PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Castelli Tempesta 3/4 Hose – Einzelfall oder "legendäre Castelli-Qualität"?



dr3do
22.01.2017, 09:39
Servus

Habe mir vor 'ner guten Woche eine Castelli 3/4 Überziehhose (https://www.castelli-cycling.com/Products/Men/Bottoms/Cyclocross/TEMPESTA-3-4-PANT/p/451551316A) gegönnt… soweit auch eine richtig angenehm zu tragende Hose.

Habe sie jetzt 7x während etwa 10-12h genutzt. Keine Stürze und keine Misshandlung und keine abstrusen Bewegungsmanöver… einfach nur drüberziehen und Grundlage fahren.

Schon im Ar$ch. :freaked:

Innenseite Schritt (vorne links):
http://i.imgur.com/8fZuQxJ.jpg

Innseite Innenbein (rechts am Gesäß; links fängt's auch schon an):
http://i.imgur.com/w2NHtN8.jpg

Sind hier Nutzer die eine Tempesta-Hose haben und was zur Qualität/Haltbarkeit ihrer Hosen sagen/schreiben können?


:drinken2:

thebucket
22.01.2017, 10:12
Also ich habe mein tempesta zeug seit letztem Frühling und keine solchen Probleme.

Allerdings nicht unter ca. 8°C Aussentemperatur, falls das ein Einflussfaktor sein könnte.

dr3do
22.01.2017, 18:56
Also ich habe mein tempesta zeug seit letztem Frühling und keine solchen Probleme.
Klingt schon mal gut.

Sofern du das anhand der beiden Bilder überhaupt beurteilen kannst, sieht deine Hose innen grundsätzlich auch so aus oder ist's bei dir eine andere Bauart?


Allerdings nicht unter ca. 8°C Aussentemperatur, falls das ein Einflussfaktor sein könnte.
Sollte mMn keine Rolle spielen, da die Stellen durch meine Körperwärme immer gut auf Temperatur gehalten werden.