PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hat jetzt schon Jemand Erfahrungen mit Frank/P-light Laufrädern?



Bergziege
03.12.2004, 23:29
Wie siehts aus?

Folgender Hintergrund: ich (renngewicht angepeilte 74-75 kg) will nächstes jahr carbonlaufräder im rennen fahren. folgendes soll der laufradsatz können:

leicht, aero, steif, schlauchreifen, "günstig"

bisher sind mir folgende laufräder in den sinn gekommen:

- corima medium (soll ja nicht so dolle sein)
- Zipp 303 (könnte ich günstig kaufen)
- corima aero felgen mit cx-ray und leichten naben
- bontrager race-xxx-lite (wie stehts um die aerodynamik????)
- frank oder p-light

yves
03.12.2004, 23:35
So langsam aber sicher geht mir das auf den S*ck. In den letzten Wochen hatten wir bestimmt dutzend Themen über Carbonlaufräder. Also, einfach mal die Suchfunktion benutzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Yves

Bergziege
03.12.2004, 23:41
ich less mich schon seit ner halben stunde durch alte freds... also unterstell mir nicht so ne schice...

ich habe keine erfahrungsberichte zu frank und p-light gefunden. also hab ich danach gefragt....

mir geht so langsam auch die dauernde rechtfertigerei auf den sack... das ist ein forum und kein lexikon!

ChrHurek
04.12.2004, 00:06
ich less mich schon seit ner halben stunde durch alte freds... also unterstell mir nicht so ne schice...

ich habe keine erfahrungsberichte zu frank und p-light gefunden. also hab ich danach gefragt....

mir geht so langsam auch die dauernde rechtfertigerei auf den sack... das ist ein forum und kein lexikon!
:Applaus:

Tobias
04.12.2004, 00:13
hmmm, da gibts aber auch eine ganze menge drüber...
vielleicht sollte man mal suchen und das ganze dann bündeln...?
nur so ne idee...

martl
04.12.2004, 01:43
hmmm, da gibts aber auch eine ganze menge drüber...
vielleicht sollte man mal suchen und das ganze dann bündeln...?
nur so ne idee...
Eigentlich wollten wir das mal realisieren, siehe
http://www.dk-forenserver.de/tour/showthread.php?t=30878
http://www.dk-forenserver.de/tour/showthread.php?t=32572

Zeitproblem besteht leider immer noch...
Zwischen den Jahren nehme ich mir das Thema mal vor, ok?

Martl

Tobias
04.12.2004, 02:26
Eigentlich wollten wir das mal realisieren, siehe
http://www.dk-forenserver.de/tour/showthread.php?t=30878
http://www.dk-forenserver.de/tour/showthread.php?t=32572

Zeitproblem besteht leider immer noch...
Zwischen den Jahren nehme ich mir das Thema mal vor, ok?

Martl


...au ja...stimmt. wenn da mal wieder das böse wort zeit nicht wäre...

gutnacht!

JosebaBeloki
04.12.2004, 11:20
Man hätte auch einen alten Thread pushen können, aber da es keinen direkten Aussagekräftigen über oben genannte gibt, geht er doch in Ordnung!

Nur bitte ich darum wenn er schon aufgemacht wurde, beim Thema zu bleiben, und kein Privates "Gespräch" zu beginnen, ging nämlich am Anfang in die Richtung.

und in den bisherigen Beiträgen war noch kein Erfahrungsbericht.
Übrigens kann ich leider auch keinen geben.. :confused:

Lightweight
04.12.2004, 11:28
Such nicht lange und lass dich nicht so beeinflußen:

Nimm die Bonträger XXX-Light von Hergarden
für 1049 Euro und du bist bestens bedient !!!!!



Alle anderen kosten mehr, sind z. T. schwerer
oder labiler !!

Die Teile sind steif, superleicht und TdF- getestet.


Ansonsten bleiben da nur noch gebrauchte LW´s!!!


