PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Checker Pig - Ebay: in Ordnung ?



Wolomolo
14.12.2004, 16:15
#

Hedleg
14.12.2004, 16:33
Die Überlegung, sich mangels liquider Masse ein gebrauchtes Rad zu kaufen, ist absolut o.k.
Wenn du aber einigermaßen ambitioniert fahren möchtest und daneben nicht ständig irgendwelche Teile wechseln willst, würde ich an deiner Stelle auf ein Rad mit mindestens einer 105ér Ausstattung / bei Campa: Mirage/Veloce zugegehen.
Zum Rahmen: Mit den heutigen handelsüblichen 7000ér Alu-Rahmen kann man grundsätzlich nichts falsch machen. Auch die Rigida-Felgen sind unkaputtbar. (wenn auch etwas schwer)
Checker pig ist, soviel ich weiß, irgendeine Hausmarke eines Fahrradeinkaufverbundes, von daher kann man sicherlich solide Qualtität erwarten.
Im Blick auf die allerdings minderwertige Komponenetenausstattung kann ich dir jedoch nur empfehlen: Finger weg und weitersuchen:
Kleiner Tip: Der Händler um die Ecke nimmt oft hochwertige gebrauchte Räder in Zahlung, schau dich dort mal um

flachradler
14.12.2004, 17:24
Ich bin die Tiagra noch nicht gefahren. Aber im Allgemeinen wird gesagt, dass man bei Shimano nicht unter diese Gruppe gehen sollte, also nicht Sora. Mit dem Rahmen und den übrigen Komponenten sieht das für mich nach einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis aus. Für einen Anfänger und die ersten 3 tkm ist das m.M. nach O.K.
Übrigens sehe ich keine Möglichkeit zum Sofort-Kauf(?)

Powerschnecke
14.12.2004, 18:58
Also für 450 € würde ich das Rad auch nehmen, als Einsteiger und um die Geldbörse zu schonen.

Meist kommt doch eh irgendwann mal ein zweites dazu, wenn man Erfahrung gesammelt hat.

Außerdem sieht es absolut o.k. aus.

Würde aber noch mal nachfragen, warum der Erstkäufer das Rad zurückgegeben hat.
Und ganz wichtig, ob die Geometrie stimmt.

Teppic
14.12.2004, 19:14
Die Tiagra Komponenten waren an meinem Zweitrad nach ca. 4000km (1 Jahr) fertig. Da mussten Kettenblatt, Ritzelpaket und Kette getauscht werden. Das waren am Ende ca. 240,- EUR. Wenn du das Rad für 450,- EUR bekommst und investierst in 1-2 Jahren nochmal in ein ordentliches Ritzelpaket und Kettenblatt geht das preislich schon. Wobei du auch für 799,- bei bicycles.de schon ein neues Rad mit Ultegra-Komponenten bekommst. Somit trennen dich von einem Neurad mit anständigen Komponenten und dem gebrauchten CheckerPig mit dem zu erwartendem Verschleiß noch ca. 100,- EUR. Wenn du die Oma zu Weihnachten aus der Schürze leiern kannst, bist du für den Anfang gewaschen und gekemmt.

P.S. Beim Kauf eines Neurades kannst du auch Einfluss auf die Rahmengröße nehmen.

snowdan
14.12.2004, 19:32
wie kommen denn die 240 euro zustande? kette, kassette und ein KB können eigentlich nicht mehr als 70 euro kosten.

herr bert
14.12.2004, 19:40
hedleg:
Auch die Rigida-Felgen sind unkaputtbar. (wenn auch etwas schwer)

diesem satz kann ich nicht ganz zustimmen. hab vor ca. 500 km mein hinterrad austauschen müssen, da die felge (rigida´s basismodell nova) der speichenspannung nicht gewachsen war. die löcher für die speichennippel waren an jeder zweiten speiche auf zahnkranzseite ausgerissen. das forum meinte, dass , wie bereits genannt, die speichenspannung zu hoch gewesen wäre.
musst mal die suchfunktion bemühen, denn dieses problem scheint bei diesen felgen schon mehrmals vorgekommen zu sein.
also unkaputtbar sind die felgen wohl nicht, ich hatte aber bis dahin keine probleme mit den felgen.

nur so - jochen -

Thunderbolt
14.12.2004, 19:47
Checker Pig hab ich in Mallorca bei Hürzeler schon zweimal gefahren.
Sind ganz brave, normale Räder.

