PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pulsmessung mit Fitnessarmband - bzw. Alternative zum Brustgurt gesucht



serum
02.06.2017, 10:19
Irgendwie empfinde ich einen Brustgurt immer als störend. Daher die Frage: funktionieren die Fitnessarmbänder zuverlässig? Habt ihr vielleicht eine Empfehlung? Mich interessiert nur der Puls, nicht schlecht wäre die Kopplung mit dem Garmin (muss aber nicht sein).

lemontree6210
02.06.2017, 10:27
Hallo

Verschiedene Modelle schon getestet (Garmin Vivofit HR, Fenix 3 und andere) aber wirklich zuverlässig und richtig war nur der Puls mit dem Brustgurt.

Liegt aus meiner Sicht unter anderem an:
- Sitz des Sensors beim Brustgurt besser/fester als am Handgelenk
- Kein Einfluss von Lichtquellen auf den Senor beim Brustgurt gegenüber dem Handgelenk
- Haare auf dem Arm stört :D

Kopplung ging aber bei all den Geräten mit Garmin bei mir ohne Probleme.

Gruss
Michael

siuerlänner
02.06.2017, 10:41
Die Äppel Wotsch soll die genaueste Hf-Messung haben. ;)

serum
02.06.2017, 10:58
ok, ich danke euch - meine Suche ist damit schon beendet, zuverlässig sollte es sein und Invest möglichst gering. Vielleicht gucke ich besser mal nach einem besseren Brustgurt. Habe noch den vom Edge 705, der besteht zur Hälfte aus einem breiten "Plastikriemen".

sixel
02.06.2017, 11:03
Hallo,

bin auch kein Brustgurt Freund. ich benutze den Scosche Rhythm+

http://www.scosche.com/rhythm-plus-heart-rate-monitor-armband

Einer der besten seiner Art. Nicht ganz günstig, aber wahrscheinlich besser als alle anderen und die Referenz im optischen Bereich von Herrn DC Rainmaker.


Irgendwie empfinde ich einen Brustgurt immer als störend. Daher die Frage: funktionieren die Fitnessarmbänder zuverlässig? Habt ihr vielleicht eine Empfehlung? Mich interessiert nur der Puls, nicht schlecht wäre die Kopplung mit dem Garmin (muss aber nicht sein).

serum
02.06.2017, 11:28
immer wieder interessant was es so an Zubehör gibt, funktioniert der auch am Handgelenk?

fahrrad_pimp
02.06.2017, 11:34
Was meiner Erfahrung nach zuverlässig funktioniert ist die M200 von Polar sowie die Runner 3 Cardio von Tomtom. Für letztere gibt es sogar eine Radhalterung die dann natürlich wieder einen Brustgurt notwendig macht sofern man während des Radfahrens seinen Puls messen möchte.
Neu auf dem Markt ist jetzt die M430 von Polar. Hat die selbe Technik wie die M600 deren Pulsmessung auch sehr gut funktioniert.

Wichtig bei Pulsmessung am Handgelenk ist, dass die Uhr etwas höher getragen wird als man es gewohnt ist, also hinter dem kleinen Knubbel am Handgelenk. Die Uhr sollte auch etwas straffer sitzen.

greyscale
02.06.2017, 11:46
Hallo,

bin auch kein Brustgurt Freund. ich benutze den Scosche Rhythm+

http://www.scosche.com/rhythm-plus-heart-rate-monitor-armband

Einer der besten seiner Art. Nicht ganz günstig, aber wahrscheinlich besser als alle anderen und die Referenz im optischen Bereich von Herrn DC Rainmaker.

Ich habe auch seit einem Dreivierteljahr einen Scosche, nettes Teil: pflegeleicht, schnell anzulegen, sitzt gut.

Allerdings benutze ich, wenn's drauf ankommt, doch lieber einen Brustgurt. Da kamen einige Male bei Läufen Messwerte von max. 160 bpm heraus, wo laut Körpergefühl mind. 175 bpm anlagen.

Und auf dem Rad nehme ich den auch nur im Winter ... noch ein weiterer Bräunungstreifen an exponierter Stelle. Was sollen denn die Leute denken;)?

g.

lemontree6210
02.06.2017, 11:50
ok, ich danke euch - meine Suche ist damit schon beendet, zuverlässig sollte es sein und Invest möglichst gering. Vielleicht gucke ich besser mal nach einem besseren Brustgurt. Habe noch den vom Edge 705, der besteht zur Hälfte aus einem breiten "Plastikriemen".