Gruß, LW

JosebaBeloki
04.12.2004, 11:43
Kann mich nur anschliessen, desweiteren sehen sie noch stark aus
Alternative von mir: Hyperon's ( Schlauch ) TdF getestet und von mir :D
Absolut genial, aber neu auch sehr teuer, aber gebraucht ohne Probleme in der selben Preisregion zu bekommen.

carbonisator
04.12.2004, 13:27
So langsam aber sicher geht mir das auf den S*ck. In den letzten Wochen hatten wir bestimmt dutzend Themen über Carbonlaufräder. Also, einfach mal die Suchfunktion benutzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Yves

Das Thema Carbon und insbesondere Corbonlaufräder ist immer aktuell. Informationen und Erfahrungsbericht darüber sind hilfreich und teilweise auch notwendig.

Schneeradlen ist sicherlich geil. Gib aber acht, das Dir der Schnee nicht unter dem S*ck schmilzt. :eek:
___

Lightweight
04.12.2004, 13:42
Hast recht, Joseba, hab ich mir auch geholt.
Gebraucht - nwtg. - mit zwei Freilaufkörpern
für 850 Euro.

Ich denke, das war ganz gut.

Hier auf den Bildern meine neueste Errungenschaft:

1350 Gr. - etwas schwerer, aber recht gut verarbeitet
und der Preis: 415 Euro !!!!!

Sehen wirklich auch ganz gut aus.
Preisgünstige Alternative, für die, die nicht so viel
ausgeben wollen.

Gruß, LW

Lightweight
04.12.2004, 14:11
Na, na,

nicht nur die superteuren Teile halten immer, was
sie versprechen.
Ich weiß nicht, ob du die Teile von P-Light, Frank pp.
schon einmal gefahren bist.
Jedenfalls hängst du dich ein wenig weit aus dem Fenster:

Mein Bekannter, ein nicht gerade schlechter Triathlet,
erstand Mitte diesen Jahres einen Satz "FRANKS" mit
40 er Hochprofilfelge und ist sie seit dem schon einige
Tausend KM gefahren, ohne, dass er irgend welche
Probleme hatte !!!
Der Satz hatte seinerzeit 320 Euro gekostet !!!!
Ist zwar nicht superelicht, dafür aber supersteif.

Davon hatte er einen Satz Carbonlaufräder von einem
renommierten Hersteller (Name nenne ich hier nicht !!),
die noch nicht einmal 2000 KM hielten. Denn danach gaben
die Industrielager ihren Geist auf und die Ersatzteilbeschaffung
gestaltete sich als einzige Katastrophe !!

Also, immer auf dem Teppich bleiben, es gibt auch gute, günstige
Teile, "Flux".
Nicht alles von vornherein schlecht machen....

Von den schönen, gut aussehenden Ksyriums hört man ja auch
nicht immer nur Gutes und das geknarze kann einem auch ganz
schön auf den "Sa.." gehen.

Beste sportliche Grüße, LW

Bergziege
04.12.2004, 14:37
aha, da isser, der erste erfahrungsbericht!

hört sich doch ganz gut an mit den frank-laufrädern und dem triathlet :Applaus:

vielleicht bekommt man ja auch die felgen einzeln und kann sich selbst was basteln...

holle
04.12.2004, 16:59
Wie siehts aus?

Folgender Hintergrund: ich (renngewicht angepeilte 74-75 kg) will nächstes jahr carbonlaufräder im rennen fahren. folgendes soll der laufradsatz können:

leicht, aero, steif, schlauchreifen, "günstig"

bisher sind mir folgende laufräder in den sinn gekommen:

- corima medium (soll ja nicht so dolle sein)
- Zipp 303 (könnte ich günstig kaufen)
- corima aero felgen mit cx-ray und leichten naben
- bontrager race-xxx-lite (wie stehts um die aerodynamik????)
- frank oder p-light
hallo, auf www.p-light.de gibt es einen erfahrungsbericht. wie seriös/objektiv der ist, kann ich dir aber nicht sagen.
gruss H.

