PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fizik Sattel Microtex-Deckschicht entfernen - wie?



Leitifax
03.04.2017, 22:14
Hallo Gemeinde,

hat jemand einen Tipp, wie man von fizik Sätteln (konkret ein Antares heurigen Baujahrs) die Deckschicht, also das "Microtex" runter bekommt? Möchte den gerne mit Glattleder neu beziehen lassen und das Polster in der Mitte etwas flacher machen nach meinen Bedürfnissen.

Wie es aussieht ist da alles mit dem Schaumstoff verklebt. Hat man da überhaupt eine Chance? Erhitzen mit Fön oder ähnlichem?

Danke für hilfreiche Tips :)

Ciao,
Markus

pinguin
04.04.2017, 07:27
Geduld. Ich habe das bei zwei alten SLR und nem Flite gemacht. Erst mit dem Cutter soweit wie möglich abtrenne/schneiden, die Reste dann mit dem Messer abschaben, mit den Fingern "abwuzeln". Dauert seine Zeit. Ob da ein Föhn wirklich hilft?

Marin
04.04.2017, 08:53
Meiner Erfahrung mit anderen Marken nach bekommst du nur Leder & Polster gemeinsam runter. Kleine Unebenheiten im Polster vom unsauberen Lösen des Leders siehst du nachher sofort.

Entweder mit Neopren/Zellkautschuk o.ä. neu aufpolstern, oder einfach über das existierende Leder drüber.

Leitifax
04.04.2017, 10:49
Geduld. Ich habe das bei zwei alten SLR und nem Flite gemacht. Erst mit dem Cutter soweit wie möglich abtrenne/schneiden, die Reste dann mit dem Messer abschaben, mit den Fingern "abwuzeln". Dauert seine Zeit. Ob da ein Föhn wirklich hilft?

Schon wieder was mit Geduld... ;)

Leitifax
04.04.2017, 10:50
Meiner Erfahrung mit anderen Marken nach bekommst du nur Leder & Polster gemeinsam runter. Kleine Unebenheiten im Polster vom unsauberen Lösen des Leders siehst du nachher sofort.

Entweder mit Neopren/Zellkautschuk o.ä. neu aufpolstern, oder einfach über das existierende Leder drüber.

Das hab ich mir schon irgendwie so gedacht bzw. befürchtet...hmm...

Marin
04.04.2017, 13:47
Das hab ich mir schon irgendwie so gedacht bzw. befürchtet...hmm...

Ich hab schon viele Sättel (SLR, Speedneedles und AX Lightness) gepolstert und überzogen, das ist echt keine Hexerei.

Ich polstere die Sitzfläche mit 1 oder 2 Lagen Zellkautschuk, Nase nicht, und dann Leder über die Sitzfläche oder über das ganze Ding.

Marin
04.04.2017, 13:50
AX:

https://fstatic0.mtb-news.de/f3/21/2109/2109856-2v75nxyxueg6-20170206_200412-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2109856)



SLR:

https://fstatic3.mtb-news.de/f3/21/2109/2109855-8g08byb7e3ut-20170206_200425-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2109855)

Tune mit hinten neuem Känguruleder, vorn original:

https://fstatic2.mtb-news.de/f3/21/2109/2109854-xw7hj5k0sgt8-20170206_200559-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2109854)

pinguin
04.04.2017, 14:01
Das Polster ist ja eh für die Galerie, was sollen 3-5 mm Polster denn für einen Effekt haben? Seitdem ich das beim ersten SLR, den ich nackich gemacht habe, gesehen habe: Ich fahre diese Sättel einfach blank, was ein deutlich angenehmeres Sitzgefühl ergibt als auf "Leder", Leder oder sonstwas.

Den Spritzgussansatz muss man natürlich penibel entfernen/glätten und die Sattelkanten mit Schleifleinen entgraten.

Leitifax
04.04.2017, 14:47
Respekt!