Die neuen Garmin finde ich gut und angenehm zu tragen. Ist nicht mehr sooo viel Plastik auf der Haut wie früher.

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/garmin-premium-herzfrequenz-brustgurt-ant-version-2015-200958/wg_id-1419

Lemontree

siuerlänner
02.06.2017, 11:52
Die neuen Garmin finde ich gut und angenehm zu tragen. Ist nicht mehr sooo viel Plastik auf der Haut wie früher.

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/garmin-premium-herzfrequenz-brustgurt-ant-version-2015-200958/wg_id-1419

Lemontree

Der Gurt meiner Polar RC3 hat aber auch quasi kein Kunststoff auf der Haut, nur Gewebe.

sixel
02.06.2017, 11:53
ja ... es sind 2 Bänder dabei. Ein kurzes für das Handgelenk und ein langes für den Oberarm.

Am genausten ist es bei mir am Oberarm und man kann das sehr gut unter dem Trikot tragen. Ist aber auch dem Sensor/Technik
geschuldet. Der muss halt fest auf/anliegen damit die Messung gut wird. Am Handgelenk ist die Bewegung größer. Der Akku hält sehr
lange.

Bei den optischen Sensoren ist halt so das es bei 98% der Leute funktioniert und bei 2% Prozent nicht. Liegt dann an der Anatomie der
Adern und Hautfarbe und was weis ich noch alles. DC Rainmaker hat da ganze Seiten darüber geschrieben. Aber bei uns Mitteleuropäern funktionieren diese meistens eher sehr gut.


immer wieder interessant was es so an Zubehör gibt, funktioniert der auch am Handgelenk?

MonsieurF
02.06.2017, 11:56
Mit dem wahoo pulsgurt sind meine Abneigungen für hR-verschwunden.

Sehr angenehm zu tragen, da textil.

wifi
02.06.2017, 14:03
Pulsmessung optisch im Ohr. Absolut zuverlässig:

https://www.cosinuss.com/de

siuerlänner
02.06.2017, 14:05
Pulsmessung optisch im Ohr. Absolut zuverlässig:

https://www.cosinuss.com/de

Sachen gibt's.... Aber auf'm Rad mit 'Ohrstöpsel'?

serum
02.06.2017, 14:17
Tja jetzt bin ich am überlegen:krabben: - bis auf den Preis gefällt mir der Scosche am besten - Textilgurt wäre wohl ein rel. günstige Verbesserung

serum
02.06.2017, 14:20
Pulsmessung optisch im Ohr. Absolut zuverlässig:

https://www.cosinuss.com/de


Sachen gibt's.... Aber auf'm Rad mit 'Ohrstöpsel'?

ja Wahnsinn, Sachen gibt's - sieht aber bisi nach Hörgerät aus

lemontree6210
02.06.2017, 15:29
ja Wahnsinn, Sachen gibt's - sieht aber bisi nach Hörgerät aus

Hä?

:D

Lemontree

derpuma
02.06.2017, 15:55
Die neuen Garmin finde ich gut und angenehm zu tragen. Ist nicht mehr sooo viel Plastik auf der Haut wie früher.

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/garmin-premium-herzfrequenz-brustgurt-ant-version-2015-200958/wg_id-1419

Lemontree

Das sind nicht die neuen Garmin Gurte, sondern die von 2015. Die neusten sehen so aus und sind noch komfortabler (Generation2):

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/garmin-premium-herzfrequenz-brustgurt-hrm-run-503301

Allerdings lässt sich hier Sender und Gurt nicht mehr trennen, was äusserst negativ zu bewerten ist.
Ich hab den neusten bekommen, im Garantie-Austausch zu einem defekten älteren HRM-Run (Generation1) Sender/Gurt.

Gevi
02.06.2017, 23:29
Mein Mio Fuse wird u. a. auch von Pros genutzt und ist auch bei mir sehr zuverlässig.
Hinweis: die  Watch misst zwar sehr gut, arbeitet aber nicht mit nem Garmin zusammen.

serum
03.06.2017, 11:21
Mio Fuse ist auch interessant, Vorteil: kann man auch bei anderen Aktivitäten nutzen. Nachteil bei Trackern und Scotsche: man muss noch ein Gerät ständig aufladen.