Lightweight
04.12.2004, 18:25
Hallo Bergziege,

Selbstbau lohnt sich nicht, da es die Laufräder
bei Ebay immer so zwischen 300, 350 und 400 Euro
im Verkauf gibt.
Dafür bekommt man sie nicht zusammengebastelt!!

Der Triathlet wiegt ählich viel/wenig, wie ich.
So um die 75-78 Kg.
Er hat allerdings die Variante mit runden Sapim erwischt.
Sind außerordentlich steif und aus meiner Sicht recht gut
verarbeitet.
Bisher keinerlei Probleme; sei es der Freilauf oder die
Lager.
P-Light verwendet baugleiche Felgen und Nabenkörper,
mit dem Unterschied, dass dort Titanspeichen Verwendung
finden.

Und dies war auch der Grund, warum ich die Laufräder
so nicht kaufen würde. M. E. sind Titanspeichen unvorteil-
haft.
Bei Frank kann man die Speichen frei wählen, zumindest, wenn
man direkt kauft.
Sind dann aber aus meiner Sicht zu teuer!!

Trotzdem bin ich der Meinung, dass die Laufräder für den
Preis von 300 - 400 Euro absolute Schnäppchen sind.
Zumal man ja noch Garantie darauf bekommt.
Mit dabei in diesem Set waren leichte Titanschnellspanner,
Carbon-Bremsbeläge und Super Laufradtaschen.
Wenn man das alles abzieht hat man den Laufradsatz
für wirklich gutes Geld erstanden.

Immer vor dem Hintergrund, dass man sich keinen Hyperon,
Lightweight pp. leisten kann oder möchte !!!!

Aber wenn du das Geld haben solltest, hol dir den Bontrager,
da passt einfach alles. (Meine persönliche Meinung !!)

Hoffe, dass ich helfen konnte.

Gruß, LW

JosebaBeloki
04.12.2004, 18:34
@Lightweight,

in wie fern sind die Laufräder von dir auf Seite 1 identisch mit den Hyperons, sehen gleich aus! :eek:

kannte ich vorher nicht!

Lightweight
04.12.2004, 18:56
@ Joseba Beloki

Sie sind fast identisch im Aufbau:
. Speichen

. Naben

. Speichenspannung

. Vollcabonfelge

und und und...

Ich kannte sie vorher auch nicht. Sehen aber echt ganz gut aus.
Über die "Inneren Werte" werde ich gerne noch berichten....!!



Gewicht ca. 100 Gr. über den Campa-Hyperons und 60 Gr. Shimano-Hyperons.

Rein preislich jedoch um Längen billiger , ca. 1/3 bis 1/4 des Campa-Preises.

Das sind jedoch nur die "Harten Daten", mehr nicht !!!

Gruß, LW

Dr.Abdullah
04.12.2004, 19:09
Servus,

hab mir letztlich die P-Light 50 gekauft, sind zwar vom Gewicht her nicht die allerleichtesten, aber habe auf mich einen ganz guten Eindruck gemacht als ich sie in den Händen hielt :) außerdem ist der ganze Zubehör ganz nett, den muss man ja sonst auch noch kaufen. Wollte zuerst ZIPP 404 aber die hätten mich eben das 3x gekostet und da hab ich mir gedacht probierste mal P-Light :D
Ja jetzt warte ich eigentlich nur noch auf Wetter um die mal spazieren zu fahren ;)

Gruß Dr.Abdullah

JosebaBeloki
04.12.2004, 19:11
@Lightweight,

Echt stark! habe vorher nie davon gehört, richtige Hyperonaufkleber drauf und es sieht gleich noch besser. Und sonst scheinen sie ja tatsächlich nahazu identisch zu sein.
Naja aber argere mich dennoch nicht das ich die Campas habe.

Lightweight
04.12.2004, 19:31
Also eines muß ich mal deutlich sagen:

" Die sind natürlich nicht so gut, wie Hyperons"!!!

