PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Giro Atmos vs. Cinder.



kunda1
07.04.2017, 22:35
Fahre jetzt schon den zweiten Atmos und bin grundsätzlich zufrieden. Demnächst steht ein neuer Helm an und ich überlege, was es werden soll. Wieder ein Atmos oder vielleicht den neuen Cinder? Oder vielleicht doch ein Aeon aus dem Ausverkauf oder sogar ein Synthe?

Gibt es hier Leute, die Erfahrungen mit den "alten" und "neuen" Giros gemacht haben? Ziele klar auf die Passform ab, aber auch etwas auf die Optik. Thema Kochtopf, Calimero...

Marsz
07.04.2017, 22:39
Habe letzte Woche den Cinder anprobiert, passte super....aber schaut aus wie bei Supermario.
Konnte mich damit nicht arrangieren.

blowfeeder
08.04.2017, 05:55
Habe letzte Woche den Cinder anprobiert, passte super....aber schaut aus wie bei Supermario.
Konnte mich damit nicht arrangieren.

+1

gobo206
08.04.2017, 07:54
Hab mir letztens den Cinder blind für unter 100 gekauft.
Leider hatte hier in Bonn kein Laden den zum Anprobieren in M (und neon)

Ich gebe recht das er etwas grösser ist, passt bei mir aber wie angesaugt aufm Kopf,
Kühlung empfinde ich als Granate.

Hab noch einen älteren Atmos (RocLoc4) der ist schon etwas kleiner vom Außenmaß

Im Vergleich zum Savant (hab ich auch 2) ist der Cinder besser aber grösser (außen)

Ich hab ihn behalten, da mir das Aussehen nicht so wichtig ist wie die Features des Helmes
unter anderem MiPS/Gewicht/Passform bei dem Preis.

PAYE
08.04.2017, 07:59
Den Aeon habe ich selbst nachgewogen und das angegebene Gewicht hat sich bestäigt. In Gr. M real ca. 190g. Fühlt sich wunderbar leicht an, sehr gute belüftet, Verstellung prima, RocLock 5 mit 3 Höhenverstellstufen, bislang keine ungewöhnliche Windgeräuschentwicklung festgestellt.