Es gibt übrigens auf Helme mit integrierter Pulsmessung: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=198922;menu=1000,5,70

dr3do
03.06.2017, 13:01
Verschiedene Modelle schon getestet (Garmin Vivofit HR, Fenix 3 und andere) aber wirklich zuverlässig und richtig war nur der Puls mit dem Brustgurt.
+1 Habe die gleiche Erfahrung gemacht.

dr3do
05.06.2017, 10:45
Ein paar Beispiele…

Grundlage (prinzipiell brauchbar, aber bei den 10" Sprints kann man den krassen Lag sehen)

http://i.imgur.com/gV7IVrV.png


Intervalle (überhaupt nicht zu gebrauchen; voll für' Ar$ch)

http://i.imgur.com/eSUYRGU.png


Spaziergang (nicht mal dafür reicht's; bloß nicht die Arme abrupt bewegen)

http://i.imgur.com/lkRmyHL.png

Gevi
06.06.2017, 13:01
Hast Du vielleicht auch Graphen mit Maßstäben? So ist das ganze ziemlich sinnlos und erinnert an irgendwelche Paint-Bildchen. Mal davon abgesehen, dass die optische Messung mittlerweile ziemlich ausgereift ist (siehe Rainmaker-Reviews).

derpuma
06.06.2017, 13:25
Hast Du vielleicht auch Graphen mit Maßstäben? So ist das ganze ziemlich sinnlos und erinnert an irgendwelche Paint-Bildchen. Mal davon abgesehen, dass die optische Messung mittlerweile ziemlich ausgereift ist (siehe Rainmaker-Reviews).

Ausgereift ist da gar nichts, das gibt selbst der DC Rainmaker zu.

Hab den neuen FR935 und die optische HF ist für mich weder zum Laufen, noch zum Radfahren brauchbar.

Anbei ein Link zu zwei Messungen die ich parallel mit Brustgurt und Optischem Sensor gemacht habe:
https://www.dcrainmaker.com/2017/03/garmin-forerunner-935-depth-review.html/comment-page-1#comment-2116743

Benutzt wurde AUXILIARY HR Connect IQ Datenfeld um beide Werte getrennt aufzeichnen zu können.

In meinem Fall konnte ich feststellen:
- Die optische Messung kann stimmen, ist aber definitiv öfters weit daneben als tatsächlich richtig.
- Selbst in Ruhe driften die Werte enrom
- Die Herzfrequenz hängt extrem nach, kurze Pulssprünge werden dabei oft verschluckt

Zu mir: Habe keine Haare auf den Armen die den Sensor beeinflussen könnten. Uhr wurde immer relativ stramm, wie empfohlen getragen.

Gevi
06.06.2017, 15:47
Ausgereift ist da gar nichts, das gibt selbst der DC Rainmaker zu.

Hab den neuen FR935 und die optische HF ist für mich weder zum Laufen, noch zum Radfahren brauchbar.

Anbei ein Link zu zwei Messungen die ich parallel mit Brustgurt und Optischem Sensor gemacht habe:
https://www.dcrainmaker.com/2017/03/garmin-forerunner-935-depth-review.html/comment-page-1#comment-2116743

Benutzt wurde AUXILIARY HR Connect IQ Datenfeld um beide Werte getrennt aufzeichnen zu können.

In meinem Fall konnte ich feststellen:
- Die optische Messung kann stimmen, ist aber definitiv öfters weit daneben als tatsächlich richtig.
- Selbst in Ruhe driften die Werte enrom
- Die Herzfrequenz hängt extrem nach, kurze Pulssprünge werden dabei oft verschluckt

Zu mir: Habe keine Haare auf den Armen die den Sensor beeinflussen könnten. Uhr wurde immer relativ stramm, wie empfohlen getragen.

Um mal wieder eine Floskel zu benutzen - lass mal die Kirche im Dorf.
Ray hat Dir zugestimmt, dass Deine Messung (!) merkwürdig aussieht - in seinem Test "it was doing pretty well".
Dramatasier das mal nicht so - Du kannst ja gern weiterhin mit Deinem Pulsgurt arbeiten - wenn Du mal Zeit findest, kannst Du ja mal Rays Artikel zur Apple Watch 2 lesen und dann sprechen wir nochmal, ob die optische Messung nicht doch ebenbürtig ist.