Aber dafür kosten sie ja auch nur ein Viertel.

Wenn ich die Wahl und das Geld hätte, dann
kämen nur die "........." in Frage.

Ratespiel: Was gehört da wohl rein ???

Natürlich: Lightweights !!!

Gruß, LW

Kadikater
04.12.2004, 19:32
Servus,

hab mir letztlich die P-Light 50 gekauft, sind zwar vom Gewicht her nicht die allerleichtesten, aber habe auf mich einen ganz guten Eindruck gemacht als ich sie in den Händen hielt :) außerdem ist der ganze Zubehör ganz nett, den muss man ja sonst auch noch kaufen. Wollte zuerst ZIPP 404 aber die hätten mich eben das 3x gekostet und da hab ich mir gedacht probierste mal P-Light :D
Ja jetzt warte ich eigentlich nur noch auf Wetter um die mal spazieren zu fahren ;)

Gruß Dr.Abdullah


hi!

hast du die p-lights mal gewogen? stimmen die angaben im katalog?

gruss

karsten

Bergziege
04.12.2004, 19:33
@lightweight: waren das die carbonlaufräder bei ebay für 100,- startpreis? habe es mir auch erst überlegt, aber ich kannte sie einfach nicht...

zu den bontrager:vom preis her komme ich da denke ich sehr günstig dran... doch wenn ich die xxx-lite nehme, habe ich doch null aerodynamik oder? die laufräder mit den hohen felgen wiegen fast 1500 gramm laut weenis... das ist zu schwer.

warum nicht zipp 303? die bekomme ich auch günstig (wesentlich günstiger wie hyperon und leitis...)

ich will schon was leichtes, das allerdings ne gute aerodynamik bietet. im letzten laufradtest von tour haben die 280er zippfelgen ja eigentlich nicht so gut abgeschnitten. corima war halt gut...

mal schaun, was ich mache... ihr dürft mir ruhig weiter tips geben :D

Bergziege
04.12.2004, 19:39
bei ebay gibts im moment folgendes:

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7118818816&ssPageName=STRK:MEWA:IT

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7117742703&ssPageName=STRK:MEWA:IT

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7118600817&ssPageName=STRK:MEWA:IT

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7118584181&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Dr.Abdullah
04.12.2004, 19:39
hi!

hast du die p-lights mal gewogen? stimmen die angaben im katalog?

gruss

karsten


nee hab keine Digitalwaage deswegen macht das wenig Sinn auf ner analogen nachzuwiegen.

hiker
04.12.2004, 20:05
bei ebay gibts im moment folgendes:

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7118818816&ssPageName=STRK:MEWA:IT

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7117742703&ssPageName=STRK:MEWA:IT

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7118600817&ssPageName=STRK:MEWA:IT

> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7118584181&ssPageName=STRK:MEWA:IT


Der Verkäufer kommt übrigens auch aus Bamberg - wie "Frank"!! ;) :ä

Bergziege
04.12.2004, 20:10
das sind ja im prinzip die gleichen laufräder...

was mich aber stört, sind die 1420 gramm gesamtgewicht...

wenn eine felge 375 gramm wiegt, kann man doch locker auf 1280 - 1300 gramm...

Lightweight
04.12.2004, 20:13
Hallo Bergziege,

aerodynamisch ist meiner natürlich auch nicht unbedingt.
Aber da stellt sich die Frage: Was will ich mit dem leichten
laufradsatz denn eigentlich so "anstellen" ?

Eigentlich benutzt man soetwas ja eher im Gebirge.

Zipps sind bestimmt nicht schlecht, aber es kommt eben
da auch an, welchen man wählt. Ich war mal im Besitz des
berühmten " Olympic Gold". Der ist zwar leicht, aber kaum
in unseren Gewichtsklassen fahrbar.

Die anderen Zipps sind auch nicht gerade billig es sei denn, man hat eine
gute "Quelle"...

