PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano C35 nach 100.000km :)



Beaver
15.04.2017, 21:41
https://www.youtube.com/watch?v=uDvAuDa0rrw

indicator
15.04.2017, 22:15
Dreckig - aber keine 100.000

avis
15.04.2017, 22:51
Das kannst du so eindeutig genau woran sehen?

Interessanter Bericht! :)

Beaver
16.04.2017, 08:06
Es wäre wirklich schon enorm für die Naben und Speichen, wenn die 100Tkm stimmen. :Applaus:

Allerdings wiegen die Naben auch 388gr und eine Speiche 6gr (CX Ray/Aerolite ~4,25gr).

Auch interessant:


https://www.youtube.com/watch?v=l8qsvupxxTg

Beaver
16.04.2017, 08:07
https://www.youtube.com/watch?v=S5Hds_3WqDU

Itsme
16.04.2017, 09:53
Gibt es hier jemanden, bei dem ein Laufradsatz überhaupt schon mal 100000 km gehalten hat. Ich hatte bisher keinen, der auch nur annähernd daran gekommen ist.

PAYE
16.04.2017, 10:00
Die beiden Videos über die Laufräder sind interessant.
Allerdings überrascht mich dass die Bremsflanke 100.000 km überstehen soll. Ich wäre davon ausgegangen dass sie schneller durchgebremst wäre.

OCLV
16.04.2017, 10:25
Wenn man in NL wohnt und immer alleine fährt, mag das gehen. Sonst eher nicht.

PAYE
16.04.2017, 10:29
Wenn man in NL wohnt und immer alleine fährt, mag das gehen. Sonst eher nicht.

Angeblich sei das C35 in UK bewegt worden lt. dem Fahrer der es vorstellt.

indicator
16.04.2017, 10:55
Angeblich sei das C35 in UK bewegt worden lt. dem Fahrer der es vorstellt.

Habe auch einige Zeit in den UK gelebt. Ist ziemlich feucht...
Auch bei den besten Dichtungen würde das nicht ohne Wartung gehen.

avis
16.04.2017, 12:53
Ziemlich leicht ist er ja...

Beaver
16.04.2017, 13:32
Die Beiden sind User von den weightweenies und auch in deren Forum aktiv.

Hambini verkauft Lager: http://www.hambini.com/

Tja, 100Tkm sind schon eine Ansage, 10 Jahre jeweils 10Tkm mit dem gleichen Material. Bei 3Tkm/Jahr 33 Jahre. :D

In meiner Anfangsphase habe ich immer recht schnell ausgetauscht und "aufgerüstet", dann die ersten 10Tkm mit

Shimano Ultegra 6400/Mavic Open Pro 32 Loch => problemlos

Ksyrium Elite => Freilauf wackelt

Ksyrium SL => Speichenloch ausgerissen, Felge Schrott

SRAM S30 AL Race => Speichenloch ausgerissen, Felge Schrott

OVAL 724 => Speichennippel regelmäßig abgerissen, wohl die Speichen zu kurz

Der einzige Langläufer waren bisher Zipp 303 Tubular (vor Firecrest), da ging es 20Tkm ohne irgendeine Wartung.

Bin auch mit 70kg recht leich und wohne relativ flach. Dazu fahre ich nur unfreiwillig bei Regen, durchgebremste Felgen kenne ich nicht. ;)

Aktuell laufen Giant SLR 0 Climbing und Zipp 30 Course, beide bisher unauffällig.

Auch interessant:


https://www.youtube.com/watch?v=MkEB8PDRE6U

Das kann ich so unterschreiben - Shimano hält aber auch genauso gut.

