PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennräder <1500€. Welches ist der ehrlichste Renner?



Voreifelradler
07.04.2017, 13:19
Vor ein paar Wochen dachte ich an die Anschaffung eines zusätzlichen Renners.
Folgende Kriterien sollten erfüllt werden:

Shimano 105
Carbonrahmen
Preis unter 1500€


Folgende Räder kamen dabei heraus und wurden durch einen Alu-Disk-Renner erweitert:
1. Giant TCR Advanced 2, Preis 1499€
https://www.giant-bicycles.com/de/tcr-advanced-2
Vorteile:

Händlerrabatt vor Ort 10-15%

Nachteile:

Carbongabel mit Aluschaft


2. Centurion Hyperdrive 4000 Disk, Preis 1399€
https://www.rabe-bike.de/shop/centurion-hyperdrive-disc-4000-anthrazit-schwarz-rot-2016.html
Vorteile:

Komplette hydrauschliche Ultegra-Gruppe
Laufradsatz und Bereifung


Nachteile:

Anbauteile
Kein Händler vor Ort
Alurahmen


3. Canyon Endurace CF 7.0, Preis 1499€
https://www.canyon.com/road/endurace/2016/endurace-cf-7-0.html
Vorteile:

m.M.n. das beste Rahmen/-Gabelset
kann vor Ort gekauft werden


Nachteile:

Farbe
Kurbellänge nur 165mm



4. Radon Sage Carbon 105, Preis 1399€
http://www.radon-bikes.de/roadbike/carbon/sage-carbon/sage-carbon-105/
Vorteile:

1km von der Arbeit entfernt
Anbauteile


Nachteile:

Lenkerbreite 42cm
Kurbellänge 172,5mm



Canyon und Centurion sind reine gemütliche Renner (Überhöhung 4-5cm).
Giant und Radon sind reine Renner mit fast gleicher Geo (Überhöhung etwa 8cm).

Die Reihenfolge ist nicht willkürlich gewählt, sondern entspricht meinen Favoriten.
Bitte keine weiteren Marken (Rose ect.) nennen.

Feuer frei, welches ist das ehrlichste Rad in euren Augen?

Abstrampler
07.04.2017, 13:55
Dir ist also wurscht, was für eine Geo das Rad hat, wenn nur das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt?

Okay...

Voreifelradler
07.04.2017, 13:59
Dir ist also wurscht, was für eine Geo das Rad hat, wenn nur das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt?

Okay...

NEIN.
Daher zwei Enduracer und zwei reine Renner.

Abstrampler
07.04.2017, 14:03
Eben. Genau das meine ich.

seankelly
07.04.2017, 14:09
Was ist denn ein "ehrlicher" Renner? :confused:

Wenns sportlich sein soll: unbedingt das TCR nehmen.

diemaus99
07.04.2017, 14:11
Also zu den Nachteilen:

Alu-Schaft bei Carbon sehe ich nicht als Nachteil.

Bei Nr 4 sollte der Tausch der "nicht-passenden" Komponenten ja problemlos möglich sein; wahrscheinlich schon gleich bei Bestellung.

Voreifelradler
07.04.2017, 14:52
Also zu den Nachteilen:

Alu-Schaft bei Carbon sehe ich nicht als Nachteil.

Bei Nr 4 sollte der Tausch der "nicht-passenden" Komponenten ja problemlos möglich sein; wahrscheinlich schon gleich bei Bestellung.

Da liegst Du leider falsch. Ich würde es ja vor Ort in Bonn kaufen und war gestern kurz im Laden und fragte nach, ob ein Tausch möglich wäre.

Die Frage vom Abstrampler ist nicht ganz falsch.

Um es zu präzesieren. bei Giant und Radon müsste ich mit 1cm Spacer fahren, die beiden anderen passen aber "wie Faust auf Auge".

seankelly
07.04.2017, 14:59
Um es zu präzesieren. bei Giant und Radon müsste ich mit 1cm Spacer fahren, die beiden anderen passen aber "wie Faust auf Auge".

1 cm spacer??? :eek: ..... damit ist die Entscheidung klar ;)

Voreifelradler
07.04.2017, 15:16
1 cm spacer??? :eek: ..... damit ist die Entscheidung klar ;)

Eigentlich ja :D
Früher dachte ich ja, die spinnen hier alle mit ihrer Spacerphobie, aber mittlerweile habe ich die auch und von umgedrehten Vorbauten brauchen wir gar nicht reden.

Am Sinnvollsten wäre das Centurion...aber was ist schon sinnvoll :D

Marsz
07.04.2017, 15:21
Ach jetzt komm, selbst die ganzen Pros fahren durch die Bank mit Spacern rum...juckt keinen.
Ja ich weiß die fahren alle falsche Rahmen, laut Forum weiß das Jeder.
Schau dich nur um, da draußen fahren nur wenige ohne.
Kaufe was dir gefällt.