Außerdem haben die Zipps aus meiner Erfahrung einen Nachteil:

Bei Erhöhung der Speichenspannung um Stabilität zu erreichen,
geben einige Felgenhörner den Geist auf, weil sie der Spannung
nicht mehr Stand halten.
Ich denke davon können einige Besitzer ein Lied singen...

Vielleicht hat Zipp diese Problem auch bei den neueren Serien in
den Griff bekommen. sonst bleibt einen nur noch die Crash-Replacement-
Option.

Und das alles bei dem Preis, ...

Warte einfach ab und schlage zu, wenn jemand gebrauchte Lightweights
vekauft, da hast du in jder Hinsicht das Optimum.
Aerodynamic, Leichtigkeit, Halbarkeit, Steifigkeit ....

Demnächst bekommt übrigens der Händler, der die Laufräder verkaufte, die
ich hier abbildete, auch HochprofilLaufräder zu einem Preis von 500 Euro.
Vielleicht wäre das ja was für dich!!!

Gruß, LW

Bergziege
04.12.2004, 20:18
das wäre vielleicht eine option... hast du mal ne adresse?

was ich damit machen will? rennen fahren (und wenn möglich gewinnen :Applaus: )

natürlich will ich die laufräder für bergige bis wellige (deswegen auch aero ganz wichtig) einsetzen.

für krits habsch schon was...

mit den zipps hatte ich selbst schon mal das problem, aber das gewicht von 1128 gramm lässt mir keinerlei ruhe...

aber es ist ja noch zeit bis märz...

trotzdem bin ich für weitere tips dankbar...

Cyclomaster
04.12.2004, 21:01
Lass die Finger von den Frank!

Warum sagen es wir mal so ich komme auch aus Bamberg ;)

yves
04.12.2004, 21:14
Schneeradlen ist sicherlich geil. Gib aber acht, das Dir der Schnee nicht unter dem S*ck schmilzt. :eek:
___

Ist ja gut, dass ich nicht so ne Lusche wie du bin und nur mit dem achsogeilen carbon-Bike auf der Rolle fahre. :4bicycle:

Yves :piano:

Bergziege
04.12.2004, 21:55
ich hab jetzt grad die fsa k-force tubular entdeckt...

die naben sehen ja schon exotisch aus... was haltet ihr davon?

Dr.Abdullah
04.12.2004, 22:06
hmm der p-light mensch muss wohl gerade seine produkte für 2005 angepasst haben, jedenfalls gibts die jetzt mit TUNE Naben + SapimCX-RAY Speichen, aber gewogen hat er sie wohl noch nicht...dafür hat er den Preis angepasst ;)

Scapin
04.12.2004, 22:09
[QUOTE=Bergziege]das wäre vielleicht eine option... hast du mal ne adresse?

Hi

da sind die her:

Gerti`s Zweiradshop, Tel. 08563/504

Der Hyperonverschnitt von LW kommt aus Thailand :eek:

JosebaBeloki
04.12.2004, 22:14
Naja bei dem Preis ist klar das sie nicht in Vicenza gebaut werden, dennoch finde ich es saugünstig! Und bei knappen Budget auf jeden Fall eine Option.

Lightweight
04.12.2004, 22:30
Hallo Scapin,

denn ratemal, wo 80 - 90 % der Carbonlaufräder
denn herkommen; wenn nicht gerade aus Italien???!!!

Außerdem mal am Rande:

Fast 100 % Prozent aller Carbon Surfboards kommen auch
aus Thailand von der dortigen Fa. Cobra.
Und mit diesen Surfbretten sind fast 100 % aller Pros
auf der Tour unterwegs !!

Und das Beste am Schluß:
Die sind sogar alle zufrieden
mit den Brettern, weil die dortigen Carbonproduzenten
nämlich ihr Handwerk außerordentlich gut verstehen...

Nun kommst du:::))

Will man(n) also nicht unbedingt 2000 euro für handgefertigte
LW ausgeben, muss man sich Alternativen suchen ...


