PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifendurchlauf Campa Dual- vs. Single-Pivot



alfanma
30.03.2017, 14:33
Verehrte Gemeinde,

wer hat Erfahrungen bzgl. des Reifendurchlaufes von Campa Single-Pivot Bremsen - am besten Skeleton - im Vergleich zu Dual-Pivot? Single ist ja Standard ab Chorus aufwärts, gabs in der Skeleton Ära teilweise auch bei Centaur.
Bei meinem neuen VN Ventus-Rahmen (offiziell bis 25mm Reifenbreite) gehts bei Campa Centaur Skeleton Dual-Pivot mit den - zugegebenermaßen breit und hoch bauenden - 4000 S knapp nicht. Da ich nicht unbedingt GP 4Seasons oder Schwalbe One fahren will, die beide flacher bauen, sondern neben den 4000 S auch die schmal aber hoch bauenden GP GT (mit Seitenwandschutz, da ich z.T. Schotterwege fahre), muss ne Lösung her.

Meinem Eindruck nach müsste Single-Pivot diesbzgl. besser sein, da die linke Zange - weil mittig gelagert - nicht so tief ragt...stimmt des?

schonmal dank und lg
tobias

rogma84
30.03.2017, 14:49
Dual Pivot hat mehr platz im gespannten zustand - singlepivot im ungespannten .

insgesamt ist der gewinn zwischen single und dualpivot eher marginal max 1-2mm zugunsten der single .

lg

Marco Gios
30.03.2017, 15:10
1-2 mm können ja schon den Unterschied zwischen passt oder passt nicht ausmachen.

Ich hatte an meinem Cinelli erst die Dual-, jetzt die Single-Pivot und kann mich da an keinen Unterschied erinnern - wobei es daaber auch mit maximal 25er Reifen im Gebrauch mein biss hen eng zugeht, da ist der Bremssteg offenbar in sinnvoller Höhe montiert.

alfanma
30.03.2017, 15:13
danke rogma!
also 1-2mm Vorteil der Single - auch im gespannten Zustand (wo sie dir zu Folge ja eher weniger Platz bietet)?
...das würde reichen.
lg tobias

alfanma
30.03.2017, 15:16
danke marco gios,
hat eine/r von euch beide verbau und kann im gespannten Zustand das Tieferragen gegenüber dem Bremssteg vergleichen?
grüsserle tobias

rogma84
30.03.2017, 15:21
ich hab sie verbaut - am rad meiner freundin.
der gewinn ist eher nur im ungespannten zustand vorhanden.
gespannt wird er weniger und ist dann in etwa am niveu der dual pivot gespannt.
Wenn die Dual gespannt nicht passt wirds mit der Singel wahrscheinlich auch nix

Was wirklich etwas bringt ist mehr Abstand der Bremse vom Bremssteg mit einer Mutter oder so

lg

avis
30.03.2017, 20:10
danke rogma!
also 1-2mm Vorteil der Single - auch im gespannten Zustand (wo sie dir zu Folge ja eher weniger Platz bietet)?
...das würde reichen.
lg tobias

1-2mm an absolutem Abstand reichen faktisch aber nur dann, wenn du mit Kratzern, Schrammen etc an der Bremse leben kannst.
Steinchen etc...

Strampelmeister
30.03.2017, 20:29
Ich hab vorn Dual, hinten Single, beides Athena-Skeleton, macht bei mir einen Unterschied von ca. 4 mm zugunsten der Single.

rogma84
30.03.2017, 20:38
Vorne und hinten sind ja zwei unterschiedliche Paar Schuhe und hat nix mit Single oder Dual zu tun

Ich hab Dual und Single am selben Rad getestet .Ergebnis s.o
1mm mehr Abstand hat mir die Single pivot gebracht und 1-1,5mm eine Mutter die den Abstand erhöht .
Sind jetzt insgesamt ca. 3,5-4mm Abstand der engsten Stelle zum Reifen .
Rad ist ein Caad10 von 2012 mit 26er Turbo Cotton auf 17c mit Chorus .

Lg

Strampelmeister
30.03.2017, 21:11
Vorne und hinten sind ja zwei unterschiedliche Paar Schuhe und hat nix mit Single oder Dual zu tun

Stimmt. Manchmal wäre denken vor dem Schreiben schon hilfreich. :ü

rogma84
30.03.2017, 21:36
:drinken2:

Marco Gios
30.03.2017, 21:56
Ich hab vorn Dual, hinten Single, beides Athena-Skeleton, macht bei mir einen Unterschied von ca. 4 mm zugunsten der Single.

Hat nix mit der Bremse zu tun, sondern mit der Platzierung der Befestigung an Gabel und Hinterbau. Die Höhe der Bohrung Scheint bei vielen Herstellern eher zufällig statt durchdacht zu sein.

alfanma
30.03.2017, 22:50
Hat nix mit der Bremse zu tun, sondern mit der Platzierung der Befestigung an Gabel und Hinterbau. Die Höhe der Bohrung Scheint bei vielen Herstellern eher zufällig statt durchdacht zu sein.

boh, den Eindruck hab ich auch!

Zeta
30.03.2017, 22:52
Hat nix mit der Bremse zu tun, sondern mit der Platzierung der Befestigung an Gabel und Hinterbau. Die Höhe der Bohrung Scheint bei vielen Herstellern eher zufällig statt durchdacht zu sein.


+1

Und je Aero, desto unwägbarer der Sitz der Bohrung...


Zeta

alfanma
31.03.2017, 11:12
+1

Und je Aero, desto unwägbarer der Sitz der Bohrung...


Zeta

bei den aeronasen versteh ich es ja noch, obwohl mit den aktuellen felgen mit 30mm bauchmaß und 19 oder 21c mittlerweile auch mist...
ich begrüßß ja den trend, bei ,normalen' rennern größere durchläufe zu ermöglichen. ich habn ganz neuen van nicholas ventus-rahmen, was ja nicht son richtiges rennrad ist, sondern fast nen audax (dafür nutz ichn auch), unn der macht offiziell 25mm real viell. 24mm hinten
durch meine 3t funda gabel (mit kurzen bremsenmaß nat.) passt sogar nen 30mm crossreifen und durch jede aktuelle carbondose nen 28mm...
grüßerle