PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano 105er Naben Typenbezeichnung HB-1055 - Uralt??



Motobécane
12.12.2004, 09:41
Mein Händler hat mir ein neues Vorderrad gebaut, Felge Mavic Ma 3 (wollte ich, damit's zum Hinterrad passt) und obengenannte Nabe. Die ist metallicgrau lackiert und der Schriftzug ist schon etwas angekratzt - Er hat mir doch hoffentlich keinen uralten Ladenhüter verkauft?

Habe 42.50 € für das Rad bezahlt (Frankreich).

Servus, Martin

AndreasIllesch
12.12.2004, 10:40
die nabe wurde von 1990 bis 1998 hergestellt.

Motobécane
12.12.2004, 10:58
Also uralt! Zum Fahrrad würde es dann ja passen :rolleyes: ! Aber stimmt der Preis?

Felge Preis Frankreich ca. 21 €,
36 Speichen + Nippel ca. 5 € (nehme ich mal an, vielleicht für den Händler noch billiger)
= Nabe Preis 16.50 €

Ist das OK für ein so altes Ding?

P.S.: man muss ja wahrscheinlich auch die Arbeit fürs Einspeichen berechnen!? (???€)

Kathrin
12.12.2004, 11:02
für das Einspeichen hab ich Anfang des Jahres 17EUR gezahlt.

Motobécane
12.12.2004, 11:04
Also Nabe -0.50€ :)

Das wär ja mal echt billig!!!

AndreasIllesch
12.12.2004, 11:07
den preis für die hb1055 im neuzustand finde ich nicht so schlecht.
eine aktuelle 105 nabe kostet bei bike-components ca 21,50€ plus 5€ versand.
beim händler sicher noch mehr.

Kathrin
12.12.2004, 11:08
@ Motobécane: wie du siehst, scheinst du nicht zu viel für dein Laufrad bezahlt zu haben....

HeikoP
12.12.2004, 11:56
Hi.
Solange die Nabe neu ist, warum nicht. Habe diesen Sommer auch dringend eine neue VR-Nabe wegen akuten Lagerschadens benötigt(105-er nach 4000km wegen krummer Hohlachse eingelaufen). Der Händler hatte aber "nur" ne ältere Shimano 600 im Lager liegen. Hat 20 Euro gekostet. Läuft bis jetzt seidenweich.

Gruss
Heiko

snowdan
12.12.2004, 12:06
das ist doch seit x jahren der gleiche kram, am vorrderrad ziemlich belanglos wie alt. hauptsache neu und gut eingestellt. letzteres ist absolut entscheidend dafür, ob die nabe 10 jahre läuft oder nur eins.

Motobécane
12.12.2004, 21:00
Justement, ich finde sie ein bisschen streng eingestellt. Wenn man mit den Fingern an der Achse dreht, dann spürt man einen deutlichen Widerstand und "Unebenheiten". Als ich den Händler gleich beim Kauf danach fragte, meinte er das müsse so sein. Muss ich da selber nochmal ran mit den Konusschlüsseln?

Ich kenn das so, dass man bei Schnellspannerachsen vor dem Einbau ein minimales Spiel haben sollte, das dann beim Einbau in die Gabel durch das Stauchen der Achse durch den Schnellspanner verschwindet.

Was meint Ihr?

Martin

Kadikater
12.12.2004, 21:11
Justement, ich finde sie ein bisschen streng eingestellt. Wenn man mit den Fingern an der Achse dreht, dann spürt man einen deutlichen Widerstand und "Unebenheiten". Als ich den Händler gleich beim Kauf danach fragte, meinte er das müsse so sein. Muss ich da selber nochmal ran mit den Konusschlüsseln?

Ich kenn das so, dass man bei Schnellspannerachsen vor dem Einbau ein minimales Spiel haben sollte, das dann beim Einbau in die Gabel durch das Stauchen der Achse durch den Schnellspanner verschwindet.

Was meint Ihr?

Martin


ich tät die mal aufmachen und fetten. neu einstellen! am mtb sind mir diese woche alle kugeln auf der scheiben seite geplatzt! man, hat das geknallt! :D

die sind noch kaum was gefahren. hab 10 kugeln für nen euro bezahlt. neu gefettet und nun läuft die besser als zuvor. immerhin schon 140 km diese woche. :Applaus:

gruss

karsten

lelebebbel
13.12.2004, 00:20
die nabe is auf jeden fall zu stramm eingestellt. es darf KEIN ruckeln zu spüren sein - ganz leichtes spiel im ausgebauten zustand ist sogar ok/empfehlenswert, denn durch das einspannen in der gabel werden die konen nochmal etwas zusammengedrückt. also stell sie zumindest so ein, dass sie weich läuft.

shimano naben werden angeblich ab werk so stark vorgespannt geliefert, weil die einspeichmaschinen das so brauchen (bzw nicht mit lagerspiel klarkommen).

Motobécane
13.12.2004, 07:16
ich tät die mal aufmachen und fetten. neu einstellen! am mtb sind mir diese woche alle kugeln auf der scheiben seite geplatzt!

Gefettet sollte es ja sein, nachdem das Rad neu ist!

Man sieht mal wieder, dass man als Radfahrer unbedingt auch Schrauberkenntnisse braucht, um den Schmarrn, den Händler und Mechaniker verzapfen, wieder korrigieren zu können.

Danke, Martin

Kadikater
13.12.2004, 18:37
Gefettet sollte es ja sein, nachdem das Rad neu ist!

Danke, Martin

tja! das sollte schon so sein! ist es leider nicht immer. also besser mal nachfetten und lagerspiel einstellen. lass mal hören ob es dann besser läuft.


gruss

karsten

AndreasIllesch
13.12.2004, 18:45
die läuft einfach rauh.
ich hatte die auch mal, neues fett gleich nach dem kauf hat nicht viel gebracht.

HeikoP
13.12.2004, 19:34
Gibts bei Shimano eigentlich B-Ware bei Naben?

Bei mir ließen sich die Naben von Anfang an nämlich nicht exakt einstellen. Entweder Spiel oder stellenweises kratzen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass beide Hohlachsen der Vorder-sowie HR-Nabe defekt waren. Und das kann eigentlich unmöglich durchs fahren passiert sein, sondern muss von Anfang an so gewesen sein. Nach ca. 4000 km sah es dann wie folgt aus:
VR: Chromschicht auf allen Kugeln abgeplatzt, Konen "zerstört", Nabenkörper hatte schon riefen -> komplett Neue Nabe. :mad:
HR: auf einer Seite Kugeln teilweise abgeplatzt und Konen "angefressen". Der Nabenkörper hats potentiell überlebt. :)
Denn mit neuer Achse, Konen und Kugeln läufts wieder seidenweich. Hoffentlich noch lange. :ü
Hab das VR dann auch gleich selbst eingespeicht (mein erstes), bevor so ein depp im Feierabendstress um 10 vor 6 noch mein Laufrad verunstaltet.

Seitdem kommt an Laufräder kein Mechaniker außer mir selbst ran. :cool:
Denn die Beantwortung der Frage, ob der Typ im Laden Ahnung hat oder nur deine Kohle will, kann im Zweifelsfall teuer werden. (s.o.)

Gruss
Heiko

snowdan
13.12.2004, 19:40
kommt mir bekannt vor. kratzen in VR-nabe, händler wechselt kugeln, immer noch kratzen, wenig später lauffläche im eimer.