Und vergiss mal nicht - eine "echte Trainingssteuerung" kann mit dem Puls also dem Herzschlag eh nicht "millisekundengenau" stattfinden - dafür nutzen wir dann doch eh Leistungsmesser ;)

derpuma
06.06.2017, 16:09
Um mal wieder eine Floskel zu benutzen - lass mal die Kirche im Dorf.
Ray hat Dir zugestimmt, dass Deine Messung (!) merkwürdig aussieht - in seinem Test "it was doing pretty well".
Dramatasier das mal nicht so - Du kannst ja gern weiterhin mit Deinem Pulsgurt arbeiten - wenn Du mal Zeit findest, kannst Du ja mal Rays Artikel zur Apple Watch 2 lesen und dann sprechen wir nochmal, ob die optische Messung nicht doch ebenbürtig ist.

Und vergiss mal nicht - eine "echte Trainingssteuerung" kann mit dem Puls also dem Herzschlag eh nicht "millisekundengenau" stattfinden - dafür nutzen wir dann doch eh Leistungsmesser ;)

Dann solltest du vielleicht mal die anderen Post weiter unten Lesen und auch die der anderen optischen HF Geräte!
Ich habe den Gurt bei mehr als 20 Läufen und mehr als 10 Ausfahrten gegen die optische Herzfrquenz gegengetestet und kam im Mittel auf ne Abweichung von 5-6%, im maximum waren es aber auch gerne mal weit über 20%.


Zitat:

Athletes who want the most precise heart rate measurements should stick with a chest strap. It may be somewhat uncomfortable, but you'll get the best results.

...

Lastly, you have to ensure that both the optical sensor and your skin are clean and free of perspiration.

Beim Sport schwitze ich zumindest in den Einheiten, bei denen mir die Herzfrequenz wichtig ist immer. :rolleyes:

dr3do
06.06.2017, 19:54
Hast Du vielleicht auch Graphen mit Maßstäben?
Hab' ich bewusst weggelassen.


Mal davon abgesehen, dass die optische Messung mittlerweile ziemlich ausgereift ist (siehe Rainmaker-Reviews).
Nein, leider nicht. Gibt im Trainingsalltag immer noch zu viele "Variablen" die unkontrolliert dazwischenfunken, so dass das "Messergenis" daher zu viel streut.

derpuma
06.06.2017, 22:23
Um hier auch nochmals DC Rainmaker zu zitieren aus einem Beitrag aktualisiert Anfang April 2017: (https://www.dcrainmaker.com/2016/02/understanding-continual-optical.html)


Numerous models out there today that suck at sport/exercise are perfectly fine (even great) in non-sport conditions. It’s usually the excessive movement that causes the challenges.

Es stimmt also absolut nicht dass Ray, alias DC Rainmaker behauptet, die optische HF Messung sei insbesondere bei sportlicher Betätigung ausgereift.

Gevi
06.06.2017, 23:43
Ihr beide zitiert da aus Artikeln, die mit dem "Kernproblem" nichts zu tun haben.
Begebt Euch mal auf die Suche, welchen Sensor Ray selbst (und seine Fähigkeiten als Sportler wollt Ihr ihm jawohl nicht absprechen) hauptsächlich nutzt. Danke. Keine weiteren Fragen, Euer Ehren.

Gevi
06.06.2017, 23:53
Hab' ich bewusst weggelassen.


Nein, leider nicht. Gibt im Trainingsalltag immer noch zu viele "Variablen" die unkontrolliert dazwischenfunken, so dass das "Messergenis" daher zu viel streut.

"bewusst weggelassen" - der Grund dafür ist doch gleich welcher? Spann uns doch nicht so auf die Folter! Etwa da die Abweichung viel zu gering ist und das jeder erkennen könnte?

"streut zu sehr" - aha. Gehst Du auch von 20% aus? Nur mal als Beispiel - mein Max.Puls liegt bei 186. Meint Ihr wirklich dass mir eine Abweichung um 37 Schläge entgehen würde?!
Fahrt Eure Gurte weiter - mich nerven sie einfach - und selbst wenn bei mir mal drei Sekunden nicht aufgezeichnet würde - davon wird kein Training den Bach runtergehen 😉

dr3do
07.06.2017, 05:17
@Gevi

Deinen "Ton" finde ich ziemlich daneben; habe ich keine Muße für.

Wenn dich der Brustgurt so nervt, dass du lieber lieber die Nachteile der optischen Pulsmessung in Kauf nimmst, ist die Welt doch für dich in Ordnung.

Gevi
07.06.2017, 07:07
Sorry - mein Ton war nicht böse oder abfällig gemeint.
Das wollte ich ja damit ausdrücken - ich bin total zufrieden. Könnt Ihr ja auch sein.
Von sowas hängt eben viel zu wenig ab.
Angenehme Restwoche.