DaCube
07.04.2017, 15:23
So was muss man auch aus dem Bauch machen

Voreifelradler
07.04.2017, 15:25
Ach jetzt komm, selbst die ganzen Pros fahren durch die Bank mit Spacern rum...juckt keinen.
Ja ich weiß die fahren alle falsche Rahmen, laut Forum weiß das Jeder.
Schau dich nur um, da draußen fahren nur wenige ohne.
Kaufe was dir gefällt.

Das weiß ich ja nicht, was mir letztendlich am Besten gefällt.
Die beste "Strahlkraft" übt das Giant auf mich aus und ich finde den Rahmen gelungen. Bis aufs Radon hat jedes Rad schon gute Eigenschaften. Außerdem bin ich kein Pro und darf fahren was ich will :D

seankelly
07.04.2017, 15:38
Die beste "Strahlkraft" übt das Giant auf mich aus und ich finde den Rahmen gelungen.

Darin kann ich dich nur bestärken! .... Das TCR ist schon die geilste Trompete in diesem Viererkonzert :D

Pedalierer
07.04.2017, 15:42
ja geil wenn man auf Kinderrad-Sloping steht.:5bike:

Abstrampler
07.04.2017, 16:02
Um es zu präzesieren. bei Giant und Radon müsste ich mit 1cm Spacer fahren, die beiden anderen passen aber "wie Faust auf Auge".

Wenn Canyon und Centurion "wie die Faust aufs Auge passen" (was ich anhand der Stack- und Reach-Werte schon komisch finde, weil Du beim Centurion gleich den ersten Spacer montieren musst, um auf die Werte vom Canyon zu kommen), haut das beim Giant nicht hin.
Da liegst Du zwischen zwei Größen. Entweder Du baust fast drei Zentimeter Spacer rein, oder Du nimmst statt XS das S und musst noch immer zwei verbauen und zusätzlich einen Mini-Vorbau.

Deswegen mein Hinweis, Dir zunächst mal die Geometrie anzuschauen und Räder auszuwählen, die für Dich auch in Frage kommen.
Ansonsten wechselst Du hinterher nämlich alle Nase lang irgendetwas aus beim Versuch, das Rad passend zu bekommen und verbrätst den ganzen Preis-Leistungs-Gewinn wieder doppelt und dreifach.

Voreifelradler
07.04.2017, 16:28
Wenn Canyon und Centurion "wie die Faust aufs Auge passen" (was ich anhand der Stack- und Reach-Werte schon komisch finde, weil Du beim Centurion gleich den ersten Spacer montieren musst, um auf die Werte vom Canyon zu kommen), haut das beim Giant nicht hin.
Da liegst Du zwischen zwei Größen. Entweder Du baust fast drei Zentimeter Spacer rein, oder Du nimmst statt XS das S und musst noch immer zwei verbauen und zusätzlich einen Mini-Vorbau.

Deswegen mein Hinweis, Dir zunächst mal die Geometrie anzuschauen und Räder auszuwählen, die für Dich auch in Frage kommen.
Ansonsten wechselst Du hinterher nämlich alle Nase lang irgendetwas aus beim Versuch, das Rad passend zu bekommen und verbrätst den ganzen Preis-Leistungs-Gewinn wieder doppelt und dreifach.

Also, ich orientiere mich an meinem Look (Stack 538, Reach 374) daher sehe ich die 9mm weniger des Giant nicht als so dramatisch an. Ähnlich den Unterschieden des Canyon zum Centurion, denn höher sitzen ist ja meist nicht das Problem. Im übrigen sind es nur 5mm bzw. 8mm ;)

Das größte Problem bei mir ist das von dir angesprochene "zwischen-den-Größen-sitzen" durch meine geringe Körpergröße von 167 bei einer SL von knappen 80. Daher gibt es nichts richtig passendes bzw. sitze auch beim Look mit 7cm Überhöhung. Daher wird es ehger problematisch mit der Länge, was ich vor Ort bei einem Händler erfahren könnte.

Aber ich will hier keine Geodebatte führen , sondern einfach mal ausloten, wie man hier zwischen den ganzen hochpreisigen Rädern über 1500€ Renner denkt.

Abstrampler
07.04.2017, 17:22
Und was nützt es Dir, wenn drölf User schreiben, dass Ihnen das Giant gefällt, es Dir aber gar nicht passt?

Ich verstehe einfach den Sinn dieses Threads nicht.
Egal. Mach mal weiter. ;)

Jim Bob
07.04.2017, 17:22
Kurbellänge nur 165mm

Was ist denn die gewünschte Kurbellänge?