Wo bekommst du den Kautschuk her bzw. was nimmst du da? Gibts da Spezifikationen zu beachten?
Wie verklebst du das ganze dann? Sowohl den Kautschuk mit der Sattelschale als auch dem Leder? ODer das Leder "schwimmende" lassen?
Wär das hier was`passendes: https://www.amazon.de/Zellkautschuk-200mmx300mm-einseitig-selbstklebend-schwarz/dp/B00O52RFXE/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1491310870&sr=8-13&keywords=EPDM+Zellkautschuk+2mm


AX:

https://fstatic0.mtb-news.de/f3/21/2109/2109856-2v75nxyxueg6-20170206_200412-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2109856)



SLR:

https://fstatic3.mtb-news.de/f3/21/2109/2109855-8g08byb7e3ut-20170206_200425-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2109855)

Tune mit hinten neuem Känguruleder, vorn original:

https://fstatic2.mtb-news.de/f3/21/2109/2109854-xw7hj5k0sgt8-20170206_200559-large.jpg (http://fotos.mtb-news.de/p/2109854)

Leitifax
04.04.2017, 14:49
Das Polster ist ja eh für die Galerie, was sollen 3-5 mm Polster denn für einen Effekt haben? Seitdem ich das beim ersten SLR, den ich nackich gemacht habe, gesehen habe: Ich fahre diese Sättel einfach blank, was ein deutlich angenehmeres Sitzgefühl ergibt als auf "Leder", Leder oder sonstwas.

Den Spritzgussansatz muss man natürlich penibel entfernen/glätten und die Sattelkanten mit Schleifleinen entgraten.

Ich brauch leider ein Polster, bzw. eben gerade in der Mitte keines. Mein Lümmel mag lieber drei liegen und die Sitzknochen brauchen was weicheres als den blanken Kunststoff. Ich habe eine tolle BAsis von der Passform her mit dem Antares, aber der VS ist etwas zu weich und der R1 in der Mitte zu hoch. Daher würde ich mir gern selber was machen (zumindest versuchen :) ).

Marin
04.04.2017, 23:04
Respekt!

Wo bekommst du den Kautschuk her bzw. was nimmst du da? Gibts da Spezifikationen zu beachten?
Wie verklebst du das ganze dann? Sowohl den Kautschuk mit der Sattelschale als auch dem Leder? ODer das Leder "schwimmende" lassen?
Wär das hier was`passendes: https://www.amazon.de/Zellkautschuk-200mmx300mm-einseitig-selbstklebend-schwarz/dp/B00O52RFXE/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1491310870&sr=8-13&keywords=EPDM+Zellkautschuk+2mm


Ich habe bei einem Spezialisten (Fa.Nuschei in Wien) 5mm Zellkautschukplatten gekauft. Den AX hab ich nur mit dünnem Verpackungsschaumstoff gefüttert. Gewicht auf meiner Waage: 0g. Das Leder wog dafür 17g! :)

Verkleben tu ich alles miteinander, mit Pattex oder Sprühkleber.

Der SLR ist richtig bequem, ich hab in die Mitte ein Loch geschnitten weil mich der "Kamm" sonst drückt, seitlich unter die Sitzknochen 2 runde Stücke 5mm Gummi getan und dann über die Sitzfläche nochmal 5mm drüber, Nase nix, und über alles Leder drüber. Das Leder stammt von einer Handtasche aus dem 2nd-Hand-Shop :) Investition unter 15€ gesamt.

Leitifax
05.04.2017, 09:46
Ich habe bei einem Spezialisten (Fa.Nuschei in Wien) 5mm Zellkautschukplatten gekauft. Den AX hab ich nur mit dünnem Verpackungsschaumstoff gefüttert. Gewicht auf meiner Waage: 0g. Das Leder wog dafür 17g! :)

Verkleben tu ich alles miteinander, mit Pattex oder Sprühkleber.

Der SLR ist richtig bequem, ich hab in die Mitte ein Loch geschnitten weil mich der "Kamm" sonst drückt, seitlich unter die Sitzknochen 2 runde Stücke 5mm Gummi getan und dann über die Sitzfläche nochmal 5mm drüber, Nase nix, und über alles Leder drüber. Das Leder stammt von einer Handtasche aus dem 2nd-Hand-Shop :) Investition unter 15€ gesamt.

