PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Focus Izalco Max



Wolle69
04.04.2017, 20:54
Hallöchen...
hat jemand Erfahrung mit dem Focus Izalco Max? Mich würde die Verarbeitung des Rahmens interssieren und vor allem die Erfahrung des Fahrverhaltens. Ich habe mir ein solches Rad mit der Sram Red 22 Gruppe und DT Swiss Laufräder zugelgt. Gewicht ohne Pedalen knapp 6,3 kg. Es gab zunächst Verarbeitungs- und Montagefehler. Diese sind nun behoben. Das Rad beschleunigt wie die Feuerwehr, fährt sich jedoch teilweise ziemlich nervös oder kippelig. Bei Seitenwind wird das Rad ein wenig versetzt. In diversen Tests seit dem erscheinen im Jahr 2013 wird das Rad in den höchsten Tönen gelobt. Vielleicht ist dieses Fahrverhalten aufgrund der Race-Geomitrie, durch Nachlauf und Neigung des Steuerrohrs ja normal und man muss damit leben bzw. daran gewöhnen. Wenn man die Profis im TV sieht fährt irgendwie keiner mehr ruihg und gerade aus.

Wäre toll, wenn jemand seine Erfahrung schildern könnte. Vielleicht ist das ja bei anderen Herstellern mit ähnlich geringem Gewicht und Rahmenbau, wie z. B. Super six oder Pavo, ein ähnliches Fahrverhalten zu beschreiben. Danke.

norman68
04.04.2017, 21:45
Welche Laufräder sind verbaut, welche Vorbau Länge ist verbaut

Sash2203
04.04.2017, 21:49
naja, wie du schon schreibst ist das Izalco Max ein Rennmaschine. Das Rad ist dafür entwickelt worden es schnell im Rennen zu bewegen. Daher ist die Geometrie sportlich oder auch aggressiv und so ausgelegt, dass man damit schnell um Kurven fahren kann. Das Problem bei Seitenwind kommt sicher von den Laufrädern und hat mit dem Focus an sich eher weniger zu tun.

Wenn du ein Rad suchst, das angenehm geradeaus fährt, wärst du wahrscheinlich mit einem "Komfort"-Rad besser bedient.

B115
04.04.2017, 22:08
naja, wie du schon schreibst ist das Izalco Max ein Rennmaschine. Das Rad ist dafür entwickelt worden es schnell im Rennen zu bewegen. Daher ist die Geometrie sportlich oder auch aggressiv und so ausgelegt, dass man damit schnell um Kurven fahren kann. Das Problem bei Seitenwind kommt sicher von den Laufrädern und hat mit dem Focus an sich eher weniger zu tun.

Wenn du ein Rad suchst, das angenehm geradeaus fährt, wärst du wahrscheinlich mit einem "Komfort"-Rad besser bedient.

+1

Wolle69
04.04.2017, 23:04
Danke für die Zeilen bis hier her...geht ja fix...:-)
Vorbau hat 110 mm, Laufräder sind von DT Swiss RR 21 Dicut...wiegen 1.415 Gramm.
Ich denke auch, dass die Geomitrie so agil ausgelegt ist, dass man mit einem etwas unruihgen Fahrverhalten leben muss. In erster Linie zeihlt meine Frage daraufhin ab um einen Mangel am Rahen ausschließen zu können, der so nich feststellbar ist. Ich hatte den Vorgänger, Izalco Team SL, der Rahmen war verzogen. Nach 1,5 Jahren E-mail und Diskussionen konnte ich das Rad zurück geben. Fuhr noch nervöser. Kam durch nicht stimmige Spur. Diesen Fehler hat der Max nicht. Fährt wesentlich ruigher, aber eben so, wie beschrieben. Vielleicht meldet sich noch jemand, der den Max fährt oder jemand kennt jemanden.
Danke.

kurti
05.04.2017, 22:23
@TT02
Für den Acros-Steuersatz gab es eine Rückrüf-Aktion.
Laut Acros passte der Steursatz und der Vorbau nicht zusammen. - FOCUS machte keine Aussagen dazu. :confused:
Austausch war ein absolut hässlicher Ahead-Steuersatz.
Da ich einen andern Vorbau fahre und nie davor Probleme hatte, hab ich den Acros wieder zurückbauen lassen. - Seit ca. 25'000km ohne Probleme.

Hab das Izalco Max 3.0 Standardausstattung Mit Sram Red22 und den Fulcrum Racing Zero Laufradsatz.
Nur mit anderen Reifen (Conti Gp4000sII statt Schwalbe), Vorbau, Lenker, Sattelstütze, Sattel und Kurbel. ;)
Zum Fahrverhalten. Es fährt sich "wie auf Schienen" Wo ich hinwill, da fährt es hin. :ü
Zum Abfahren top. Aggressiv ja. Kippelig nein.
Manchmal lege ich auch die Unterarme auf den Lenker auf und wenn es nervös und/oder kippelig wäre, würde das nicht funktionieren. - Besonders bei relativ leichten Abfahrten...
Wenn ich ein anderes Rad fahre (Winterrad, Leihrad) und dann auf mein Focus steige, dann ist es, als ob ich einen Sportwagen fahre :applaus:

B115
05.04.2017, 22:51
Das Max fährt sich hervorragend. Würde es gehen kein anderes eintauschen wollen. Ein Racebike erster Güte.

wüdi
06.04.2017, 10:26
Der Rahmen ist/war ein Traum - der Focus-Support leider nicht.

Hatte mir 2016 den 0.0er zugelegt und nach ca. 2 Monaten ohne Sturz etc. am Oberrohr auf der linken Seite ein sichtbares "X" mit knapp 1cm bekommen, dass man auch fühlen konnte.

Für mich und den Händler wars ein Materialfehler - für Focus wars Eigenverschulden (ohne weitere Erklärung wie das X zustande gekommen sein sollte) mit dem Kulanzangebot von 30% auf den Kaufpreis für den neuen Max-Rahmen...:rolleyes:

ciclistarapido
06.04.2017, 11:07
Wenn du ein Rad suchst, das angenehm geradeaus fährt, wärst du wahrscheinlich mit einem "Komfort"-Rad besser bedient.

Sash hat es gut beschrieben. Denke so ein "Specialized Springbock" wäre besser.
Ich fahre das Cayo und muss sagen ich finde das schon sehr agil und sportlich.