Gruß, LW

Scapin
04.12.2004, 22:48
Hi LW,

ich bin deiner Meinung. Ich hatte Sie mir auch auf Beobachten gestellt :)
Mein Post sollte ja auch nicht negativ rüberkommen. Wie kannst du jedoch schreiben, daß die Laufräder schlechter sind als Hyperons nachdem du sie eben erst gekauft hast ?

was haben die eigentlich für Lager ?

Gruss
Scapin

Mr.Hyde
05.12.2004, 00:39
die laufräder mit den hohen felgen wiegen fast 1500 gramm laut weenis... das ist zu schwer.



naja, also 1500 zu schwer... leichte räder sind was feines, aber mein gott, wenn ich nix in den beinen hab, dann bringes die paar gramm auch nicht. björn thurau ist dieses jahr mit den 2-kg-cosmics bei der hm auf einem sehr selektiven kurs um die ohren gefahren... und meine nächsten lr wiegen auch 1760 gramm, was solls... 2kg wären mir doch zu schwer, aber so...

Bergziege
05.12.2004, 00:46
klar, so kann mans auch sehen, hast schon recht...

aber wenn ich kohle investiere, will ich auch was leichtes... sonst könnt ich mir auch die neuen cc kaufen hehe

JosebaBeloki
05.12.2004, 11:11
Meine Meinung! Ich bin ja auch immer der Ansicht, Material ist nur 10% der Rest ist der "Motor" , aber mit einem 2kg LRS würde ich in meinem ganzen Leben nicht fahren, und wenn ich richtig investiere sind auch 1500 zu viel!

Daher bleib dabei.

Beloki

Lightweight
05.12.2004, 11:37
Hallo Scapin,

natürlich sind die etwas schlechter, als Hyperons.
Dafür kosten sie aber nur ein Viertel derer.

Zur Lagerung:

Beides Industrielager. Wie viele, kann ich hinten nicht sagen .

Vorne:
So etwas von super laufend, das habe ich bisher wirklich
noch nie erlebt !!!
Nach kurzem Antippen laufen die Lager "minutenlang". Das ist
wirklich nicht übertrieben !!!

Ich denk mal, dass sie dort Keramiklager verwenden (Spaß!!!!!). :Applaus:

Also in diesem Fall, um Längen besser als die Konuslager bei Campa.
Die laufen bei mir etwas rauh.

hinten:
Hier läuft das Lager definitiv nicht ganz so gut , wie vorne. Habe die Laufräder
aber auch noch nicht eingespannt, daher kann sich das dann ändern.
Laufen aber trotzdem noch sehr ordentlich.

Da ich aber immer Fan von Konuslagern war - Campa oder Shimano - muss
ich sagen bzw. habe ich gesagt, dass Hyperons noch ein Tick besser sind.
Das ist jedoch nicht mit Fakten hinterlegt, sondern nur meine persönliche,
subjektive Meinung...

Nur eben der Preis!

Gruß, LW

Lightweight
05.12.2004, 13:06
Hier,

die versprochenen Bilder, für die, die es interessierte.

Gruß, LW

Blitzdings
05.12.2004, 13:09
Lass die Finger von den Frank!

Warum sagen es wir mal so ich komme auch aus Bamberg ;)

Moin,

kannst Du das noch ein wenig spezifizieren?!

Oder bin ich der einzige, der das nicht umfassend versteht???

Bergziege
05.12.2004, 16:07
die wheels von unserem leiti sehen ja schon nicht schlecht aus. ich werd mal in dem laden anrufen und fragen, wie es um die aero-laufräder für 500,- steht... kann ja dann berichten...

Lightweight
05.12.2004, 16:19
Hallo Bergziege,

die kommenerst noch rein.
Bilder hat er noch nicht.
Ich bekomme welche per
mail.
Wenn du möchtest, gebe
dir dann Kenntnis.
Mit Bildern pp.

