PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung/Empfehlung flacher Sattel



Voreifelradler
17.04.2017, 13:26
Hallo Schwammhirn,

in der letzten Zeit habe ich Sitzprobleme mit meinem Fizik Arione. Obwohl dieser ja flach sein sollte, rutsche ich bei waagerechter Montage immer nach vorne und es entsteht eine fingerbreite Vertiefung. Dementsprechend arbeite ich mit Schultern Armen dagegen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem wirklich flachen Sattel.
Das Gewicht ist erstmal zweitrangig und Aussparungen sollte er auch keine haben
Folgende Sättel habe ich mir mal rausgesucht:
Prologo Zero II PAS T2.0 (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=187762;menu=1000,4,37;mid% 5B134%5D=1;pgc%5B17936%5D%5B17946%5D=1)
Selle Italia SLR Team Edition (http://www.wigglesport.de/selle-italia-slr-team-edition-mit-titan-rohrgestell/)
Fizik Antares (http://www.wigglesport.de/fizik-antares-r3-sattel-mit-kium-rohrgestell-1/?lang=de&curr=EUR&dest=9&sku=100215096&utm_source=google&utm_term&utm_campaign=DE_Shopping_EverythingElse&utm_medium=base&utm_content=mkwid%7CsFzi8ldd3_dc%7Cpcrid%7C8053203 4038%7Cpkw%7C%7Cpmt%7C%7Cprd%7C100215096de) obwohl ich nicht sicher bin, ob der wirklich flach ist.

Weitere Tipps und Empfehlungen?

Tasmanian-Devil
17.04.2017, 13:30
Prologo C one 30
Ist aber nicht mehr im Programm von Prologo! 33mm Unterkante Gestell->Oberkante Sitzfläche!

Voreifelradler
17.04.2017, 13:31
Prologo C one 30
Ist aber nicht mehr im Programm von Prologo! 33mm Unterkante Gestell->Oberkante Sitzfläche!

Flach im Sinne von "kein hochgezogenes Heck":

derluebarser
17.04.2017, 13:42
fahre den Selle Italia Flite Ti 316 ( allerdings in der Ausführung " Flow " )

Sitzfläche ist eher breit und eben.....mir passt er gut ;)

https://www.rosebikes.de/artikel/selle-italia-flite-ti316-sattel/aid:642863?channable=e8277.NjQyODYz&gclid=CJ-JpL60q9MCFclsGwod_CwMdw

Marsz
17.04.2017, 16:06
Der Antares (den fahre ich) steigt hinten etwas an. Ansonsten ist er flach.

Andre.T
17.04.2017, 18:17
Hallo Schwammhirn,

in der letzten Zeit habe ich Sitzprobleme mit meinem Fizik Arione. Obwohl dieser ja flach sein sollte, rutsche ich bei waagerechter Montage immer nach vorne und es entsteht eine fingerbreite Vertiefung. Dementsprechend arbeite ich mit Schultern Armen dagegen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem wirklich flachen Sattel.
Das Gewicht ist erstmal zweitrangig und Aussparungen sollte er auch keine haben
Folgende Sättel habe ich mir mal rausgesucht:
Prologo Zero II PAS T2.0 (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=187762;menu=1000,4,37;mid% 5B134%5D=1;pgc%5B17936%5D%5B17946%5D=1)
Selle Italia SLR Team Edition (http://www.wigglesport.de/selle-italia-slr-team-edition-mit-titan-rohrgestell/)
Fizik Antares (http://www.wigglesport.de/fizik-antares-r3-sattel-mit-kium-rohrgestell-1/?lang=de&curr=EUR&dest=9&sku=100215096&utm_source=google&utm_term&utm_campaign=DE_Shopping_EverythingElse&utm_medium=base&utm_content=mkwid%7CsFzi8ldd3_dc%7Cpcrid%7C8053203 4038%7Cpkw%7C%7Cpmt%7C%7Cprd%7C100215096de) obwohl ich nicht sicher bin, ob der wirklich flach ist.

