PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studie: Ungenaue Powermeter



Fluxkompensator
12.05.2017, 15:00
"The scientists are concerned that six units deviated by more than five per cent, including products from Stages, Quarq and power2max." (http://www.cyclingweekly.com/news/latest-news/huge-scientific-study-shows-inaccuracies-popular-power-meters-330322)

http://www.cyclingweekly.com/news/latest-news/huge-scientific-study-shows-inaccuracies-popular-power-meters-330322

https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0043-102945

Matt_8
12.05.2017, 15:50
Nun ja, wie es der erste Kommentar unter dem Artikel sagt: Solange der Powermeter in sich konsistent ist, ist die Absolutabweichung nicht kritisch.

wissender
12.05.2017, 16:00
Dafür braucht es keine Studie.
Alleine was Stages und einseitiges Rotor für Wunschwerte erzeugen, geht auf keine Kuhhaut :D

captain hook
12.05.2017, 16:05
Dafür braucht es keine Studie.
Alleine was Stages und einseitiges Rotor für Wunschwerte erzeugen, geht auf keine Kuhhaut :D

Musst Du mal lesen. Die Genauigkeit ist grundsätzlich betrachtet hoch sagt der Artikel. Und Stages war dabei. :-P

Ändert aber nix daran, dass einseitig halt einseitig bleibt. Egal wie genau dann die eine Seite verdoppelt wird. Wollten die nicht mal ne beidseitige Version bringen?

wissender
12.05.2017, 16:29
Ok, dann Stages beschde!
Werde ich sofort holen. BUM BUM

captain hook
12.05.2017, 16:32
Ok, dann Stages beschde!
Werde ich sofort holen. BUM BUM

Nicht immer nur die Hälfte lesen. :-P Ich würde kein einseitiges System kaufen. Egal wie genau die eine Seite gemessen wird.

Aber BUM BUM find ich gut. Hast Du heute garnicht gemacht, ich hatte Hoffnung. Schließlich weiß die ganze Welt... Niemand f*** BumBum. :Applaus:

SRM misst am genausten sagte der Artikel übrigens auch. :-D

Rolf1
12.05.2017, 16:48
"The scientists are concerned that six units deviated by more than five per cent, including products from Stages, Quarq and power2max." (http://www.cyclingweekly.com/news/latest-news/huge-scientific-study-shows-inaccuracies-popular-power-meters-330322)

http://www.cyclingweekly.com/news/latest-news/huge-scientific-study-shows-inaccuracies-popular-power-meters-330322

https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0043-102945

Hallo,

ich verstehe die Aufregung nicht. Bei allen Messgeräten gibt es einen nicht verhinderbaren Messfehler, der normalerweise angegeben wird in Prozent des Maximalwertes. Wenn ich eine Genauigkeit von nur 0,5% bei 2000Watt unterstelle, dann entspricht die gleiche absolute Abweichung bei einem Freizeitradler, der mit < 200Watt durch die Gegend rollt bereits 5%. Wenn man jetzt Fehler bis 5% feststellt, dann empfinde ich das als supergenau. Das Problem ist nur, dass viele Benutzer dieser hochgelobten Systeme sich was vormachen bezüglich der Genauigkeit.....

Ciao Rolf

Fluxkompensator
12.05.2017, 17:35
Hallo,

ich verstehe die Aufregung nicht. Bei allen Messgeräten gibt es einen nicht verhinderbaren Messfehler, der normalerweise angegeben wird in Prozent des Maximalwertes. Wenn ich eine Genauigkeit von nur 0,5% bei 2000Watt unterstelle, dann entspricht die gleiche absolute Abweichung bei einem Freizeitradler, der mit < 200Watt durch die Gegend rollt bereits 5%. Wenn man jetzt Fehler bis 5% feststellt, dann empfinde ich das als supergenau. Das Problem ist nur, dass viele Benutzer dieser hochgelobten Systeme sich was vormachen bezüglich der Genauigkeit.....

Ciao Rolf

"QUARQ DZERO ... Accuracy – within 1.5%, measuring both legs." (https://www.quarq.com/product/sram-red-dzero-power-meter-chassis)

"power2max Sensoren erreichen eine Genauigkeit von mindestens ±2% – Stand der Technik!" (https://www.power2max.de/europe/Produkt/leistungsmesser/power2max-type-s-rotor-3d-plus-2014rennrad-2-2/)

"§ 434 Sachmangel (1) Die Sache ist frei von Sachmängeln, wenn sie bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat." (https://dejure.org/gesetze/BGB/434.html)


Ich empfinde die Empfindung als super-irrelevant.

Beaver
12.05.2017, 17:44
https://www.youtube.com/watch?v=Eik97sjOpuM

RS1325
12.05.2017, 17:45
Wenn man weiß welcher Aufwand in der Technik bei Leistungsmessständen betrieben wird und wie aufwändig deren Kalibrierung ist dann ist die von vielen Radlern vorherrschend Erwartungshaltung an Powermeter und deren Meßgenauigkeit einfach Blauäugig....

Superhenni
12.05.2017, 18:12
Hallo,

ich verstehe die Aufregung nicht. Bei allen Messgeräten gibt es einen nicht verhinderbaren Messfehler, der normalerweise angegeben wird in Prozent des Maximalwertes. Wenn ich eine Genauigkeit von nur 0,5% bei 2000Watt unterstelle, dann entspricht die gleiche absolute Abweichung bei einem Freizeitradler, der mit < 200Watt durch die Gegend rollt bereits 5%. Wenn man jetzt Fehler bis 5% feststellt, dann empfinde ich das als supergenau. Das Problem ist nur, dass viele Benutzer dieser hochgelobten Systeme sich was vormachen bezüglich der Genauigkeit.....

Ciao Rolf

Wenn das als mögliche Fehler angegeben wird, bedeutet es nicht, dass dies auch so ist. Meine bisherigen Powermeter habe ich alle auch immer wieder quer gegengetestet die Maximale Abweichung, die ich feststellen konnte, egel in welchem Leistungsbereich waren glaub nicht mal 5 Watt. Wobei ich immer nur die für mich relevanten Durchschnitte, also über 30 Sek, 1 min 5 min etc. vergleiche und nicht die Momentanen Absolutwerte.