BerlinRR
16.04.2017, 14:08
Selbst Rotor habe ich schon über 15000km dran.

marmeladenjosef
16.04.2017, 14:53
Ich habe einen Satz LR's, derzeit von Whizz Wheels aufgebaut mit ca. 90K. aus 2004.
DT240S, Aerolite, Alu Prolock, ursprüngliche Felgen RR415 (vorne bei meinen 90KG OK, hinten war sie schnell in Dutt und WW hat sie dann gegen eine Mavic CXP33 ersetzt).
Felge vorne ist die 2., hinten die 3.. Lager ca. 3 x gewechselt, Zahnräder im Freilaufen hinten 1 x getauscht.
Speichen + Nabenkörper sind noch die originalen, Keinen Speichenriss und in der ganzen Zeit nur beim Tausch der Felgen neu zentriert.
Auch wenn Shimano glaube ich nicht an 100k...

kapi
16.04.2017, 15:33
Ich hab 2004 für einen Freund einen Satz aufgebaut Hügi240/CXP33(28L)/X Ray Speichen (Antrieb mit 2,0/1,8)/Alunippel 1550g.

Ist in der Zwischenzeit durch 4 Hände gegangen und seit einem Jahr wieder in meinem Besitz, hat sicher schon >50tkm und es wurde noch nichts gewartet, die Bremsflanken haben die beste Zeit schon hinter sich, aber ich bin trotzdem positiv überrascht.

kukuxumusu
16.04.2017, 15:51
Fahre seit ca. 15 Jahren (genau weiß ich es nicht mehr) Campagnolo Neutron. Da es Jahre gab in denen ich zw. 20.000 - 30.000 Km gefahren bin, im Winter, in den Bergen, Paris Roubaix, L-B-L, Flandern usw., also in allen Wetterbedingungen und die LR NOCH NIE gewartet wurden, ich noch nie was dran ersetzt habe (außer gesübert, die Bremsflanken oft gesäubert und "radiert"), denke ich das die LR auch nahe an die Laufleistung kommen. Da ich in besonderen Fällen, gutes Wetter, Berge, auch mal meine Tune LR einesetzt habe, werden es keine 100.000 KM sein, aber 80.000 KM könnten es schon sein.
Und ich fahre die LR ja immer noch.
Gut, ich wiege grad mal 58 KG-62 KG.

Machbar m.E. Also schon. Ob die C35 das können, weiß ich nicht. Soll keine Campagnolo-Shimao Diskussion werden.

Bei guter Fahrweise, ansatzweiser Pflege, keinen permanenten Angstbremsern und nicht zu hohem Gewicht geht das also. Zumindest in meinem Fall hat es bisher gefunzt.
Und um es vorweg zu nehmen: ich habe KEINEN Grund Geschichten zu erfinden.

Hat mich schon einige Male gestört, will mir gerne wieder neue LR zulegen, aber solange die "alten" noch so gut sind ...
Allerdings benötige ich nicht wirklich einen Grund für neue LR...Aber Mittlerweile sehe ich es so, das ich die Teile jetzt wirklich bis zum abwinken fahre.

Gruß

norman68
16.04.2017, 16:09
...

Tja, 100Tkm sind schon eine Ansage, 10 Jahre jeweils 10Tkm mit dem gleichen Material. ....

Die 9000 DA gibt es doch noch nicht so lange was ist di noch gleich auf dem Markt gekommen?

avis
16.04.2017, 16:12
Ab Winter 2012-13 erhältlich.
25t km/Jahr sind denkbar, wenn er fast ausschließlich die Räder fuhr, wenn auch schon sehr viel.

SST
16.04.2017, 16:12
Habe vergangen Winter (Oktober-März) ca. 15 tkm zurückgegelgt dabei ist mir die Ultegra 6800 Nabe draufgegangen d.h. die Dichtung hat den stetigem Regen und Schnee nicht stand gehalten der Freilauf dieser ist jetzt auch hinüber ... die Kettenblätter 42/53 (Stronglight) kann ich immer noch fahren. Ganz ehrlich glauben kann ich das nicht aber Wunder soll es geben.

indicator
16.04.2017, 21:35
btw: sind die C40 (in der ursprünglich beworbenen Form) aufgetaucht - oder immer noch die neu gelabelten C35?