Danke für den Tip. Das werde ich mir notieren und wenn ich mich drüber trauen mich bei denen melden :)

Bei mir wärs wohl eher so, dass ich 10 mm bei den Sitzknochen aufdoppeln würde und einen Kanal frei lasse. Oder mir die 2 mm aus Amazonien hole (falls dein Kontakt sowas nicht hat) und dann die 10 mm drauf setze. Mal schauen...spannendes Thema für mich jedenfalls...

Leder hab ich schon, aber eventuell kommt da was anderes glatteres zum Einsatz. Bzw. was, das sich nicht so ansäuft wie das, was ich aktuell bei mir liegen hab. Obwohls schön weiche Qualität ist.

Marin
05.04.2017, 10:23
10mm kommt mit viel vor, du fährst ja auch mit Polster in der Hose? Aber Versuch macht kluch, und gut aussehen soll's ja dann auch!

Leitifax
05.04.2017, 17:53
10mm kommt mit viel vor, du fährst ja auch mit Polster in der Hose? Aber Versuch macht kluch, und gut aussehen soll's ja dann auch!

Übers "gut aussehen" steht bei mir das "gut sitzen" :)

Hab das jetzt umgedreht - weil das Microtex doch recht leicht und ohne Rückstände zum herunterziehen war:

604532

Dann habe ich mir eine Entlastungskerbe reingeschnitten/geschliffen und das sieht jetzt so aus:

604533

Jetzt kommt dann das Leder samt Sprühkleber. Ich hoff ich das klappt :)

Leitifax
05.04.2017, 18:36
10mm kommt mit viel vor, du fährst ja auch mit Polster in der Hose? Aber Versuch macht kluch, und gut aussehen soll's ja dann auch!

was nimmst du genau für einen kleber, um das Leder an der schale zu verkleben?

Marin
05.04.2017, 22:41
Sauber! Wie hast du das geschnitten?

Der Schaum lässt sich normal auch ganz gut schleifen.

Pro Tipp: Leder nassmachen zum drüberziehen, mit Übermaß zuschneiden und erst wenn es klebt unten genau trimmen. Schmale Werkzeuge zum Andrücken nehmen.

Leitifax
05.04.2017, 22:46
danke für lob und tip :)

erst mit skalpell grob geschnitten, dann mit dremel nachgearbeitet und abschließend mit Schleifpapier fein geglättet.

Leder klebt schon. Allerdings nicht nass gemacht wie vorgeschlagen, aber mit genügend übermass. wenn ich dann noch erfahre welcher kleber am besten zu verwenden ist für die Verbindung leder-sattelschale, dann bin ich bald durch :D

Marin
06.04.2017, 09:18
Pattex beidseitig und gut ablüften lassen

Leitifax
06.04.2017, 11:27
Hab Pattex Kraftkleber besorgt.

Erster Test: beidseitig (also auf Kunststoff und Leder) aufgetragen, 15 min trocknen lassen, dann zusammengepresst.
Fazit: löst sich relativ schnell vom Kunststoff :(

Hab den alten Kleber mit Kleberentferner von der Schale abgerubbelt und danach sauber gespült. Werde nochmal mit Nitro drüber gehen damit das weg is. Ich hoffe, das klebt dann wirklich. Weil Superkleber will ich nicht nehmen, da wird alles so hart und spröde...

Wish me luck :)

Marin
06.04.2017, 13:10
Hmm, vielleicht zu lang trocknen lassen? Mit dem kannst du normal sogar Schuhsohlen dauerhaft kleben. Klassischer Pattex aus der Tube, oder?

3M Sprühkleber geht auch, ist aber nicht so fest dann.

Leitifax
06.04.2017, 13:15
werde es nochmal mit 10 min antrocknen versuchen. am leder (ist hinten etwas rauh und 'fusselig') klebts bombig. vom kunststoff löst sichs fast rückstandsfrei ab... auch nach dem reinigen mit nitro... schon komisch... aber ich werd nochmal ordentlich drüber rubbeln, vielleicht hilfts...