Weitere Tipps und Empfehlungen?

Der Prologo Zero II PAS T2.0 hat eine Aussparrung in der Mitte. (PAS)
Die normale Variante in 134mm breite hätte ich gebraucht noch in schwarz da.
Bei Interesse PN. Bin auf die 141mm Variante umgestiegen obwohl durch die flache Bauform der 134er auch schon recht breit ausfällt.

kronzo
17.04.2017, 19:43
Obwohl dieser ja flach sein sollte, rutsche ich bei waagerechter Montage immer nach vorne [...]
Vielleicht NICHT waagerecht montieren, sondern vorne 1mm höher als hinten. Bei meinem SQLab habe ich den Winkel auch mehrfach verstellen müssen, bis er ok war und ich weder nach vorne oder hinten rutschte.

dr3do
17.04.2017, 20:32
in der letzten Zeit habe ich Sitzprobleme mit meinem Fizik Arione. Obwohl dieser ja flach sein sollte, rutsche ich bei waagerechter Montage immer nach vorne und es entsteht eine fingerbreite Vertiefung. Dementsprechend arbeite ich mit Schultern Armen dagegen.

Weitere Tipps und Empfehlungen?
Wenn du den an sich flachen Sattel wirklich waagrecht montiert hast, dann könntest du zu lang sitzen… und dadurch langsam aber sicher nach vorne rutschen. Würde ich mal überprüfen.

Voreifelradler
18.04.2017, 06:58
Wenn du den an sich flachen Sattel wirklich waagrecht montiert hast, dann könntest du zu lang sitzen… und dadurch langsam aber sicher nach vorne rutschen. Würde ich mal überprüfen.

Dachte ich zuerst auch, aber von der Spitze bis zum Heck oder umgekehrt, ist eine Mulde.

Rad_Thom
18.04.2017, 07:28
Denke auch, dass Du einfach zu lang sitzt.

Eventuell den Sattel ein wenig nach vorne oder einen kürzeren Vorbau (würde ich machen).

Oder halt mal nur Oberlenkerhaltung fahren und die Sache beobachten.

Gruß
Thomas

Abstrampler
18.04.2017, 07:29
Und gerade die verhindert, dass Du auf dem Sattel rumrutscht. Ein komplett ebener Sattel verschärft das Problem, bis auch dieser sich mit der Zeit Deiner Sitzposition angepasst hat. Dann hat auch der eine Mulde.

Scheint mir hier ähnlich zu sein, wie letztens die Geschichte mit dem Rad. Überprüf mal Deinen Ansatz. In dem Fall Deine Sitzposition.

girofan
18.04.2017, 07:51
Das mit der Sitzposition klingt gut. Würde aber eher die Position nach hinten verschieben. Teste es einfach Mal: fährst du Vollgas solltest du die Hände von den bremshockern 1cm anheben und halten (aus dem Rücken) können ohne dass du nach vorne rutscht. Kannst du das nicht gehört der Sattel weiter hinter.

Voreifelradler
18.04.2017, 08:09
Und gerade die verhindert, dass Du auf dem Sattel rumrutscht. Ein komplett ebener Sattel verschärft das Problem, bis auch dieser sich mit der Zeit Deiner Sitzposition angepasst hat. Dann hat auch der eine Mulde.

Scheint mir hier ähnlich zu sein, wie letztens die Geschichte mit dem Rad. Überprüf mal Deinen Ansatz. In dem Fall Deine Sitzposition.

Ja, nein, vielleicht. Ich widerspreche dir da nicht und versuche es eben dadurch rauszufinden.

Tasmanian-Devil
18.04.2017, 13:45
Flach im Sinne von "kein hochgezogenes Heck":

Der von mir genannte Sattel hat kein "hochgezogenes Heck"!;)