PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Caad 10 von 52/36 auf 36/36 umbauen?



bianchicorse
28.05.2017, 10:22
Hallo,

ich fahre ein 2015er Cannondale Caad 10 mit der 11-fach Ultegra Schaltung.

Die Kurbel ist mit 52/36 "übersetzt".

Da das 52er Kettenblatt relativ groß ist, und ich daher häufig vorne hin-und-her schalten muss, würde ich gerne auf 46/36 umstellen.

Hat jemand Erfahrungen damit?
Wie ist Eure Meinung zu meinem Vorhaben?

Was ist zu beachten?

Genügt es einfach ein 46er Kettenblatt zu montieren?
Muss ich den Umwerfer (Ultegra) tiefer stellen?
Oder benötige ich einen anderen Umwerfer? (Nen Cross-Umwerfer? CX-50 oder CX-70, oder?)

Bin auf Eure Zahlreichen Antworten gespannt...

niffler
28.05.2017, 10:28
Was für eine Kassette fährst du denn hinten?

PAYE
28.05.2017, 10:31
Um den Umwerfer passend vom 52er Kettenblatt passend für ein 46er Kettenblatt tiefer zu setzen muss dieser 4-5mm tiefer rutschen. Bei Anlötumwerfern reicht sehr häufig der Verstellspielraum der Anlöthalterung dafür nicht aus.
Wenn der Umwerfer zu hoch über dem Kettenblatt steht kann es sein dass der Schaltvorgang nicht mehr präzise verläuft oder die Kette nach außen abfällt. Kann sein muss aber nicht.
Mit Schellenumwerfer und gleichmäßig verlaufendem Sitzrohr nach unten hin wäre es unproblematisch den Umwerfer entsprechend tiefer zu rutschen.

Die Schaltweichen der (Ultegra) Kettenblätter sollten weiterhin funktionieren, egal ob mit 52/36 oder 46/36.
Ich habe selbst -abweichend von der Shimano Freigabe- von Shimano Ultegra 46/36 auf 46/34 Z gewechselt und merke keinerlei Einbußen beim Schaltvorgang. Von hier sind also normalerweise keine Probleme zu erwarten.

Die Kette wird zu kürzen sein. Bei -6 Zähnen am Kettenblatt sind gleichzeitig 3-4 Zähne weniger im Eingriff am Kettenblatt, insofern werden etwa 2 Kettenglieder raus zu nehmen sein.

la devinette
28.05.2017, 10:35
Die Kurbel ist mit 52/36 "übersetzt".

Da das 52er Kettenblatt relativ groß ist, und ich daher häufig vorne hin-und-her schalten muss, würde ich gerne auf 46/46 umstellen.

Hat jemand Erfahrungen damit?
Wie ist Eure Meinung zu meinem Vorhaben?

Was ist zu beachten?

Genügt es einfach ein 46er Kettenblatt zu montieren?
Muss ich den Umwerfer (Ultegra) tiefer stellen?
Oder benötige ich einen anderen Umwerfer? (Nen Cross-Umwerfer? CX-50 oder CX-70, oder?)


Ich weiß jetzt nicht, was vorne zwei gleichgroße Kettenblätter bringen sollen, aber jeder Jeck is anners. :D ;)


Ich nehme an, Du fährst eine Kurbel von Cannondale. Mit den useligen Dingern kenne ich mich nicht aus. Wenn Du da einfach die Blätter wechseln kannst, ja, dann reicht es ein 46er zu montieren.

Umwerfer muß entsprechend tiefer, braucht aber nicht gewechselt werden.

Kette kürzen.

bianchicorse
28.05.2017, 10:36
Mein Natürlich Umbau auf 46/36

Sorry für die Verwirrung (wohl doch noch zu früh am Morgen :-o)

Voreifelradler
28.05.2017, 12:18
Warum nicht einfach eine Kompaktkurbel? Da dürfte der Verstellbereich locker ausreichen.

Mobi
28.05.2017, 13:26
Die Kurbel ist mit 52/36 "übersetzt".

Da das 52er Kettenblatt relativ groß ist, und ich daher häufig vorne hin-und-her schalten muss, würde ich gerne auf 46/36 umstellen.


