PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Look Kéo Blade Carbon Ti Pedal löst schwer aus



Algera
27.03.2017, 19:23
An meinem Dogma F8 habe ich das Look Kéo Blade Carbon Ti Pedal montiert. Über den Winter ist das Rad nicht genutzt worden, allerdings steht es in einem beheizten Raum.

Am Wochenende habe ich festgestellt, daß man mit dem Fuß - gilt sowohl für das rechte als auch das linke Pedal - nur unter sehr hoher Kraftaufwendung aus dem Pedal lösen kann. Das Pedal hat eine Auslösehärte von 12 Nm.

Zu Hause habe ich Brunox in das bewegliche Ende des Pedals gespritzt und sofort war die Auslösehärte wieder normal.

Nur zur Information und zur Vermeidung von Mißverständnissen: Ich fahre seit "ewigen Zeiten" die Look Kéo Pedale, das Blade auch an einem Rad mit 16 Nm Auslösehärte. Daß ich den Fuß nicht aus dem Pedal drehen kann, habe ich noch nie erlebt.

Ob die Brunox-Lösung von Dauer ist, kann man zumindest in Zweifel ziehen.

Deshalb meine Frage: Hat jemand schon einmal etwas Vergleichbares gehabt und vor Allem, womit sollte man zweckmäßigerweise fetten? Denn ein Schmierstoff scheint das Problem zu beseitigen.

Schon einmal vielen Dank!

OCLV
27.03.2017, 20:16
Nimm beim nächsten Mal Fluid Film ASR, dann hält die Wirkung deutlich länger an. Überschuss einfach nach ner Nacht Einwirkzeit abwischen.
Ich vermute, dass da irgendwas im warmen Keller fest oxidiert ist. Kann ja eigentlich nur die hintere Achse/Schraube sein, um die sich der Einrastmechanismus beim Einklicken/Ausklicken dreht.

Algera
27.03.2017, 21:10
Danke, werde ich versuchen. :)

Ja, es ist die hintere Achse.