Gruß, LW

Bergziege
05.12.2004, 16:50
ja das wäre ssüüüüpppppeeeeäää!! :D

danke!

Bergziege
05.12.2004, 16:56
mittlerweile tendiere ich fast zu selbst aufgebauten corimas...
würde die aerofelge mit cx-ray und leichten naben kombinieren. vorne würde ich 12 speichen probieren, hinten weiß ich noch nicht, ob 18 oder 24...
aero ist mir schon wichtig, wichtiger auf jeden fall als ultraleicht.

die bontrager xxx-lite haben ne schön leichte 310gramm-felge, die allerdings aerodynamisch eher unvorteilhaft ist...

bin mal gespannt, was lightweight über die günstigen aerolaufräder erfährt. die neue werkstatt kommt ja auch am mittwoch. vielleicht ist da auch was für mich drinne

Lightweight
05.12.2004, 17:24
Mach es nicht, Bergziege.
Bei deinem Gewicht sind die Corimas
- womöglich mit Sapim x-Ray - auf
keinem Fall steif genung.
Erst recht nicht bei 12 Speichen am
Vorderrad !!

Bin ich auch mal gefahren und zwar die steiferen
Aero (Pendant zu Medium).

Die Hyperons, Carbotex sind um Längen steifer !!
Trotz der flachen Felge.
Die haben eine viel höhere Speichenvorspannung.
Bei Corima scheint das aufgrund der Felgenher-
stellung nicht möglich zu sein. Ich denke mal, dass
die ein ähnliches "Problem" wie Zipp haben.
Da reißt dann einfach das Felgenhorn (bzw. kann reißen).

Habe i. Ü. gerade mal die Hinterräder CarboTex/Hyperon
mit identischem Schlauchreifen (Conti Comp. ) gewogen.
Ergebnis:
1051 Gr. Hyperon mit Shimano - Freilauf
1061 Gr. Carbotex

einen Nachteil - wenn man davon reden kann - habe ich
jedoch bei Carbotex festgetellt: Sie haben keine asymetrische
Einspeichung am Hinterrad. Inwieweit sich das auf die Steifig-
keit auswirkt, werde ich bei ersten Fahrten feststellen.

TiPP: Schau mal bei cicli-corsa auf die HP, der hat auch
eine ganz gute Auswahl besonderer Laufradkombis.
Da gibts solch eine AMI-Felge, mit einer Einspeichung, die
ählich ist wie bei Lightweight - sollen lt. Cyclingnews.com
supersteif und sehr stabil sein. Sehen jedoch etwas komisch
aus...

Gruß, LW

PLAYLIFE
05.12.2004, 17:53
Hast recht, Joseba, hab ich mir auch geholt.
Gebraucht - nwtg. - mit zwei Freilaufkörpern
für 850 Euro.

Ich denke, das war ganz gut.

Hier auf den Bildern meine neueste Errungenschaft:

1350 Gr. - etwas schwerer, aber recht gut verarbeitet
und der Preis: 415 Euro !!!!!

Sehen wirklich auch ganz gut aus.
Preisgünstige Alternative, für die, die nicht so viel
ausgeben wollen.

Gruß, LW
woher hastn du die? :eek: beim googeln hab ich nix über carbontex gefunden

Bergziege
05.12.2004, 22:17
bei corima reißen auch die nippelsitze? kenne das bisher nur von zipp...

ja wenn das so ist, dann muss ich wohl doch alufelgen fahren :heulend: :raar:

meinst du die toppolino? die sind mir doch etwas zu teuer...

das mit den corimas gibt mir jetzt doch zu denken. allerdings meinte ich auch die aero-felgen. die medium sind aufgrund der labilität für mich gestorben...

Lightweight
05.12.2004, 22:56
Bergziege, das gilt aber nur für den Fall,
dass du die Speichenspannung über das
erforderliche Mass hinaus erhöhst.
Ich finde, dass es bei denen jedoch
nötig ist, da die Spannung insgesamt
immer sehr niedrig ist !!

Gruß, Udo