Ich habe auch die Campa Chorus 52/36. Gerade heute hat mich die Übersetzung wieder genervt weil man vorne viel schalten muss. Allerdings ist dabei nicht das 52er mein Problem sondern das 36er. Im Flachen ist das einfach zu kurz übersetzt und wird bald einem 39er oder sogar einem 42er weichen. 46/36 habe ich auf dem Crosser und das 46er ist mir im Flachen mit Rennradbereifung eindeutig zu kurz.

Marsz
28.05.2017, 14:05
@Mobi..Ganz ehrlich, im Flachen sollte man das kleine Blatt nie brauchen.
Wenn dir das 36er zu klein ist und das 52er zu groß, bist du zu untrainiert.
Normal fährt man Flach alles mitm 50er oder 52er...
Da das 36er jetzt größer zu machen ist doch der falsche Weg.

Für dich wäre 48/34 eine gute Option.

Mobi
28.05.2017, 14:21
@Mobi..Ganz ehrlich, im Flachen sollte man das kleine Blatt nie brauchen.
Für dich wäre 48/34 eine gute Option.
Naja immer 30 km/h fahren ist hier im Norden nicht so leicht. Schließlich haben wir auch Wind.:D
Ich komme noch aus einer Zeit als 52/42 Standart waren und man im Training meist auf dem kleinen Blatt pedaliert hat.
48 reicht mir definitiv nicht. Selbst im Sen3 Rennen wird noch manchmal schnell gefahren.:)

Marsz
28.05.2017, 14:36
Na ja, ich wohne am Alpenrand und hier im Flachen, 100hm pro 10km kann man alles mit einen 50er Blatt und 28er Kassette fahren.
Ich finde du willst dich nicht anstrengen. Nimm das nicht persönlich, soll kein Angriff sein aber wenn man im Norden (bin ex Hamburger) dauernd vorne schalten muss, ist man untrainiert.

Mobi
28.05.2017, 14:47
Na ja, ich wohne am Alpenrand und hier im Flachen, 100hm pro 10km kann man alles mit einen 50er Blatt und 28er Kassette fahren.
Ich finde du willst dich nicht anstrengen. Nimm das nicht persönlich, soll kein Angriff sein aber wenn man im Norden (bin ex Hamburger) dauernd vorne schalten muss, ist man untrainiert.

Mit dem 50er würde das bestimmt gehen. Nur schnell fahren halt nicht. Bestimm schön damit am Alpenrand rum zu rollen.

Marsz
28.05.2017, 14:59
Ach sooo,nur mit mindestens 52Zähnen ist man erst schnell.
Na gut....

noam
28.05.2017, 15:04
Wenn dir das 36er zu klein ist und das 52er zu groß, bist du zu untrainiert.


Und? Soll er sich jetzt mit einer für ihn nicht passenden Abstufung herumquälen um deiner würdig zu sein? Also hier an der Nordsee kanns schon ab und an mal sehr fies winden. Da währt man auch schon mal auf dem kleinen Blatt (wenn man denn eins hat). Auf meiner letzten Runde bin ich ein Teilstück im Schnitt 18km/h gefahren bei anliegenden >300 Watt. Da hat der Wind ganz schön aufgefrischt.

Voreifelradler
28.05.2017, 15:07
Mit dem 50er würde das bestimmt gehen. Nur schnell fahren halt nicht. Bestimm schön damit am Alpenrand rum zu rollen.

Dir sollte ich mal diese Seite ans Herz legen.
http://www.ritzelrechner.de/

Der Unterschied beträgt lediglich 2,1km bei max. 52,4 und 54,5 km/h.

Marsz
28.05.2017, 16:02
Und? Soll er sich jetzt mit einer für ihn nicht passenden Abstufung herumquälen um deiner würdig zu sein? Also hier an der Nordsee kanns schon ab und an mal sehr fies winden. Da währt man auch schon mal auf dem kleinen Blatt (wenn man denn eins hat). Auf meiner letzten Runde bin ich ein Teilstück im Schnitt 18km/h gefahren bei anliegenden >300 Watt. Da hat der Wind ganz schön aufgefrischt.

Bei uns gibs natürlich keinen Wind...
Was heißt meiner Würdig? Anstatt das er das 52er verkleinert da es wohl zu viel ist, versucht man das kleine Blatt größer zu machen um länger darauf zu fahren..sorry, das versteh ich nicht.
Gut, wenn aus optischen Gründen das 52er braucht, meinetwegen.