PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die "Sattelfrage"



Betreuter
04.05.2017, 11:59
Ich befasse mich aufgrund von Schmerzen am Allerwertesten (Dammbereich) gerade mit der "Sattelfrage".
Ich bin bis letztes Jahr irgendein altes Modell von Sell Italy xyz gefahren, welcher sich auf einem gebraucht gekauften Rennrad befunden hat. Dieses Teil passte vermutlich eher zufällig genau auf meinen A.
Der löste isch während einer Fahrt dann vom Rest des Sattelgestells in Wohlgefallen auf... ok, der hatte es dann vermutlich auch einfach hinter sich.
Danach habe ich, mittlerweile glaube ich, wieder eher mit Glück als Können, den Selle SMP Hell https://www.pushys.com.au/media/catalog/product/cache/3/image/370x/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/pushys/s/selle-smp-hell-saddle-black-SMPHEL1.jpg für mich entdeckt. Passt wie Arsch auf Eimer. Diese Aussparung in der Mitte und eine insgesamt eher geschwungene als flache Form scheint wohlfühl-sitztechnisch zu gefallen. ;)
Da der aber optisch, sagen wir mal, eher suboptimal ist, such ich nach Empfehlungen eurerseits. Ob die dann meinem Hintern gefallen, soll ein Besuch im Radladen mit entsprechenden Sitz-/Fahrtests ergeben.

Ich hatte auch dem original an dem Rad verbauten Prologo (von 2012) eine Chance gegeben, aber regelmäßig nach max. 40km stellen sich im Dammbereich Schmerzen ein, die nicht einfach wegzuatmen sind. :(

Nun will ich aber nicht wie völlig unvorbereitet im Radladen ankommen, sondern schon eine kleine Vorauswahl an zumindest optisch passenden Sätteln parat haben...

Wer dann doch bis hier gelesen hat:

gewünschte Optik: in dem C'dale Liquigas Desing (Schwarz/Weiß/Grün/Blau) oder einfach ganz banal in Schwarz bzw. weiß
Technik: Gewicht/Halterung/Material ect. spielt eine untergeordnete Rolle
Preis: im Rahmen bzw. das Geld auch wert

Hat jemand Erfahrung mit dem Fabric Line Shallow Elite?
http://img0.biker-boarder.de/detail_oxp2/fabric16_linesaddle_green_top.jpg

C.Umbot
04.05.2017, 12:49
ich will dich ja nicht entmutigen, aber das sattelthema ist aehnlich esotherisch wie die diskussionen um laufraeder und deren bereifung.

das sattelproblem kenne ich aus erster hand. bin zig jahre den alten flite in allen variationen gefahren. spaeter wurde dann selle san marco gewaehlt und bin dann vor ca. 5 jahren beim arione gelandet. komischer weise fuehle ich mich mit dem r1 mittlerweile unwohl und weiss noch nicht wo es hingehen soll.

meine herangehensweise: ich kauf einfach einen haufen billige und gebrauchte saettel und teste selbst, welche form mir zusagt. dann kannste immer noch die 150-300 euro mit selbstvertrauen auf den kopf hauen, wenn du dir bei der shape sicher bist.

Betreuter
04.05.2017, 13:01
Ja, ich weiß, dass das eines dieser "sensiblen" Themen ist. Mir würde ein unter die genannten Bedingungen fallendes "schau dir mal den oder den an" schon weiterhelfen, da ich bei dem Thema bisher völlig unterbewandert bin, weil die Notwendigkeit bisher jahrelang einfach nicht gegeben war...

BOW82
04.05.2017, 13:14
vielleicht auch mal ein Bikefitting in Erwägung ziehen...
könnte auch sein dass du nur eine falsche Sattelhöhe hast
ich hatte jedenfalls früher Probleme mit dem Sitzen, und hab zig Sättel probiert und Geld vernichtet;
dann hab ich mal bikegefittet und heutzutage ist es im Grunde Schnuppe welchen Sattel ich grad fahre!
(nur mal ein Gedankenanstoß)

ritzelsalat
04.05.2017, 15:19
Passt wie Arsch auf Eimer.

Einfach Selbstbewusstsein zeigend weiterhin Smp fahren. So mach ich's auch. :D

axti
04.05.2017, 15:31
Und immer auch Hose/Polster im Blick haben...ich bin mir bei meiner Sattel-Odysse mittlerweile sicher, dass der eigentliche Auslöser ein bestimmtes Polster ist.

Je nach Sattel ggf. mehr oder weniger ausgeprägt, aber ein zu schmales Polster, das an (un-)geeigneter Stelle noch "Kanäle" aufweist, führt bei mir zu Problemen...:(

Amboss
04.05.2017, 16:16
Ich kann mit Erfahrungen zum fabric Line Wide Race dienen, der mir nicht gut passt, weshalb ich ihn hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?367831-fabric-Line-Wide-Race-schwarz-neuwertig) verkaufe.

Ich fahre sonst einen Prologo Scratch in 134 mm Breite. Da ich einen etwas breiteren Sattel mit runder Form und Aussparung testen wollte, kam ich auf den fabric Line Wide Race. Probleme mit der Aussparung hatte ich keine, ich fand es aber ungemütlich auf dem breiten Sattel, da ich ziemlich gestreckt sitze. Ich hatte dort schnell Probleme an den Oberschenkeln, weshalb ich ihn nur zwei Mal benutzt habe. Vielleicht teste ich den Sattel noch in der schmalen Variante. Vorher möchte ich den breiteren aber gerne loswerden.

seankelly
04.05.2017, 16:59
ich will dich ja nicht entmutigen, aber das sattelthema ist aehnlich esotherisch wie die diskussionen um laufraeder und deren bereifung.

das sattelproblem kenne ich aus erster hand. bin zig jahre den alten flite in allen variationen gefahren. spaeter wurde dann selle san marco gewaehlt und bin dann vor ca. 5 jahren beim arione gelandet. komischer weise fuehle ich mich mit dem r1 mittlerweile unwohl und weiss noch nicht wo es hingehen soll.

meine herangehensweise: ich kauf einfach einen haufen billige und gebrauchte saettel und teste selbst, welche form mir zusagt. dann kannste immer noch die 150-300 euro mit selbstvertrauen auf den kopf hauen, wenn du dir bei der shape sicher bist.

:goodpost:

mbus73
04.05.2017, 17:47
Optisch nicht ganz so krass, aber mit ähnlichen Eigenschaften ist der https://www.specialized.com/de/de/components/saddles/romin-pro/105544

Mir passt er ganz gut.

Strampelmeister
04.05.2017, 18:29
+1 für Bike Fitting.

Nach einem guten Dutzend mehr oder minder gut passender Sättel über die Jahre (und Taubheit im Dammbereich) beim Fitter gewesen - jetzt kein Thema mehr.

leisure17
04.05.2017, 18:59
Optisch nicht ganz so krass, aber mit ähnlichen Eigenschaften ist der https://www.specialized.com/de/de/components/saddles/romin-pro/105544

Mir passt er ganz gut.

Auch bei mir war der Romin der Problemlöser, allerdings gab es mal ein Modelljahr (2015?), der an der Aussparung deutlich kantig war und auch leichte Probleme bereitete. Das aktuelle Modell ist wieder OK.

Betreuter
05.05.2017, 15:39
Vielen Dank für euer Input... der Romin hat Potential.

kronzo
06.05.2017, 23:32
Ich bin vor Jahren mit den gleichen Problemen bei einem SQLab 611 in passender Breite gelandet. Heute wäre es wohl der 612er. In Kombination mit meiner alten Sugoi Bib fühlt sich der Arsch nun wohl.