PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cyclocross-Pedal-Wahl: M540 oder Alium



Skadieh
08.12.2004, 00:48
Grüß Gott!

Ich suche für meinen neuen Crosser noch ein geländetaugliches Pedalsystem. Mit dem Impacts habe ich die Forumsgemeinde erschreckt - war sehr lustig :D , aber nun soll etwas sinnvolles ran!

Ins Auge gefasst habe einerseits die Shimano PD-M540 (SPD) und die Time Atac Alium

Für welches System würdet Ihr euch entscheiden? Oder bin ich total auf dem Holzweg mit meiner Auswahl? Time hat seine Atacs überarbeitet - lohnt sich das? Ist der Ausstieg beim Time wirklich so schwer? Sind die Shimano wirklich so schmutzempfindlich? Fragen über Fragen... :confused:


Danke im voraus!

Crossfahrer1
08.12.2004, 08:49
Es gibt keine Alternative beim Crossrad zum Time Pedal.
Das neue Atac XS ist mit Sicherheit das beste was Du bekommen kannst.
Alleine bei der Schmutzempfindlichkeit kapitulieren fast alle Pedalsysteme gegenüber dem Time-System.
Austieg geht zudem auch kinderleicht.Leichter jedenfalls als bei Shimano.
Das XS hat gegenüber dem Alium einen überarbeiteten Pedalkörper und Stahlfedern die einen noch leichteren Einstieg ermöglichen und das Pedal noch resistenter gegen Verschmuzung machen.

Veloce
08.12.2004, 09:09
Kann dir aus eigener Erfahrung sagen das die Shimano SPD Pedale bei Schmutz an ihre Grenzen
kommen . Ist für mich nur noch eine Frage des Geldes Time Pedale anzuschaffen .

greyscale
08.12.2004, 10:28
Ich hatte noch Attac unter den Füßen, würde aber auch vermuten, dass die weniger dreckempfindlich sind, als SPDs.

Ich selbst habe die Ritcheys - offene Bauweise, gleiches Patent wie bei den 540ern. Man kann der neuen SPD-Generation zugute halten, dass sie sich deutlich weniger mit Dreck zusetzen als die alten.

Bis jetzt hatte ich noch keine größeren Probleme.

Was ist eigentlich mit den Schneebesen von den Crankbrothers? Habe ich bis jetzt bei den Crossern noch gar nicht gesehen.

P.

Manitou
08.12.2004, 10:34
Fahre am RR ATAC XS CARBON und am MTB ATAC ALLIUM altes Modell!! Für mich gibt es nichts besseres als dieses Click System!!!

Manitou

espresso
08.12.2004, 10:51
Ich bin auch für TIME, denn die Dreckunempfindlichkeit ist sagenhaft. Ich habe es schon geschafft, mit den Schuhen direkt in dicken Matsch zu steigen und danach gleich wieder ins Pedal. Ist kein Problem! :)

Ich muss dazu sagen, dass ich das Vorgängermodell von Atac habe, das genauso aufgebaut ist, mit den zwei Bügeln auf dem Pedal. Ich fahre das jetzt seit ungefähr 9 Jahren. Da ich mir jetzt Winterschuhe zulegen will habe ich das Problem, dass die alten Cleats nicht mehr passen (18mm Lochabstand zu jetzt 14mm)! :mad: Ich muss mir also auch neue Pedale zulegen, wird aber wieder Atac sein... ;)

Eine Seite, auf der TIME, Atac und Eggbeaters mit viel Info und Bildern zu sehen sind ist hier (http://www.tnc-hamburg.de/)

NakAa
08.12.2004, 15:50
Bei den Time Atac Pedalen kann man doch aber auch nur von einer Seite einsteigen, oder? Ist das beim Crossen nicht hinderlich, wenn man das Pedal erstmal "anstubsen" muss, um einzuklicken?! Bei der Möglickeit des doppelseitigen Einstiegs à la Shimano 540 ist man doch schneller im Pedal, oder? Hatte mir die 540er nämlich auch ausgeguckt, u.a. weil der Preis verdammt attraktiv ist (~40€).

Mfg
NakAa

yves
08.12.2004, 17:42
Bei den Time Atac Pedalen kann man doch aber auch nur von einer Seite einsteigen, oder? Ist das beim Crossen nicht hinderlich, wenn man das Pedal erstmal "anstubsen" muss, um einzuklicken?! Bei der Möglickeit des doppelseitigen Einstiegs à la Shimano 540 ist man doch schneller im Pedal, oder? Hatte mir die 540er nämlich auch ausgeguckt, u.a. weil der Preis verdammt attraktiv ist (~40€).

Mfg
NakAa

Nee, ich glaube das stimmt nicht. Beidseitiger Einstieg ist möglich, alles andere wäre im Gelände Quatsch. ;)

Yves :piano:

br4bus
08.12.2004, 19:00
Time ATAC

Bin kürzlich mal die aktuellen Shimano gefahren, aber die kommen an die Time nicht ran.

kickstart
08.12.2004, 19:50
eggbeater von crankbrothers!

Gerolf
08.12.2004, 20:30
Bei den Time Atac Pedalen kann man doch aber auch nur von einer Seite einsteigen, oder?

Nein, Einstieg ist beidseitig. Es gibt mit dem selben Bindungssystem auch ein Straßenpedal, das Time Cylco, das ist als einziges einseitig.

Gerolf

NakAa
09.12.2004, 15:08
Nein, Einstieg ist beidseitig. Es gibt mit dem selben Bindungssystem auch ein Straßenpedal, das Time Cylco, das ist als einziges einseitig.

Gerolf

Hrhr, auf dich ist Verlass. Vielen Dank! Ist denn auch die Low-End Variante der Time Atac zu gebrauchen? Welche Bohrungen brauchen die Schuhe für die Time Platten (SPD/Look)?
Ich finde ja die Time Scolop XC Schuhe, die Crossfahrer auf seiner HP anbietet, total genial, zumindest optisch. Leider scheint es dir nirgends mehr zu geben. DIe neuen Modelle gefallen mir nicht so sehr.

Mfg
NakAa

Gerolf
09.12.2004, 15:32
Du kannst alle Schuhe nehmen mit SPD-Bohrung (ca. 14 mm Lochabstand). Ich empfehle welche mit versenkten Platten (z.B. SPD-MTB-Serie), darin kann man dann richtig gut laufen. Ja, die Low-End-Variante tut es, keine Probleme.

Gerolf

NakAa
09.12.2004, 16:04
Also Schuhe ohne versenkte Platten kämen für mich gar nicht in Frage. Will mein Bike auch oder hauptsächlich in der Stadt nutzen und da muss man eben häufiger auf- und absteigen bzw., wenn ich mal zu Freunden fahre, will ich nicht mit den RR Schuhen rumstacksen.
Dass man Schuhe mit normaler SPD Bohrung nutzen kann, ist sehr fein. Ich habe mich nämlich schon in einen Schuh verguckt, den ich mir im Frühjahr evtl. gönnen werde.

Mfg
NakAa