Tiagra, mmmh, für 450 Euro mmmh...


Wenn Du cool bist, stellst Du ihm irgendeine Frage damit Du die Email hast.

Wenn er es nicht verkauft, biet ihm 300 und nimms für 350.

Räder gibts genug auch wo anders.

CU
Ralf

greyscale
14.12.2004, 19:50
Die Tiagra Komponenten waren an meinem Zweitrad nach ca. 4000km (1 Jahr) fertig. Da mussten Kettenblatt, Ritzelpaket und Kette getauscht werden. Das waren am Ende ca. 240,- EUR.

Faustregel bei Ketten: Etwa alle 3000 km tauschen (okay, bei mir halten die caliber-kontrolliert auch gerne 8.000 km, nur wird nicht jeder gerne graphitiertes Kettenfließfett nehmen wollen;)).

Unter ganz fiesen Umständen (Regenfahrten, Dreck) kann eine Kette auch nach 1.000 km hinüber sein. Wenn man mit sowas noch 3.000 km weiter fährt, dann ruiniert man zumindest die Kassette. Aber: Die Tiagra-Kette liegt bei zehn €, die Kassette kostet höchstens dreißig, und die Kettenblätter dürften auch zusammen nicht mehr als 30,- € kosten.

Entweder flunkerst du ganz gehörig, hast den Umstieg auf Euro verpasst oder dich hat jemand gewaltig über den Tisch gezogen;).

Das Rad dürfte für den Preis okay sein. Allerdings war der Rahmen schon dem Vorbesitzer zu groß:). Etwas mehr als 1,85 m sollte man dafür schon haben...

P.

snowdan
14.12.2004, 19:52
Wenn Du cool bist, stellst Du ihm irgendeine Frage damit Du die Email hast.

Wenn er es nicht verkauft, biet ihm 300 und nimms für 350.

Räder gibts genug auch wo anders.

CU
Ralf


alter fuchs...

Teppic
14.12.2004, 22:20
@Phaseshift
Ich habe natürlich keine Tiagra Komponenten mehr verbauen lassen:
XT Kasette (60,- bis 70,-), Rohloff-Kette (40,-) und Kettenblatt mit Innenlager kann ich nicht mehr genau definieren. Mit Einbau beim freundlichen Fachhändler waren 240,- EUR weg - kannste glauben.
Allerdings bin ich auch bei jedem Wetter gefahren. Wobei das Rad recht gut gepflegt wurde. So gehen sie dahin, die Euros. XT-Kasette und Rohloff-Kette halten übrigens seit gut 1,5 Jahren.

Marco Gios
15.12.2004, 08:58
Vieleicht weiss ja noch einer mehr zur Marke, habe bis jetzt nur herausgefunden, das man dort eher Baukastenräder liefert.



Checker pig ist, soviel ich weiß, irgendeine Hausmarke eines Fahrradeinkaufverbundes, von daher kann man sicherlich solide Qualtität erwarten.

CheckerPig (www.Checker-Pig.de) ist eine "echte" Marke, die ursprünglich mal mit Snowboard und MTB angefangen hat und seit einigen Jahren auf RR baut. Sind sehr ordentlich gemacht, sind allerdings auch in keiner Disziplin besonders herausragend.

Eigentlich hast du da schon ein gutes Einsteigerrad im Auge, dass sich auch lohnt, nach und nach auch noch mit einigen besseren Teilen auszustatten. Aber ich denke auch, dass du nicht unbedingt mehr als 400 Taler ausgeben solltest.