Und was zeichnet ein "ehrliches Rad" aus? Anders gefragt: Was macht ein Rad "unehrlich"?
:confused:

Voreifelradler
07.04.2017, 20:12
Und was nützt es Dir, wenn drölf User schreiben, dass Ihnen das Giant gefällt, es Dir aber gar nicht passt?

Ich verstehe einfach den Sinn dieses Threads nicht.
Egal. Mach mal weiter. ;)

Ist nicht deine Preisklasse, gell? ;)

Ich zähle hier auchnicht die STimmen für das jeweilige Rad, aber vielleicht macht das ja ein Mod )

Ist lt. Canyon-Seite beim CF7.0 nicht zutreffend.

Und was zeichnet ein "ehrliches Rad" aus? Anders gefragt: Was macht ein Rad "unehrlich"?
:confused:

Doch bei XS nur ab 9.0 SL steht unten bzw. bestätigte mir der Support.

Ehrlich gesagt fiel mir kein besseres Begriff ein.

vivere
07.04.2017, 21:37
Damit mal jemand auf das Thema antwortet.
Meines wäre wohl das Canyon. Es gefällt mir am besten, denke hat den besten Rahmen, und da es ja offensichtlich nicht deine No1 sein wird, ist was entspanntes auch mal schön.
Außerdem ist es das leichteste Rad. :Applaus:

Die Farbe stand ja bei dir als Minus - Bei mir ist sie ein klares Plus.
Auf den Fotos mau in echt wow. Ich finde dieses Silbergrau irgendwas sieht hot aus. Und auch andere Hersteller lackieren in ähnlicher Farbe...also scheinbar irgendwie modern.

Abstrampler
07.04.2017, 22:11
Ist nicht deine Preisklasse, gell? ;).

Es geht nicht um die Preisklasse, es geht um die Sinnhaftigkeit und die Zielsetzung Deiner Herangehensweise. ;)

John Wayne
08.04.2017, 08:14
Moin,

also wenn dir das Centurion gefällt – bei mir am Ort gibt es einen Händler, der auch Centurion führt. Ist von Dir eine knappe Stunde Fahrzeit weg, wenn es dir das wert wäre.

Ansonsten kann ich dem einen oder anderen Vorredner aber nur zustimmen. Früher konnte man ein Rennrad weitestgehend nach Ausstattung und Optik kaufen, da die Geometrie meist identisch war (klassischer Diamantrahmen).
Bei den vielen verschiedenen Zielgruppen und den damit verbundenen Geometrien, ist die Sache gegenwärtig allerdings nicht mehr ganz so einfach.
Egal in welcher Preisklasse: ich persönlich würde nie ein Rad nach Ausstattung und Optik kaufen. Es muss zunächst einmal zu mir passen, sprich, ich muss mich wohlfühlen. Und das gilt für ein Rad um die 1500 Euro genauso wie für eines der höheren Preisklassen.
In deiner Situation ist ein Anbieter vor Ort sicherlich die beste Lösung, da du hier auch mal das Rad zur Probe fahren könntest etc. Ich würde da auf keinen Fall etwas im Internet bestellen, nur weil der Preis attraktiv erscheint.

JJ.
08.04.2017, 08:34
ganz aus dem Bauch herraus: Das Centurion, Alurahmen, Carbongabel, der Preis und diese Ausstattung, die DT Laufräder, unschlagbar :gut:

gögo
08.04.2017, 09:40
Also, ich orientiere mich an meinem Look (Stack 538, Reach 374) ....

Vielleicht ist das Angebot von immerflach in der Börse hier einen Blick wert. Die Werte passen sehr gut, feiner Rahmen, die Ausstattung kommt deinen Ansprüchen auch entgegen und der Preis lässt noch Spielraum für nötige Anpassungen:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?367501-Rennrad-Trek-Emonda-2015-Top-Zustand

Voreifelradler
08.04.2017, 12:27
Vielleicht ist das Angebot von immerflach in der Börse hier einen Blick wert. Die Werte passen sehr gut, feiner Rahmen, die Ausstattung kommt deinen Ansprüchen auch entgegen und der Preis lässt noch Spielraum für nötige Anpassungen:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?367501-Rennrad-Trek-Emonda-2015-Top-Zustand

Wenn ich ja bei Trek durchblicken würde :rolleyes:

Ist das ein SL 5? Welche Geo hat das Rad? Den jedes Emonda, was ich mir anschaue hat eine andere Geo, oder ich bin zu doof.

gögo
08.04.2017, 12:41
Wenn ich ja bei Trek durchblicken würde :rolleyes:

Ist das ein SL 5? Welche Geo hat das Rad? Den jedes Emonda, was ich mir anschaue hat eine andere Geo, oder ich bin zu doof.

Ich meine da auf einem Aufkleber etwas von einer H2 Geo zu erahnen. Aber fragen kostet nix. Hau ihn einfach mal an, wenn das Rad überhaupt in Frage kommt.