PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenblattschrauben für Rotor 2InPower zu lang - Such Alternativen!



derpuma
10.04.2017, 15:41
Fahre jetzt seit dieser Saison die neue 2INPower.

Soweit so gut, leider waren schon von der Montage an die beigelegten Rotor Kettenblattschrauben und/oder Muttern von Rotor zu lang und haben die beiden Q-Ring Kettenblätter nicht ansatzweise geklemmt.

Auf Nachfrage beim Rotor-Vertrieb kam die lapidare Antwort: Runterschleifen!

Soweit so gut, von ca. 8,5mm hab ich dann auf etwa 7,6mm runtergefeilt. Jetzt halten die Blätter einigermaßen, die sie knarzen jedoch ungemein.

Dachte schon Rotor hat die falschen Schrauben beigelegt, kann ja eigentlich nicht sein, dass keine Schraube die Blätter klemmt. Sowohl Schraube, als auch Mutter haben Innensechskant!

Hat jemand schonmal die gleiche Erfahrung gemacht? Jemand ne Idee für ne passende Alternative?

*cl*
10.04.2017, 19:57
Tief aus dem dem Gedächtnis gekramt meine ich mich zu erinnern, daß ich mal einen Satz kurze KB-Schrauben von Rotor (oder Praxis Works?) hatte.

Von KCNC gibt es auch welche: https://www.bike-components.de/de/KCNC/Kettenblattschraubenset-Road-M8-kurz-p40618/

derpuma
10.04.2017, 21:48
Die hab ich auch gefunden. Besser gefallen würde mir ne kurze Version bei der die Mutter auch Innensechskant hat. Hab zwar den Old-School-Gegenhalter, Innensechskant wäre glaub ich im TL oder unterwegs etwas kompatibler...

SRAM sollten wohl auch passen: https://www.bike-components.de/de/SRAM/Kettenblattschrauben-fuer-2-fach-Road-Kurbelgarnituren-p52364/

*cl*
11.04.2017, 11:54
Die Hülse sieht recht lang aus ...

aber hier - was für ein Zufall: https://www.bike24.de/p1133155.html leider auch ohne Längenangabe