UK_Uli
15.12.2004, 20:49
das Rad ist nicht so weit von mir weg.. wenn du willst könnte ich mir das ansehen gehen...

DonRon
15.12.2004, 21:52
@Phaseshift
Ich habe natürlich keine Tiagra Komponenten mehr verbauen lassen:
XT Kasette (60,- bis 70,-), Rohloff-Kette (40,-) und Kettenblatt mit Innenlager kann ich nicht mehr genau definieren. Mit Einbau beim freundlichen Fachhändler waren 240,- EUR weg - kannste glauben.
Allerdings bin ich auch bei jedem Wetter gefahren. Wobei das Rad recht gut gepflegt wurde. So gehen sie dahin, die Euros. XT-Kasette und Rohloff-Kette halten übrigens seit gut 1,5 Jahren.

Wer billig kauft - kauft häufig zweimal!

Btw: Was hat eine XT-Kassette am RR zu tun? Was hast Du für ein Schaltwerk? Hat der nette Händler das auch gewechselt?

Wenn ich dann rechne: Schaltwerk + Innenlager + Kettenblätter + Kette + Ritzel + wasweißichnoch.........dann hast Du ja fast noch ein Schnäppchen gemacht :Applaus: :Applaus: :Applaus: ( Halt gef..ckt eingeschädelt! )

Ansonsten gebe Phaseshift auch recht: Kette ca. alle 3tkm, alle 2 Ketten ein Ritzelpaket und alle 2 Ritzelpakete neue Kettenblätter.

DonRon, der immer mindestens die 105er nehmen würde

Beppo
15.12.2004, 22:04
Cube Tiagra 105 neu RH 58 incl. Versand 600€ (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=9194&item=5148678826)

Gruß Pino

Teppic
16.12.2004, 10:34
Btw: Was hat eine XT-Kassette am RR zu tun?

Nix.
Das Zweitrad ist kein RR sondern ein Nishiki Hybrid Race - Dingens. Das ist eine Kreuzung aus MTB und RR. Da werden dann halt auch teilweise RR-Komponenten (siehe Tiagra) verbaut. Das Schaltwerk ist auf jeden Fall auch Tiagra. Das funzt übrigens ganz gut, geht bloß etwas schwerer als Ultegra z.B.

@Wolomolo: Glückwunsch und hoffentlich ist der Baum groß genug.

orca
30.12.2004, 09:55
Gefällt mir!
Vor allem die schöne Farbe! :toppiejop

Viel Spass damit!

Fireball
30.12.2004, 09:57
gelbe schläuche? die siehste doch eh nicht mehr, wenn der reifen drauf is :piano:
aber schick, doch. was haste jetzt hingelegt? die 450?

Wolomolo
30.12.2004, 10:04
Ahh, meinte nätürlich Mäntel ;)

Jo, hab 450 € inkl. Versand gezahlt, hab aber eben noch mal nachgesehen, OVP ist so wie es bei mir steht 1.052,00 € , und dafür dass es nur 160 km gelaufen hat, denke ich, dass das ein guter Preis ist.

Fireball
30.12.2004, 10:08
naja die mäntel bleiben nicht lange gelb :ü
aber über 1000 euro sind schon sehr hoch gegriffen für ein rad mit tiagra-ausstattung.
egal, für 450 is ja ok. hoffentlich haste noch luft für ein paar andere teile, denn schrauben macht glücklich :Bluesbrot

Stewwi
30.12.2004, 10:45
Wer billig kauft - kauft häufig zweimal!


das kann ich mir vorstellen.

diese variante is auch nicht schlecht... :rolleyes:

ein freund von mir, der hat sich ein gebrauchtes biem händler gekauft...konnte da noch ordentlich handeln. er hat jetzt ein peugeot mit centaur teilen für ca.400 + einem jahr garantie.und es passt.
und die teile fährt er immer noch.

gruß steffi :)