohr?
Die Klemmung am Sitzrohr hält auf jeden Fall, hab ich mit Klebeband markiert.
Als Sattel habe ich einen SLR montiert.
`
Hatte jemand schon mal das gleiche Problem und eine Lösung dafür?

Danke und mfg dirknowitzki

Fireball
02.12.2004, 17:47
blöde frage, aber: knackt's auch im wiegetritt? muss ja nicht zwangsweise von der stütze/sattel kommen...

dirknowitzki
02.12.2004, 23:57
Hallo
nein, es knackt nur im Sitzen und kommt eindeutig irgendwo aus der Gegend Sattelstützen-, Sattelklemmung.
Ratschläge???

Paco73
03.12.2004, 00:04
Meine ITM Millenium hat auch mal gaknackt. Halt mal den ganzen Sattelkopf auseinander nehmen, putzen fetten oder einsprayen und wieder zusammenbauen. Bei dem dreck, was da momentan auf die Stütze fliegt kann da Dreck, Sandkörner irgendwo drin sein und das knackt dann.

Mal ausprobieren. ;)

dirknowitzki
03.12.2004, 00:14
Danke
hab ich schon mal gemacht, aber nochmal schadet ja nicht. werd ich morgen mal machen.

nixwisser
03.12.2004, 09:40
Moin,

ich habe das gleiche Problem mit einem Flite TT. Ich denke, der Grund ist das Sattelgestell aus Titanröhrchen. Bei meiner Stütze sieht es so aus, als ob die Klemmteile der Stütze die Titanrohre verwinden. Es entsteht dann ein leichter Bogen zwischen der oberen und den unteren Klemmplatten. Die Geräusche kommen dadurch zustande, dass die unteren Klemmplatten nicht zuverlässig auf dem Stützenkopf gehalten werden und unter hoher Last minimal verrutschen. Nach einer gewissen Zeit kippt auch der Sattel nach hinten ab, allerdings nur ein paar Grad.
Ich wollte das eigentlich schon lange mal mit einem Sattel mit massivem Gestell gegenchecken, aber weil die Montage bei Use doch recht fummelig ist, hatte ich bisher keine Lust.
Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit und Musse, dass mal auszuprobieren und davon zu berichten.

Gruß, Nixwisser

Lobdefizit
03.12.2004, 12:20
Versuchs mal mit Kupferpaste am Sitzrohr!
Hat bei mir geholfen und da es ja nach dem fetten kurzzeitig weg war, scheint es ja eher am Übergang Stütze/ Rahmen zu liegen.

Viel Erfolg!

varenga
04.12.2004, 14:53
Auch ich hatte das Problem mit der Use Alien und dem Knacken.

Kommt definitiv von der Verbindung Sattelstrebe/Sattelaufnahme.

Anfangs war es ein Aliante Carbon 8mm und dann ein Ritchey Sattel mit 7 mm.
Waren zwar zwei verschiedene Klemmköpfe, aber das Problem war das gleiche.

Stimmt auch, daß die Sitzstreben leicht verbogen werden durch das Hochwölben der Klemmung.

Bei mir hat eine MoS2-Paste und ein leichtes anrauhen der Sitzstreben am Sattel geholfen, dann wars weg.
Das Alu des USE-Klemmkopfes ist sehr zäh und hart und wenn es sitzt und scheuert wird es sehr blank und glatt. Und eben diese Glätte verursacht dann das Scheuern. Bei anderen Sattelstützen mit etwas "poröserem" Alu, bzw. Alu, das beim Scheuern weniger glatt wird, gibt es das Knack/Knarz-Problem nicht so.

Wie gesagt, gut fetten und die Sitzstreben anrauhen, damit nicht mehr das glatte Alu der Stütze auf einer glatten Sitzstrebe knarzen kann.

Gruß,

Varenga